Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 11. März 2011

Michelle Raven - Vertraute Gefahr

Originaltitel: Canyon der Gefühle
Verlag: Lyx (Jänner 2011)

Klappentext:
Die Bibliothekarin Autumn will ihre schreckliche Vergangenheit hinter sich lassen und wagt deshalb einen Neuanfang als Rangerin im Arches National Park in Utah. Gleich am ersten Tag verletzt sie sich jedoch und bleibt hilflos in der Wildnis liegen. Durch Zufall wird sie von dem Ranger Shane Hunter gefunden, der sofort von ihr fasziniert ist. Doch Autumn reagiert zunächst ängstlich und abweisend auf seine Hilfe. Mit viel Geduld gelingt es ihm, ihr Vertrauen zu gewinnen. Durch Shanes Aufmerksamkeit beginnt Autumn langsam ihre Angst und die schrecklichen Erinnerungen zu überwinden. Aber dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, und nicht nur sie, sondern auch Shane schweben in höchster Gefahr ...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Ein neuer Anfang, dass ist alles was sich die Bibliothekarin Autumn Howard wünscht. Deshalb kündigt sie ihren Job und nimmt eine Stelle als Rangerin im Arches National Park in Utah an. Sie reist schon früher als geplant an und will sich gleich mal im Park umsehen und verletzt sich das Bein. Da lernt sie den smarten und hilfsbereiten Ranger Shane Hunter kennen, der ihr sofort seine Hilfe anbietet. Dankbar nimmt sie an und er bringt sie zurück und in die Krankenstation. Von nun an laufen sie sich immer wieder über den Weg und obwohl Autumn es eigentlich nicht will, beginnt sie Gefühle für Shane zu entwickeln.

Shane Hunter ist vom ersten Moment von der neuen Rangerin fasziniert, allerdings spürt er auch, dass sie in der Vergangenheit verletzt wurde und sie sich deshalb eher zurück hält. Das hält im aber nicht weiter auf und er versucht ihr Vertrauen zu gewinnen. Noch ahnt Shane nichts von ihrer brisanten Vergangenheit und das es einem Mann in ihrem Leben gab, der ihr Leben zerstört hatte und sich auch nun wieder an ihre Fersen heftet und Autumn und Shane in große Gefahr bringt...

Bei "Vertraute Gefahr" handelt es sich um die neu überarbeitetet Version von Michelle Ravens ersten Roman "Canyon der Gefühle", der gleichzeitig der erste Teil der Hunter Saga ist. Michelle Raven hat das Werk stilisch überarbeitet präsentiert nun einen spannenden Roman rund um die liebenswerte Hunter Familie. Wie gewohnt fliegen die Seiten dahin und Michelle Raven baut Schritt für Schritt einen spannenden Plot auf. Besonders gefallen hat mir das Setting im National Park und die Berufe der Protagonisten, die nicht alltäglich sind und das Buch dadurch noch interessanter macht.

Hunter Saga:
Teil 1: Vertraute Gefahr (Cayon der Gefühe)
Teil 2: Riskante Nähe
Teil 3: Gefährliche Vergangenheit

Interview mit Michelle Raven

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen