Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 10. September 2010

Joy Nash - Immortal 03 - Schwarze Glut

Originaltitel: Immortals: The Awakening
Verlag: Droemer/Knaur (Juni 2009)

Klappentext:
Geschaffen am Anbeginn der Zeit, um die Menschheit zu schützen, sind die Krieger in Vergessenheit geraten. Doch die Magie lebt weiter in Vampiren, Werwölfen und anderen mystischen Wesen. Als sich einer von ihnen dem Bösen verschwört, braucht die Welt die Hilfe der Unsterblichen.

Er sieht sie im Traum: ihre schimmernde Haut, das seidene Haar und die ozeanblauen Augen, in denen sich ihre Leidenschaft spiegelt. Sie hat all das, was Kalen verzweifelt versucht, in seinen Bildern einzufangen und in seinem Bett zu bekommen. In Wirklichkeit jedoch schleicht sich die Hexe Christine in seine Gedanken, um ihn, den Unsterblichen Krieger, davon zu überzeugen, mit ihr gegen das Böse zu kämpfen, das dabei ist, die Welt zu verdunkeln
Quelle von Klappentext und Cover: Knaur

Meine Einschätzung:
Die junge Hexe Christine beherrscht die Kraft des Wassers. Gemeinsam mit den anderen Hexen des Hexenzirkels des Lichts versucht sie die Unsterblichen zu finden. In Rom kann sie Kontakt mit Kalen aufnehmen und findet heraus, dass er in Schottland lebt. Sofort reist sie los und stürzt mitten ins Abenteuer. Auf ihrer Reise lernt sie Mac kennen (mehr von ihm im Teil 6) und gemeinsam suchen sie Kalen. Kaum hat sie ihm gefunden, stößt sie auf Widerstand, denn er Krieger will ihr nicht helfen, die Welt zu retten. Doch Christine versucht mit allen Mitteln den sexy Mann von ihrer Mission und von ihrer Liebe zu überzeugen…

Nach dem tollen ersten Teil und dem schwächeren 2. Teil, lässt sich Teil 3 gut lesen, doch hat mir die viele Spannung aus Teil 1 gefehlt. Die Autorin konzentriert sich mehr auf Kalen und Christine, als auf den Kampf. Das ist zwar durchaus positiv, den die Liebesgeschichte ist sehr romantisch und auch sehr erotisch geworden. Jedoch finde ich die Hindergrundsgeschichte von Band zu Band schwächer. Im ersten Teil fand ich alles noch sehr spannend, aber nun im dritten Band wird mir langsam klar, dass es weit bessere Serien gibt. Positiv anmerken möchte ich aber den Schreibstil erwähnen, nach dem holprigen zweiten Teil, lässt sich nun Teil drei sehr flüssig lesen. Da mir der erste Teil gut gefallen hat und der vierte Teil wieder von Jennifer Ashley ist, werden ich die Serie noch weiter verfolgen.

Teil 1: Jennifer Ashley: The Calling - Dunkle Leidenschaft (Aidan und Amber)
Teil 2: Robin T. Popp: The Darkening - Geliebter der Nacht (Darius und  Lexi)
Teil 3: Joy Nash: The Awakening - Schwarze Glut (Kalen und  Christine)
Teil 4: Jennifer Ashley: The Gathering - Schatten der Lust (Hunter und  Leda )
Teil 5: Jennifer Ashley: The Redeeming - Dunkle Gefährtin (Tain und  Samantha)
Teil 6: Joy Nash: The Crossing - Gebieterin der Finsternis (Manannan mac Lir und  Artemis)
Teil 7: Robin T. Popp: The Haunting - Schwarzer Kuss der Nacht (Nick Blackhawk und Mai)

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen