Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 5. Dezember 2010

Lara Sailor – Desire No. 1 – Duft der Verführung

Verlag: Elysion Books (September 2010)

Klappentext:
Ein Parfüm, mit dem jede Frau zu einer leidenschaftlichen Verführerin wird, die jeden Mann haben kann! Die junge Chemikerin Julie nutzt nach der Trennung von ihrem Ex-Freund ihre Fähigkeiten und ihren neuen Job in den schottischen Highlands, um sich diesen Forschungstraum zu erfüllen. Aber auch die Konkurrenz in der eigenen Firma ist nicht untätig. Rasch entwickelt sich ein Wettstreit in dem sowohl die Frauen als auch die Männer nach einem erotisierenden Duft forschen. Doch nur die Frauen scheinen Erfolg zu haben oder nicht? Während Julie hemmungslos die Testphase des Duftes genießt, stellen sich nicht nur einige verführerische Nebenwirkungen ein, auch der ein oder andere sinnliche Rückschlag muss erklärt werden. Sabotage oder Zufall? Und was hat ihr Ex mit dem Projekt zu tun? Schon bald muss Julie eine Entscheidung treffen: Glaubt sie an Chemie oder an Liebe? Vertraut sie ihrem Ex oder ihrem erbittertesten Kontrahenten?
Quelle von Cover und Klappentext: Elysion

Meine Einschätzung:
Die junge Chemikerin Julie reist nach der Trennung mit ihrem Ex-Freund Stefan nach Schottland um dort in einem Labor zu arbeiten. Kaum angekommen trifft sie auf den Leiter von Sherwood Enterprises, James Sherwood, und fühlt sich sogleich von ihm magisch angezogen. In ihrem neuen Job hat Julie nun die Möglichkeit an ihrer neuen Idee zu arbeiten: Einem erotisieren Duft, der Frauen noch verführerischer für Männer machen soll. Die männlichen Mitarbeiter im Labor beschließen darauf im Gegenzug einen Duft für Männer zu entwickeln und ein Wettstreit zwischen Männern und Frauen entbrennt…

Der erotische Roman Desire No. 1 von Lara Sailor bietet kurzweilige Unterhaltung. Die Geschichte wird sehr humorvoll erzählt, doch dauerte es zu Beginn ein bisschen bis ich mit den Personen und mit dem Roman warm geworden bin, doch dann liefert die Autorin eine schöne Geschichte ohne große Höhen und Tiefen. Ich kann diesem Roman allen empfehlen, die einen leichten und frechen erotischen Roman lesen wollen.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen