Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 30. Oktober 2010

Sara Forster – Dornensavanne

Verlag: Weltbild (Mai 2010)

Klappentext:
Ein Buch zum Träumen und Schwelgen
Eine romantische und dramatische Familiensaga mitten im Herzen Afrikas.

Namibia 1964: Die Farmerstochter Mariama lernt bei einer Hilfsaktion den Geologen Robert kennen. Aus Zuneigung wird schon bald Liebe. Sie heiraten und erleben glückliche Jahre mit ihren Kindern. Doch plötzlich häufen sich die Unglücksfälle: Mariamas Eltern kommen bei einem Brand ums Leben, ihr Sohn Kai stürzt in einen Abwasserschacht, und ein Flugzeug, mit dem die vier einen Rundflug unternehmen wollten, explodiert kurz vorher. Alles nur Zufälle? Wohl kaum: Mariama stößt bald auf ein dunkles Geheimnis aus Roberts Vergangenheit.
Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild

Meine Einschätzung:
Namibia 1964:
Nach ihrem Studium in Deutschland kehrt die Farmerstochter Mariama wieder nach Namibia zurück und sie liebt ihr Leben auf dem schwarzen Kontinent. Bei einem Minenunglück lernt sie den Geologen Robert kennen, den sie zuerst für den Unfall verantwortlich macht. Doch obwohl sie den Mann zuerst nicht leiden kann, schleicht er sich doch in ihr Herz! Die beiden verlieben sich und heiraten. Doch sie ahnt nicht, dass Robert ein dunkles Geheimnis. Als Mariamas Eltern auf tragische Weise sterben und ein Freund tödlich mit dem Flugzeug abstürzt spürt Mariama das etwas nicht stimmt. Auf Roberts Wunsch verlassen Mariama und ihre zwei gemeinsamen Söhne Afrika und reisen nach Deutschland. Mariama hofft jeden Tag auf ein Wiedersehen mit ihrem Mann, doch Robert kommt nicht. Welches Geheimnis hat ihr Mann und hat ihre Liebe bei dieser Trennung eine Chance?

Hinter dem Namen Sara Forster verbirgt sich eine bereits veröffentliche erfolgreiche deutsche Autorin, die mit ihrem packenden Schreibstil auch mit diesem gelungenen Roman überzeugen kann. Diese Familien Saga beginnt in den 60er Jahren und geht bis ins Jahr 2002. Sowohl die Geschichte von Mariama und Robert wird erzählt aber die ihrer Söhne. In dem Buch findet man alles was das Herz begehrt: Liebe, Leidenschaft, Intrigen und viel Spannung. In der Mitte des Romans kam mir das Buch kurz sehr lange vor, doch dann steigt die Spannung wieder und die Autorin überzeugt von neuen! Wer gerne eine Liebes- und Familiengeschichte lesen will, die im exotischen Afrika spielt sollte diesem Roman nicht verpassen!

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Sara Bellford – Lustschmerz

Verlag: Blue Panther Books (Mai 2009)

Klappentext:
Sir Alan Baxter hat eine Passion:
Er sammelt Frauen!
Er will sie um ihretwillen besitzen
Sie wollen vom ihm gedemütigt und geliebt werden
Gemeinsam zelebrieren sie die schönsten Höhepunkte aus Lust, Schmerz und Qual ...
Quelle von Cover und Klappentext: Blue Panther Books

Meine Einschätzung:
Sir Alan Baxter liebt Frauen! Als die hübsche Fiona in sein Leben tritt führen er und sein Butler Harold die junge Frau die Welt der Lust ein. Gemeinsam verbringen sie heiße Stunden und Fiona beschließt bei den beiden zu bleiben. Einige Zeit später beschließt Alan, dass es zu viert viel schöner wäre und Kay tritt in ihr Leben und nun beginnen heiße Spiele zu viert. Doch Alans Passion geht weiter, auch eine dritte Frau schließt sich ihnen an…

Bei einem erotischen Roman liegt der Schwerpunkt auf den erotischen Szenen und die Geschichte bleibt meist im Hintergrund. Das ist auch in Ordnung, nur in diesem Roman gibt es kaum eine Geschichte. Die erotischen Szenen sind zwar ganz gelungen, jedoch bleiben die Figuren, wegen der fehlenden Geschichte sehr blas. Die Autorin versucht zwar eine Rahmenhandlung zu gestalten, jedoch die vielen Infos, die schnell zwischen die erotischen Szenen gepackt wurden wirken leider wie ein ungeliebter Pflichtteil. Das Leben des Helden wird in den ersten Seiten kurz beschrieben und dann lernt er schon Fiona kennen. Es folgen erotische Szenen, dann ein bisschen Geschichte, dann tritt die nächste Protagonistin in das Geschehen ein… es folgt dann noch eine dritte Frau. Leser, die einen erotischen Roman mit sehr wenig Drumherum lesen wollen, sollten das Buch kaufen. Leser, die mehr wollen könnten enttäuscht werden.

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten

Emilie Rose - Ein reizvolles Angebot

Originaltitel: Shattered by the CEO
Verlag: Cora, Baccara 192009 (September 2009)

Klappentext:
"Niemals!" Rand Kincaid kann nicht fassen, was sein Vater testamentarisch verfügt hat: Damit "Kincaid Cruise Lines" nicht an die Konkurrenz fällt, muss Rand für zwölf Monate mit Tara Anthony zusammenarbeiten – mit der Frau, von der er sich vor fünf Jahren getrennt hat, weil sie ihn betrogen hat! Als Rand seiner ehemaligen Assistentin wieder begegnet, ballt er die Hände zu Fäusten. Nein, auf ihr sexy Lächeln wird er nicht hereinfallen. Er zwingt sich, den Blick von ihren aufregenden Kurven zu wenden. Dann macht Tara ihm ein Angebot, das zu verlockend ist …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora

Meine Einschätzung:
Nach dem Tod von ihren Vater Everett Kincaid stehen seine Kinder Rand, Mitch und Nadia vor der Wahl alles zu verlieren oder sich an die Bedingungen vom dem Testament ihres Vaters zu haben. Dieser hat sich für jedes seiner Kinder eine Aufgabe ausgedacht, sollte einer versagen, verlieren alle ihr Erbe.

Rand soll wieder in das Kreuzfahrschiff Unternehmen zurück kehren und die Führung übernehmen. Doch nicht nur das, er soll auch Tara zur ins Unternehmen holen. Die beiden hatte vor Jahren eine heiße Affäre, doch es kam zur Trennung. Um seine Geschwister nicht zu enttäuschen, sucht er Tara auf und macht ihr ein tolles Angebot. Sie soll für ein Jahr zurück kommen, dafür will er sie fürstlich entlohnen. Zuerst sagt sie nein, den nie ist sie über den sexy Mann hinweggekommen, dem sie einst ihr Herz geschenkt hat. Doch dann überlegt sie es sich und macht ihm ein heißes Angebot. Sie kommt zurück und hilft ihm, doch dafür muss er bei ihr einziehen und sie wie früher im Bett verwöhnen...

Ein toller Start der Kincaid Saga! Endlich einmal eine starke Heldin, die den Held mit Tricks in ihr Bett lockt. Ich kenne das bis jetzt immer nur Umgekehrt. Emilie Rose hat einen lustigen, gefühlvollen und auch heißen Roman geschrieben den ich sehr schnell durch gelesen hatte und der mir große Lust auf die weiteren beide Teile macht.

Dies ist der erste Baccara Roman der neuen Baccara Miniserie Reihe. Ab September erschienen je drei Baccara Romane und der dritte war immer ein Teil einer Mini Serie. Obwohl mir persönlich die Mini Serien sehr viel Spaß machten, konnte der dritte Baccara wohl nicht genug Leserinnen überzeugen, denn bereits einige Monate später wurde diese Extra Baccara Reihe wieder eingestellt.

Das Erbe der Kincaids
Teil 1: Ein reizvolles Angebot (Baccara 192009)
Teil 2: Wenn es Nacht wird in Miami (Baccara 202009)
Teil 3: Und plötzlich warst du wieder da (Baccara 212009)

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Freitag, 29. Oktober 2010

Lilly Grünberg - Verführung der Unschuld

Verlag: Plaisir d'Amour (April 2008)

Klappentext:
Ängstlich und doch neugierig tritt Giulia ihre neue Stellung als Hausmädchen bei den reichen und attraktiven Zwillingsbrüdern Lorenzo und Federico Moreno an - aufgrund Giulias Aufsässigkeit und Tölpelhaftigkeit sehr zur Erleichterung ihrer Familie. Es dauert nicht lange, und das hübsche neue Hausmädchen sticht den gelangweilten Brüdern ins Auge; auch Giulias wachsendes Interesse an dem erotischen Interieur der Räumlichkeiten bleibt ihnen nicht verborgen. Die dominanten Brüder beschließen, Giulia in die Geheimnisse der Lust - und der Unterwerfung - einzuführen ...
Quelle von Klappentext  und Cover: Plaisir d'Amour

Meine Einschätzung:
Als Giulia ihren Job verliert, schicken ihre Eltern sie zu ihren Onkel und ihrer Tante, die sich nun um Giulia kümmern sollen. Doch die Tante will das Mädchen bald wieder aus dem Haus haben und so passt es gut, dass Giulia eine Stelle als Dienstmädchen bei den Brüdern Lorenzo und Frederico Moreno bekommt. Kaum angekommen merkt sie, dass es in diesem Haus anders ist, als sie es sich erträumt hatte. Sie findet die beiden Männer anziehend und beginnt bald eine heiße Affäre mit beiden Brüdern, die sich für sie immer neue erotische Spielchen ausdenken...

Als ich das Buch in den Händen hielt habe ich gleich zu lesen begonnen und ich war so begeistert, dass ich das Buch in zwei Tagen durchgelesen habe. Lilly Grünberg hat einen extrem packenden Schreibstil und das Buch prickelt von der ersten bis zur letzten Seite. Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch, weil mir ist die Leseprobe doch ein bisschen hart vorgekommen ist, aber das Buch war dann mal wieder sehr romantisch und auch sehr liebenswert geschrieben. Besonders erotische fand ich den Dienstmädchen/Dienstherrn Plot und auch die Lehrer/Schülerin Szenen waren einfach nur genial und teuflisch heiß. Das Buch bekommt alle Punkte, einfach ein wirklich gelungener Roman.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

ACHTUNG: DIESER ROMAN IST NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHREN GEEIGNET!





Donnerstag, 28. Oktober 2010

Jennifer Crusie - Der Frühjahrsputz

Originaltitel: Crazy for you
Verlag: Goldmann (2005)

Klappentext:
Die junge Quinn McKenzie beschließt, Bill Hiliard, den begehrtesten Junggesellen der Kleinstadt, zu verlassen. Denn das Leben muss noch mehr zu bieten haben als Langeweile, auch wenn sie so gut aussieht wie Bill. Niemals hätte sich Quinn träumen lassen, dass dieser Entschluss einen wahren Erneuerungsboom auslösen würde. Denn auch ihre Freundinnenstellen plötzlich ihr Privatleben auf den Kopf ...
Quelle von Cover und Klappentext: Goldmann

Meine Einschätzung:
Quinn McKenzie fühlt sich schon länger von ihrem Freund Bill eingesperrt! Doch nun reicht es! Bill weigert sich Katie, einen Hund, den Quinn gefunden hat, zu behalten und er hat die Nerven das Tier einfach ins Tierheim zu bringen! Quinn hat genug und verlässt den begehrten Junggesellen einfach. Sie kauft sich ein eigenes Haus, lässt sich die Haare schneiden und krempelt ihr ganzes Leben um. Dieser Entschluss ermutigt auch andere Frauen, wie ihre Mutter und ihre beste Freundin, ihr Leben zu ändern. Ihr bester Freund Nick unterstützt sie, doch schon bald ändert sich auch ihre platonische Beziehung in eine heiße Affäre. Doch Bill will Quinn noch nicht aufgeben und versucht sie mit allen Mitteln wieder zurück zu gewinnen, notfalls auch mit Gewalt!

Einfach herrlich! Ich liebe dieses Buch, obwohl ich schon fast die Hoffnung aufgegeben hatte, da ich unzählige Romane von Jennifer Cruise abgebrochen habe. Aber ich habe es trotzdem gewagt noch einen Roman zu versuchen und wurde dieses Mal einmal positiv überrascht! Gestört hat mich, dass man erst so spät etwas gegen Bill unternommen hat. Die anderen Menschen wollten einfach nicht wahr haben, dass er sich in ein Ungeheuer verwandelt hat. Die Liebesgeschichte zwischen Quinn und Nick war sehr schön und ich mochte auch die Geschichte von Darla, Quinns besten Freundin, und Max, Nicks Bruder, sehr. Wer sich gerne durch einen leichten, aber lustigen Liebesroman unterhalten lassen will und Hunde sehr gerne hat, wird mit diesem Roman seine Freude haben!

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Jan Colley - Glutvoll geküsst und eiskalt verführt?

Originalttitel: Billionaire’s Favorite Fantasy
Verlag: Cora, Baccara 1580 (Oktober 2009)
Klappentext:
Für Madeline ist es Schicksal, als sie in dem exklusiven Winterresort dem attraktiven Lewis begegnet. Sie weiß so gut wie nichts über ihn, nur dass sie diese eine Nacht in seinen Armen verbringen will. Und er küsst so leidenschaftlich, so gefühlvoll … Seufzend schließt Madeline die Augen, als glutvolle Lust von ihr Besitz ergreift. Wenn der Morgen doch niemals anbrechen würde! Doch am nächsten Tag muss Madeline zu einer Konferenz – wo es ihr die Sprache verschlägt. Denn ihr heißer Lover entpuppt sich als ihr neuer Chef, der sie auch noch für eine Spionin hält!
Quelle von Cover und Klappentext: Cora

Meine Einschätzung:
Ihr erster Arbeitstag in ihrem neuen Job beginnt für Madeline mit einem Schock: Ihr neuer Chef ist der sexy Mann mit dem sie die letzte Nacht verbracht hat! Am liebsten würde sie sich unter dem Tisch verkriechen, doch sie muss sich der neuen Herausforderung stellen. Denn sie hat lange gekämpft um beruflich erfolgreich zu werden und nun will sie sich das nicht durch eine heiße Nacht verderben lassen. Doch wenn er sie zufällig berührt, prickelt ihre Haut und sie will nur eines: MEHR!

Lewis ist ein Mann, der klare Ziele verfolgt und sich durch niemanden davon abhalten lässt und sein derzeitiges Ziel seinem Konkurrenten die Firma abnehmen. Doch der Mann will sich nicht geschlagen geben und schickt Madeline als Spionin, aber Lewis hat den Plan durchschaut und verbringt eine heiße Nacht mit Madeline. Doch desto besser er seine neue Mitarbeiterin kennen lernt, desto weniger kann sie glauben, dass sie eine Spionin sein soll.

Dieses Buch bietet kurzweilige Unterhaltung, jedoch ist es kein besonders toller noch ein besonders schlechter Roman. Die Geschichte ist sehr vorhersehbar und trotzdem habe ich einpaar Mal den Kopf über das nicht nachvollziehbare Verhalten der Helden geschüttelt. Da mir aber der Schreibstil gefallen hat, gibt es vier von fünf möglichen Punkten.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

 

Sonntag, 24. Oktober 2010

Kim Schneyder – Im Bett mit Brad Pitt

Verlag: Piper Verlag (Oktober 2010)

Klappentext:
Lillys Freundin Emma träumt von einer Schauspielkarriere. Da kommt ihre kleine Erbschaft gerade recht, und da Lilly ein Drehbuch anzubieten hat, machen sich die beiden Freundinnen auf nach Hollywood. Dort knüpfen sie erste Kontakte zu Schauspielschulen und Agenten und erleben dabei haarsträubende Abenteuer. Als sie sich eines Abends im Restaurant über Lillys Hündchen »Little P« unterhalten, werden sie heimlich von einem Klatschreporter belauscht, und dabei kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung. Am nächsten Tag verbreitet sich in ganz Hollywood wie ein Lauffeuer das Gerücht, dass Brad Pitt eine neue, heißblütige Geliebte hat: Lilly!
Quelle von Cover und Klappentext: Piper Verlag

Meine Einschätzung:
Lilly liebt gute Filme über alles! Ihr größter Traum wäre es, wenn ihr Drehbuch endlich verfilmt werden würde! Da hat ihre beste Freundin Emma einen genialen Plan: Da Emma nun durch eine Erbschaft finanzielle abgesichert ist, könnten die beiden Freundinnen doch nach Hollywood reisen! Dort könnte Lilly einen Agenten für ihr Drehbuch suchen und Emma endlich ihre Schauspielkarriere vorantreiben. Doch kaum sind die beiden in LA beginnt ein haarsträubendes Abenteuer! Es kommt zu Verwechslungen am Set von Desperate Housewives, Lilly landet in einem Pool mit George Clooney und bis schließlich ein belauschtes Gespräch dazu führt, dass ganze Welt Lilly für die neue Geliebte von Brad Pitt hält!

Zuerst wird Lilly der neue Rummel und die Skandale rund um ihre angebliche Affäre zu viel, doch dann wird ihr klar, dass dies ihre große Chance sein könnte endlich ihr Drehbuch zu verkaufen, doch das große Aufsehen hat auch ihren Preis…

Wenn ich das Buch mit drei Wörtern beschreiben müsste würde ich sagen: witzig, erfrischend, genial! Kim Schneyder schenkt ihren Lesern ein wundervolles Buch, das man sofort durchlesen will! Der Schreibstil ist einfach köstlich und das ganze Buch ist unbeschreiblich amüsant. Ich persönlich bin eigentlich kein großer Fan von Chick-Lit Romanen, aber bei diesem Buch habe ich eine Ausnahme gemacht, da mir der Covertext sehr gut gefallen hat! Ein großes Glück, sonst wäre ich nie in den Genuss dieses wunderbaren Romans voller ungezwungenen Humors gekommen! Die Autorin hat zauberhafte Charaktere geschaffen, die immer wieder in turbulente Verwicklungen geraten und kaum ein Fettnäpfchen auslassen! Einfach göttlich! Mich konnte die Autorin auf ganzer Linie überzeugen und ihre weiteren Romane werde ich mir sicher auch kaufen!

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Nalini Singh – Sengende Nähe

Originaltitel: Branded by fire
Verlag: Lyx (Oktober 2010)

Klappentext:
Obwohl sich Mercy, eine Wächterin der DarkRiver-Leoparden, schon lange nach einem Gefährten sehnt, wehrt sie sich mit Klauen und Zähnen, als der verführerische Riley Kincaid sie für sich zu gewinnen versucht. Auch wenn die Gefühle zwischen ihnen lodern, geraten der Wolf und die Wildkatze immer wieder aneinander. Doch als ein brillanter Forscher aus dem Territorium des DarkRiver-Rudels entführt wird, müssen Mercy und Riley zusammenarbeiten, um den jungen Mann zu finden. Und dabei entdecken sie, dass es sich durchaus lohnen kann, einander zu vertrauen ...
Quelle von Klappentext und Cover: Lyx

Meine Einschätzung:
Mercy ist eine Alpha-Leopardin und weiß, dass sie sich nie unterordnen will, aber tief im Herzen sehnt sich die junge Frau nach einem starken Mann – und sicher nach keinem Wolf! Aber gerade ein Wolf, Riley Kincaid, bringt ihr Blut zum Kochen. Eines Nacht können beide nicht mehr widerstehen und verbringen eine heiße Nacht zusammen. Dies ist der Beginn einer heißen Affäre, doch beide wissen sie, dass es auf lange Sicht nicht gut gehen kann, denn beiden wollen bei ihrem Rudel bleiben und ist eine Bindung zwischen einem Wolf und einer Leopardin überhaupt möglich? Neue Anschläge und Gefahren bringen die beiden noch näher zusammen und nun müssen Riley und Mercy zusammenarbeiten und einander vertrauen…

Wow, der sechste Teil der Gestaltenwandler Serie ist bis jetzt der heißeste Band der ganzen Serie. Bereits auf den ersten Seiten wird es total heiß und Nalini Singh lässt die Protagonisten im ganzen Buch nicht auskühlen. Riley und Mercy sind zwei überzeugende und liebeswerte Helden, die endlich ein Happy End bekommen! Wie immer erzählt die Autorin auch aus der Sicht von anderen mitwirkenden Personen und der Handlungsbogen der Serie wird mit diesem Buch wieder weitergeführt und weckt große Neugierde auf die Fortsetzung, die bei Lyx zum Glück schon angekündigt wurde. Für mich zählt diese zauberhafte Serie zu den wenigen Serien, die mit jedem Band steigern und bis jetzt mit jedem Teil 100 Prozent überzeugen konnte.



Bewertung:
5 von 5 Punkten




Mittwoch, 20. Oktober 2010

Sandra Henke - Gebieter der Dunkelheit

Neuauflage von Purpurfalter
Verlag: Plaisir d’Amour (September 2010)

Klappentext:
Widerwillig reist Loreena ins Land der Vampire, um Graf Aroq zu bitten, ihren Vater, den König des Menschenreichs, durch seinen Biss das Leben zu retten. Doch der mächtigste aller Vampire fasziniert Loreena. Sie erliegt seinem Charisma, obwohl sie gezwungen ist, ihm als Gegenleistung für den rettenden Biss das Rezept für die Mixtur, die die Vampire auf Distanz hält, zu verraten. Ohne die schützende Mixtur sind Loreena und ihr Volk den Vampiren hilflos ausgeliefert. Der Blutgraf fordert den Gehorsam der Menschen, unterjocht sie jedoch nicht gewaltsam, was selbst die Vampire skeptisch macht. Welche Pläne hegt er? Liebt er Loreena oder benutzt er sie nur? Und welche Rolle spielt der verführerische Vampir Mogall, der um Loreena buhlt? Loreena wird zum Spielball der Vampire in einem gefährlichen Kampf um Macht, Liebe und Lust. Die überarbeitete Neuauflage des Frühwerks "Purpurfalter" der Erfolgsautorin Sandra Henke.
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d’Amour

Meine Einschätzung:
Es sieht sehr schlecht aus für das menschliche Volk von Ingrimm, der König Wor liegt im sterben, sein Sohn Lomas ist ein Gefangener im Norden und es herrscht Krieg. Nur Loreena, die Tochter des Königs kann das Blatt wenden. Ihr Vater schickt sie zum Grafen Aroq, einem mächtigen Vampir, mit der Bitte, mit einem Biss das Leben des Königs zu retten.

Der Graf will ihnen helfen, doch nur wenn sie bereit sind ihm als Gegenleistung die purpurne Schriftrolle zu überlassen. In diesem Rezept befindet sich die Anleitung eine geheime Mixtur zu erzeugen, die es den Menschen ermöglicht die Vampire in Schach zu halten. Obwohl Loreena den mächtigen Vampir fürchten sollte, fühlt sie sich sexuell zu dem starken Mann angezogen, doch welche Pläne verfolgt Aroq in Wahrheit? Wie soll Loreena auf die Annäherungsversuche des Vampirs Morgall reagieren? Ein erotisches Spiel der Lust beginnt…

Ich habe vor Jahren die Originalausgabe des Romans gelesen und damals konnte mich das Buch nicht überzeugen. Die neu überarbeitete Version von Sandra Henke bietet einen guten Mix aus Fantasie und Erotik. Positiv aufgefallen ist, dass der Name des Helden geändert wurde, im Original hieß der Held: Schomul, der neue Name Aroq passt viel besser. DerSchreibstil der Autorin ist über die Jahre viel flüssiger geworden und das Buch lässt sich angenehmen lesen. Für mich persönlich ist das Buch ein solides Werk, das eine gute Unterhaltung bietet.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

ACHTUNG: DIESER ROMAN IST NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHREN GEEIGNET!

Dienstag, 19. Oktober 2010

Michelle Raven: Ghostwalker-Kurzgeschichte (Anthologie: Mondträume)

Im Dezember erscheint der dritte Teil der Ghostwalker Serie (Auf lautlosen Schwingen) von Michelle Raven bei Lyx. Für alle, die es kaum mehr erwarten können gibt es super Neuigkeiten:

Ab jetzt gibt eine Ghostwalter Kurzgeschichte, die in der Anthologie: Mondträume erschienen ist!


Der 17-jährige Tenaya Colston kann die ständigen Übergriffe seines Vaters nicht mehr ertragen und flieht in den Wald. Er ahnt nicht, dass sich durch ein Unglück sein gesamtes Leben verändern wird.



Tenaya und Hazel sind übrigens die Eltern von Torik, dem Wächter der Berglöwengruppe.


In der von Iris Grädler herausgegebenen Anthologie erzählen namhafte Autoren fantastische und magische Geschichten. Autoren sind u.a.:


International: Joanne Harris, PC Cast, Carrie Vaughn, Laurell K. Hamilton, Marion Zimmer Bradley, Lynn Raven, Anne Bishop


Deutschland: Markus Heitz, Tanja Heitmann, Bernhard Hennen, Kai Meyer, Jeanine Krock, Christoph Hardebusch, Nina Blazon, Sarah Lukas, Thomas Finn

Quelle: http://www.ghostwalker.michelleraven.de/Mondtr%C3%A4ume/Index.html

News BLC 2011

Die Vorplanungen zogen sich ein bisschen, aber nun ist es soweit: Die Booklover Conference 2011 "steht" und kann ab sofort gebucht werden!

http://www.booklover-conference.de/

Die BLC 2011 findet im bekannten Weinstädtchen Oppenheim am Rhein statt (nahe Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Worms). Das niedliche Städtchen hat nur etwa 7.000 Einwohner und eine romantisch-verwinkelte Altstadt mit Weinbergen ringsherum.

Veranstaltungshotel ist das "Merian Hotel", das von sich selbst sagt, es sei das schönste Hotel Oppenheims - was definitiv zutrifft!

Das Hotel hat 14 Zimmer, auf deren Zimmerrate es 5% Rabatt für BLC-Teilnehmer gibt. Dieser Rabatt gilt auch für das Schwesterhotel, das "Hotel Zwo".

http://www.merianhotel.de/

http://www.hotelzwo-oppenheim.de/


Zwei Hinweise in diesem Zusammenhang:

1. Das Hotel Zwo liegt unterhalb des Merians, ein ähnlicher Hügel wie in Idstein muss "erklommen" werden. Die Entfernung entspricht etwa der Entfernung von der letzten BLC zwischen Felsenkeller und Höerhof (u.E. sogar etwas weniger), also nur ein paar Gehminuten.


2. Das Merian ist ein Altbau ohne Fahrstuhl. Ein Teil der Zimmer liegt im Erdgeschoss, die restlichen Zimmer ab dem 1. OG aufwärts. Bei Gehbehinderungen bitte bei der Zimmerbuchung unbedingt darauf hinweisen, ein Zimmer im EG oder 1. OG zu bekommen.

Die Teilnahmeplätze sind auch dieses Jahr wieder limitiert. Daher gibt es keine Anmeldefrist, sondern die Teilnahme ist buchbar solange es freie Plätze gibt.


Das detaillierte Tagungsprogramm folgt in den nächsten Wochen. Hier schon ein paar kleine Programm-Auszüge:

Es wird u.a. wieder eine Genre-Mix-Lesung geben, ferner wird die Talkrunde, die wir bereits in den Jahren 2004-2006 führten, wieder stattfinden, und zwar die Verlags- und Agenten-Talkrunde "Was erwartet die Leser im Jahr 2012?".

Jörg Zaag, Prokurist & Vertriebsleiter Verlage der Firma Books on Demand GmbH, dem absoluten Marktführer in punkto Print on Demand-Technologie, wird das Thema Print on Demand näher vorstellen. Er wird u.a. erläutern, warum BoD nicht einfach nur ein Dienstleister für vermeintlich "gescheiterte" Autoren ist, sondern warum BoD unverzichtbar für die Verlagsbranche ist, wie der Vertrieb funktioniert und welch spannende Innovationen und Technologien BoD regelmäßig austüftelt.

Lars Schultze-Kossack, Geschäftsführer der Literarischen Agentur Kossack, wird u.a. über das Thema PR sprechen, und zwar die Aufteilung der PR zwischen Autor, Verlag und Agentur. Wer ist wofür zuständig und gilt folgende Aussage vieler Autoren überhaupt: "Ich werde fürs Schreiben bezahlt, nicht für PR."

Ergänzend hierzu ist ein Vortrag zum Thema "Twitter, Facebook, Blogs - Social Networks für Autoren" in Planung. Die Fragestellung in erster Linie: Was gibt es und was bringt es dem Autor?



Die genauen Programmpunkte sind noch in der Planung und werden sukzessive ergänzt.

Ergänzt und erweitert wurde das Vor- und Nachprogramm auf mehrfachen Wunsch hin. Der Wunsch der Teilnehmer, auch am Vorabend und am Veranstaltungsabend in der Gruppe zu bleiben, wurde hiermit umgesetzt. Das Programm sieht nun wie folgt aus (sämtliche Bausteine können individuell gebucht werden):

Freitag, 27. Mai 2011

- Stadtführung ab etwa 18.30 Uhr

- 19.30 Uhr 5er-Weinprobe im Weingut Dahlem mit Führung durch das Weingut. Nicht-Weintrinker können auch Wasser oder Trauensaft trinken, ferner gibt es Brot.

- Anschließend gemeinsames Abendessen in Form eines Winzerbüffets. Hier bietet sich die Gelegenheit, alte Bekanntschaften aufzufrischen bzw. erstmalige Teilnehmer finden rasch Anschluss.


Samstag, 28. Mai 2011

- Vortragsprogramm von 09.00 bis ca. 19.30 Uhr

- Einführung von kurzen Pausen zwischen den Vorträgen

- gemeinsame Mittagspause mit Lunch-Büffet

- Wie im vergangenen Jahr gibt es vor- und nachmittags Kaffee, Tee, Wasser und kleine Snacks

- Gegen 20.00 Uhr findet ein optionales Abendessen im Weinlokal "Weinhöfchen" statt, dass nur wenige Meter vom Merian entfernt ist (am Marktplatz)

Sonntag, 29. Mai 2011

Wie immer gibt es ein gemeinsames Abschiedsfrühstück zum Ausklang. Dieses findet - im Gegensatz zum letzten Mal - im Veranstaltungshotel statt. Praktischerweise ist für diejenigen Teilnehmer, die im Hotel Merian oder dem Schwesterhotel Zwo übernachten, der Preis inklusive.

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Neuer Roman von Julie James im März 2011

Im März 2011 wird es endlich wieder einen neuen Roman von Julie James geben! Den ersten Roman der Autorin habe ich verschlungen (REZI: James, Julie – Just the sexiest man alive) und den zweiten genieße ich gerade. Zum Glück habe ich ihren dritten Roman bereits im RUB. Aber für Nachschub wird gesorgt: Im März 2011 kommt ein neuer Roman:

A Lot Like Love

THE FBI WANTS HER COOPERATION.


As the daughter of a billionaire and the owner of the city’s top wine store, Jordan Rhodes is invited to the most exclusive parties in Chicago. But there’s only one party the FBI wants to crash: the charity fundraiser of a famous restaurateur, who also happens to launder money for the mob. In exchange for her brother’s release from prison, Jordan is going to be there—with a date supplied by the Bureau.


AGENT McCALL JUST WANTS HER.

As the top undercover agent in Chicago, Nick McCall has one rule: never get personal. This “date” with Jordan Rhodes is merely an assignment—one they’re both determined to pull off even if they can’t be together for five minutes before the sarcasm and sparks begin to fly. But when Nick’s investigation is compromised, he and Jordan have no choice but to pretend they’re a couple, and what starts out as a simple assignment begins to feel a lot like something more. . .





Quelle von Cover und Klappentext: Julie James

Montag, 11. Oktober 2010

Linda Lael Miller - Montana Creeds 1 - Das Herz aller Dinge

Originaltitel: Montana Creeds - Logan
Verlag: Mira Taschenbuch (August 2010)

Klappentext:
Spektakulärer Auftakt zu Linda Lael Millers Trilogie über drei Männer, die alles haben, was eine Frau sich wünschen kann!

Ein kleines Haus mitten auf den ausgedehnten Ländereien der Creeds: Briana ist entzückt. Nichts wünscht sich die alleinerziehende Mutter nach ihrer Scheidung mehr als ein bisschen Frieden! Doch leider gerät ihre frisch gewonnene Ruhe schnell in Gefahr: Denn erst kehrt Logan Creed nach Stillwater Springs zurück und lässt sich im Herrenhaus nieder. Entschieden zu nah ist ihr dieser attraktive Mann! Dann taucht unerwartet ihr Exmann und seine zweite Frau auf. Und schließlich beginnt eine Serie unheimlicher Anschläge auf sie. In ihrer Angst vergisst Briana alle Vorbehalte gegen eine neue Liebesbeziehung. Plötzlich gibt es nur einen Ort auf der Welt, an dem sie sich sicher und geborgen fühlt: Bei Logan …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Logan Creed kehrt nach Jahren wieder nach Hause nach Stillwater Springs zurück. Der erfolgreiche Anwalt hat beschlossen die Familien Ranch, die er zusammen mit seinen Brüdern geerbt hat, wieder in stand zu setzten. Nach dem Tod ihres Vaters haben sich die drei Brüder zerstritten und nun will Logan Frieden mit ihnen schließen. Er ahnt allerdings, dass er Dylan und Tyler nicht so einfach überzeugen kann. Kaum zuhause angekommen lernt der smarte Cowboy Briana, eine allein erziehende Mutter von zwei Söhnen kennen, die auf dem Ranchgelände in Dylans Haus wohnt. Die Frau findet schon bald einen Weg in das Herz des stolzen Cowboys…

Briana muss, nachdem sie vom ihrem Ehemann einfach auf einem Parkplatz zurückgelassen wurde, allein den Lebensunterhalt für sich und ihre beiden Söhne erarbeiten. Eine Liebesgeschichte mit ihrem attraktiven Nachbarn sollte sie eigentlich nicht anfangen. Aber ihr Herz will etwas anderes. Als ihr Exmann dann überraschend wieder auftaucht und seltsame Anschläge sie in Angst und Schrecken versetzen flieht sie in Logans starke Arme…

Dies war mein erster Roman von der Erfolgsautorin Linda Lael Miller und die Autorin hat mich sofort überzeugt. Das Buch bietet feinste Liebesromanunterhaltung, die einfach zum Dahinschmelzen ist! Die bodenständigen Protagonisten kann man gleich ins Herz schließen und mit jeder weiteren Seite mitfiebern! Dieser erste Teil der Montana Creeds Saga ist ein wundervoller Familieliebesroman, der große Erwartungen für die nächsten beiden Teil erwachen lässt.

Mehr Infos zu der Serie:
Linda Lael Miller – Montana Creeds

Bewertung:
5 von 5 Punkten



Sonntag, 10. Oktober 2010

Susan Mallery - Suche: Köchin, Biete: Liebe

Originaltitel: Delicious
Verlag: Mira Taschenbuch (Mai 2007)

Klappentext:
Ob das gut gehen kann? The Waterfront, das Vorzeigerestaurant der Buchanan-Familie, steckt in Schwierigkeiten. Die einzige, die es noch retten kann, ist Penny, die beste Köchin der Stadt - und die Ex-Frau des Besitzers, Cal Buchanan.

Widerwillig übernimmt Cal Buchanan die Leitung des Restaurants The Waterfront. Das Vorzeigeobjekt der Buchanan-Familie steckt in Schwierigkeiten, und er soll es retten. Das kann ihm nur mit Hilfe der besten Köchin der Stadt gelingen. Dumm nur, dass diese auch gleichzeitig seine Ex-Frau ist. Aber die Scheidung liegt lange genug zurück, als dass sie einer gemeinsamen Arbeit im Wege stehen könnte. Oder doch nicht?
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch


Meine Einschätzung:
Cal Buchanan braucht bei der Neueröffnung des "Waterfront" dringend Hilfe, wer wäre dazu besser geeignet als seine Ex-Frau Penny Jackson, eine sehr erfolgreiche Köchin. Penny ergreift ohne lange zu Zögern die Chance, sie verrät Cal jedoch nicht, dass sie schwanger ist. Gemeinsam mit Cal arbeitet sie hart und das Restaurant beginnt wieder zu florieren. Desto mehr Zeit Cal und Penny beruflich zusammen verbringen, desto mehr erwacht wieder die Leidenschaft zwischen ihnen beiden. Schon bald verbringen sie eine hieße Liebesnacht, doch hat ihre Beziehung nun eine Chance? Für Cals Großmutter war Penny nie gut genung, und die alte Frau versucht auch nun wieder Cal und Penny auseinander zu bringen...

Ein sehr glanzvoller Auftakt zur Buchanan-Reihe von Susan Mallery, dass große Vorfreude auf die nächten Teile in mir geweckt hat. Im ersten Teil lernt der Leser auch die anderen Familienmitglieder kennen und lieben. Die Liebesgeschichte zwischen Cal und Penny ist sehr gefühlvoll und auch nachvollziehbar erzählt. Mit dieser wundervollen Familien Saga wurden in den folgenden Jahren viele weitere tolle Romane von dieser Autorin übersetzt, trotz der gelungenen Serien, liebe ich doch die Buchanan Saga am meisten. In diesem Roman ist nicht alles perfekt, sonder die Autorin schreibt von Menschen, die fehler machen und menschlich reagieren. Ein schöner Liebesroman für alle die gerne Familiensagas lesen!

Teil 1: Suche: Köchin, Biete: Liebe
Teil 2: Habe Mutter, brauche Vater
Teil 3: Kenne alle, will nur eine
Teil 4: Tausche mich, nehme dich

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Mittwoch, 6. Oktober 2010

Umzug!

Euch ist sicher aufgefallen, dass es seit ein paar Tagen keine neue Rezi mehr gegeben hat und auch sonst keinen Post. Das liegt daran, dass ich gerade umgezogen bin und leider ein paar Tage kein Internet hatte.

Endlich ist mein großer Wunsch in Erfüllung gegangen: Im neuen Haus habe ich ein Bücherzimmer für all meine Bücher! Das negative an der Sache war nur, dass das Zimmer im obersten Stock des Hauses ist und meine Familie, Leo, Leos Familie und ich nun meine über 1.000 Bücher übersiedeln mussten. Jetzt sind zwar alle Bücher gut angekommen, aber bis ich alle sortiert habe, wird noch einige Zeit vergehen...

Sobald sich Leo und ich uns eingerichtetet haben, wird es auch hier wieder weiter gehen.

Lg Marina

Freitag, 1. Oktober 2010

Gewinnspiel: Historical Krimi 01

Nun ist es so weit, der oder die Gewinnerin für den ersten Histoical Krimi aus der neuen Cora Reihe ist:

Lisa O.


Die Gewinnerin wird auch per Mail verständigt!

Ich wünsche ganz viel Spaß beim Lesen!

Leseliste September 2010

Im September hatte ich viel Zeit zum Lesen und habe ganze 21 Romane gelesen (naja fast, ein paar habe ich abgebrochen, aber dazu später). Insgesamt habe ich 4.641 Seiten gelesen und meine durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Punkten.

Gelesene Romane:

Jackson Pearce - Drei Wünsche hast du frei - 5,0 REZI

Carrie MacAlistair - Im Bann des Highlanders 3,0 (Rezi folgt noch)

Heidi Rice - Eine himmlische Affäre - 5,0 REZI

Heidi Rice - Sag ja zu Lust und Liebe - 5,0 REZI

Rebecca Drake - Niemand hört dein schreien - 3,0 REZI

Heidi Rice - Einmal ist nicht genug! - 5,0 REZI

Brenda Novak - Flieh, solange du kannst - 5,0 REZI

Sarah Schwartz, Kim Landers, Jazz Winter, Kira Maeda und Nina Jansen - Wenn es dunkel wird im Märchenwald 2 - 5,0 REZI

Bella Andre - Gefährliche Begenung - 5,0 REZI

Liz & J.R.Brandon - Blutprinz - 5,0 REZI

Natalie Anderson - Cocktails und heiße Küsse 5,0 REZI

Inka Loreen Minden - The Captain's Lover - 5,0 REZI

Jessica Trapp - Der Teufel und die Lady - 4,0 REZI

Kerstin Dirks - Wolfskriegerin  - 5,0 REZI

Lorelei James -  Long hard ride - 5,0 REZI

Abgebrochen bzw. Quergelesen:

Noelle Mack - Verführ mich - 3,0

Der Beginn des Buches ist recht gelungen, aber ab der Hälfte wird das Buch dann leider eher mittelmäßig. Den Schluss habe ich dann nur mehr überflogen.


Hannah Howell - Der Schwur der Highlanders - 2,5

Der Plot klang sehr interessant, aber leider fand ich den Schreibstil total anstrengend zu lesen. Irgendwie kam ich nicht in die Geschichte hinein und wurde nicht mir den Helden warm


Anna Zabel - Ein Koch für gewisse Stunden - 1,0

Von dem Buch kann ich nur abraten, es haben bereits ein paar Seiten genügt und ich habe das Buch abgebrochen. Eigentlich hätten mich die negativen Rezis, die ich gefunden habe schon abschrecken sollen, aber ich wollte es wissen. Hätte ich eine Leseprobe gelesen hätte ich das Buch sicher nicht gekauft. Fazit: wenn möglich vorher Leseprobe lesen...


Brenda Joyce - Verführt auf dem Maskenball - 2,5

Brenda Joyce hat mich mit anderen Romanen von ihr schon begeistern können, leider mit diesem Werk nicht. Die Geschichte zieht sich endlos lange dahin ohne große Handlung. Am Anfang dachte ich noch, es wird schon noch werden, aber irgendwann in der Mitte habe ich dann aufgegeben.


Shannon Drake - Der Fürst der Dunkelheit - 3,5

Heather Graham hat diesen Roman unter dem Namen Shannon Drake veröffentlicht und da ich ihre spannende Lady Thriller sehr gerne lese, wollte ich auch diesen Roman gerne lesen. Wie immer ist der Schreibstil sehr fesselnd, aber meiner Meinung nach hat diesem Roman das gewisse Etwas gefehlt um dieses Buch für mich lesenswert zu machen. Ich habe das Buch zwar ausgelesen, aber den Schluss nun noch überflogen.