Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Mittwoch, 24. November 2010

Jazz Winter - Die Zähmung der Wildkatze

Verlag: Plaisir d’Amour (November 2010)

Klappentext:
Marie Lancaster ist impulsiv und unberechenbar - und hat mit SM nichts am Hut. Doch als sie auf der Hochzeit ihrer besten Freundin den dominanten Stuart Prescott kennenlernt, der der Wildkatze noch am selben Abend eine Lektion erteilt, ist Maries Neugier geweckt. Der unnahbare Stuart ist überrascht von Maries Willensstärke, doch diese Frau reizt ihn mehr als jede andere Devote zuvor. Sich ihre Unterwerfung immer wieder aufs Neue erarbeiten zu müssen, fasziniert ihn. Langsam bröckelt Maries Fassade unter Stuarts verlockenden, verführerischen Manövern, und auch er verfällt immer mehr ihrer Anziehungskraft. Wäre da nicht der Collegestudent Jamie Manson, der es auf die ältere Marie abgesehen hat. Stuart ahnt, dass der verwöhnte Jamie nichts Gutes im Schilde führt ... Ein romantischer SM-Roman und Fortsetzung des Erfolgromans „Liebessklavin“.
Quelle von Klappentext und Cover: Plaisir d’Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Marie Lancaster hält nicht viel von SM und ihrer Meinung nach sind alle Personen, die auf so etwas stehen verrückt. Als ihre beste Freundin Erica ihren dominanten Freund heiratet geht sie ihr zur Liebe auf die Hochzeit und lernt dort den dominanten und sehr anziehenden Stuart kennen. Der Mann weckt ein Feuer in ihr, das sie nicht für möglich gehalten hätte! Nun sitzt Marie in der Falle: Sollte sie ihre Meinung über SM doch noch mal überdenken? Sie kann Stuart einfach nicht aus ihren Gedanken streichen und immer wieder muss sie an den heißen Mann denken.

Seit Stuart Marie zum ersten Mal sah, will er diese Wildkatze zähmen und ihr nie gekannte Lust schenken. Doch Marie ist keine einfache unterwürfige Gespielin und schon bald muss Stuart feststellen, dass sich hinter Maries frecher und unnahbarer Fassade eine wundervolle Frau verbirgt, die ihm in ihrem Bann zieht.

Bereits mit ihrem ersten Roman hat Jazz Winter bewiesen, dass sie außergewöhnlich gute erotische Romane schreiben kann. Mit diesem Roman ist ihr dies wieder gelungen. Die Autorin schafft es, wie nur wenige andere Autoren in diesem Genre, überzeugende Charaktere zu erschaffen, heiße erotische Szenen zu schreiben und all dies in eine schöne Geschichte zu packen. Die Heldin Marie hat zuerst eine Abneigung gegen diese Form der Erotik und die Autorin nimmt sich Zeit um auf die Gedanken und Gefühle der Protagonistin einzugehen und Maries innerer Kampf wird gut dargestellt. Stuart ist der perfekte Held für Marie und mit viel Geduld gewinnt er einen Platz im Herzen der Heldin. Dieser zweite Teil der Serie überzeugt mit viel Erotik und macht Lust auf weitere Romane von Jazz Winter!

Teil 1: Die Liebessklavin
Teil 2: Die Zähmung der Wildkatze

Bewertung:
5 von 5 Punkten

ACHTUNG: DIESER ROMAN IST NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHREN GEEIGNET!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen