Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 24. September 2010

Kerstin Dirks – Wolfskriegerin

Verlag: Sieben Verlag (Oktober 2010)

Klappentext:
Vor hundertfünfzig Jahren rettete ein Werwolf ihr Leben. Aber seitdem steht Keira Swift unter einem schrecklichen Fluch.

Der Werwolf und Kämpfer Killian Blackdoom jagt bei Nacht Vampire in London und stößt auf die mutige Keira, die ihn sofort fasziniert. Ihre wilde Leidenschaft zieht den Einzelgänger mehr in den Bann, als er jemals für möglich gehalten hätte. Doch sie ist keine gewöhnliche Werwölfin und der Fluch könnte sie das Leben kosten. Killian will alles versuchen, sie davon zu befreien, doch zunächst muss er sich durch ihre Ablehnung arbeiten...

Als noch dazu eine Bedrohung aufzieht, weiß Killian, dass Keira und er diese nicht allein abwenden können. Sie brauchen die Hilfe seiner ehemaligen Rudelbrüder Correy und Remierre, was sich aufgrund alter Rivalitäten als keine gute Idee erweisen könnte.
Quelle von Klappentext und Cover: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
London, 1859:
Die junge Keira soll in die Fußstapfen ihrer Mutter treten und ihre Unschuld an einem Freier verlieren. Doch der junge Mann, der sie zuerst zärtlich verführt, entpuppt sich als Vampir. In letzter Minute wird Keira von einem Werwolf gerettet, der dann ihr Mentor wird. Doch der Vampir will sich rächen und ermordet ihren Mentor, seit dem Tag geht Keira auf die Jagt und will alle Vampire zur Strecke bringen.

London, 2010:
Bei der Verfolgung eines Vampirs lernt Keira den geheimnisvollen Werwolf Killian kennen. Killian ist fasziniert von der tapferen, begehrenswerten Wolfskriegerin. Nach dem Tod ihres Mentors ist Keira auf der Suche nach einem neuen Mentor, der stärker ist als sie. Killian will sofort seine Kraft unter Beweis stellen, liebend gerne will er Zeit mit der Werwölfin verbringen.

Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und stoßen auf Informationen über eine Vampiruntergruppe, die sich nur vom Blut von Jungfrauen ernähren können. Informationen bekommen sie von einem jungen Vampir, Will, den Keira und Killian gefangen nahmen und ihm die Freiheit gegen Informationen schenken. Diese Vampire planen etwas Schreckliches und alle Spuren führen Killian und Keira nach Berlin. Dort muss Killian Kontakt mit seinem Bruder Correy und seinem Freund Rem aufnehmen, mit denen er vor Jahren im Streit auseinander ging. Nun brauchen Keira und Killian ihre Hilfe…

Der dritte Teil der Lykandras Krieger von Kerstin Dirks ist der beste Teil der ganzen Serie! Das Buch ist auf keiner Seite langweilig, sondern fesselt und führt den Leser in die spannende Welt von Lykandras Kriegern! Eine wundervolle Liebesgeschichte, die einfach nur romantisch und wunderschön geschrieben ist. Endlich mal ein Buch in dem die Protagonisten eine schöne Liebesgeschichte erleben ohne Intrigen und anderen aufgesetzten Streitereinen! Die spannende Rahmenhandlung des Buches verleiht dem Roman dann noch dramatische Szenen! Besonders toll fand ich, dass der Leser die Helden aus Teil 1 und 2 wieder trifft und auch aus der Sicht von Joli geschrieben wurde. Bei dieser Serie sieht man die Steigerung der Autorin sehr deutlich und irgendwie finde ich es schade, dass diese Serie nun zu Ende ist.

Lykandras Krieger
1. Teil: Wolfssängerin
2. Teil: Blutsklavin
3. Teil: Wolfskriegerin

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen