Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Montag, 28. Februar 2011

Barbara Monajem - Verrückt nach einer Vampirin

Originaltitel: Sunrice in a Garden of Love and Evil
Verlag: Knaur (November 2010)

Klappentext:
Bayou Gavotte ist ein verschlafener Ort in den Südstaaten. Daran können auch die heimischen Nachtclubs und Vampire nicht viel ändern. Doch neuerdings treibt ein Erpresser sein Unwesen, also macht sich Detective Gideon O’Toole daran, ihn aufzuspüren. Wenn ihm dabei nur nicht ständig die Vampirin Ophelia in die Quere käme …
Quelle von Klappentext und Cover: Knaur

Meine Einschätzung:
Ophelia Beliveau, die durch einen genetischen Defekt zur Spezies der Vampire angehört, lebt in dem malerischen Ort Bayou Gavotte. Allerdings verläuft das Leben von Ophelia alles andere als malerisch: Ihr Nachbar hat ihren Garten und ihre Pflanzen zerstört! Voller Wut ruft sie die Polizei und prompt erscheint Detective Gideon O’Toole um sich um ihren Fall zu kümmern. Der sexy Polizist weckt starkes Verlangen in der Vampirin und obwohl sie eigentlich von Männern genug hat, will sie diesen Mann!

Gideon O’Toole fühlt sich sofort zu der schönen Frau hingezogen, die ihm wegen ihres verwüsteten Garten gerufen hat. Die weiteren Ermittlungen bringen Erpressung und auch Mord ans Tageslicht und alles deutet darauf hin, dass Ophelia hinter all dem steckt. Doch Gideon bleibt an ihrer Seite und gemeinsam suchen sie nach dem wahren Täter...

Barbara Monajem präsentiert mit ihrem Roman eine unterhaltsame Vampir-Romance, die mit einer spannenden Rahmenhandlung punkten kann. In dem Buch trifft man beim Lesen auf die unterschiedlichsten Charaktere, diese lockern das Buch auf und lassen auf weitere Teile schließen. Die Autorin hat hier in diesem Roman Vampire geschaffen, die anders als in anderen Romanen dieses Genres, Sonnenlicht und normale Nahrung vertragen. Hier wird der Vampirismus als Gen-Defekt erklärt. Lediglich der Schreibstil kann nicht voll überzeugen, es wirkte teilweise nicht ganz flüssig, ob das an der Autorin oder der Übersetzung gelegen hat, kann ich nicht feststellen.

Teil 1: Verrückt nach einer Vampirin (Sunrice in a Garden of Love and Evil)
Teil 2: ? (Tastes of Love & Evil)

Bewertung:
4 von 5 Punkten



Donnerstag, 24. Februar 2011

One Tree Hill (TV - Serie)

Neben meiner Leseleidenschaft, liebe ich TV-Serie über alles. Vor einiger Zeit war ich mal wieder auf der Suche, nach einer neuen Serie für mich, da es gerade keinen neuen Folgen meiner aktuellen Lieblingsserien gab und dachte ich mir, dass es Zeit für eine neue Serie sei.

Das Stöbern bei Amazon brachte mich dann schließlich zu der Serie "One Tree Hill", die mir bis dato unbekannt war. Aber der günstige Preis für die erste Staffel und die vielen positiven Rezensionen überzeugten mich diese Serie einfach blind zu kaufen.

Hier mal der Inhalt laut Amazon:

ONE TREE HILL - STAFFEL 1
Das Aushängeschild der amerikanischen Kleinstadt Tree Hill ist das High School-Basketballteam "Tree Hill Ravens". Star der Mannschaft ist Nathan, der zudem mit Peyton, einer attraktiven Cherleaderin, zusammen ist. Nathans Vater Dan war vor der Hochzeit mit seiner Mutter mit einer anderen Frau zusammen, die von Dan ebenfalls ein Kind hat: Lucas. Nathans Halbbruder kämpft um die Aufnahme ins Basketballteam, was dieser zusammen mit seinem Vater zu verhindern versucht. Die beiden ungleichen Halbbrüder müssen sich zumindest beim Sport zwangsläufig miteinander arrangieren, aber wegen ihres Vaters, der keine Gelegenheit auslässt zu zeigen, dass er Lucas nicht akzeptiert, und auch wegen Peyton, geraten die beiden immer wieder aneinander.


Der Plot "Zwei Halbbrüder, die sich hassen und durch den gemeinsamen Traum erfolgreich Basketball im selben Team zu spielen arrangieren müssen" hörte sich ja schon mal ganz gut an. Natürlich gibt es dann noch Verwicklungen in der Liebe. Lucas verliebt sich in Peyton, die Freundin von seinem Halbbruder Nathan. Nathan will Lucas verletzten und beginnt sich deshalb mit Lucas bester Freundin Haley zu treffen. Zuerst haben die fleißige Schülerin Haley, die neben der Schule in einem Cafe arbeitet und Nachhilfe gibt und der reiche Sportler Nathan nichts gemeinsam, doch finden ihren Herzen zusammen. Aber wie ernst meint es Nathan? Dann wäre da noch Brooke, die beste Freundin von Peyton, die auch ein Auge auf Lucas geworfen hat und das Chaos beginnt.

Dann ist da noch der Konflikt zwischen den Eltern von Nathan und Lucas. Die beiden haben denselben Vater: Dan. Dan Scott war mit Lucas Mutter Karen zusammen, doch als sie schwanger wurde, trennte er sich von ihr und heiratet Deb, die auch kurze Zeit später schwanger wurde. Der ehemalige Basketballspieler fördert seinen Sohn Nathan und will aus ihm einen Helden machen, bis Nathan auf einmal einen starken neuen Konkurrenten bekommt: seinen Halbbruder Lucas.



Nach den ersten beiden Folgen dachte ich: Ich weiß nicht recht...Eine TV-Serie mit viel Sport? Ob das etwas für mich sein kann? Aber dann ist es passiert: Ich konnte nicht mehr zu schauen aufhören. Die Serie überzeugt mit talentierten jungen Schauspielern, einer gut durchdachten spannenden Geschichte, guter Musik und macht auf jeden Fall süchtig. Besonders gelungen finde ich die positive Chemie zwischen den Schauspielern und die Entwicklung der Charaktere im Laufe der Serie. Die Personen machen Fehler, treffen mal gute und mal schlechte Entscheidungen, lernen aus den Fehlern und versuchen es besser zu machen.

Am meisten hat mir die Brüder-Beziehung zwischen Nathan und Lucas gefallen. Der Hass und die Eifersucht auf den anderen und dann langsam die Erkenntnis, dass das Leben des anderen vielleicht doch nicht so perfekt ist, wie man vermutet. Die beiden erleben immer wieder Situationen, die sie zwingen zusammen zu arbeiten und in denen sie einsehen müssen, dass sie es nur zusammen schaffen können. Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit kommt der Gedanken: Werden sie die Feindschaft vielleicht doch überwinden? Aber dann ist da wieder der jahrelange Hass und ein tiefer Graben zwischen den beiden. Urspürnglich hatten die Serienmacher einen Film geplant, aber mit einem Film von vielleicht 100 Minuten hätte die Entwicklungen zwischen Nathan und Lucas einfach nicht diese Tiefe erreichen können und es wäre schade um den guten Plot gewesen, der in dieser Serie wirklich überzeugend umgesetzt werden konnte...

Außerdem möchte ich positiv anmerken, dass es hier mal eine TV-Serie ist, die nicht geteilt wurde um Geld zu machen, sondern hier bekommt für wenig Geld über 900 Minuten, das sind 22 Folgen purer TV-Serie Spaß!

Dienstag, 22. Februar 2011

Mira Taschenbuch Vorschau Oktober 2011

Im Oktober 2011 erscheinen wieder einige Romane von Mira Taschenbuch, die ihr nicht verpassen solltet! Meine Highlight sind der Roman von Suzanne Brockmann und der Romane von Susan Mallery. Ich habe "Accidentally yours" von Susan Mallery vor einiger Zeit im Original gelesen und mich recht gut unterhalten. Mal sehen wie die Übersetzung gelungen ist. Zwei Historical Gold gibt es in dem Monat als Neuauflagen: Sherry Thomas und Julia Quinn. Wie gewohnt wird es wieder vorweihnachtlich mit dem jährlichen Weihnachtsband von Mira Taschenbuch, der im Oktober erscheint.

Ein neuer erotischer Roman von Sandra Henke mit interessantem Plot, könnte etwas für die Fans von erotischer Literatur sein, ist auch dabei. Zwei neue Serienstarts sind dieses Monat gibt es auch: Jennifer Armintrout und Rachel Vincent locken mit neuen Serien. Wie schon in den Vormonaten auch im Oktober eine Neuauflage eines spannenden Romans von Erica Spindler, der mit sehr gut gefallen hat. (Ich werde mal meine Rezi dazu suchen...)

Zur Einstimmung auf einen neuen Teil von Brenda Joyces Deadly Serie (der nächste, neue Band kommt im November 2011) gibt es zwei ihrer Bücher als Sammelband. Von Vickie Lewis Thompson habe ich schon einige Coras gelesen, die recht gut waren, vielleicht wäre dieser Jade Sammelband ja etwas für mich?

Der Name Antoinette van Heugten sagte mir eigentlich gar nichts, ein kurzer Blick ins Netz: Die Autorin hat bis jetzt einen Roman veröffentlicht. Der Roman handelt von Danielle, deren Sohn Max autistisch ist... Ich werde mal die Rezis abwarten.

Am Schluss noch zu dem Buch, das ich sicher nicht kaufen oder lesen werde: Sandra Brown. Dieser "neue" Roman wurde im Jahr 1986 verfasst und viele dieser alten Romane von Sandra Brown sind meiner Meinung nach einfach nicht mehr zeitgemäß.


Sherry Thomas - Eine fast perfekte Ehe (Originaltitel: Private Arrangements)
In der Londoner Gesellschaft gelten sie als ideales Paar: Camden und Gigi Saybrook, Lord und Lady Tremaine. Kein Streit, kein Klatsch, kein böser Blick – kurzum: eine perfekte Ehe. Unmöglich? Nicht, wenn man wie die Tremaines seit zehn Jahren auf verschiedenen Kontinenten lebt. Doch hinter dieser Fassade ist nichts so, wie es scheint. Denn einst waren Camden und Gigi so leidenschaftlich verliebt, dass sie nicht einen Tag voneinander getrennt sein konnten. Erst ein schrecklicher Verrat am Hochzeitsmorgen brachte sie auseinander. Für immer? Verzweifelt unternimmt Gigi einen letzten Versuch, um Camden zurück nach London zu holen …




Antoinette van Heugten - Mutterliebst (Originaltitel: Saving Max)






Sandra Brown - Liebesmärchen in L.A: 1. Zeig mir, was wahre Liebe ist 2. Die Überraschungsfrau (Originaltitel: The Rane Look/ Fanta C)






Jennifer Armintrout - Herrscherin des Lichts (Originaltitel: Lightworld - Queen of Light)






Julia Quinn - Das geheime Tagebuch der Miss Miranda (Originaltitel: The Secret Diaries of Miss Miranda)

„2. März 1810: Heute habe ich mich verliebt!“ Dreizehn Tagebücher und neun Jahre später sind Mirandas Gefühle für Viscount Turner genauso unsterblich wie damals – mit wenig Aussicht auf Erfolg: Eine kurze, verhängnisvolle Ehe hat ihn bitter gemacht. Aber immerhin ist er wieder frei. Auch wenn schöne Worte ihm kaum den Glauben an die Liebe wiedergeben werden, vermutet Miranda. Eher süße Taten! Und da ihre erste Saison unmittelbar bevorsteht, scheint es ein Leichtes, sich wenigstens einen Teil ihres Jungmädchentraums zu erfüllen: mit dem Viscount zu tanzen – und ihm dabei zu gestehen, dass sie ihn liebt und immer lieben wird …




 
Erica Spindler - Spiel mit dem Tod (Originaltitel: KIller takes all)
 
Ein neues Internet-Spiel von dem genialen Macher Leonardo Noble zieht alle Fantasy-Fans in seinen Bann. Doch der Einsatz von „The White Rabbit“ ist hoch: Wer dem aufregenden Abenteuer mit der Hauptfigur Alice verfällt, riskiert sein Leben. Zwei Morde wurden in New Orleans bereits gegangen. Jetzt arbeiten Stacy Killian und Detective Spencer Malone eng zusammen. Alles weist auf einen wahnsinnigen Täter hin, der in dieser tödlichen Märchenwelt nicht länger zwischen Wirklichkeit und Schein unterscheiden kann ...


Eine unheimliche Mordserie unter den Fans des Internetspiels „The White Rabbit“ beschäftigt die ehemalige Polizistin Stacy Killian und Detective Spencer Malone. Irgendwo im Web lauert ein besessener Täter ...





Susan Mallery - Supermom schlägt zurück (Originaltitel: Accidentally yours)






Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker 10: Taylor - Ein Mann, ein Wort (Originaltitel: Taylor's Temptation)






Rachel Vincent - Soul Screamers 1: Mit ganzer Seele (Originaltitel: Soul Screamers 1 - My soul to take)






Carly Phillips, Janelle Denison, Jacquie D'Alessandro - Es ist ein Mann entsprungen: 1. Stille Nacht, sinnliche Nacht 2. Silvester werden Wünsche wahr 3. Küss mich, Weihnachtsmann (Originaltitel: Stroke of Midnight (Midnight Angel / meet me at Midnight / Mine at Midnight))






Vickie Lewis Thompson - Sexy, süß, frech sucht...: 1. Der Liebesbeweis 2. Der Cowboy 3. Der beste Freund 4. Die Wette (Originaltitel: 1. Talking about Sex... / 2. With a Stetson and a Smile / 3. Pure Temptation / 4. Old enough to know better)






Brenda Joyce - Es war einmal in New York / Nie wieder sollst du lieben (Originaltitel: Deadly Illusions / Deadly Kisses)





 
Sandra Henke - Jenseits aller Tabus

Lucille entdeckt ihre Lust an devoten Spielen, als sie als Dienstbotin untertauchen muss Lucille muss sich als Dienstmädchen tarnen und entdeckt dabei die Lust an Unterwerfung. Ihr neuer Boss, der charismatische Reeder Craig Thornton, macht ihr ein ebenso unmoralisches wie erregendes Angebot: Er sorgt für ihren Schutz, wenn sie ihm devote Liebesdienste erweist. Neugierig lässt Lucille sich auf das tabulose Spiel ein. Aber ist sie in Craigs Haus auch wirklich sicher? Plötzlich beschleichen sie Zweifel an Craigs Aufrichtigkeit. Doch da ist sie schon unrettbar seinem Willen und ihrer Lust ausgeliefert

Montag, 21. Februar 2011

Natalie Anderson - Einmal - und nie wieder?

Originaltitel: Pleasured by the Secret Millionaire
Verlag: Cora Verlag, Julia 102009, 2009

Klappentext:
Reisen, frei sein und einmal heißen Sex mit einem Fremden haben: Diese Wünsche will Sienna sich endlich erfüllen! Ihr erster Stopp ist die Metropole Sydney, wo ihr ein toller Mann über den Weg läuft. Sie weiß nicht viel von Rhys Maitland, als sie die Nacht mit ihm verbringt – außer, dass er verteufelt gut küssen und lieben kann! Noch im Morgengrauen schleicht sie sich fort, ohne sich von ihrem Lover zu verabschieden. Doch sie hat die Rechnung ohne Rhys gemacht! Als er einsam in seinem leeren Bett erwacht, macht er sich sofort auf die Suche nach ihr …
Quelle von Klappentext und Cover: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Sienna will ihr Leben in vollen Zügen ausleben und beginnt eine Weltreise. Ihr erstes Ziel ist Sydney! In der faszinierenden Metropole lernt sie in einer Bar einen sexy Mann kennen und verbringt ein heißes Liebesabenteuer mit dem Unbekannten. Eigentlich will Sienna nur ihre Freiheit ausleben und sich nicht an einem Mann binden, doch der Unbekannte lässt sie einfach nicht mehr los.

Rhys Maitland, ein reicher und erfolgreicher Arzt, hat es satt, dass ihm die Frauen nur wegen seines Geldes und seines Aussehens attraktiv finden. Als er eine heiße Stunden mit der schönen Sienna genießt, spürt er, dass ihm diese Frau unter die Haut geht. Gemeinsam verbringen sie beide einige Urlaubstage in Sydney und je näher das Ende ihrer Romanze rückt, desto mehr fragt sich Rhys ob es richtig ist, diese Frau wieder gehen zu lassen?

Natalie Anderson vermittelt mit ihren lockeren und leichten Liebesroman Urlaubsfeeling! Der Roman ist voller Sommer, Sonne und heißer Leidenschaft! Auch wenn der Plot des Romans auf eine ganz einfach gestrickte Geschichte hindeutet, steckt doch mehr in dem Roman! Im Laufe des Buches erfährt der Leser mehr von den Protagonisten, ihren Wünschen, Träumen und Ängsten, dies verleit dem Roman die richtige Tiefe. Der angenehme Schreibstil und die schöne Liebesgeschichte lassen die Seiten nur so dahin fliegen. Für mich ist klar, dass ich sicher noch viele weitere Romane von Natalie Anderson lesen werde.

Teil 1: Einmal - und nie wieder?
Teil 2: Ein Kuss zum Frühstück

Bewertung:
5 von 5 Punkten





Donnerstag, 17. Februar 2011

Linda Lael Miller - Montana Creeds

In dieser dreiteiligen Serie erzählt Linda Lael Miller die Geschichte rund um die drei Creed Brüder, deren Wege sich nach einem großen Streit nach dem Tod ihres Vaters trennten. Nun kehren sie alle wieder in ihre Heimat Montana in den kleinen Ort Stillwater Springs zurück und finden ihre Traumfrauen. In dieser Serie liegt der Fokus auf Liebe, Leidenschaft, Romantik und Familie. Außerdem müssen die Protagonisten viele Geheimnisse lösen um wieder zueinander zu finden. Was passierte wirklich als ihr Vater starb? Ereignete vor Jahren ein Mord in Stillwater Springs? Doch das ist noch lange nicht alles...

Teil 1: Das Herz aller Dinge (Originaltitel: Montana Creeds: Logan)
Teil 2: Soweit die Sehnsucht trägt (Originaltitel: Montana Creeds: Dylan)
Teil 3: Heiß wie der Sommer (Originaltitel: Montana Creeds: Tyler)

Dienstag, 15. Februar 2011

Aktion: Bücher-Blogs Made in Austria

Diese geniale Aktion wurde von der lieben Evi ins Leben gerufen! Seit kurzen stellt sie in ihrem Blog Bücher Blogs von Österreichern vor. Von Montag bis Freitag präsentiert sie jeden Tag einen Blog aus Österreich mit einem kleinen Interview.


In den nächsten Tagen könnt ihr euch also auf viele interessante Interviews freuen und neue Blogs entdeckten oder schon bekannte wieder entdecken. :)

An dieser Stelle möchte ich mich bei dir, liebe Evi herzlich für den ganzen Aufwand und die Mühen bedanken! Die ganze Aktion ist meiner Meinung nach ein voller Erfolg und ich freue mich, dass ich auch dabei sein durfte. :)

Hier geht’s direkt zu Evi und zu meinem Interview :)

Montag, 14. Februar 2011

Lisa Marie Rice - Gefährlicher Fremder

Originaltitel: Dangerous Lover
Verlag: LYX (Februar 2011)

Klappentext:
Als ihr Bruder nach langer Krankheit stirbt, steht Caroline Lake vor dem Nichts. Die Arztrechnungen haben sie in tiefe Schulden gestürzt. Deshalb vermietet sie ein Zimmer in ihrem Haus an den attraktiven Jack Prescott. Der geheimnisvolle Mann scheint aus dem Nichts zu kommen und zieht Caroline gleich in seinen Bann. Was sie nicht weiß: Jack ist schon seit Jahren in sie verliebt und suchte nach einem Vorwand, um in ihre Nähe zu gelangen. Außerdem hat er während des Militärdienstes einige wertvolle Diamanten an sich gebracht, deren Eigentümer ihm nun auf den Fersen ist.
Quelle von Klappentext und Cover: LYX

Meine Einschätzung:
Schon als Jugendlich schwärmte Jack Prescott für die hübsche Caroline, doch das Schicksal trennte die beiden und auch Jahre später kann Jack seine Traumfrau nicht vergessen. Nun auf der Flucht mit Blutdiamanten aus Afrika, macht er sich auf die Suche nach ihr und kann sein Glück kaum fassen, als er sie auf Anhieb wieder findet, sie Single ist und auch einen Untermieter sucht!

Caroline Lakes Leben scheint ein einziger Albtraum zu sein: Ihre geliebten Eltern sterben bei einem Autounfall, bei dem ihr kleiner Bruder schwer verletzt wird und zu einem Pflegfall wird. Das Geld reicht nicht für die Krankhausrechnungen und nun nachdem auch ihr Bruder gestorben ist, hat Caroline mit großen Schulden zu kämpfen. Da kommt der sexy fremde Mann wie gerufen, der ein Zimmer bei ihr mieten will und ihr auch noch handwerklich unter die Arme greift. Obwohl sie eigentlich vorsichtig sein sollte lässt sich Caroline auf eine heiße Affäre mit Jack ein, ohne zu ahnen, dass Jack ein großes und gefährliches Geheimnis hat…

„Gefährlicher Fremder“ ist die erste Übersetzung von der Autorin Lisa Marie Rice und mit ihr hat der Lyx Verlag wieder eine interessante Autorin auf den deutschen Markt gebracht. Der Handlungszeitraum des Buches beträgt nur wenige Tage und die Autorin wirf die Leser einfach mitten in eine spannende Geschichte und genauso schnell wie das Buch beginnt so abrupt ist auch das Ende. Nicht nur das hebt das Buch von der Menge ab. Die Geschichte dazwischen punktet auch mit einem hochexplosiven und rasanten Thriller und ist mit sehr heißen, expliziten Liebeszenen verfeinert. Trotz der spannenden Rahmenhandlung und der leidenschaftlichen Begegnung der Protagonisten bleibt noch viel Raum für eine warme und emotionsreiche Liebesgeschichte. Ein großartiges Debüt, dass sicher lange in Erinnerung bleiben wird und zum Glück schon bald ein weiteres Buch der Autorin, einfach perfekt.

Mehr Infos zur Serie:
Lisa Marie Rice – Dangerous Serie

Bewertung:
5 von 5 Punkten







Sonntag, 13. Februar 2011

Michelle Raven - Ghostwalker 02: Pfad der Träume

Verlag: Lyx (Februar 2010)

Klappentext:
Auf der Flucht vor ihren Feinden wird die Leopardenwandlerin Kainda schwer verletzt. Der Tierarzt Ryan Thorne kümmert sich aufopferungsvoll um sie und weckt Gefühle in ihr, die sie längst vergessen glaubte. Im Schutz der Nacht zeigt sie sich ihm in Menschengestalt und lässt Ryan in dem Glauben, die leidenschaftliche Begegnung fände nur in seinen Träumen statt. Da nehmen Kaindas Verfolger ihre Spur wieder auf …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Kainda und ihre Schwester Jamila, zwei Gestaltenwandler Leoparden, leben nach ihrer Entführung aus ihrer Heimat Afrika in den USA versteckt im Wald bei Berglöwengestaltwandlern. Obwohl sie dort kein schlechtes Leben haben, träumt Kainda nur von ihrer Heimat in Afrika. Da ihre Schwester noch zu schwach ist, macht sich Kainda alleine auf dem Weg und will eine Möglichkeit finden mit ihrer Schwester das Land zu verlassen und wieder in ihre Heimat heimkehren zu können.

Die junge Leopardin kommt nicht weit, den Verfolger heften sich auf ihre Fersen und jagen sie. Panisch läuft sie auf die Straße und wird von einem Truck angefahren. Der Fahrer bringt die verletzte Leopardin in einen Wildpark. Dort kümmert sich der Tierarzt Ryan Throne aufopfernd um die Wildkatze. Obwohl er weiß wie gefährlich Raubkatzen sind, hat er das Gefühl, dass „Etana“, so nennt er die Leopardin, ihm verstehen kann. Auch Kainda fühlt sich stark zu dem sexy Arzt hingezogen, doch kann sie ihm vertrauen? Wie wird er reagieren, wenn er merkt, dass sie eine Wandlerin, halb Mensch halb Tier ist?

Währendessen lebt sich Jamila im Lager der Berglöwen ein, obwohl die anderen sie immer noch mit Argwohn beobachten, da sie einst als Feindin ins Lager kam. Eigentlich wartet sie nur auf ihre Schwester um mit ihr nach Hause zu reisen, aber jeden weiteren Tag im Lager fühlt sie sich mehr zu Finn, dem Anführer der Berglöwen hingezogen. Finn muss sich erst an die vielen Pflichten als Anführer gewöhnen und sich vor den anderen erst beweisen. In der Situation ist es undenkbar, dass er eine Affäre mit Jamila anzufangen. Trotzdem sagt sein Herz etwas anderes…

Mit jedem Buch beweißt Michelle Raven mehr, dass sie auf jeden Fall mit den international erfolgreichen Autorinnen mithalten kann. Der erste Teil der Ghostwalker Serie war atemberaubend und der zweite Romane übertrifft den ersten um weiten! Ich habe schon über tausend Liebesromane gelesen, aber mir wird dieses Buch ein Leben lang positiv in Erinnerung bleiben. Die Liebesgeschichte zwischen Ryan und Kainda voller Liebe, Romantik und Zärtlichkeit, die unter die Haut geht. Die zweite Liebesgeschichte ist wunderbar in das Buch eingebaut und Michelle Raven gibt beiden den benötigten Raum um eine wunderbare Tiefe und Intensität zu erreichen. Die Hintergrundsgeschichte ist spannend und kaum neigt sich das Buch dem Ende zu will man sofort den nächsten Teil verschlingen.

Michelle Raven –Ghostwalker Serie

Teil 2: Pfad der Träume
Teil 3: Auf lautlosen Schwingen
Teil 4: Fluch der Wahrheit
Teil 5: Gefährliche Vergangenheit

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Samstag, 12. Februar 2011

Sarah Schwartz - Blutseelen - Aurelius

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (Januar 2011)

Klappentext:
Im Anwesen des Vampirclans von Aurelius lernt Amalia neue Abgründe der Lust kennen, während die Vampire versuchen, Amalia die Erinnerung an Lairas Aufenthalt zu entlocken. Aber auch die Vampirfürstin Rene gibt nicht auf, an das Wissen um Laira zu gelangen. Sie lässt ihre Werwölfe Amalia entführen. Währenddessen kämpft Aurelius mit seinen Gefühlen, denn der Clan darf nicht von seinen wahren Gefühlen für Amalia erfahren. Dennoch will er Amalia weder zur Gespielin anderer Vampire machen, noch ihr Leben in Gefahr sehen, denn einige Vampire wollen Amalia töten, sobald sie Lairas Aufenthaltsort erfahren haben. Aurelius plant, mit Amalia zu fliehen, doch Rene kommt ihm zuvor. Als Renes Wölfe Amalia mit einer List zu sich locken, folgt er ihrer Spur, um Amalia aus den Klauen der Vampirfürstin zu befreien ...
Quelle von Klappentext und Cover: Plaisir d'Amour

Meine Einschätzung:
Amalia trägt viel altes Wissen in sich und lebt nun im Anwesen des mächtigen Vampirclans und ihre Erinnerungen sollen helfen Laira zu finden. Um nicht den anderen Vampiren sexuell dienen zu müssen und mit dem Mann ihres Herzen zusammen sein zu können, greift sie zu einer Notlüge und behauptet, dass sie Aurelius Sklavin sein und er das erste Ritual mit ihr schon durchgeführt hat. Dieser spielt mit und bestätigt ihre Lüge um seine Geliebte zu decken und um nicht aufzufallen führen sie weitere erotische Rituale durch, bei denen Aurelius Amalia bis an den Rand ihrer Lust treibt. Ein gefährliches Spiel, niemand im Clan darf ahnen, dass Aurelius Amalia nicht nur wegen ihrem Nutzen für den Clan als seine Sklavin hält, sondern jeden Tag mehr Gefühle für sie entwickelt, die er kaum noch verbergen kann. Außerdem lauern gefährliche Feinde im Dunklen und planen schreckliches...

Als ich vor einem Jahr den ersten Teil der Blutseelen Serie gelesen haben, war ich Feuer und Flamme für diese Serie, nun beim zweiten Teil, ein Jahr später ist die Begeisterung etwas abgekühlt. Das kann daran liegen, dass diese Serie sehr eng zusammenhängt und ein Jahr Pause einfach eine lange Zeit ist, aber allein daran liegt es sicher nicht. Im zweiten Band gibt es einige Rückblenden, man erfährt sehr viel über die Protagonisten, dies ist zwar interessant, bremst aber die Spannung des Buches. Die erotischen Szenen ist wie auch schon im ersten Teil sehr explizit und abwechslungsreich. Obwohl das Buch nicht ganz mit dem ersten Teil mithalten konnte, bin ich auf den dritten und letzten Teil gespannt.

Teil 2: Blutseelen - Aurelius
Teil 3: Blutseelen - Leira

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Donnerstag, 10. Februar 2011

Robyn Carr - Wiedersehen in Virgin River

Originaltitel: Shelter Mountain
Verlag: Mira Taschenbuch (September 2010)

Klappentext:
Flucht! Das ist der Gedanke, der Paige Lassiter beherrscht. Nur fort von ihrer Heimatstadt, fort von ihrem brutalen Ehemann. Auf ihrer verzweifelten Suche nach einem sicheren Ort für sich und ihren kleinen Sohn landet sie in Virgin River, und wird in einer regnerisch-kalten Oktobernacht von John "Preacher" Middleton aufgenommen. In Gegenwart des eindrucksvollen Ex-Marines mit dem sanften Wesen fühlt Paige sich sofort sicher und geborgen. Und auch sie bringt in dem verschlossenen Mann eine Saite zum Klingen, deren Ton er zuvor nie gehört hat. Doch erst als Paiges Exmann in Virgin River auftaucht und seine Frau und sein Kind zurückverlangt, entdecken beide, welche Gefühle sie wirklich füreinander hegen.
Quelle von Klappentext und Cover: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Paige Lassiters größter Fehler war es Wes Lassiter zu heiraten! Ihr reicht es, sie will die brutalen Angriffe ihres Mannes nicht länger ertragen und flieht mit ihrem Sohn Chris. Auf der Flucht verfährt sie sich und macht einen Zwischenstop in dem kleinen Ort Virgin River. Chris fühlt sich nicht wohl und hat Fieber und auch Paige kann sich kaum mehr auf den Beinen halten. In der Bar des Ortes lernen sie John "Preacher" Middleton  kennen. Als er sieht in welcher Verfassung sich die beiden befinden, bietet er Paige ein Zimmer zum Übernachten an.

Eigentlich will Paige gleich wieder weiter flüchten, doch der sanfte John kann sie überzeugen zu bleiben und aus Tagen werden Wochen und Monate. Mit seiner zärtlichen Art zeigt John ihr, dass nicht alle Männer so sind wie ihr Ehemann und langsam beginnt sich Paige wieder zu fassen, doch der Kampf mit ihren Mann ist noch nicht vorbei und gemeinsam mit John beginnt sie zu kämpfen.

Die Virgin River Serie von Robyn Carr ist etwas besonders und ich habe jede Seite dieses wundervollen Buches aufgesaugt. Die Autorin beschränkt sich nicht nur auf den Heldenpaar, sondern flechtet auch die Geschichte von weiteren Personen in das Buch ein. So erfährt der Leser auch wieder einiges von den Helden des ersten Buches und bekommt einen kleinen Vorgeschmack auf den nächsten Teil. Robyn Carr versteht es meisterhaft ihren Personen Leben einzuhauchen und eine Tiefe zu vermitteln, die beim Lesen unter die Haut geht. In dem Buch findet man so manche Stelle zum Schmunzeln, aber auch traurige Momente, in denen man am liebsten die Personen trösten würden. Eine sehr schöne Serie, die sich auf jeden Fall von der Masse abhebt.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten







Lynsay Sands - Die Küsse des Highlanders

Originaltitel: Devil of the Highlands
Verlag: Cora Verlag, Historical Gold 229 (November 2010)

Klappentext:
Er wird der Teufel genannt! Cullen Duncan ist der berüchtigste Clanführer von Schottland: stolz, kaltherzig – und vielleicht noch Schlimmeres. Trotzdem hat die liebliche Evelinde gerade zugestimmt, diesen Mann zu heiraten. Denn was kann schon furchtbarer sein als das Leben mit ihrer grausamen Stiefmutter? Zwar sollte Evelinde besser auf der Hut sein wegen des schlechten Rufs, der Cullen vorauseilt. Doch wie, wenn sie sich seiner schier unglaublichen Anziehungskraft einfach nicht erwehren kann? Die Küsse des Highlanders entzünden ein verzehrendes Feuer in ihr, anders als alles, was sie jemals kannte …
Quelle von Klappentext und Cover: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Nordengland, 1273:
Evelindes Leben ist ein Albtraum: Nach dem Tod ihres Vaters ist sie nun ihrer bösen Stiefmutter ausgeliefert, die keine Chance auslässt ihre Stieftochter zu quälten. Nun hat sie beschlossen ihre Tochter zu verheiraten und sucht sich dafür den schrecklichsten Kandidaten aus, der sich finden lässt: Cullen Duncan, einem Clanführer aus Schottland, der als Teufel bekannt ist. Für Evelinde stellt sich nun die Frage: Kann ihr Leben noch schrecklicher werden?

Bei einem Ausritt lernt sie einen leidenschaftlichen und sehr gutaussehenden Mann kennen. Wohl wissend, dass sie bald einen Teufel heiraten muss, lässt sie sich von dem Fremden küssen um wenigstens eine schöne Erinnerung zu haben. Erst später erfährt die junge Frau, dass ihr heimlicher Schwarm in Wahrheit Cullen selbst ist. Dieser ist schockiert wie schlecht seine Verlobte behandelt wird und nimmt seine junge Frau sogleich mit nach Hause.

Ihr neues Leben entpuppt sich als Segen: Evelinde ist zum ersten Mal glücklich, die erste Nacht in den Armen ihres Mannes wunderbar, wenn nicht ein Schatten ihr Glück trüben würde: Cullen liebt sie nicht und sie verliebt sich immer mehr in ihm...

Bei den Romanen von Lynsay Sands gibt es für mich zwei Gruppen: wundervolle Romane, die ich immer wieder lesen will und Bücher, die ich einfach nur schrecklich finde. Dieses Buch überzeugte mich mit einem gelungenen Start und es schaute so aus als ob es in die erste Kategorie fallen würde. Aber es kam anders. Bereits nach den ersten hundert Seiten baut das Buch stark ab und aus dem Lesevergnügen wird ein zähes Buch, bei dem sich die Seiten nur so ziehen. Das Buch fällt zwar nicht in die zweite Gruppe, sondern in Summe ist das Buch ein eher mittelmäßiges Werk mit einem Plot aus dem weit mehr herauszuholen gewesen wäre.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Im März 2012 gibts das Buch auch bei Mira Taschenbuch:







Sonntag, 6. Februar 2011

Trish Wylie - Mit dir im Himmel auf Erden

Originaltitel: One Night with the Rebell Billionair
Verlag: Cora, Julia 182009 (September 2009)

Klappentext:
Als Roane einen gut gebauten Fremden am Strand beobachtet, verspürt sie ein sehnsüchtiges Prickeln. Ist das wirklich Adam Bryant, der als jugendlicher Draufgänger ihren Heimatort verlassen hatte? Überwältigt von seiner sinnlichen Ausstrahlung, stürzt sie sich in eine aufregende Affäre. Zum ersten Mal im Leben genießt sie nichts als himmlische Lust. Bis sie nach einer Nacht der Leidenschaft plötzlich mit klopfendem Herzen erwacht. Und auf einmal erinnert sie sich wieder an Adams Worte nach dem ersten heißen Kuss: „Verlieb dich bloß nicht in mich!“ Doch dafür ist es jetzt zu spät …

Quelle von Klappentext und Cover: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Eines Nachts entdeckt Roane einen Fremden auf dem Privatstrand ihrer Auftragsgeber, der Familie Bryant. Der nackte Mann, der scheinbar gerade im Meer schwimmen war, ist alles andere als einsichtig, als sie ihn darauf hinweißt. Er löst ein erotisches Prickeln in ihr aus, dass sie noch nie zuvor verspürte!

Am nächsten Tag trifft den sexy Mann schon wieder und es stellt sich heraus, dass er Adam Bryant, das schwarze Schaf der Familie ist. Nun ist er nach Jahren wieder zurückgekehrt und Roane, die als Pilotin für die Familie arbeitet muss ihm gleich zu einem Meeting fliegen. Im Flugzeug funkt es erneuet zwischen ihnen und Ronae, die bisher nie etwas gewagt hat, lässt sich auf eine Affäre mit Adam ein, auch wenn er sie schon zu beginn davor warnt, sich nicht ihn ihm zu verlieben, verschenkt sie ihr Herz an ihm...

Dieser schöne Roman von Trish Wylie ist perfekt für Regentage. Mit einem angenehmen Schreibstil zeigt die Autorin, dass man ohne große Intrigen und lästige Streitereinen der Protagonisten einen schönen Liebesroman schreiben kann, der mit leidenschaftlichen Szenen der Helden überzeugt und sich fließend in einem Rutsch lesen lässt. Ich werde die Augen nach weiteren Romanen dieser Autorin offen halten.

Bewertung:
5 von 5 Punkten




Samstag, 5. Februar 2011

Lesung von Isabella Leitold im Cafe Bellini

Am 19.02.2011 findet um 18.00 im Cafe Bellini (Leoben, Österreich) eine Leseung von Isabella Leitolds Erstlingwerk "Heisskaltes Spiel" statt!


Ich glaube die werde ich mir nicht entgehen lassen :)

Freitag, 4. Februar 2011

Robyn Carr - Virgin River

Die Serie rund um Virgin River handeln von dem fiktiven Ort Virgin River, der in Kalifornien liegt. In dem Ort leben rund 600 Einwohner und die Landschaft wird sehr malerisch beschrieben. Der Fokus dieser Serie liegt auf den Liebesgeschichten, aber es gibt auch Action.

Teil 1: Neubeginn in Virgin River - (Virgin River) --- Rezension

Raus aus der Hektik der Großstadt, rein in die Natur. Das Angebot, als Arzthelferin und Hebamme in dem kleinen Örtchen Virgin River zu arbeiten, kommt der Krankenschwester Mel gerade recht. Vielleicht kann sie hier die Schicksalsschläge der letzten Monate überwinden. Allerdings stellt sie gleich bei ihrer Ankunft fest, dass die Realität des einfachen Landlebens nicht dem idyllischen Bild entspricht, was sie sich gemacht hatte. Doch ein auf den Stufen der Arztpraxis ausgesetzter Säugling macht ihr einen Strich durch die Abreisepläne. Und als der attraktive Barbesitzer Jack sich dann noch alle Mühe gibt, ihr die Schönheit der Landschaft und die Menschen des Ortes nahe zu bringen, ist Mel beinahe versucht, Virgin River noch eine Chance zu geben.




Teil 2: Wiedersehen in Virgin River (Shelter Mountain) --- Rezension

Flucht! Das ist der Gedanke, der Paige Lassiter beherrscht. Nur fort von ihrer Heimatstadt, fort von ihrem brutalen Ehemann. Auf ihrer verzweifelten Suche nach einem sicheren Ort für sich und ihren kleinen Sohn landet sie in Virgin River, und wird in einer regnerisch-kalten Oktobernacht von John "Preacher" Middleton aufgenommen. In Gegenwart des eindrucksvollen Ex-Marines mit dem sanften Wesen fühlt Paige sich sofort sicher und geborgen. Und auch sie bringt in dem verschlossenen Mann eine Saite zum Klingen, deren Ton er zuvor nie gehört hat. Doch erst als Paiges Exmann in Virgin River auftaucht und seine Frau und sein Kind zurückverlangt, entdecken beide, welche Gefühle sie wirklich füreinander hegen.



Teil 3: Happy End in Virgin River - (Whispering Rock) --- Rezension

Brie Sheridan weiß nicht, woher sie die Kraft nehmen soll, weiterzuleben. Verstört und verletzt liegt die erfolgreiche Staatsanwältin nach einem brutalen Überfall im Krankenhaus, als sich die Tür öffnet und Mike hereinkommt. Der beste Freund ihres Bruders weiß als ehemaliger Marine, wie wichtig es ist, in schweren Zeiten Beistand zu haben. Aufopferungsvoll kümmert er sich um Brie, die mit seiner Hilfe wieder ins Leben zurückfindet. Doch je mutiger sie wird, desto weniger traut sie sich, ihren Gefühlen für Mike nachzugeben. Zu tief sitzen die Enttäuschungen der Vergangenheit. Erst als Mike ihr bei dem Prozess gegen ihren Peiniger zur Seite steht, erkennt sie die Tiefe seiner Liebe zu ihr.



Teil 4: Wintermärchen in Virgin River (A Virgin River Christmas) --- Rezension

Wer kann das sein? Ian Buchanan erwartet keinen Besuch. Er hat sich in das kleine Dörfchen Virgin River zurückgezogen, um alleine zu sein. Nie wird er sich verzeihen, dass er seinen schwerverletzten Freund gerettet und ihm damit drei schmerzvolle Jahre bis zum Tod beschert hat. Doch die junge Witwe, die kurz vor Weihnachten vor seiner Tür steht, scheint fest entschlossen, ihm für diese Tat zu danken. Ian hat das Gefühl, dass Marci Sullivan ihm direkt bis in die Seele schauen kann. Da sieht sie seinen Schmerz, aber auch den Wunsch, Vergebung zu erfahren. Kann er mit ihr zusammen wirklich lernen, die Geister der Vergangenheit zu bannen und wieder glücklich zu werden?



Teil 5: Ein neuer Tag in Virgin River (Second Chance Pass) --- Rezension

In der kalten Märzluft zog Vanessa Rutledge ihren Mantel noch ein wenig enger um sich. Es war eine ungewöhnliche Bitte, die sie loswerden wollte, aber sie wusste einfach nicht, wen sie sonst fragen sollte. "Bitte Matt, du weißt, dass ich dich liebe. Ich sehe dich jeden Tag in den Augen deines Sohnes. Aber Liebling, ich möchte wieder lieben, und dazu brauche ich deinen Segen. Und wenn ich den habe, kannst du dann dem Mann, der meine Zukunft sein soll, nicht einen kleinen Schubs geben? Lass ihn wissen, dass er mir so viel mehr als nur ein Freund ist." Ihr Schicksal lag jetzt in seinen Händen. Mit einem letzten Kuss in seine Richtung drehte sie sich um und ging davon.



Teil 6: Verliebt in Virgin River (Temptation Ridge) --- Rezension

Manchmal findet man die Liebe, wo man sie am wenigsten erwartet: Die junge Shelby träumt von Freiheit, Abenteuer und der großen Liebe. Sie hat schon eine genaue Vorstellung von Mr. Right: Ihr Traummann muss ein glattrasiertes Kinn, Hosen mit Bügelfalten und einen Hochschulabschluss haben. Luke Riordan, den sie in dem kleinen Örtchen Virgin River kennenlernt, ist das genaue Gegenteil. Doch ausgerechnet der gut aussehende Ex-Pilot weckt eine verzehrende Sehnsucht in ihr und ein Gefühl, das sie nicht benennen kann Dabei ist er über zehn Jahre älter als sie, zynisch und offensichtlich nur auf einen One-Night-Stand aus...




Teil 7: Zurück in Virgin River (Paradise Valley) --- Rezension

Denn Liebe heilt alle Wunden: Was ist aus dem sorglosen Jungen geworden, der einst ihr Herz erobert hat? Liz ist schockiert: Ihr Jugendfreund Rick Sudder ist ein gebrochener Mann, als er schwer verletzt von seinem Einsatz als Marine nach Virgin River zurückkehrt. Verbittert über sein Schicksal schlägt er alle Hilfsangebote aus und weist selbst Liz, die ihn immer noch liebt, zurück. Doch sie gibt die Hoffnung nicht auf. Wie kann sie Rick klarmachen, dass es kein Mitleid ist, was sie empfindet? Wird die Kraft ihrer Liebe seine Wunden heilen und die Eiseskälte aus seinem Herzen vertreiben?



 
Teil 8: Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River (Under the Christmas Tree, Anthologie: That Holiday Feeling)
Kurz vor Weihnachten steht ein Karton voll winziger Welpen unter dem Christbaum mitten auf dem Dorfplatz in Virgin River. Barbesitzer Jack gewährt den niedlichen Waisenhunden Asyl hinter seinem Tresen, wo sie alsbald im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Vor allem der attraktive neue Tierarzt Nathaniel Jensen schaut auffallend oft vorbei. Und die hübsche Annie McKenzie lässt sich ebenfalls häufiger blicken als streng genommen nötig. Schon bald beginnt es zwischen den beiden heftig zu knistern …




Teil 9: Gemeinsam stark in Virgin River (Forbidden Falls)
Pfarrer Noah Kincaid hat die alte Kirche von Virgin River im Internet ersteigert. Er möchte sie zu neuem Leben erwecken, doch dazu braucht er Hilfe. Tatsächlich meldet sich auch jemand auf seine Anzeige: die vorlaute Ellie Baldwin. Ihre Vergangenheit ist so bunt wie ihre Kleidung. Dringend braucht sie eine respektable Anstellung, um das Sorgerecht für ihre Kinder zurückzuerlangen. Noah ist skeptisch! Aber je näher er die entschlossene junge Frau kennenlernt, desto mehr spürt er: Ellie ist genau der frische Wind, den er in seinem Leben braucht. Sosehr sie sich auch äußerlich unterscheiden, in ihrem Inneren haben sie die gleichen Träume und Sehnsüchte. Und gibt es einen besseren Ort, um diese wahr zu machen, als Virgin River?



Teil 10: Endlich bei dir in Virgin River (Angel's Peek)
Manchmal schenkt das Leben uns eine zweite Chance. Wenn wir weise sind, nutzen wir sie. Durch die Bars ziehen und Frauen kennenlernen – mehr hat Sean Riordan nicht im Sinn, als er seinen Bruder in Virgin River besucht. Doch dann steht der Pilot auf einmal seiner großen Liebe gegenüber. Beinahe vier Jahre hat er Franci nicht mehr gesehen – und fragt sich jetzt, wieso er damals vor ihr und einer festen Bindung weggelaufen ist. Nur zu gerne würde er der Liebe eine zweite Chance geben. Vor allem auch wegen Rosie, seiner kleinen pausbäckigen Tochter, von der er bis zu diesem Augenblick nichts geahnt hatte. Aber um Francis Vertrauen zurückzugewinnen, braucht es schon ein kleines Wunder – und die Art von Liebe, die Berge versetzt.




 
Teil 11: Herzklopfen in Virgin River  (Moonlight Road)
Erin braucht eine Pause von ihrem hektischen Alltag als Anwältin. Sie beschließt, den Sommer in dem idyllischen Örtchen Virgin River zu verbringen. Hier will sie entspannen und wieder zu sich selbst finden. Aiden Riordan würde ihr dabei zu gerne helfen. Der Arzt hat sich nach seiner gescheiterten Ehe und dem Ausstieg aus der Navy ebenfalls in die Berge zurückgezogen, um sein Leben neu zu ordnen. Trotz ihrer abweisenden Art berührt Erin etwas in ihm, das er lange nicht gespürt hat. Doch gerade, als sie sich näherkommen, holt ihn seine Vergangenheit ein und droht, das zarte Band des Vertrauens, das zwischen ihnen entstanden ist, zu zerstören.




Teil 12: Happy New Year in Virgin River (Midnight Confessions, Anthologie: Midnight Kiss)
Neujahrs-Melancholie ist gar kein Ausdruck für das, was Sunny Archer gerade fühlt: Schließlich war sie vor genau einem Jahr vor dem Altar sitzen gelassen worden. Nicht mal der Besuch bei ihrem geliebten Onkel Nathaniel in Virgin River kann die düsteren Wolken aus ihrer Seele vertreiben. Äußerst widerwillig lässt sie sich dazu überreden, mit zur Silvesterparty in Jacks Bar zu kommen. Dort gibt der ebenfalls aus L.A. angereiste Assistenzarzt Drew Foley sein Bestes, die hübsche Blondine von ihren schmerzlichen Erinnerungen abzulenken …




Teil 13: Das Glück wartet in Virgin River  (Promise Canyon)
Ihre schwierige Kindheit merkt man Lilly Yazhi nicht an. Genauso wenig wie ihre indianische Herkunft. Und sie tut alles, damit das auch so bleibt. Doch als Clay Tahoma nach Virgin River zieht, fängt Lillys mühsam errichtete Schutzmauer an zu bröckeln. Der Pferdeflüsterer stammt von den Navajo-Indianern ab. Und ihm gelingt es spielend, seine indianischen Wurzeln nicht zu verleugnen und gleichzeitig ein modernes Leben zu führen. Clays naturverbundene, offene Art weckt in Lilly eine nie gekannte Sehnsucht. Kann sie es an seiner Seite wagen, sich mit ihrem Erbe zu versöhnen?





Teil 14: Liebeserwachen in Virgin River  (Wild Man Creek)
Als Hubschrauberpilot in der Army hat Colin Riordan mehr brenzlige Situationen erlebt, als für einen Mann gut sind. Umso mehr genießt er es nun, sich mit seiner Staffelei in die Natur zurückzuziehen und seiner Sehnsucht nach Frieden in seinen Bildern Ausdruck zu verleihen. Manchmal allerdings ist die Einsamkeit, die ihn dabei umgibt, unerträglich. Er hat es aufgegeben, an die Liebe zu glauben. Bis er auf die zurückhaltende Jill trifft. Unter ihren Händen gedeihen die seltensten Blumen und Pflanzen, und auch sein Herz blüht in ihrer Nähe auf. Aber sieht sie in ihm einen Mann, den sie lieben kann, oder nur eine verwundete Seele, die der Heilung bedarf?





Teil 15: Hand in Hand in Virgin River  (Harvest Moon)
Hektik, Stress, lange Arbeitstage – als Souschef in einem Fünf-Sterne-Restaurant bleibt keine Zeit für ein Privatleben, geschweige denn für eine Beziehung. Erst ein schwerer Zusammenbruch lässt die erfolgreiche Kelly innehalten. Will sie wirklich so weitermachen? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, zieht Kelly zu ihrer Schwester Jill nach Virgin River. Hier kommt sie endlich zur Ruhe und entdeckt ihre Leidenschaft fürs Kochen neu. Und dann lernt sie den attraktiven Witwer Lief kennen – alles scheint perfekt. Er weckt Gefühle in ihr, die sie von einer glücklichen Zukunft träumen lassen. Wäre da nicht seine rebellische Stieftochter Courtney, die ihre Liebe auf eine harte Probe stellt …




Teil 16: Winterträume in Virgin River (Bring me home for Christmas)

Dieses Jahr hat Becca zu Weihnachten nur einen Wunsch: endlich über Denny Cutler hinwegzukommen. Vor drei Jahren verließ er sie und brach ihr das Herz. Es ist an der Zeit nach vorne zu schauen. Immerhin ist sie so gut wie verlobt. Kurzerhand beschließt sie, Denny unangekündigt in Virgin River zu besuchen, um mit ihrer Jugendliebe abzuschließen. Das kleine Dorf in den Bergen heißt sie auf zauberhafteste Art willkommen. Auf dem Platz vor der Bar steht der bunt geschmückte Weihnachtsbaum, der Duft von selbstgebackenen Keksen liegt in der Luft und Becca muss erkennen, dass sie am liebsten für immer hier bleiben würde. In dieser Gemeinschaft – und in den Armen des Mannes, den sie nie vergessen hat …

Teil 17: ? (Hidden Summit)

Sick of running into her cheery ex-husband and his new wife, Leslie Petruso accepts a job at the Virgin River branch of Haggerty Construction and takes the high road right out of town. Now she's got Paul Haggerty's business running like a well-oiled machine. In fact, things are so busy Paul jumps at the chance to hire an extra set of hands.

Just like Leslie, Conner Danson has been burned by love. But if Leslie was disappointed by her relationship going bad, Conner was decimated. He's got no time for women.although he spends an awful lot of time pretending not to notice Leslie. And she's pretty busy "ignoring" the chemistry between them.

According to Conner and Leslie, they have only one thing in common - they're done with love. But everyone in Virgin River can see that things are heating up at Haggerty Construction. And as far as Paul Haggerty can tell, the best thing he can do is hang on to his hard hat and watch the sparks fly!

Teil 18: ? (Redwood Bend)

Katie Malone and her twin boys' trip along the beautiful mountain roads to Virgin River is stopped short by a tire as flat as her failed romance. To make matters worse, the rain has set in, the boys are hungry and Katie doesn't have the first clue about putting on a spare. As she stands at the side of the road pondering her next move, she hears a distinct rumble. The sight of the sexy, leather-clad bikers who pull up beside her puts her imagination into overdrive.

Dylan Childress and his buddies are on the motorcycle trip of a lifetime. But the site of a woman in distress stops them in their tracks. And while the guys are checking out her car, she and Dylan are checking out one another.

In one brief moment, the world tilts on its axis and any previous plans Katie and Dylan might have had for their futures are left at the side of the road.

Teil 19: ? (Sunrice Point)

Former marine Tom Cavanaugh's come home to Virgin River, ready to take over his family's apple orchard and settle down. He knows just what the perfect woman will be like: sweet, decent, maybe a little naive. The marrying kind.

Nothing like Nora Crane. So why can't he keep his eyes off the striking single mother?

Nora may not have a formal education, but she graduated with honors from the school of hard knocks. She's been through tough times and she'll do whatever it takes to support her family, including helping with harvest time at the Cavanaugh's orchard. She's always kept a single-minded focus on staying afloat...but suddenly her thoughts keep drifting back to rugged, opinionated Tom Cavanaugh.

Both Nora and Tom have their own ideas of what family means. But they're about to prove each other completely wrong...

Teil 20: ? (My Kind of Christmas)

The Riordan brothers may have a reputation for being rough-and-tumble, but Patrick has always been the gentle, sweet-natured one. These days, his easygoing manner is being tested by his high-octane career as a navy pilot. But for the Riordan brothers, when the going gets tough...the tough find the love of a good woman. Except the woman who has caught Patrick's attention is Jack Sheridan's very attractive niece. Angie LeCroix comes to Virgin River to spend Christmas relaxing, away from her well-intentioned but hovering mother. Yet instead of freedom, she gets Jack Sheridan. If her uncle had his way, she'd never go out again. And certainly not with rugged, handsome Patrick Riordan. But Angie has her own idea of the kind of Christmas she wants-and the kind of man! Patrick and Angie thought they wanted to be left alone this Christmas-until they meet each other. Then they want to be left alone together. But the Sheridan and Riordan families have different plans for Patrick and Angie-and for Christmas, Virgin River - style!


Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch / Wheeler Publishing

Donnerstag, 3. Februar 2011

Susan Mallery - Chasing perfect

Verlag: Hqn (April 2010)

Klappentext:
Welcome to Fool's Gold, California, a charming community in the foothills of the Sierra Nevada. There's lots to do and plenty of people to meet, especially women. Because there's just one tiny problem in Fool's Gold: the men don't seem to stick around. Maybe it's the lure of big-city life, or maybe it's plain old bad luck, but regardless of the reason, the problem has to be fixed, fast. And Charity Jones may be just the city planner to do it.

Charity's nomadic childhood has left her itching to settle down, and she immediately falls in love with all the storybook town has to offer—everything, that is, except its sexiest and most famous resident, former world-class cyclist Josh Golden. With her long list of romantic disasters, she's not about to take a chance on another bad boy, even if everyone else thinks he's perfect just the way he is. But maybe that's just what he needs—someone who knows the value of his flaws. Someone who knows that he's just chasing perfect.
Quelle von Klappentext und Cover: Hqn

Meine Einschätzung:
Fool's Gold, ein Ort in Kalifornien, hat ein großes Problem: Es leben fast nur Frauen in dieser Kleinstadt und Männer sind Mangelware! Da muss etwas getan werden und die Bürgermeisterin engagiert die Stadtplanerin Charity und sie soll Jobs schaffen, die wieder Männer in diese Stadt bringen sollen. Kaum ist Charity in dem Ort angekommen lernt sie einen der wenigen Junggesellen von Fool's Gold kennen: den berühmten Radrennfahrer Josh Golden. Eigentlich will Charity keinen Playboy in ihrem Leben, sondern lieber einen soliden Mann wie Robert, nur schlägt ihr Herz für Josh...

Josh Golden hat seine Karriere als Rennradfahrer beendet, aber kein weiß den wahren Grund dafür, das soll auch so bleiben. Nach außen hin ist ein Playboy, tief im inneren ist es verletzt und will sich nicht binden. Kaum ist Charity in die Kleinstadt gezogen, will er nur noch diese eine Frau haben...

Susan Mallery zählt zu meinen Lieblingsautorinnen, allerdings konnte mich der Startband ihrer neuen Serie rund um den Ort Fool's Gold leider nicht recht überzeugen. Stellenweise war das Buch zäh zu lesen und zog sich in die Länge. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl als würde ich das Buch kennen, auch wenn es eine neue Serie ist, baut die Autorin wieder ähnliche Elemente ein, die sie schon in anderen Serien verarbeitet hat. Trotz netter Idee und auch wie immer sympathischen Protagonisten war das Buch dann nur ein mittelmäßige Lektüre. Vielleicht steigert sich die Autorin in Teil 2 der Serie.

