Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 11. März 2011

Julia Quinn - Die Bridgerton Familie

Die Serie rund um die liebevolle Bridgerton Familie gehört zu meinen Lieblingsserien, die im 19. Jahrhundert in England spielen. Die Familie besteht auf Violet Bridgerton und ihren acht Kindern, deren Namen nach ihrem Alter alphabetisch geordnet sind. Der Älteste heißt Anthony und die jüngst ist Hyacinth. Julia Quinn widmet jedem der acht Bridgertons eine eigene Geschichte und lässt sie ihre Lebenspartner finden. Besonders an dieser Serie sind der humorvolle Schreibstil und die liebenswerten Personen. Lustig ist auch die Hindergrundsgeschichte um Lady Whistledown, die in ihrer Kolumne über die reichen und adeligen Mitglieder der Gesellschaft herzieht und wenn man die Serie der Reihe nach liest, kann man mit raten, wer sich hinter dem Namen versteckt....

Die Serie ist vollständig beim Cora Verlag und auch bei Mira Taschenbuch erschienen. 

Teil 1: Wie erobert man einen Duke? (The Duke and I) - Rezension
Nichts wünscht sich die warmherzige Daphne Bridgerton sehnlicher, als zu heiraten und Kinder zu bekommen und schließt dafür einen Pakt mit Simon Basset, Duke of Hastings: Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte, aber heiratsunwillige Aristokrat vergeben. Und Daphne wird durch das Interesse des Duke doppelt begehrt! Ein prickelndes Spiel, bei dem es nur Sieger zu geben scheint bis Daphne erkennt, dass sie den einen Mann begehrt, der keine Liebe mehr will ...



Teil 2: Wie bezaubert man einen Viscount? (The Viscount who loved me) - Rezension
Der begehrteste Junggeselle der Londoner Gesellschaft und die aussichtsreichste Debütantin der Saison: Lord Anthony Bridgerton und Edwina Sheffiel gäben ohne Frage ein schönes Paar ab wären da nicht Edwinas überaus besorgte Schwester Kate und der durchaus zweifelhafte Ruf des Lords. Kate ist fest entschlossen, ihre Schwester vor dem Herzensbrecher zu schützen bis der Viscount sie eines Tages in seine Arme reißt und ihren Mund mit seinen fordernden Lippen verschließt. Erregt und entsetzt zugleich erkennt Kate, dass sie den Mann, der ihre Schwester hofiert, selbst heimlich begehrt ...

 

Teil 3: Wie verführt man einen Lord (An offer from a Gentleman) - Rezension
Ein rauschender Maskenball im Hause Bridgerton. Doch unter all den Gauklern, Prinzessinnen und Harlekinen hat Benedict Bridgerton nur Augen für die unbekannte Schöne mit den funkelnden Augen. Auch Sophie spürt, dass diese Begegnung Bestimmung ist - und muss doch gehen, bevor die Masken fallen. Was bleibt ist ein unauslöschliches Sehnen und Benedicts Schwur, nie eine andere zu freien als sie! Doch die Probe, auf die das Schicksal die Liebenden stellt, ist hart- und ihr Ausgang ungewiss.

 

Teil 4: Penelopes pikantes Geheimnis (Romancing Mister Bridgerton)
Wer ist Lady Whistledown? Diese Frage stellt sich die Londoner Gesellschaft, denn unter diesem Pseudonym erscheinen bissige Gesellschaftskolumnen. Auch der umschwärmte Colin Bridgerton fragt sich, wer die Lady mit der Giftfeder ist. Er ahnt nicht, dass er sie soeben in seinen Armen hält ...

London, 1824: Bereits seit langem ist Penelope heimlich in den umschwärmten Colin Bridgerton verliebt - hoffnungslos, da der begehrte Junggeselle sie, ein unscheinbares Mauerblümchen, bis jetzt gar nicht wahrgenommen hat. Doch dann begegnet sie ihm im Haus seiner Schwester. In einem bewegenden Gespräch gesteht Colin, wie sehr er sich nach wahrer Liebe sehnt, und küsst Penelope zärtlich. Fortan hat er nur noch Augen für sie. Aber Penelope hat ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihr unverhofftes Glück gefährdet: Unter dem Pseudonym Lady Whistledown schreibt sie pikante, manchmal skandalöse Kolumnen über die Mitglieder der Gesellschaft. Jeder will wissen, wer die Lady mit der Giftfeder ist. Was, wenn Colin es herausfindet?



Teil 5: In Liebe, Ihre Eloise (To Sir Phillip, with Love)
Zart duftendes Papier, eine geschwungene Frauenhandschrift: Die Brieffreundschaft, die sich zwischen Eloise Bridgerton und Sir Phillip Crane entwickelt hat, bedeutet ihm viel. Seit seine Gattin einer schweren Krankheit erlag, sehnt er sich nach weiblicher Gesellschaft. Überraschend geht eines Nachts sein heimlicher Wunsch in Erfüllung: Eine Kutsche fährt vor, und Phillip findet sich der Schreiberin der bezaubernden Briefe gegenüber. Eloise, eine temperamentvolle Schönheit, ist bereit, auf die Avancen einzugehen, die er ihr in seinen zärtlichen Zeilen gemacht hat. Aber kaum hat er ihr einen ersten Kuss geraubt, erhält Phillip erneut Besuch: Eloises vier Brüder verlangen erbost, dass er ihrer Schwester die Heirat anbietet, jetzt, wo er ihren guten Ruf in Gefahr gebracht hat ... 


Teil 6: Ein hinreißend verruchter Gentleman (When he was wicked)
Unter den schönsten jungen Damen der Gesellschaft könnte Michael Stirling seine zukünftige Gattin wählen. Doch er ist rettungslos in die Einzige verliebt, die er nicht haben kann: Die bezaubernde Francesca Bridgerton hat seinen Cousin John geheiratet! Als Ehrenmann muss Michael sich wohl oder übel mit der Rolle des guten Freundes begnügen. Als John bereits kurz nach der Heirat verstirbt, wagt Michael es immer noch nicht, der heimlich Geliebten seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen reist er nach Indien, um sich in dem fernen Land von seiner brennenden Sehnsucht abzulenken. Doch ohne Francesca hält er es nicht aus und kehrt nach London zurück. Gerade rechtzeitig! Denn Francesca plant, zum zweiten Mal zu heiraten.



Teil 7: Mitternachtsdiamanten (It's in his Kiss)
Hyacinth Bridgerton ist zwar hübsch und reich, aber auch blitzgescheit und unverblümt, weshalb viele Gentlemen vorsichtshalber einen Bogen um sie machen. Doch dann begegnet ihr Gareth St. Clair: wortgewandt und brillant – ein Mann, der ihr ebenbürtig ist! Und sie bekommt die Gelegenheit, ihn von nun an häufig zu sehen, denn er bittet sie, das Tagebuch seiner italienischen Großmutter zu übersetzen. Eines Tages jedoch raubt er Hyacinth verwegen einen Kuss – um hinterher darüber zu scherzen! Zum ersten Mal in ihrem Leben ist sie sprachlos. Sie sollte ihm das Tagebuch vor die Füße werfen! Aber stattdessen beginnt für sie und Gareth ein wagemutiges Abenteuer: Hyacinth entdeckt in den Aufzeichnungen einen Hinweis auf versteckte Diamanten, von denen seine Zukunft abhängt. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche ...



Teil 8: Hochzeitsglocken für Lady Lucy (On the Way to the Wedding)
Der Weg zur Hochzeit ist verschlungen: Erstens verliebt Gregory Bridgerton sich in die falsche Frau. Zweitens verliebt die sich in jemand anders. Drittens beschließt Lucy Abernathy sich einzumischen. Viertens verliebt sie sich dabei in Gregory. Fünftens ist sie so gut wie verlobt mit Lord Haselby. Sechstens verliebt Gregory sich in Lucy. Begleiten Sie alle auf ihrem Weg zum Happy End – in dem hinreißenden Abschluss der Bridgerton-Serie von Julia Quinn.



Quelle von Header: Julia Quinn: http://www.juliaquinn.com/books/bridgertons.htm 
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    Julia Quinn und ihre Bridgertons - das waren meine ersten Liebesromane, die ich gelesen habe, und gehören auch heute noch zu meinen liebsten. Habe die Reihe schon mehrmals gelesen. Wer kann, sollte Julia Quinns wunderbaren Humor unbedingt im Original genießen, wobei die Übersetzungen wirklich gelungen sind.

    LG,
    Inka

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon den einen oder anderen Julia Quinn im Original gelesen, die sehr schön waren, aber wie du sagst, bei Julia Quinn sind die Übersetzungen auch ganz gut.

    Lg Marina

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mit Julia Quinn angefangen, dann hab ich die Knight-Serie von Gaelen Foley entdeckt, die ist auch super! Geht da auch um eine Familie, GF schreibt ein wenig erotischer als JQ.

    LG,
    Inka

    AntwortenLöschen
  4. Ja das stimmt. Von GF habe ich ihre Königserie gelesen, die mir recht gut gefallen hat. DIe Knight Serie habe ich mal angefangen, aber der erste Teil hat mich nicht ganz überzeugen könnnen, deshalb habe ich noch nicht weitergelesen, aber mal sehen...

    AntwortenLöschen