Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 23. August 2010

Natalie Frank – Doktorf*ck

Verlag: Juicy Books

Klappentext:
Die schüchterne, orgasmusunfähige Carole wird von ihrem Ehemann in eine französische Luxus-Privatklinik eingewiesen, in der die Patientinnen von allen sexuellen Hemmungen befreit werden. Ihre nymphomanische Freundin Nicolette begleitet sie und kann ihre Neigung dort endlich einmal voll ausleben! Und auch Carole entdeckt ganz neue Seiten der körperlichen Liebe, wobei sie dort mehr lernt, als ihrem Ehemann eventuell lieb sein könnte...
Quelle von Klappentext und Cover: Juicy Books

Meine Einschätzung:
Die orgasmusunfähige Carole fährt mit ihrer Freundin Nicolette in eine französische Luxus-Privatklinik um sich dort wegen ihrer Unfähigkeit ihren Ehemann zu befriedigen behandeln zu lassen. Ihre Freundin Nicolette geleitet sie um ihre sexuellen Wünsche endlich einmal ausleben zu können….

In diesem Roman finden die Leser ausführliche, explizite Sexszenen und viele verschiedene Spielarten der Lust. Die beiden weiblichen Protagonistinnen lassen kaum eine erotische Fantasie aus. Das wäre eigentlich die Grundlage für einige heiße Lesestunden, allerdings hatte ich Probleme mit dem Schreibstil. Das Buch ist zwar durchaus fesselnd geschrieben, aber die Autorin verwendet immer wieder Begriffe, die mir einfach nicht gefallen haben. Die Straight Erotica Romane aus dem Juicy Books Verlag stehen für pure Erotik, Liebe und Romantik bleiben bei diesen Romanen eher im Hintergrund. Für mich als passionierten Liebesromanfan zeigt sich nun, dass ich doch eher erotische Romane bevorzuge, in denen Liebe und Romantik einen größeren Part einnehmen.

Fazit: Für Fans von erotischen Romanen, denen Liebe und Romantik nicht so wichtig ist, ist dieses Buch sicher eine gute Investition

Wer allerdings zu Fans von romantischer Erotik zählt, könnte hier enttäuscht werden.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen