Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 5. August 2010

Susan Mallery – Gracie in Love

Originaltitel: Falling for Gracie
Verlag: Mira Taschenbuch (Juni 2010)

Klappentext:

Vierzehn Jahre sollten doch wohl reichen, sich den Mann seiner Träume aus dem Kopf zu schlagen. Zumindest solange, bis man ihm wieder gegenübersteht ...

Gracie Landon ist 28 Jahre alt und zum ersten Mal so richtig verliebt. Allerdings ausgerechnet in Riley Whitefield derselbe Riley, dem sie als 14-Jährige in blinder Teenagerverknalltheit nachgestellt hat. Und zwar so sehr, dass die ganze Stadt sich darüber amüsierte. Keinesfalls möchte Gracie wieder zum Gesprächsstoff von Los Lobos werden und bemüht sich, Riley so gut es geht aus dem Weg zu gehen.

Als allerdings jemand versucht, Gracies mühsam aufgebauten Ruf als Hochzeitstorten-Konditorin zu zerstören, ist es ausgerechnet Riley, der ihr zu Hilfe eilt. Und Gracie stellt fest: Es ist einfach, sich den Mann seiner Träume aus dem Kopf zu schlagen aber nur solange, bis man ihm wieder gegenübersteht...
Quelle von Klappentext und Cover: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Bereits mit vierzehn Jahren wusste Gracie Landon wer ihr Traummann ist: Riley Whitefield. Doch ihr Schwarm sah die leider Sache anders, trotzdem wollte Gracie nicht aufgeben. Mit allen Mitteln versuchte der verliebte Teenager ihren Traummann für sich zu gewinnen, was in mancher Katastrophe endete. Als sich der ganze Ort über Gracie lustig macht, schickt ihre Mutter sie fort.

Nun viele Jahre später hat Gracie ihre Verliebtheit in Riley überwunden und sich eine erfolgreiche Karriere als Konditorin aufgebaut. Als ihre Schwester Vivian heiratet, will sie nie natürlich, dass Graice ihre Hochzeitstorte backt. Doch kaum ist Graice zurück in Los Lobos beginnen die Probleme von neuen: Ihre ältere Schwester Alexis glaubt, dass ihr Mann sie betrügt und will, dass Gracie dies für sie herausfindet. Das dumme ist nur, dass Alexis Mann mit Riley Whitefield zusammenarbeitet. Als die beiden Schwestern herausfinden wollen, ob Alexis Mann und Riley wirklich noch arbeiten, schleichen sie zu Riley Haus und Gracie wird von Riley erwischt!

Riley kann es nicht glauben, als er Gracie in seinem Garten findet! Vor Jahren verfolgte sie ihm auf Schritt und Tritt und nun ist sie wieder in der Stadt und alles soll von vorne beginnen? Gerade jetzt kann er sich keinen Skandal leisten! Erschwerend kommt dazu, dass er Gracie wirklich zum anbeißen findet...

Kaum sieht Gracie Riley wieder, ist es um sie geschehen, ihr Herz rast und Gracie will ihn am liebsten Küssen, doch wie ist das möglich? Sie wollte doch ihre Schwärmerei, für diesen, jetzt noch viel attraktiveren Mann, hinter sich lassen? Als ob das nicht reichen würde, versucht auf einmal jemand ihren guten Ruf als Konditorin zu zerstören, und nur Riley scheint an sie zu glauben…

Susan Mallery versteht es perfekt eine zauberhafte, lustige und romantische Komödie zu schreiben. Doch wer glaubt, dass dieser Roman nur ein amüsanter, kurzer Zeitvertreib ist, wird eines besseren belehrt. Der Autorin gelingt es einen Roman zu schreiben, der nicht nur Szenen zum Lachen bereithält, sondern auch in die Tiefe geht und von einer Frau handelt, die mit so manchen Problemen zu kämpfen hat und einiges einstecken musste. Wem Susan Mallerys andere Romane gefallen haben, der wird auch mit diesem charmanten Roman seine Freude haben.

Los Lobos
Teil 1: Schönes Leben noch
Teil 2: Gracie in Love

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen