Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 24. August 2010

Elaine Barbieri - Geliebte Sklavin

Originaltitel: Only For Love
Verlag: Cora Historical Gold Band 56 (1995)

Klappentext:
Für die schönen Zwillingsschwestern Gillian und Adria Harcourt nimmt das Leben im Jahre 1772 eine furchtbare Wende, als ihr Vater plötzlich stirbt: Er hinterläßt einen Berg Schulden. Sie kommen vor Gericht – ein grausames Urteil wird gefällt. Gillian und Adria sollen in Englands Kolonie Jamaika an den Meistbietenden versteigert werden, vier Jahre lang wie Sklavinnen Dienste tun, um die Schulden des Vaters abzutragen. An einem bitterkalten Februarmorgen werden die jungen Frauen, zusammen mit Kriminellen und Dirnen, auf das Schiff des stolzen Kapitäns Derek Andrews, der nur aus einer Notlage heraus diese ungewöhnliche Fracht übernahm, gebracht. Als schon nach wenigen Tagen, unter den menschenunwürdigen Verhältnissen leidend, die zarte Adria erkrankt, faßt sich Gillian ein Herz und bittet Derek, ihr ein besseres Quartier zu geben. Obwohl er auf den ersten Blick von heißer Leidenschaft für die mutige Gillian erfaßt wird, kann er – gezwungen durch seinen Vertrag – nichts ändern. Verzweifelt über das furchtbare Leiden ihrer Schwester, schlägt Gillian Derek einen demütigenden Handel vor: Ihre Liebe gegen eine bessere Unterkunft für Adria.
Quelle: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
England, 1772:
Nach dem Tod ihres Vaters können die Zwillingsschwestern Gillian und Adria Harcourt ihre Schulden nicht mehr bezahlen und werden verurteilt. Das Urteil ist hart: Sie sollen auf einem Schiff nach Jamaika gebracht werden, wo sie ihre Schuld abarbeiten sollen. Die Schiffsreise ist ein Albraum. Zu wenig Verpflegung, bittere Kälte und grausame Bewacher. Als Adria krank wird, weiß Gillian, dass es für sie nur wenig Hoffnung gibt. Gemeinsam mit Christopher Gibson, einem jungen verurteilen Mann, der ein Auge auf Gillian geworfen hat, pflegt sie sie so gut sie kann. Doch es geht ihr schlechter. Da hat Gillian nur eine Wahl: Sie schleicht in die Kabine des Kapitäns und bietet ihren Körper für eine bessere Unterkunft für ihre Schwester.

Kapitän Derek Andrews ist ein stolzer Mann, doch als er in Gillians Augen sieht wird er schwach und verbringt heiße Nächte mit der leidenschaftlichen Frau. Doch schon einmal wurde er von einer Frau hintergangen und will diese Schmach nie mehr ertragen. Als er Gillian in den Armen von Christopher entdeckt ist sein heißer Zorn entflammt, diese Frau soll nur ihm gehören. Doch Jamaika kommt jeden Tag näher und dort sollen die Gefangen verkauft werden…

Ich habe schon lange keinen so tollen Historical gelesen. Das Buch ist packend geschrieben und enthält eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte. Man liest sowohl aus der Sicht der Helden, aber auch aus der Sicht der Nebenpersonen. Ein rund um gelungenes Buch, schade, dass nicht mehr von der Autorin übersetzt wurde.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen