Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Mittwoch, 3. August 2011

Day Leclaire - Ein verheißungsvolles Angebot

Originaltitel: Dantes Temporary Fiancée
Verlag: Cora Verlag, Baccara 1673 (Juli 2011)

Klappentext:
"Ich möchte, dass wir uns verloben!" Kellnerin Larkin kann Rafaelo Dante nur anstarren: Hat der Mann mit den jadegrünen Augen wirklich gerade um ihre Hand angehalten? Sie kennt den millionenschweren Unternehmer doch erst seit ein paar Minuten! Schnell klärt Rafaelo die Situation auf: Damit seine Familienangehörigen aufhören, ihn verkuppeln zu wollen, soll Larkin für ein paar Monate seine Verlobte spielen. Ein guter Plan, der für beide Vorteile hat! Nur mit einem haben weder Larkin noch Rafaelo gerechnet: Die Liebe nimmt keine Rücksicht auf geschäftliche Absprachen...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Rafaelo Dante glaubt definitiv nicht an die Macht des Infernos und seine Familie treibt ihm mit der Suche nach seiner Inferno Braut langsam sicher in den Wahnsinn! Das muss aufhören! Um endlich seine Ruhe zu haben, beschließt Rafe seine Familie in die Irre zu führen. Als er auf einer Party die süße Kellnerin Larkin kennen lernt und sie ihren Job verliert, bietet er ihr kurzerhand einen lukrativen Handel an: Sie soll für einige Zeit seine Inferno Verlobte spielen und ihm dann verlassen. Dann wird ihm seine Familie endlich in Ruhe lassen! Dafür will er sie stattlich entlohnen. Doch als er ihre Hand berührt spürt er ein magisches Kribbeln, das kann doch nicht das Inferno sein?

Larkin weiß gar nicht wie ihr geschieht, als Rafe Dante ihr ein wunderbares Angebot macht, dass sie einfach nicht ablehnen kann. Er glaubt nach einer gescheiterten Ehe nicht mehr an die Liebe, trotzdem willigt Larkin ein. Je mehr Zeit sie mit Rafe verbringt, desto mehr wünscht sie sich, alles wäre wahr und nicht gespielt. Doch sie hat ein Geheimnis und auch wenn ihre Verlobung wahr wäre, würde Rafe sie verlassen, wenn je mals die Wahrheit über ihre Vergangenheit erfahren würde...

Teil sechs der Dante Saga ist ein wundervoll romantischer Roman voller Emotionen mit besonders liebenswerten Protagonisten. Rafe glaubt nicht wie die anderen Mitglieder seine Familie an das Inferno und dennoch schlägt das Inferno wieder zu! Wer all die anderen Romane dieser Serie mochte, wird hier wieder viel Freude mit der ganzen Familie und dem angenehmen Schreibstil der Autorin haben. Für mich hat Day Leclaire mit diesem Roman gezeigt, dass es einfach nicht genug Teile der Dante Serie geben kann. Nach sechs Teilen fesselt die Serie immer noch und macht sogar noch mehr süchtig!

Mehr Infos zur Serie

Bewertung:
5 von 5 Punkten 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen