Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 3. August 2010

Karen Ranney - Geliebter Lord

Originaltitel: To love a Scottish Lord
Verlag: Droemer/Knaur (Juli 2009)

Klapptext:
Schottland 1782: Nach Jahren der Abwesenheit kehrt Hamish MacRae als gebrochener Mann nach Schottland zurück, entschlossen, sich für immer von der Welt zurückzuziehen. Die schöne Heilerin Mary verliebt sich auf den ersten Blick in den geheimnisvollen Krieger. Wird es ihr gelingen, sein erkaltetes Herz zu erobern?
Quelle von Klappentext und Cover: Droemer/Knaur

Meine Einschätzung:
Hamish MacRae, einst ein stolzer Kapitän eines Schiffes, wurde in Indien gefangen genommen und über ein Jahr lang grausam gefoltert bis er schließlich entkommen konnte. Nun ist wieder in Schottland und verzieht sich in ein einsames Schloss. Sein Bruder Brendan macht sich große Sorgen und holt deshalb die hübsche Witwe Mary Gilly, eine Heilerin, um seinen Bruder zu helfen.

Kaum begegnet Mary dem verschlossenen Hamish, verliert sie ihr Herz an dem Mann, mit dem das Schicksal so grausam umging. Zuerst will Hamish die Frau mit allen Mitteln loswerden, doch dann erweicht Hamishs Herz und er geniest seine Zeit mit Mary. Er bittet sie länger zu bleiben, doch sie sagt ihm, dass sie wieder nach Hause muss. Sie weiß, wenn sie bei ihm bleibt ist ihr Ruf zerstört, doch Mary hört schließlich auf ihr Herz und verbringt leidenschaftliche Nächte mit ihrem Traummann.

Als sie eines Tages nicht mehr da ist, denkt Hamish zuerst, dass sie ihn verlassen hat, noch ahnt er nicht, dass sie ins Gefängnis gebracht wurde, weil sie angeblich ihren Ehemann umbrachte. Wird er sie rechtzeitig retten können?

In diesem Band finden nicht nur Mary und Hamish zueinander, auch Brendan findet die Frau, die sein Herz berührt. Karen Ranney hat mit diesem Roman wieder ein Meisterwerk geschaffen, nachdem ich die ersten drei Bände verschlungen hatte, begann ich mich zu fragen, wie die Serie weitere gehen würde und ob die vielen Highland Romane eintönig werden würde. Aber weit gefehlt, ich bin der Meinung, dass dieses Buch noch fesselnder und ergreifender ist als die Vorgänger. Hamish hat furchtbares erlebt, doch Mary ist die richtige Frau für ihn, die ihm wieder zurück ins Leben bringt. Wie auch schon die anderen Romane ist das Buch auch wieder mit Spannung versüßt und ich finde, dass es bis jetzt das erotischste Buch der Serie ist. Besonders gerührt hat mich das Wiedersehen mit den anderen Familienmitgliedern. Ein wundervoller, romantischer Higlander Roman, der sich angenehm lesen lässt!

Mehr Infos zur Serie:
Karen Ranney – Highlander Saga

Bewertung:
5 von 5 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen