Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 22. November 2011

India Grey - Emily und der Playboy-Prinz

Originaltitel: Emily's Innocence
Verlag: Cora Verlag, Julia 1984 (August 2011)

Klappentext:
Als die junge Ballettänzerin Emily erfährt, in welches Lügengespinst die Balfours verstrickt sind, wendet sie sich von der Familie ab! Doch ihr neues Leben ohne das Geld ihres Vaters ist hart … bis sie Prinz Luis Cordoba wiedertrifft. Schon einmal wollte der berühmt-berüchtigte Playboy-Prinz sie mit allem verwöhnen, was er als Mann zu geben hatte. Damals war Emilys Antwort Nein. Doch jetzt bittet Luis sie, Nanny für seine tanzbegeisterte kleine Nichte zu werden. Ein verlockendes Angebot – auch wenn Emily ahnt: Es ist riskant, ihr Schicksal in die Hände des Prinzen zu legen …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:

Emily Balfour, Mitglied des Balfour Clans, beschließt ihre Familie zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen. Bald schon muss die junge Tänzerin erkennen, dass das Leben ganz schön hart sein kann. Sie will auch Kindern, die weniger Privilegiert aufwachsen, die Chance geben Ballet zu lernen und gibt als unbezahlte Tanzlehrerin im Gemeindezentrum Tanzunterricht. Ebendort trifft sie nach einer Tanzvorführung den Prinz Luis Cordoba wieder. Einst hat er sie leidenschaftlich geküsst und dann abblitzten lassen! Nun steht er wieder vor ihr, nur ist sie nicht mehr das junge Mädchen, sondern eine junge Frau, die ihr Schicksal selbst in die Hand genommen hat.

India Grey hat sich an der Balfours Serie beteiligt und den dritten Teil verfasst. In dieser Geschichte trifft Emily auf den sexy Prinzen Luis. Nachdem die ersten beiden Bände nicht wirklich überzeugen konnten so steigern sie die Autorinnen von Band zu Band. Auch wenn dieser Roman kein Lesehighlight war, so bot der Roman mit seinem  flüssigen Erzählstil durchaus nette Unterhaltung für Zwischendurch.


Bewertung:
3,5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen