Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 31. Dezember 2012

Lara Adrian - Das Sehnen der Nacht

Originaltitel: A taste of midnight
Verlag: Lyx (Oktober 2012)



Klappentext:
Die Stammesgefährtin Danika ist nach dem Tod ihres Geliebten Conlan in ihre Heimat zurückgekehrt, um ihren kleinen Sohn in Frieden aufzuziehen. Als sie nach Schottland reist, erfährt sie durch Zufall von dunklen Machenschaften eines Gangsterbosses. Danika ist fest entschlossen, den kriminellen Vampir zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei trifft sie auf dessen Gefolgsmann Brannoc, der ihr unerwartet zur Hilfe kommt – und ihr Herz nach langer Trauer wieder höher schlagen lässt...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Nach dem Tod ihres Gefährten Conlan verlies die Stammesgefährtin Danika mit ihrem Sohn Con den Orden um zurück nach Dänemark zu ziehen. Als sie mit ihrem kleinen Sohn nach Schottland reist, wird sie bei einer Party Zeugin von gefährlichen dunklen Machenschaften eines bösartigen Vampirs. Ungewollt geraten Dani und ihr Sohn nun in große Gefahr, da tritt plötzlich Malcom MacBain wieder in ihr Leben: Einst war er der beste Freund ihres Mannes und nun ist er der einzige der sie und ihren Sohn schützen kann....

In dieser Kurzgeschichte bekommt die Stammesgefährtin Danika ihren Auftritt. Lara Adrian kann mit dieser Kurzgeschichte nicht die Tiefe der anderen Romane erreichen, aber sie holt aus den wenigen Seiten das Beste heraus. Das Heldenpaar kennt sich bereits aus der Vergangenheit und so wird ein langes Kennenlernen übersprungen. Die Geschichte ist romantisch und auch spannende geschrieben. Leider gibt es kein Wiedersehen mit anderen Personen der Serie, nur Gideon hat einen kleinen Auftritt. Als Bonusmaterial sind Charakterporträts der Stammeskrieger und ihren Gefährtinnen enthalten, so wie eine Vorableseprobe für den nächsten Teil der Serie.

Mehr Infos zur Serie:
Lara Adrian - Midnight Breed Serie

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Montag, 24. Dezember 2012

Rebecca Germany - Liebe braucht keine Schlagzeilen

Originaltitel: Evergreen
Verlag: Francke Verlag, Himmelsmeldoie 14 (September 2010)

Klappentext:
Na super! Die Journalistin Nora Daniels ist ganz und gar nicht glücklich. Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, Weihnachten ohne Schnee im warmen, immergrünen Florida verbringen zu müssen! Jetzt darf sie auch noch an den Feiertagen arbeiten! Wieso musste ihr Chef ausgerechnet ihr diesen langweiligen Artikel in die Schuhe schieben? Wenigstens lenkt sie der kurzfristige Arbeitsauftrag von ihrem privaten Kummer ab. Was allerdings den Fotografen Rick antreibt, sie freiwillig zu unterstützen, ist Nora vollkommen schleierhaft. Überhaupt ist ihr Kollege viel zu nett, um real zu sein. Oder ist er etwa ihr ganz persönliches Weihnachtsgeschenk?
Quelle von Cover und Klappentext: Francke Verlag


Meine Einschätzung:
Nach dem Tod ihrer Eltern zog Nora Daniels nach Florida und gerade zu Weihnachten vermisst sie ihre Familie umso mehr! Im warmen Florida kann sie sich nicht vorstellen schöne Weihnachten zu verbringen, dazu fehlen ihr der Schnee und die Kälte. Als ihr Chef ihr dann auch noch einen langweiligen Artikel über Obdachlosenheime gibt, den sie über die Feiertage schreiben soll, scheint ihr Unglück perfekt zu sein.


Überraschenderweise meldet sich der Fotografen Rick freiwillig um Nora bei ihrem Bericht zu helfen. Auf einmal beginnt sie ihrem Kollegen in einem anderen Licht zu sehen. Könnte er der Mann ihrer Träume sein?


Rebecca Germany erzählt in diesem Roman eine Weihnachtsgeschichte, die im Urlaubsparadies Florida spielt. Die Heldin muss über den tragischen Tod ihrer Eltern hinwegkommen und sehnt sich nach den gemeinsamen winterlichen Weihnachtsfesten. Der christliche Anteil passt gut zum Buch und rundet die Geschichte nett ab. Die geringe Seitenzahl des Romans macht die Autorin wett indem sie als Heldenpaar zwei Personen wählt, die sich schon länger als Kollegen kennen. Die Geschichte wird nur aus der Sicht der Heldin erzählt und so bleibt der Held Rick etwas im Hintergrund, es wäre schön gewesen auch seine Sicht der Dinge zu lesen. Das Buch bekommt 3,5 Punkte, weil die Geschichte nett zu lesen war, aber nicht aus der Masse sticht.


Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Sonntag, 23. Dezember 2012

Linda Mignani - Vertrauen und Unterwerfung

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag

Klappentext:
Der Federzirkel rettet Sally aus den Klauen eines skrupellosen Doms. Von Anfang an fühlt sich Miles Sullivan von Sally mehr als nur angezogen. Zuerst spricht sie nur seinen Beschützerinstinkt an, doch das ändert sich schnell, denn er findet heraus, dass Sally lange nicht so zerbrochen ist, wie er vermutet hat. Doch darf er ihr seine dominante Seite zumuten?
Als ob dies nicht bereits kompliziert genug wäre, taucht Deborah - Miles' alte Liebe aus der Vergangenheit - auf, die es sich in den Kopf gesetzt hat, Miles zurückzuerobern. Bei Deborah hat Miles damals schmerzvoll gelernt, dass eine reine Vanillabeziehung für ihn nicht funktioniert.
Sally setzt alles daran, Miles für sich zu gewinnen. Aber vertraut sie ihm genug, um sich ihm ganz zu unterwerfen?
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Sally, eine junge Frau, wurde lange Zeit von ihrem dominanten Lebensgefährten unterdrückt und schwer misshandelt. Durch die Hilfe ihrer Cousine Kim und dem Federzirkel, einem exklusiven SM Club, kann Sally aus den Fängen von Séamus gerettet werden. Sally findet im Federzirkel einen Unterschlupfort, wo sie langsam körperlich und seelisch wieder gesund werden kann. Obwohl sich alle gut um sie kümmern, so ist es vor allem der Dom Miles Sullivan, der sich besonders um Sally kümmert. Sie spüren bei den magische Anziehungskraft zwischen ihnen, aber für den dominanten Miles kommt eine Vanillabeziehung nicht infrage und er ist sich nicht sicher, ob Sally sich je wieder mit einem dominanten Mann einlassen will. Zu groß ist die Gefahr, dass die junge Frau zerbrechen könnte, doch Sally ist weit stärker als Miles gedacht hätte und sie will: Miles!

Im dritten Teil der Federzirkelserie, der direkt an den Vorgängerband anschließt, gibt es ein Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren. Die Autorin Linda Mignani erzählt die Liebesgeschichte von Sally und Miles sehr gefühlvoll und langsam findet die Heldin wieder zurück ins Leben und lernt, dass sie durchaus auch Gefallen an sexueller Unterwerfung finden kann. Mit diesem Band ist es der Autorin nicht nur gelungen an das Niveau der Vorgängerbände anzuknüpfen, es entsteht, dass Gefühl das die Serie von Teil zu Teil besser wird. Treffende Sprache und guter Stil machen den Roman zu einem sinnlichen erotischen Lesevergnügen.

Mehr Infos zur Serie:


Bewertung:
5 von 5 Punkten


 
DIESER ROMAN IST NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHRE GEEIGENT!!!

Michelle Raven - TURT/LE Serie

Die aktuelle TURT/LE Serie von Michelle Raven handelt von der Spezialeinheit Terrorism Undercover Reconnaissance Team / Ladies Elite. Die TURT/LE Mitarbeiter sind ebenfalls am selben Ort stationiert, wie das SEAL Team 11 und so kommt es zu einem Cross Over mit der Hunter Serie. Es ist nicht zwingend notwendig die Hunter Serie zu kennen, aber es ist sehr schön, wenn man die Personen schon auf den anderen Büchern kennt und sie in dieser Serie wieder trifft. 
Die Bücher der Serie erzählen nicht nur die Geschichte der Hauptprotagonisten, sondern es laufen parallel mehre actionreiche Handlungsstränge. 

Die Serie erschient beim Lyx Verlag als Printbuch und E-Book. 


Teil 1: Gefährlicher Einsatz
Vor sieben Jahren kam der Mann von Rose Gomez bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic "Rock" Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen, deren Spur direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords führt. Schon bald entwickelt Rose tiefere Gefühle für den schweigsamen SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat?


 
Teil 2: Riskantes Manöver
Nach einem Undercovereinsatz in Afghanistan, der sie beinahe das Leben gekostet hätte, kehrt die TURT/LE-Agentin Kyla Mosley in den Dienst zurück. Doch es fällt ihr schwer, den Mann zu vergessen, der ihr in Afghanistan das Leben gerettet hat – den geheimnisvollen Hamid. Kurz darauf trifft sie ihn wieder, doch Hamid ist nicht, wer er zu sein scheint.



Teil 3: Geheime Mission
Die Schriftstellerin Shannon Hunter wird während eines Wochenendausflugs in Wyoming von Extremisten entführt. Um sie zu retten, infiltriert die TURT/LE-Agentin Vanessa Martin die Terrorgruppe. Doch die Mission droht zu scheitern, als Vanessa auf Derek Steele, den Sicherheitschef der Kidnapper, trifft, der in ihr ganz unerwartete Gefühle weckt ...



Teil 4: Brisanter Auftrag
 Als SEAL Team 11 bei dem Versuch, einen Terroristenunterschlupf in Afghanistan auszuräuchern, unerwartet angegriffen wird, trifft Lieutenant Commander Devlin Chase eine folgenreiche Entscheidung: Um seinem angeschlagenen Team die Flucht zu ermöglichen, startet er ein Ablenkungsmanöver, das ihn selbst in Gefangenschaft bringt. Nur die TURT/LE-Agentin Amy Castillo kann ihm jetzt noch helfen, doch das bringt nicht nur ihr Leben in Gefahr …




Novelle: Dunkle Hoffnung
Seit Monaten sucht der Computerspezialist "I-Mac" MacPhearson nach dem Navy SEAL Red, der bei einem Einsatz verschleppt wurde und seitdem von Terroristen gefangen gehalten wird. Als I-Mac neue Hinweise auf seinen Aufenthaltsort erhält, beschließt er, selbst nach Afghanistan zu reisen. Die Afghanin Nurja, die in den USA lebt und für die I-Mac seit Langem tiefe Gefühle hegt, weigert sich, ihn allein dorthin fliegen zu lassen. Seine Haut ist zu hell, seine Haare zu rot, und die Sprache beherrscht er auch nicht. Doch die Rückkehr in ihre Heimat weckt augenblicklich schreckliche Erinnerungen in Nurja. Und während sie auf der Suche nach Red immer tiefer ins Land vorstoßen, erkennt I-Mac, dass Nurja erst für eine Zukunft mit ihm bereit sein wird, wenn sie mit ihrer Vergangenheit in Afghanistan ein für alle Mal abschließen kann …


Teil 5: Letzte Rettung
Der Navy SEAL Nathan „Red“ Redfield wurde in Afghanistan von Terroristen entführt. Er muss monatelange Folter erdulden, dann gelingt es seinen Freunden endlich, ihn zu befreien. Aber Red ist nicht mehr der Mann, der er einst war. Er leidet unter den grausamen Erinnerungen an die Gefangenschaft. Sein Vorgesetzter engagiert die ehemalige Sanitäterin Sierra Morgan, die ein Auge auf Red haben soll. Obwohl Sierra mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat, ist sie fasziniert von dem gebrochenen Helden. Langsam kommen sich die beiden näher. Doch hinter Reds Entführung steckte mehr als bislang angenommen …



Quelle von Cover und Klappentext: Lyx Verlag

Samstag, 22. Dezember 2012

Neuer Zeitreise Roman von Carrie MacAlistair

Passend zur Weihnachtszeit gibt es ein neues Buch von Carrie MacAlistair:

Carrie MacAlistair - Ein Ritter zu Weihnachten
Es ist kurz vor Weihnachten, als die junge Antiquitätenhändlerin Kelly in einem Cottage in Südengland eine Kundin besucht. Ein geheimnisvolles Schmuckkästchen weckt ihre Neugier - und kaum hat sie es geöffnet, findet sie sich im tiefsten Mittelalter wieder. Zuerst glaubt sie zu träumen, doch dann wird ihr klar, dass sie eine Zeitreise gemacht hat. Und sie weiß auch warum: Als sie mit ihrer Mutter über das bevorstehende Fest sprach, hat sie sich halb im Scherz einen Ritter gewünscht. Wenig später steht er vor ihr: Ronald of Bragham, schön, stark und voller Leidenschaft. Doch Kelly ist bereits einem anderen Burgherrn als Ehefrau versprochen, und sie weiß, ohne Hilfe wird sie kaum in ihre Zeit zurückkehren können.
Quelle von Klappentext und Cover: Weltbild Verlag
 
Bei Zeitreiseromanen bin ich immer ein bisschen vorsichtig, es gibt nicht sehr viele Liebesromane in denen Zeitreiseelemente eingebaut sind und davon konnten mich erstrecht nur sehr wenige richtig überzeugen. Dieser Roman hat 270 Seiten und vielleicht erlebe ich bei dem Buch ja eine positive Überraschung? Nur wenn ich mir den Klappentext durchlese, frage ich mich: Kelly reist in die Vergangenheit und lernt dort einen Ritter kennen, Ronald of Bragham, der ihr sofort gefällt, wie kann es sein, dass sie einem anderen versprochen ist?
 
 

Freitag, 14. Dezember 2012

Sheila Roberts - Weihnachtsbote auf vier Pfoten

Originaltitel: The Nine Lives of Christmas
Verlag: Bastei Lübbe / Weltbild (2012)
Sprecher: Bernd Reheuser
4 CDs, gekürztes Hörbuch, ca. 300 Min.

Klappentext:
Ein Kater bringt das Glück ins Haus
Manchmal braucht das Liebesglück einen Schubs mit der Pfote...
In letzter Sekunde rettet Feuerwehrmann Zach dem Kater Ambrose das Leben. Da Ambroses Frauchen gerade gestorben ist, folgt der Kater Zach einfach nach Hause. Dort ist er gar nicht gern gesehen, denn Zach hat keine Zeit für ihn und Zachs Freundin Blair kann Tiere nicht ausstehen. Doch Ambrose bleibt hartnäckig. Er beschließt, sich bei seinem Lebensretter zu revanchieren und ihm in Sachen Liebe auf die Sprünge zu helfen. Denn er ist sich sicher: Merilee, die nette Angestellte aus dem Tiergeschäft, passt viel besser zu Zach als Blair.
Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild Verlag


Meine Einschätzung:
Kater Ambrose ist in Not: Nach dem Tod seines Frauchen ist er obdachlos und wird von einem bösen Hund gejagt, er kann sich in letzter Minute auf einen Baum retten. Nun sitzt er fest, bis der Feuerwehrmann Zach ihm rettet. Da er dem Mann einen Gefallen schuldet, begleitet der Kater Zach nach Hause und will nun bei ihm bleiben. Leider hat Zachs Freundin Blair da etwas dagegen: Sie hasst Haustiere!


Als Zach den Kater, den er Tom nennt, von dem Baum rettet ahnt er noch nicht, dass der Kater sein Leben verändern will. In der bitteren Kälte will er das Tier, das scheinbar kein Zuhause hat, bei sich aufnehmen, bis er ein neues Zuhause für ihn gefunden hat. Doch nach einigen Schwierigkeiten gewöhnen sich die beiden aneinander. Zum Glück gibt es Merilee, die in einem Tiergeschäft arbeitet und Zach mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch der Kater scheint sie zu mögen. Als seine Beziehung mit Blair zerbricht, will er keine neue Frau an seiner Seite auch wenn er Merilee noch so anziehend findet...


Merilee musste ihre Ausbildung zur Tierärztin unterbrechen und sie muss nun Geld verdienen um ihren Kredit abzubezahlen. Nun arbeitet sie in einem Tiergeschäft und lernt eines Tages den gutaussehenden Feuerwehrmann Zach kennen und verliebt sich mit jedem Tag mit in den Mann, der sich so liebevoll um den Kater Tom kümmert. Doch Zach will keine feste Bindung eingehen, er will nicht einmal Weihnachten feiern! Aber Weihnachten ist die Zeit der Wunder, vielleicht gibt es doch ein Happy End?


Aus dieser wunderschönen Geschichte von Sheila Roberts wurde mit viel Liebe ein romantisches, weihnachtliches Hörbuch gezaubert, dass sich kein Liebesromanfan entgehen lassen sollte, da Liebesroman-Hörbücher derzeit eher rar am Markt sind. Der Bernd Reheuser liest sowohl aus der Sicht von Zach, Merilee wie auch Ambrose/Tom und verleiht den Personen und dem Kater durch seine angenehme Stimme das gewisse Etwas. Ein weiteres Highlight ist der spitzen Weltbildpreis (9,99 EUR), da kann man kaum widerstehen.


Bewertung:
5 von 5 Punkten


Freitag, 7. Dezember 2012

Susan K. Downs - Serenade der Herzen

Originaltitel: An acquired taste
Verlag: Francke Verlag, Himmelsmelodie 8 (Juli 2009)

Klappentext:
J.J. Taylor liebt die geruhsame Buchhandlungsfiliale, in der sie arbeitet. Doch mit ihrer Ausgeglichenheit ist es vorbei, als ihr Chef Branson Smythe ein Café in den Musentempel einbaut. Kein Wunder, dass J.J. das Projekt mit aller Macht bekämpft. Als Branson sich ein Bild vom Erfolg seiner Kaffeebar-Idee machen will und inkognito als Musiker auftritt, spielt er sich in das Herz seiner widerspenstigen Angestellten. Aber was wird, wenn sie erfährt, wer er wirklich ist?
Quelle von Cover und Klappentext: Francke

Meine Einschätzung:
JJ Taylor arbeitet in einer kleinen Buchhandlungsfiliale und liebt ihren Job. Bis ihr junger Chef Branson Smythe beschließt ein Café in die Buchhandlung zu integrieren um mehr Kunden in die Buchhandlung zu locken. JJ kann nicht glauben, dass nun Kaffeegeruch den lieblichen Geruch ihrer Bücher überdecken wird! Sie will ihrem Chef die Meinung sagen, doch was soll sie tun wenn sie dann ihren Job verliert? Sie braucht das Geld um die Behandlung ihrer Mutter bezahlen zu können. Als dann noch ein Musiker im Cafe auftritt geraten auch ihre Gefühle durcheinander, doch sie hat sich geschworen sich nie mit einem Musiker einzulassen, auch wenn David noch so süß ist.

Egal was er auch tat, Branson Smythe konnte seinen Vater nie zufrieden stellen! Deshalb muss seine Idee mit dem Café in der Buchhandlung auf jeden Fall klappen! Um gleich herauszufinden was die Kunden und seine Angestellten von der Idee halten, tritt inkognito als Musiker in seinem Cafe auf. Dort lernt er dann seine Angestellt JJ kennen und fühlt sich gleich zu der jungen Frau hingezogen, doch wie soll er ihr erklären wer er wirklich ist?

Die Autorin Susan K. Downs packt sehr viel in diese kurze Geschichte und leider reicht die geringe Seitenanzahl nicht aus um den Figuren Tiefe zu geben. Die Grundidee ist durchaus interessant und auch unterhaltsam erzählt, wenn das Heldenpaar nicht so viele Probleme hätte, die gelöst werden müssten. Bei Protagonisten hatten eine Probleme in ihrer Kindheit und müssen diese überwinden. Die Liebesgeschichte verläuft dann eigentlich viel zu schnell und die Autorin hätte sich hier mehr Zeit nehmen können. Der christliche Aspekt dieses Liebesromans bleibt eher im Hintergrund, der Fokus liegt klar auf der Liebesgeschichte.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Sonntag, 25. November 2012

Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Originaltitel: If you hear her
Verlag: Lyx (Oktober 2012)

Klappentext:
Ein grauenhafter Schrei, den Lena Riddle im Wald hinter ihrem Haus hört, versetzt sie in Angst und Schrecken. Doch die Polizei des kleinen Örtchens Ash, Kentucky schenkt ihr keinen Glauben. Der Einzige, der Lena zur Seite steht, ist der vom Dienst beurlaubte Polizist Ezra King. Er ist überzeugt, dass Lenas Leben in Gefahr ist, und setzt alles daran, um sie zu beschützen.
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx
 
Meine Einschätzung:
Nach einem fürchterlichen Undercovereinsatz lässt sich der Polizist Ezra King beurlauben und er zieht in den kleinen Ort Ash, Kentucky, um das Haus, das einst seiner Großmutter gehörte, zu restaurieren. In Ash lernt er die junge Köchin Lena Riddle kennen, die obwohl sie blind ist ihr Leben gut im Griff hat. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Ezra will sich nicht mit einer Frau einlassen.
 
Lena fühlt sich sofort von dem attraktiven Polizisten Ezra angezogen, doch er will nur mit ihr befreundet sein, Freunde hat sie eigentlich schon genug, sie will viel lieber in seinen Armen liegen. Doch eine einzige Nacht bringt Lenas Welt durcheinander: Sie hört eine Frau im Wald um ihr Leben laufen und um Hilfe schreien! Als Lena die Polizei ruft, können diese nichts finden und es gibt keine Beweise, aber Lena ist sich sicher, dass sie etwas gehört hat. Doch niemand will ihr glauben, nur Ezra scheint sie ernst zu nehmen und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Spuren.
 
Law Reilly, Lenas bester Freund und ein erfolgreicher Schriftsteller, ist unendlich erleichtert als seine Jungendfreundin Hope Carson vor seiner Tür steht. Die junge Hope musste in ihrem Leben schon vieles Durchmachen und nun ist sie nach Ash gekommen um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. In dem kleinen Ort will sie Ruhe finden, stattdessen gerät sie mitten in eine gefährliches Spiel eines Irren: Als die Leich einer Frau auf Laws Grundstück gefunden wird, vermuten die Dorfbewohner in Law einen Mörder, doch Hope, Lena und Ezra glauben fest an seine Unschuld. Handelt es sich bei der Leiche um die Frau, deren Schreie Lena gehört hat?
 
Im ersten Teil der Ash Trilogie lernen die Leser erst mal die Hauptpersonen näher kennen. Die Autorin legt in der ersten Hälfte des Buches den Fokus auf die Romance zwischen Lena und Ezra. Ezra quälen die Ereignisse aus seiner Vergangenheit und in Lena hat er eine starke Partnerin gefunden, die ihm hilft mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Die Heldin lässt sich durch ihre Blindheit nicht sehr einschränken und agiert sehr selbstständig. In der zweiten Hälfte wird es richtig spannend, die Autorin hat einen grausamen Killer geschaffen, der die Bewohner des Ortes Ash in Angst und Schrecken versetzt. Seine Identität verrät sie im ersten Teil noch nicht, dafür wird es in den nächsten beiden Teilen schon bald weiter gehen. Der Cliffhanger am Schluss des Buches steigert die Vorfreude auf den nächsten Teil umso mehr.
 
 
Mehr Infos zur Serie:
Shiloh Walker – Ash Trilogie
 
 
Bewertung:
5 von 5 Punkten
 
 
 

Mittwoch, 21. November 2012

Tessa Radley - Millionär unterm Mistelzweig

Originaltitel:  Millionaire under the Mistletoe
Verlag: Cora Verlag, Baccara 1690 (November 2011)

Klappentext:
Warum fühle ich mich denn zu ihm hingezogen? fragt sich Miranda verwirrt. Callum Ironstone ist am Tod ihres Vaters schuld! Und ausgerechnet er gibt ihr die Chance ihres Lebens: Ihr kleiner Partyservice soll ein wichtiges Weihnachtsdinner für ihn ausrichten. Dazu kann Miranda nicht Nein sagen. Doch schon wenige Tage später landet sie unversehens mit dem attraktiven Millionär unterm Mistelzweig. Gern würde sie ihn höhnisch auslachen, ihn heftig von sich stoßen. Aber da spürt sie schon seine Lippen auf dem Mund und wird in seinen Armen schwach – in den Armen des Feindes!
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag
 
Meine Einschätzung:
Schon ihr ganzes Leben hasst Miranda Owen den reichen Millionär Callum Ironstone! Nach seinen Anschuldigungen nahm sich ihr Vater vor Jahren das Leben und die junge Frau hat den Verlust noch nicht überwunden. Umso verwunderter ist sie nun, als Callum ihr einen Job anbiete: Die Köchin soll eine Party für ihm ausrichten. Das wäre ihre große Change um Fuß zu fassen und sich mit einem eigenen Partyservice selbstständig zu machen. Sie nimmt den Job an und kommt dabei auch Callum näher. Der sexy Mann lässt ein nie gekanntes Verlangen in ihr erwachen und sie genießen eine heiße Nacht voller Leidenschaft zusammen. Sie wird sich doch nicht in den Mann verlieben, der ihren Vater in den Tod trieb?


Tessa Radley erzählt eine unterhaltsame Weihnachtsgeschichte mit einer romantischen Liebesgeschichte, die von einem dunklen Vorfall aus der Vergangenheit der Protagonisten überschattet wird. Das Heldenpaar muss, bevor sie ihr Happy End bekommen, einige entscheidende Themen klären. Hier hat die Autorin sich etwas Zeit mit der Aufklärung gelassen, einige Konflikte hätten schon früher abgehandelt werden können. Unterhaltsam sind die Nebenpersonen und der angenehme Stil der Autorin. Dieser leidenschaftliche Liebesroman sorgt für eine schöne Unterhaltung!

Bewertung:
4 von 5 Punkten



 
   

Montag, 19. November 2012

Sabrina Jeffries - Lord Stonevilles Geheimnis

Originaltitel: The truth about Lord Stoneville
Verlag: Audible (Oktober 2012)
Sprecherin: Cathlen Gawlich
Format: ungekürzter Hörbuch Download, 10 Std 56 Min

Covertext:
Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville hat allen Glauben an die Liebe verloren. Er wird von seiner Vergangenheit verfolgt und sucht Vergessen in einem lasterhaften Lebensstil. Bis seine Großmutter ihn vor die Wahl stellt: Entweder sucht sich Oliver eine Ehefrau, oder er verliert sein Erbe. Kurz darauf trifft er die Amerikanerin Maria und heckt mit ihr einen Plan aus. Die junge Frau soll sich als seine Verlobte ausgeben. Aber Oliver hat nicht damit gerechnet, dass er sich in Maria tatsächlich verlieben könnte …
Quelle von Cover und Covertext: Audible

Meine Einschätzung:
England, 1825:
Der letzte Skandal ihrer Enkelkinder reicht es Hetty Plumtree! Sie stellt ihre fünf Enkelkinder vor die Wahl entweder sie heiraten oder sie verlieren ihr Erbe. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, denkt nicht im Traum daran zu heiraten. Die katastrophale Ehe seiner Eltern, die ein tragisches Ende nahm hat den jungen Mann sehr vorsichtig werden lassen. Noch dazu will er sich nicht von seiner Großmutter dazu zwingen lassen. Als er kurz nachdem seine Großmutter ihnen das Ultimatum gestellt hat, die junge Amerikanerin Maria kennen lernt, hat er einen Plan! Er hat Maria und ihren Cousin Freddy aus einer brenzligen Situation gerettet und als Dank soll sie seine Verlobte spielen um seine Großmutter zu ärgern. Denn Maria ist alles andere als eine standesgemäße Dame: Sie hat keinen Titel und sie sagt immer was sie sich denkt. Als dann aber seine Brüder mit Maria flirten, wird Oliver eifersüchtig, verliebt er sich etwa in Maria?

Nachdem Tod ihres Vaters, macht sich Maria mit ihrem Cousin Freddy auf die Suche nach ihrem Verlobten, der auf einer Geschäftsreise in England ist. Als sie einem verdächtigen Mann in ein Bordell folgen, beschuldigt dieser sie Diebe zu sein. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, ergreift für Maria und Freddy Partei und macht ihr ein Angebot: Sie soll seine Verlobte spielen und dafür hilft er ihr ihren echten Verlobten zu suchen. Widerwillig macht sie mit, und erkennt bald was für ein liebenswerter Mann Oliver ist...

Der erste Teil der Familie Sharpe von Sabrina Jeffries war bereits als Buch ein wahrer Glücksgriff und das Hörbuch steht dem nicht nach. Die Sprecherin Cathlen Gawlich erzählt die Geschichte mit viel Elan und verleiht den Figuren Leben. Die Personen sind so liebenswert gezeichnet, dass man sie beim Lesen sofort ins Herz schließt. Die Sprecherin stellt durch unterschiedliche Stimmlagen die Figuren überzeugend dar. Ich Hoffe auf weitere Hörbücher aus dieser Serie!

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Sonntag, 18. November 2012

Karen Witemeyer - Eine Lady nach Maß

Originaltitel: A Tailor-Made Bride
Verlag: Franke (Jänner 2012)

Klappentext:
Texas, 1881. Für die junge Hannah Richards ist es mehr als ein glücklicher Zufall, der sie in die Kleinstadt Coventry verschlägt. Sie erkennt darin die liebende Hand Gottes, der ihr die Möglichkeit eröffnet, ihren Traum vom eigenen Modegeschäft zu verwirklichen.

Ihr missmutiger neuer Nachbar Jericho »J.T.« Tucker sieht das ganz anders. Er befürchtet, dass mit der hübschen Schneiderin Eitelkeit, Missgunst und Sünde Einzug halten. Das kann doch nicht Gottes Weg für Coventry sein, oder? Seltsam nur, dass Miss Richards einen ebenso tiefen Glauben zu haben scheint wie er.

Dass sie sich anschickt, seine Schwester Cordelia von einem grauen Mäuschen in eine hinreißende junge Dame zu verwandeln, verstärkt J.T.s Widerstand – doch unerklärlicherweise auch die Zuneigung, die er unwillkürlich für seine starrköpfige Nachbarin empfindet. Was wird am Ende stärker sein: seine starren Überzeugungen oder die Liebe?
Quelle von Cover und Klappentext: Franke

Meine Einschätzung:
Texas 1881:
Für die junge Schneiderin Hannah Richards geht ein langersehnter Traum in Erfüllung, als sie von einer Kundin ein Grundstück erbt und nun endlich ein eigenes Geschäft eröffnen kann. Sie reist sofort in den kleinen Ort Coventry und macht sich an die Arbeit. Gleich bei ihrer Ankunft lernt sie J.T. Tucker kennen, der keineswegs erfreut über ihr auftauchen ist. Schon lange versuchte er das Grundstück zu kaufen, doch die Besitzerin verweigerte es ihm. Obwohl er Hannah durchaus reizvoll findet, so ist der gottesfürchtige Mann doch vorsichtig. Bringt eine Schneiderin nicht Eitelkeit nach Covertry?

Hannah lässt sich nicht durch J.T einschüchtern, im Gegenteil jeden Tag beweist sie ihm mehr, dass er sich in ihr geirrt hat. Sie wird von den anderen Bewohner geschätzt und mit ihrer liebenswerten Art gewinnt sie auch schon bald ein paar Freunde. Obwohl sich beide zuerst dagegen wehren, so fühlen sie sich doch immer mehr verbunden und eine zarte Liebe erwacht...

In diesem Roman erzählt die Autorin Karen Witemeyer die unterhaltsame Geschichte von Hannah und J.T. Auf den ersten Blick wirkt der Held sehr stur, durch seine starren Überzeugungen, doch im Laufe des Buches zeigt er immer mehr seinen weichen Kern. Hannah ist einen Heldin, die man sogleich ins Herz schließen kann, durch ihre aufgeschlossene Art erweicht sie nicht nur das Herz des Helden, sondern sie bringt sich auch in der Gemeinde ein und hilft einigen Menschen. Alles in allem ein unterhaltsamer christlicher Liebesroman.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Montag, 5. November 2012

Abby Green - In der Oase unserer Träume

Originaltitel: Secrets of the Oasis
Verlag: Cora Verlag, Julia 1998 (Dezember 2011)


Klappentext:
Scheich Salman ist Jamilahs Traummann, solange sie denken kann. Doch nach einer wunderbaren Liebesnacht in Paris brach er ihr fast das Herz, weil in seiner Welt kein Platz für sie schien. Als sie ihn fünf Jahre später wiedersieht, sind sofort all die Gefühle von damals wieder da. Die Wut, dass er sie so einfach verließ – und diese unvernünftige Sehnsucht nach seiner Nähe. Sosehr sie es versucht: Sie kann ihm nicht widerstehen! Als er sie in eine romantische Wüstenoase entführt, gibt sie sich ihm leidenschaftlich hin. Auch wenn sie spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Bei einem Flugzeugabsturz verlieren Salman und Jamilah beide ihre Eltern. Das verbindet die beiden Kinder und für Jamilah wird Salman der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Jahre später trennen sich ihre Wege, doch das Schicksal führt sie in Paris wieder zusammen. Als Jamilah den Scheich Salman wieder sieht erwachen große Gefühle in ihr. Für sie ist es keien Freundschaft, sondern er ist ihre große Liebe. Sie verbringe heiße Wochen der Leidenschaft in Paris und Jamilah träumt von einem gemeinsamen Leben. Für Salman ist sie allerdings nur eine Frau von vielen. Als Jamilah ihm mit einer anderen Frau erwischt, bricht er ihr das Herz. Sie verlässt Paris um wieder nach Hause zu gehen. Jahre später treffen sie sich wieder und obwohl Jamilah Salman seinen Betrug nicht vergeben hat, fühlt sie sich wieder zu ihm hingezogen...

Ich lese sehr gerne Scheichromane vom Cora Verlag, voller Freude habe ich nun auch diesen Roman gelesen und wurde leider sehr enttäuscht. Der Held Salman verletzt die Heldin absichtlich und lässt sich mit einer anderen Frau von ihr erwischen. Trotz dieses Vertrauensbruchs lässt sich die Heldin bei ihrem Wiedersehen ziemlich rasch wieder mit diesem Mann ein. Zwischen den Heldenpaar stimmt die Chemie nicht wirklich, der Autorin gelingt es leider nicht eine überzeugende Geschichte zu erzählen.

Bewertung:
1 von 5 Punkten


 

Sonntag, 4. November 2012

Michelle Raven - Gefährliche Vergangenheit

Verlag: Lyx (Jänner 2012)


Klappentext:
WER NICHT HÖREN WILL, MUSS FÜHLEN ...
Nach einem schweren Schicksalsschlag versucht Leigh Hunter, noch einmal neu anzufangen. Ganz langsam baut sie eine zarte Verbindung zu ihrem Nachbarn Logan Barker auf. Doch dann erinnern sie anonyme Drohungen und tätliche Angriffe daran, dass man seiner Vergangenheit nicht so einfach entkommen kann. Und auffällig oft ist Barker in der Nähe, wenn etwas Derartiges geschieht…
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx


Meine Einschätzung:
Nur knapp überlebte Leigh Hunter einen schweren Autounfall. Bei diesem tragischen Unfall verlor sie ihren Freund und muss fortan im Rollstuhl sitzen. Auch Jahre nach dem Unfall wird sie noch von Albträumen und Schuldgefühlen verfolgt und zieht sich immer mehr von ihrem Mitmenschen zurück. Einzig ihre Arbeit in einer kleinen Buchhandlung bereitet ihr Freude. Ihr Leben ändert sich abrupt als ihr neuer Nachbar Logan Barker in ihr Leben tritt. Zum ersten Mal seit Jahren fühlt beginnt wie wieder Gefühle für einen Mann zu empfinden.

Doch ihre zarte Liebe kann kaum erblühen, da wird ihr neues Glück auch schon bedroht: Leigh wird wieder mit der Vergangenheit konfrontiert. Irgendjemand will ihr mit   anonymen Drohungen Angst machen und ihr Leben schwer machen! Steckt etwa sogar Barker dahinter? Logan Barker fühlt sich immer mehr zu Leigh hingezogen und will sie um jeden Preis beschützen, doch auch er hat eine dunkle Vergangenheit und die könnte sein Glück mit Leigh für immer zerstören...

Auch der dritte Teil der Hunter Reihe ist seit Anfang 2012 als überarbeitete Neuauflage beim Lyx Verlag erhältlich. Dieses Mal ist Leigh die Heldin des Buches und der Autorin gelingt es vortrefflich Leigh Geschichte zu erzählen. Mit viel Gefühl beschreibt Michelle Raven das Schicksal einer jungen Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. An ihre Seite stellt die Autorin einen interessanten Helden, der Leigh nicht nur beschützt, sondern auch ihr Herz höher schlagen lässt. Umrundet wird die Geschichte mit einem gewohnt spannenden Romantic Thrill Plot.


Mehr Infos zur Serie:
Michelle Raven – Hunter Serie


Bewertung:
5 von 5 Punkten


 

Sonntag, 28. Oktober 2012

Karen Witemeyer - Sturz ins Glück

Originaltitel: Head in the clouds
Verlag: Francke (August 2012)

Klappentext:
Adelaide Proctor träumt von der großen Liebe. Doch als sie bei der Jagd nach einem Ehemann jämmerlich auf die Nase fällt, beschließt sie ihre romantischen Jungmädchenträume hinter sich zu lassen. Kurzerhand bewirbt sie sich um eine Stelle als Gouvernante auf einer Schaffarm in Texas.
Gideon Westcott hat sein privilegiertes Leben in England aufgegeben, weil er davon träumte, sich einen Namen in der amerikanischen Wollindustrie zu machen. Niemals hätte er gedacht, dass er eines Tages allein mit einem Kind dastehen könnte. Noch dazu mit einem, das seit dem Tod seiner Mutter kein Wort spricht. Die unkonventionelle Art seiner neuen Gouvernante sieht er zugleich mit Besorgnis und mit Faszination. Aber wenn er sich eines nicht leisten kann, dann ist das Ablenkung. Egal, wie reizvoll sie auch sein mag ...
Quelle von Cover und Klappentext: Francke
Meine Einschätzung:
Texas, 1883:
Die junge Lehrerin Adelaide Proctor träumt schon lange von der großen Liebe und will ihr Leben nun endlich selbst in die Hand nehmen: Sie kündigt ihre Stelle als Lehrerin und packt all ihre Sachen um ihrem Verehrer nachzureisen, nur um dann festzustellen, dass er verheiratet ist und sogar schon ein Kind hat! Nach Hause kann sie nicht mehr zurück, was soll sie also tun? Da entdeckt sie in einer Zeitung eine Stellenbeschreibung für den Job als Gouvernante auf einer Schaffarm. Sie bewirbt sich und reist mit zwei anderen Bewerberinnen direkt hin.
Der Adelige Gideon Westcott hat sein Leben in England aufgegeben um sich in Amerika ein neues Leben aufzubauen. Bei der Überfahrt lernt er eine junge Frau kennen, die mit ihrer Tochter nach Amerika reist. Die Frau ist schwer krank und stirbt noch auf dem Schiff, ihr letzter Wunsch ist es, dass sich Gideon um die kleine Isabella kümmert. Doch auf der großen Schaffarm ist niemand der auf ein kleines Mädchen aufpassen kann, dass noch dazu seit dem Tod ihrer Mutter nicht mehr spricht. Bis Adelaide in sein Leben tritt und ihm wieder Hoffnung gibt. Der jungen Frau gelingt es recht rasch die Liebe des kleinen Mädchen zu gewinnt und auch Gideon fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Doch eine dunkle Gefahr aus England naht und droht das junge Glück zu zerstören.
Der aktuelle Roman von Karen Witemeyer entpuppt sich als wahrer Glücksgriff. Der christlich angehauchte Liebesroman, der in das ferne Texas entführt, kann voll überzeugen. Die Heldin ist eine starke, liebenswerte Frau, die das Herz der kleinen Mädchen und ihres Vaters sofort im Sturm erobert. Ohne unnötige Streitereien und Konflikte baut die Autorin eine schönes Liebesgeschichte mit einem sympathischen Heldenpaar auf. Gideon ist ein Mann der zu seinem Wort steht und einem kleinen Mädchen ein liebevoller Vater ist und alles riskieren würde um die Frau seines Herzens zu schützen. Wunderbar locker erzählt die Autorin diese Geschichte und baut immer wieder mal einige lustige Szenen ein wie zum Beispiel Adelaides und Isabellas Kriegszug gegen den feindlichen Schmutz. Im Original sind bereits vier Romane der Autorin erschienen und ein weitere ist angekündigt, ich hoffe auf weitere Übersetzungen.
Bewertung:
5 von 5 Punkten



Dienstag, 23. Oktober 2012

Di Morrissey - Der Duft der Mondblume

Originaltitel: The Islands
Verlag: Target - Mitten ins Ohr / Audio Media Verlag GmbH (August 2011)
Lizenzausgabe: Weltbild
Sprecherin: Nicole Engeln
gekürzte Lesung, 6 CDs, Hördauer ca. 468 Min.

Klappentext:
Als die Australierin Catherine den smarten Marineoffizier Bradley heiratet und ihm zu seinem Stützpunkt auf Hawaii folgt, ahnt sie nicht, wie sehr das Inselparadies sie verändern wird. Ihre Leidenschaft fürs Fotografieren bringt sie Land und Leuten behutsam näher. Doch bald schon spürt Catherine die tiefe Kluft, die zwischen Einheimischen und US-Bürgern herrscht. Als sie eines Tages dem jungen Surfer PJ begegnet, wird Catherine bewusst, dass ihr Leben auch ganz anders aussehen könnte ...
Quelle von Cover und Klappentext: Target

Meine Einschätzung:
Australien in den 70er Jahren:
Für die junge Australierin Catherine Moreland geht ein Traum in Erfüllung als ihr ihre Eltern eine Reise nach London schenken. Endlich wird sie etwas von der großen weiten Welt sehen. In London lernt sie einen jungen Mann kennen. Sie verliebt sich sofort in den attraktiven Marineoffizier und als Bradley ihr einen Heiratsantrag macht ist sie überglücklich. Sie verlässt Australien um ihren Mann nach Hawaii zu folgen. Land und Leute ziehen die junge Frau voll in den Bann und sie entdeckt neue Leidenschaften wie Fotografie und Surfen. Allerdings verläuft ihr Eheleben alles andere als geplant, das Leben an der Seite eines Offiziers bringt nicht gekannte Pflichten und es scheint als ob sich das junge Paar auseinander leben würde. Da tritt der junge Surver P.J. in ihr Leben...
Die Autorin Di Morrissey entführt ihre Hörer in das ferne, exotische Hawaii. Gemeinsam mit der Heldin Catherine beginnt eine spannende Reise in die vergangen siebziger Jahre. Bildhaft beschreibt sie das Leben der Protagonisten und nimmt sich Zeit für das Land Hawaii. Als Sprecherin konnte Nicole Engeln gewonnen werden, die diese Geschichte sehr gefühlvoll vorträgt. Lediglich der Schluss wirkt etwas kurz und überstürzt, das kann aber auch an der Hörbuch Kürzung liegen.
Bewertung:
4 von 5 Punkten


Sonntag, 14. Oktober 2012

Marliss Melton - Geheime Lügen

Originaltitel: Time to run
Verlag: Lyx (September 2012)

Klappentext:
EIN NAVY-SEAL IST IHRE LETZTE RETTUNG… Als Sara Garrets gewalttätiger Ehemann ihren Sohn bedroht, beschließt sie, ihren lang gehegten Plan in die Tat umzusetzen und ihr altes Leben hinter sich zu lassen. In ihrer Verzweiflung bittet sie den SEAL Scharfschützen Chase McCaffrey um Hilfe, der den beiden die Flucht ermöglicht und sie zur Ranch seines verstorbenen Großvaters in Oklahoma bringt. Doch während er und Sara sich dort schon bald näherkommen, ahnen sie nicht, dass die größte Gefahr direkt vor ihrer Türschwelle lauert…
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Viel zu lange lies sich Sara Garret von ihrem gewalttätigen Ehemann unterdrücken. Als dieser dann das Haustier ihres Sohnes Ken vor seinen Augen tötet, weiß sie, dass sie nicht mehr länger warten können. Sie müssen fliehen! Sie hat auch einen Plan: Sie will zu ihrer leiblichen Mutter, von deren Existenz ihr Mann nichts weiß. Sie hat etwas Geld gespart, doch für die Flucht in einem anderen Bundesstaat brauchen sie Hilfe! Also wendet sie sich an den SEAL-Scharfschützen Chase McCaffrey.

Chase McCaffrey ist auf dem Weg zu der Ranch seines Großvaters, die er nach dem Tod seines Stiefvaters geerbt hat. Für Chase könnte es das aus für Militärkarriere sein, wenn Saras Mann dahinter kommen würde, dass Chase seiner Frau bei der Flucht geholfen hat. Es wäre für ihn besser wenn er sich nicht in Saras Leben einmischen würde, doch ein Blick in ihre Augen und er kann sie nicht im Stich lassen. Gemeinsam mit ihrem Sohn fliehen sie und Chase versteckt sie auf seiner Ranch, bis sie neue Papiere haben und alleine weiter reisen können. Doch auf der Ranch gibt es eine böse Überraschung: eine Gruppe von Skinheads nutzt die verlassene Ranch als Umschlagplatz für einen Waffenhandel und Saras Ehemann ist Sara und Ken auch auf den Fersen...

Der dritte Teil von Marliss Meltons SEAL Serie lässt die Leser an der spannenden Flucht von Sara und ihrem Sohn Ken vor ihrem brutalen Ehemann teilhaben. Im Laufe des Buches beweist Sara, dass sie eine starke Frau ist, die sich trotz all der Gewalt ihres Mannes nicht unterkriegen lässt und für sich und ihren Sohn kämpft. Sie hat auch nicht den Glauben an die Liebe verloren und verliebt sich in Chase, der auf den ersten Blick wie ein Badboy wirkt und hinter seiner rauen Schale einen weichen Kern und ein großes Herz verbirgt. Anders als in den ersten beiden Teilen, liegt der Fokus hier nicht so stark auf den Seals, sondern viel mehr auf den beiden Hauptprotagonisten und ihren Gefühlen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Freitag, 12. Oktober 2012

Neue Covergestaltung bei Mira Taschenbuch

Beim neuen Mira Taschenbuch Programm April 2013 - September 2013 fällt gleich auf, dass die Cover der historischen Liebesromane geändert wurden:

Jillian Hunter - Geliebt von einem sündhaften Lord (April 2013)

Ihre Bekanntschaft beginnt mit einem Knall: Julia hält auf einer Jagd Lord Heath Boscastle versehentlich für einen tollwütigen Fuchs und schießt auf ihn – kurz darauf stiehlt er ihr einen leidenschaftlichen Kuss! Empört von seiner Dreistigkeit schwört Julia sich, diesem unwiderstehlichen Lebemann besser für immer aus dem Weg zu gehen. Als beinahe schon Gras über die skandalöse Begegnung gewachsen ist, macht ausgerechnet ihr Verlobter ihre tugendhaften Absichten zunichte: Er bittet Heath, Julia zu beschützen, weil er in geheimem Auftrag nach Frankreich reisen muss. Sofort lodert das heiße Verlangen wieder auf, doch Julia muss sich zusammenreißen. Denn nicht nur ihr Herz ist in Gefahr, sondern auch ihr Leben – Sicherheit findet sie nur in den starken Armen von Heath Boscastle …
 




Candace Camp - Maskenball um Mitternacht (Mai 2013)
Auf einem Maskenball in London begegnet Callie einem mysteriösen Fremden. Erst rettet er sie vor einem aufdringlichen Verehrer, dann stiehlt er ihr dreist einen Kuss. Callie ist sofort hingerissen von diesem Mann – und kann nicht glauben, was ihr Bruder über ihn erzählt. Versucht der Earl of Bromwell wirklich nur aus Rache, ihr Herz zu erobern? Oder ist er das Opfer einer schmählichen Intrige? Auf der Suche nach der Wahrheit kommt Callie dem verführerisch charmanten Brom immer näher. Doch dann stößt sie auf ein Netz aus Lügen und Geheimnissen, das ihre junge Liebe auf eine gefährliche Probe stellt …





Christine Feehan - Im Palazzo der Leidenschaft (Juni 2013)
Nur zögernd betritt Nicoletta den Palazzo der mächtigen Familie Scarletti. Die junge Heilerin kennt die Gerüchte, die in dem kleinen italienischen Dorf kursieren: Ein Fluch soll auf der Familie liegen – denn alle Bräute der Scarlettis kamen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Als Nicoletta aber dem Hausherrn Don Giovanni gegenübersteht, ist schnell alle Furcht vergessen, so sehr fühlt sie sich zu dem geheimnisvollen Adeligen hingezogen. Noch nie hat sie so für einen Mann empfunden, seine Berührungen scheinen ihre Haut in Flammen zu setzen. Doch als er sie zu seiner Frau nehmen will, häufen sich plötzlich die dunklen Vorzeichen … Wird der Fluch sich erfüllen und auch Nicoletta ihre Liebe mit dem Leben bezahlen?




Courtney Milan - Im Visier des Verlangens (Juli 2013)
Verwegen blitzen die dunklen Augen des Reiters, dem Lady Kate Carhart auf der Landstraße begegnet. Woher kennt sie nur diesen Blick? fragt sie sich – und entdeckt schockiert: Der Fremde ist ihr Ehemann Ned Carhart! Kurz nach der Hochzeit hatte ihr frisch Angetrauter sie verlassen, um nach China zu gehen, und Kate damit tief verletzt. Jetzt ist er zurückgekehrt – doch aus dem Jüngling von einst ist ein Mann geworden, der alles daransetzt, Kate zurückzuerobern. Erneut weckt er in Kate das Verlangen, aber kann sie ihm noch vertrauen? Was geschieht, wenn Ned ihr größtes Geheimnis erfährt?




Elizabeth Hoyt - Das Geheimnis des Viscounts (August 2013)
Es ist eine Vernunftehe: Als seine zukünftige Braut ihn kurz vor der Hochzeit verlässt, entscheidet sich der Herzensbrecher Lord Vale, die schüchterne Melisande zu heiraten – denn er braucht dringend einen Erben. Überraschend erweist sich die anständige junge Dame als leidenschaftliche Verführerin im Schlafgemach. Vale ist verzückt und bemüht sich, sie näher kennenzulernen. Aber Melisandes Herz bleibt ihm verschlossen. Wird sie ebenso wie er von dunklen Schatten aus der Vergangenheit gequält? Als ein dramatisches Ereignis das Paar auseinanderzureißen droht, müssen sie sich entscheiden: Wollen sie sich einander öffnen … oder riskieren, einander für immer zu verlieren?


Loretta Chase - Eine sündhaft raffinierte Verführerin (September 2013)
Der Earl of Lisle traut seinen Augen kaum, als er seine Jugendfreundin Olivia Carsington nach vielen Jahren wiedersieht: Aus dem rothaarigen Wildfang von einst ist eine hinreißende Schönheit geworden, die den Männern der Londoner Gesellschaft reihenweise den Kopf verdreht. Doch sie ist immer noch so temperamentvoll und unberechenbar! Als er nach Schottland in die Burg seiner Eltern geschickt wird, auf der es spuken soll, besteht sie darauf, ihn zu begleiten – und auf der Reise stellt sie mit ihrer Leidenschaft seine Beherrschung ganz schön auf die Probe …


Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch


Dienstag, 9. Oktober 2012

Nicholas Sparks - The Lucky One - Für immer der Deine


Originaltitel: The Lucky One
Verlag: Random House Audio (9. April 2012)
Sprecher: Alexander Wussow
gekürzte Lesung , 6 CDs, Laufzeit: 7h

Klappentext:
Kann es wirklich so etwas wie einen Glücksbringer geben? Logan Thibault würde so einen Gedanken weit von sich weisen – bis er selbst, in höchster Gefahr, das Foto einer schönen Frau findet. Er nimmt es an sich und fühlt sich von diesem Moment an auf wunderbare Weise beschützt. Unversehrt kehrt er aus dem Krieg zurück. Er macht sich auf die Suche quer durch ganz Amerika, um die Frau zu finden. Und es gelingt ihm tatsächlich: In einem kleinen Örtchen in North Carolina steht er plötzlich Elizabeth gegenüber. Um ihr nahe zu sein, lässt er sich als Aushilfe in der Hundezucht ihrer Großmutter einstellen. Und schon bald verliebt er sich hoffnungslos in Elizabeth. Sie hat jedoch große Vorbehalte gegen diesen Fremden, der sie so komisch anstarrt und sie von irgendwoher zu kennen scheint. Nur langsam öffnet sie sich ihm – und Logan beginnt zu erahnen, dass die Schatten der Vergangenheit ihre aufkeimende Liebe zerstören könnten.
Quelle von Cover und Klappentext: Random House Audio


Meine Einschätzung:
 Als Logan Thibault im Irak ein Bild von einer jungen Frau findet, hebt er das Foto auf um es seinem Besitzer zurück zu geben. Doch niemand scheint das Foto zu vermissen, also behält er das Bild. Obwohl er am Anfang nicht daran glaubt, das Foto wird zu seinem Glücksbringer. Egal ob Bombenangriff oder eine feindliche Attacke, er übersteht alles. Als er schließlich unversehrt aus dem Krieg in die USA zurückkehrt, will er die Frau auf dem Foto finden. Nach Monatelangen herumreisen mit seinem Hund Zeus passiert das unfassbare: Er findet die Fremde vom Foto.


In Hampton in North Carolina trifft er Elizabeth, die Frau auf dem Foto. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Sohn Ben und ihrer Großmutter und gemeinsam betreiben sie eine Hundeschule. Um sie besser kennen zu lernen nimmt er einen Aushilfsjob in der Hundeschule an. Als er Elizabeths Ex-Mann Deputy Keith Clayton kennen lernt, erkennt er in ihm den Mann wieder, der heimlich nackte Frauen fotografierte und der Mann ist ihm von Anfang an unsympathisch. Auch Keith kann Logan nicht leiden und als zwischen Logan und Elizabeth eine zarte Liebe entsteht, will Keith die beiden wieder auseinander bringen...


Dies ist mein erstes Hörbuch von Nicholas Sparks und sowohl der Autor Nicholas Sparks als auch der Hörbuch Sprecher Alexander Wussow konnten mich voll in den Bann ziehen. Diese wunderschöne Geschichte bringt gleichzeitig zum Lachen und auch zum Weinen. Nicholas Sparks findet immer die treffenden Worte um aus diesem romantischen Stoff das Beste Herauszuholen. Der Sprecher Alexander Wussow ist ein wahrer Glücksgriff, mit seiner markanten Stimme verleiht er dem Hörbuch einen wunderbaren Klang und macht so das Hörvergnügen perfekt.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Sonntag, 7. Oktober 2012

Suzanne Brockmann - Gefährliche Enthüllung

Originaltitel: Hero Under Cover
Verlag: Mira Taschenbuch (August 2012)

Klappentext:
Energisch lehnt die schöne Kunstexpertin Dr. Annie Morrow das Angebot ab: Sie braucht keinen Bodyguard wie diesen Pete Taylor! Zwar hat sie mehrere Morddrohungen erhalten, seit sie an einem historischen Fundstück arbeitet, aber das sind sicher nur leere Drohungen eines Verrückten. Doch einen Mordanschlag später ist Annie mehr als froh, dass Pete ihr Nein ignoriert hat. Sie verdankt ihm ihr Leben. Er ist der Mann, der sie beschützt. Und ja, er ist auch der Mann, der ihr Herz rasen lässt und ihr jede Nacht versüßt. Dem sie blind vertraut. Doch da macht sie einen Fehler. Denn Pete mag ihr persönlicher Held sein aber er spielt falsch: Er ist alles, nur kein Bodyguard.
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch
 
Meine Einschätzung:
Die Kunstexpertin Dr. Annie Morrow ist verärgert, als sie am Flughafen vom FBI in Gewahrsam genommen wird. Als auch eine Leibesvisitation angekündigt wird, reicht es ihr! Wie können es die Agenten wagen sie so zu demütigen? Sie ist unschuldig! Die Agenten schenken ihr allerdings keinen Glauben und sehen einen Zusammenhang zwischen den Bombenanschlägen auf Museen und ihren Reisen. Da sie aber keine Beweise dafür haben, lassen sie Annie wieder gehen. Das FBI will den Fall allerdings nicht ruhen lassen und der Agent Kendall Peterson wird beauftragt mehr über Annie in Erfahrung zu bringen.
 
Bei ihren letzter Reise hat Annie eine indianische Totenmaske abgeholt um sie nun näher zu untersuchen. Kaum ist sie wieder in ihrem Labor erhält sie kurze Zeit nachdem das Fundstück in ihrem Besitz gelangte Drohanrufe. Für das FBI ergibt sich nun die Change ganz nahe Annie heranzukommen: Agent Kendall Peterson wird ihr Bodyguard und gibt sich als Pete Taylor aus um sie und die Maske zu schützen...
 
Im Original ist dieser romantic suspence Roman von Suzanne Brockmann bereits im Jahr 1994 zu ersten Mal erschienen. Obwohl der Roman alle Zutaten hat, die ein guter romantic suspence Roman braucht, kann Suzanne Brockmann mit diesem Roman nicht ganz überzeugen. Der Stil ist recht einfach gehalten und der Roman mit 300 Seiten und großer Schrift ist eher kurz, trotzdem hat der Roman immer wieder mal seine Längen und etwas zähe Strecken. Die Liebesgeschichte an sich ist der Autorin gelungen, es gibt romantische und prickelnde Momente. Störend waren allerdings die Schuldgefühle des Helden, die sich durch das ganze Buch zogen.
 
Fazit: Ein kurzweiliger Roman von Suzanne Brockmann, mit einigen Schwächen
 
 
Bewertung:
3 von 5 Punkten


 

Sonntag, 23. September 2012

Cathy Marie Hake - Kein Job für eine Lady

Originaltitel: Fancy Pants
Verlag: Franke (Februar 2010)

Klappentext:
Nach einer geplatzten Verlobung sitzt die britische Lady Sydney Hathwell mittellos in Amerika fest. Was bleibt ihr anderes übrig, als einen Verwandten in Texas um Hilfe zu bitten? Onkel Fuller, nicht ahnend, dass Sydney auch ein weiblicher Vorname sein kann, lädt den vermeintlichen Neffen auf seine Ranch ein. Das bringt die junge Lady auf eine Idee. Sie verkleidet sich als Mann und macht sich auf den Weg. Auf der Ranch trifft sie auf Tim Creighton, der während der Abwesenheit ihres Onkels die Geschäfte führt. Big Tim nimmt sich sofort vor, aus dem eitlen Geck einen richtigen Kerl zu machen, der dem Landleben gewachsen ist. Wird er Sydneys Geheimnis lüften?
Quelle von Cover und Klappentext: Franke

Meine Einschätzung:
New York, 1890:
Nachdem Tod ihrer Eltern reist Lady Sydney Hathwell nach Amerika um ihren Verlobten Rexall Hume zu heiraten, doch als sie ihm näher kennen lernt, ist für sie klar: mit ihm wird sie niemals glücklich werden. Als will sie sie die Verlobung lösen, doch er weigert sich ihre Wünsche zu akzeptieren. Der jungen Frau bleibt nichts anderes übrig, als sich an ihrem einzigen Verwandten in Amerika zu wenden: Onkel Fuller, der in Texas eine Ranch hat. Sie schreibt ihm einen Brief und er hält sie für einen Mann und er lädt seinen Neffen Sydney auf die Ranch ein.

Sydney verkleidet sich als Mann und flieht vor ihrem Verlobten auf die Ranch. Dort trifft sie statt ihres Onkels auf seinen Vertreter Tim Creighton, der die Geschäfte ihres Onkels führt bis dieser wieder zurück ist. Tim hält nicht viel von jungen verwöhnten Engländern und will aus Sydney einen "richtigen" Mann machen. Wie wird er reagieren, wenn er hinter Sydneys Maskerade kommt?

Dieser historische, christliche Liebesroman erzählt die Liebesgeschichte von Sydney und Tim. Die Autorin lässt die Protagonisten einiges durchmachen, lockert den Roman aber durch ihren amüsanten Schreibstil und die liebenswerten Personen. In Tims Leben spielt Gott eine große Rolle und er will auch Sydney zum Glauben zurückführen, dies nimmt Platz im Roman ein, aber die Autorin nimmt sich auch viel Zeit für die Liebesgeschichte und die Gefühle und Gedanken der Helden.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Samstag, 22. September 2012

Sabrina Jeffries - Lord Stonevilles Geheimnis

Originaltitel: The truth about Lord Stoneville
Verlag: Lyx (Mai 2012)

Klappentext:
Der Marquess von Stoneville, Oliver Sharpe, wird von einem tragischen Ereignis aus seiner Vergangenheit verfolgt: Er gibt sich die Schuld am Tod seiner Eltern. Sein haltloser Lebensstil sorgt in der vornehmen Gesellschaft für Skandale. Bis seine Großmutter ihn eines Tages vor die Wahl stellt: Entweder Oliver sucht sich eine Frau und heiratet sie, oder er verliert sein Erbe. Kurz darauf begegnet Oliver der Amerikanerin Maria und heckt mit ihr einen Plan aus. Maria soll sich als seine Verlobte ausgeben. Doch Oliver hätte niemals vermutet, dass er sich in die hübsche Maria tatsächlich verlieben könnte ...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx


Meine Einschätzung:
England, 1825:
Der letzte Skandal ihrer Enkelkinder reicht es Hetty Plumtree! Sie stellt ihre fünf Enkelkinder vor die Wahl entweder sie heiraten oder sie verlieren ihr Erbe. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, denkt nicht im Traum daran zu heiraten. Die katastrophale Ehe seiner Eltern, die ein tragisches Ende nahm hat den jungen Mann sehr vorsichtig werden lassen. Noch dazu will er sich nicht von seiner Großmutter dazu zwingen lassen. Als er kurz nachdem seine Großmutter ihnen das Ultimatum gestellt hat, die junge Amerikanerin Maria kennen lernt, hat er einen Plan! Er hat Maria und ihren Cousin Freddy aus einer brenzligen Situation gerettet und als Dank soll sie seine Verlobte spielen um seine Großmutter zu ärgern. Denn Maria ist alles andere als eine standesgemäße Dame: Sie hat keinen Titel und sie sagt immer was sie sich denkt. Als dann aber seine Brüder mit Maria flirten, wird Oliver eifersüchtig, verliebt er sich etwa in Maria?
 
Nachdem Tod ihres Vaters, macht sich Maria mit ihrem Cousin Freddy auf die Suche nach ihrem Verlobten, der auf einer Geschäftsreise in England ist. Als sie einem verdächtigen Mann in ein Bordell folgen, beschuldigt dieser sie Diebe zu sein. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, ergreift für Maria und Freddy Partei und macht ihr ein Angebot: Sie soll seine Verlobte spielen und dafür hilft er ihr ihren echten Verlobten zu suchen. Widerwillig macht sie mit, und erkennt bald was für ein liebenswerter Mann Oliver ist...
 
Sabrina Jeffries erster Teil der Familie Sharpe ist ein wunderbares Lesevergnügen und für mich derzeit das beste Buch der Romantic History Reihe von Lyx! Der Plot an sich ist alt bekannt, aber die Personen sie so liebenswert gezeichnet, dass man sie beim Lesen sofort ins Herz schließt. Der unterhaltsame Stil der Autorin lässt die Seiten nur so fliegen und man kommt kaum zum Luft holen. Die nächsten Paare für die weiteren Bände lassen sich schon erahnen und die Vorfreude auf die weiteren Liebesgeschichten der Sharpegeschwister steigt. Das Geheimnis rund um die verstorbenen Eltern bleibt spannend.
 
 
Bewertung:
5 von 5 Punkten