Infos zur ganzen Serie:

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Mittwoch, 2. Februar 2011

Schon wieder viele neue Romane :)

Ich freue mich über jeden neuen Roman in meinen SUB bzw. RUB. Gerade in den letzten Tagen habe ich wieder ein paar interessante Neuzugänge verbuchen können. Vielleicht ist ja auch der eine oder andere interessante Titel für euch dabei :)

Lange ersehnt, endlich bei Amazon gekauft:

Robyn Carr - Wiedersehen in Virgin River
Flucht! Das ist der Gedanke, der Paige Lassiter beherrscht. Nur fort von ihrer Heimatstadt, fort von ihrem brutalen Ehemann. Auf ihrer verzweifelten Suche nach einem sicheren Ort für sich und ihren kleinen Sohn landet sie in Virgin River, und wird in einer regnerisch-kalten Oktobernacht von John "Preacher" Middleton aufgenommen. In Gegenwart des eindrucksvollen Ex-Marines mit dem sanften Wesen fühlt Paige sich sofort sicher und geborgen. Und auch sie bringt in dem verschlossenen Mann eine Saite zum Klingen, deren Ton er zuvor nie gehört hat. Doch erst als Paiges Exmann in Virgin River auftaucht und seine Frau und sein Kind zurückverlangt, entdecken beide, welche Gefühle sie wirklich füreinander hegen.

Ich habe schon die ersten 100 Seiten gelesen und liebe das Buch :)





Bei der Bestellung war auch der dritte Teil der Montana Creed Serie dabei...

Linda Lael Miller - Heiß wie der Sommer
Das Letzte, was Lily Kenyon will, ist ein Mann! Ein unzuverlässiger Herzensbrecher hat der alleinerziehenden Mutter gereicht. Doch dann kehrt Lily zusammen mit ihrer kleinen Tochter ins idyllische Stillwater Springs zurück, um für ihren kranken Vater zu sorgen. Und plötzlich gerät ihr Vorsatz ins Wanken. Denn auch Tyler Creeds ist wieder da: Tyler, der sie damals in jenem heißen Sommer geküsst hat und ihr zeigte, was Liebe wirklich ist. Der seinen Brüdern nicht vergeben kann und noch immer auf Rache sinnt. Tyler, der alle Eigenschaften besitzt, die Lilys Herz sich heimlich ersehnt und der deshalb so gefährlich wie kein anderer ist.





 
 
Von meiner Freudin Julie ist auch neuer Lesestoff für mich eingetroffen:

Christine Feehan - Dunkle Symphonie der Liebe
Byron ist Karpathianer - eine uralte Spezies, die ihre Gestalt verändern, durch die Lüfte fliegen und mit den Wölfen jagen kann. Ohne das Licht in seinem Leben ist er der Versuchung der Dunkelheit gefährlich nah. Doch eines Tages hört er Musik ═ die schönste, die seine Ohren je vernommen haben, und er weiß, wo er das Licht finden kann ...Antonietta Scarletti ist blind, doch die Musik hilft der jungen Pianistin über diesen schmerzlichen Verlust hinweg. Als sie Byron begegnet, entdeckt sie eine ganz neue Leidenschaft und ihre geheimsten Phantasien werden plötzlich Wirklichkeit ...





Christine Feehan - Dunkle Macht des Herzens
Shea O'Halloren leidet an einer seltsamen Krankheit, für die es keine Erklärung zu geben scheint - bis sie eines Tages zwei Männern begegnet, die eine Antwort auf ihre Fragen haben. Denn Shea, so behaupten sie, ist eine Vampirin. Auf der Flucht vor den beiden Männern und ihrer merkwürdigen Offenbarung reist Shea in die Karpaten. Sie trifft dort einen Mann, dessen düsterer Charme sie sogleich in seinen Bann zieht. Seine stechenden Augen kommen ihr bekannt vor. Verzweifelt sucht sie seine Nähe und ahnt, dass auch in ihm ein dunkles Geheimnis schlummert ...




 
...und nun zu den englischen Liros! Auch hier ein paar interessante Neuzugänge! Danke liebe Julie :)

Gwyn Cready - Tumbling Through Time
Uptight business executive Persephone Pyle tries on a pair of shoes in the Pittsburgh airport and finds herself magically whisked to a ship at sea in 1706, captained by a privateer who bears a startling resemblance to her office crush, Tom Fraser. She becomes even more bewildered when she discovers that the captain, Philip Drummond, is a character from a romance novel she's been thinking about writing. In exchange for her safe passage to Venice, Drummond orders her to help him find some crucial documents that will determine the fate of the English navy. While she's falling for the roguish Philip, she finds it necessary to travel back to the 21st century and recruit Tom's help; among the time traveling, swashbuckling and office politics, Persephone is no longer sure what she wants—or whom.

Cready combines her disparate elements with fast-paced dialogue and a charming plot, hanging it all on a smart, sassy lead who's equally believable as a businesswoman and a writer.

Tackling both time travel and the concept of authorial intent in fresh ways, this romance debut is a joy and its author worth watching.

Das Buch ist echt cool. Ich habe schon ein paar Seiten gelesen und ich freue mich endlich mal wieder einen Time Travel Roman zu lesen :)






Gwyn Cready - Seducing Mr. Darcy
Mr. Darcy just isn't Flip Allison's style. She prefers novels with hot sex on the bathroom sink to the mannerly, high-tension longing of Jane Austen's Pride and Prejudice. That is, until she pays a visit to Madame K, who promises a therapeutic massage with an opportunity to "Imagine Yourself in Your Favorite Book." Somehow, on the way to a sizzling sink-top session with a Venetian Adonis, Flip lands right in the middle of Regency England -- and dangerously close to handsome Mr. Darcy. So close, in fact, that she discovers a side of him even Jane Austen couldn't have imagined.


Waking from her massage, Flip is on top of the world and ready for her upcoming book club -- that is, until she notices a new scene in which Darcy and spunky heroine Lizzy Bennet are arguing over...Flip Allison? Her rapturous liaison with Darcy has had disastrous consequences for Austen's characters -- not to mention millions of Pride and Prejudice fans! Flip has twenty-four hours to put the story back on course, and Magnus Knightley, a sexy but imperious scholar whose brooding good looks and infuriating arrogance are decidedly Darcy-like, is the only one who can help. The only problem is, Flip can't keep her hands off him, either....





Kieran Kramer - When Harry Met Molly (Impossible Bachelors I)
Dashing Lord Harry Traemore is perfectly content to live out his days in the pursuit of pleasure. But when he's named by the Prince regent as one of society's 'Impossible bachelors', Harry is drafted into a ribald romantic wager. The rules of engagement are scandalously simple: the bachelor whose mistress wins the title of 'Most Delectable Companion' gets to remain unmarried. Harry is utterly unconcerned about his status...until his latest lightskirt abandons him. Enter Ladt molly Fairbanks. Harry's childhood friend actually, 'foe' is more like it - is the most unlikely companion of all. She's attractive but hot-headed, and in no mood for games. Besides, what could the self-indulgent harry possible know about what makes a woman delectable? It's time for Molly to teach him a lesson once and for all...but will lead to 2happily ever after?
 


 
Kieran Kramer - Dukes to the Left of Me, Princes to the Right (Impossible Bachelors II)

Most women would not be pleased to be labelled a spinster. But Lady Poppy Smith-Barnes isn't most women. In fact, Poppy has invented imaginary fiance, the Duke of Drummond, to deter some unwanted suitors. A very useful fellow, this duke, until the real Drummond turns up and uses Poppy's ploy to trap her in a betrothal. A good spy flies below the radar. Which is why being named one of the Prince Regent's 'Impossible Bachelors' is so inconvenient for Nicholas Staunton. Every society female will be out to ensnare him. Nicholas needs a fiancee - and Poppy's ruse is the answer. How could he have known she'd be brazen, sensual siren with an irresistible taste for adventure? Now nothing less will do than to convince his fiery Poppy to revoke her spinster status - for good.
 
Hier finde ich den Titel echt witzig... 
 


...das war noch lange nicht alles .... Fortsetzung folgt noch :)