Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 9. August 2010

Michelle Sagara - Kaylin und das Reich des Schattens

Originaltitel: Cast in Shadow
Verlag: Mira Taschenbuch (Mai 2010)

Klappentext:

Sieben Jahre ist es her, dass Kaylin die Flucht aus dem von Gewalt regierten Schattenreich Nightshade gelang. Vor allem Kinder wurden dort als Opfergaben brutal niedergemetzelt, und sie alle trugen rätselhafte Zeichen an Armen und Beinen, die sich auch bei der 13jährigen Kaylin zu bilden begannen. In der benachbarten Stadt Elantra fand sie Schutz bei den Falkenlords, Hüter der Ordnung und Sicherheit. Sieben Jahre lang kämpfte Kaylin auf der Seite des Lichts. Dann aber werden wieder Kinder ermordet, und die Male auf Kaylins Haut verändern sich erneut. Es wird Kaylins Aufgabe, die dunklen Mächte von Nightshade endgültig zu besiegen.
Quelle von Klappentext und Cover: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Kaylin gelang es vor sieben Jahren aus dem Schattenreich Nightshade zu fliehen, nun lebt sie bei dem Falkenlord. Damals im Schattenreich musste die junge Frau Schreckliches erleben: Kinder, die seltsame Male an ihrem Körper tragen, wurden brutal ermordet. Als sich diese Zeichen auch auf ihren eigenen Körper deutlichen machten, wusste Kaylin, das sie fliehen muss, sonst würde sie auch sterben.

Jetzt werden erneut Kinder getötet und der Falkenlord beschließt, dass es an der Zeit zu handeln ist. Der Falkenlord schickt Kaylin mit Verstärkung in die Kolonien um die Morde zu untersuchen. Doch nicht nur die Morde berühren Kaylin, auch die Male an ihrem Körper machen ihr Sorgen, denn sie beginnen sich zu verändern…

Obwohl sich der Roman gut lesen lässt, ist es jedoch kein Roman den man einfach schnell durchlesen kann. Gerade am Anfang präsentiert die Autorin den Lesern viele Infos. Dieser Roman ist eher ein Fantasy Roman und es gibt keine wirkliche Liebesgeschichte wie in den Romanen von Lara Adrian, J.R.Ward oder Gena Showalter. Jedoch gibt es in den Roman zarte Andeutungen, auf die die Autorin möglicherweise in den Fortsetzungen eingehen wird. Sprachlich und vom Schreibstil hat mich das Buch überzeugen können, jedoch fehlt mir persönlich die Liebesgeschichte in dem Roman. Mal sehen wie es im zweiten Band weiter geht.

Chroniken von Elantra
Teil 1: Kaylin und das Reich des Schattens
Teil 2: Kaylin und das Geheimnis des Turms

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen