Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 3. Februar 2011

Susan Mallery - Chasing perfect

Verlag: Hqn (April 2010)

Klappentext:
Welcome to Fool's Gold, California, a charming community in the foothills of the Sierra Nevada. There's lots to do and plenty of people to meet, especially women. Because there's just one tiny problem in Fool's Gold: the men don't seem to stick around. Maybe it's the lure of big-city life, or maybe it's plain old bad luck, but regardless of the reason, the problem has to be fixed, fast. And Charity Jones may be just the city planner to do it.

Charity's nomadic childhood has left her itching to settle down, and she immediately falls in love with all the storybook town has to offer—everything, that is, except its sexiest and most famous resident, former world-class cyclist Josh Golden. With her long list of romantic disasters, she's not about to take a chance on another bad boy, even if everyone else thinks he's perfect just the way he is. But maybe that's just what he needs—someone who knows the value of his flaws. Someone who knows that he's just chasing perfect.
Quelle von Klappentext und Cover: Hqn

Meine Einschätzung:
Fool's Gold, ein Ort in Kalifornien, hat ein großes Problem: Es leben fast nur Frauen in dieser Kleinstadt und Männer sind Mangelware! Da muss etwas getan werden und die Bürgermeisterin engagiert die Stadtplanerin Charity und sie soll Jobs schaffen, die wieder Männer in diese Stadt bringen sollen. Kaum ist Charity in dem Ort angekommen lernt sie einen der wenigen Junggesellen von Fool's Gold kennen: den berühmten Radrennfahrer Josh Golden. Eigentlich will Charity keinen Playboy in ihrem Leben, sondern lieber einen soliden Mann wie Robert, nur schlägt ihr Herz für Josh...

Josh Golden hat seine Karriere als Rennradfahrer beendet, aber kein weiß den wahren Grund dafür, das soll auch so bleiben. Nach außen hin ist ein Playboy, tief im inneren ist es verletzt und will sich nicht binden. Kaum ist Charity in die Kleinstadt gezogen, will er nur noch diese eine Frau haben...

Susan Mallery zählt zu meinen Lieblingsautorinnen, allerdings konnte mich der Startband ihrer neuen Serie rund um den Ort Fool's Gold leider nicht recht überzeugen. Stellenweise war das Buch zäh zu lesen und zog sich in die Länge. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl als würde ich das Buch kennen, auch wenn es eine neue Serie ist, baut die Autorin wieder ähnliche Elemente ein, die sie schon in anderen Serien verarbeitet hat. Trotz netter Idee und auch wie immer sympathischen Protagonisten war das Buch dann nur ein mittelmäßige Lektüre. Vielleicht steigert sich die Autorin in Teil 2 der Serie.

Infos zur ganzen Serie:

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Huhu. ^-^ Tolle Rezesion - ich mag deinen Schreibstil. ^.^

    Liebe Grüße
    Lady of Mystery

    http://buchgedanke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Super danke! Ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen :)

    AntwortenLöschen