Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 26. August 2010

J.R.Ward – Nachtjagd

Originaltitel: Dark Lover (Teil 1)
Verlag: Heyne Verlag (Mai 2007)

Klappentext:
Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….
Quelle von Klappentext und Cover: Heyne

Meine Einschätzung:
Beth Randall arbeitet als Reporterin und lebt mit ihrer Katze in einer kleinen Wohnung. Ihr Leben verläuft eigentlich ganz ereignislos, bis sie eines Tages über einen ungewöhnlichen Mord recherchiert: Vor einem Club starb ein Mann in seinem Auto durch eine Autobombe. Der smarte Polizist Butch O’Neil ermittelt und kann keine Hinweise auf die Identität des Opfers noch auf seinen Mörder finden.

Wrath, ein Mitglied der geheimnisvollen Black Dagger, ist betroffen als sein Freund Darius durch ein Attentat ums Leben kommt. Nun soll er den letzten Wunsch seines Freundes erfüllen: Sich um seine Tochter Elizabeth kümmern. Wie es das Schicksal so will ist Beth die Journalistin, die versucht den Mord an Darius zu lösen, ohne zu ahnen, dass der Unbekannte ihr Vater war. Doch Beth weiß vieles nicht: Wrath ist ein starker und gefährlicher Vampir.

Als Beth den mysteriösen, aber sexy Wrath kennen lernt fühlt sie sich zu dem Mann sofort hingezogen. Obwohl Butch sie warnt, trifft sie sich mit dem Vampir ohne zu ahnen, welche Überraschungen das Schicksal für sie und Wrath noch haben wird: Den ihr Vater Darius war ebenfalls ein Vampir und sie ist eine Halbvampirin, die kurz vor der Transmission in einen Vampir steht (Verwandlung in einem Vampir). Ohne die Hilfe von einem männlichen Vampir sind ihre Überlebenschancen sehr schlecht. Doch die Welt der Vampire ist voller Gefahren, die Feinde der Vampire, Lesser, planen schreckliches…


Mit diesem ersten Buch um die Black Dagger ist J.R.Ward ein grandioser Start gelungen. Leider wurden die deutschen Ausgaben aufgeteilt, d.h. jede englische Ausgabe wurde in zwei Teile geteilt, deshalb gibt es am deutschen Markt so viele Teile. Durch die Teilung wurde das Buch einfach in der Mitte geteilt, deshalb enden die Bücher immer so abrupt. Trotz dieser Tatsache zählen die Black Dagger Romane meiner Meinung nach zu den besten Vampir Romanen, die es derzeit am Markt gibt. Die Geschichte ist komplex gestaltet und der Leser liest aus den verschiedensten Personen. Das Buch zeichnet sich durch einen packenden, mitreisenden Schreibstil aus und durch heiße, erotische Szenen! Bereits im ersten Band lernt man die Brüder dieser Bruderschaft kennen und lieben!

Wrath sollte eigentlich der König des Vampirvolkes sein, doch sein dem brutalen Morde an seinen Eltern, beschloss er mit den Brüdern an der Front gegen die Feinde zu kämpfen. Ein besonderes Markenzeichen von ihm sind Wurfsterne, die er im Kampf einsetzt. Er hat auch ein Problem mit seinen Augen, denn er sieht sehr schlecht und seine Augen sind sehr empfindlich gegen das Licht, deshalb trägt er immer Sonnenbrillen. Beth, die Heldin des Buches, ist eine starke junge Frau, deren Leben auf dem Kopf gestellt wird, als sie von ihrem Vampirerbe erfährt.

In jedem Band befindet sich zu Beginn ein Glossar, dass die Welt der Black Dagger erklärt, eine düstere Welt voller Gewalt und heißer, erotischer Leidenschaft!

Fazit: Derzeit für mich die beste Vampirserie, die bereits nach Teil 1 süchtig macht!

Mehr Infos zur Serie:
J.R.Ward – Die Black Dagger Serie
Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen