Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 13. Januar 2012

Suzanne Brockmann - Wes - Wächter der Nacht

Originaltitel: Night Watch
Verlag: Mira Taschenbuch (Jänner 2012)

Klappentext:
Für Navy SEAL Wes Skelly ist Los Angeles die Stadt der Engel. Denn hier lebt Lana, die er liebt und niemals haben kann, weil sie bereits verheiratet ist. Kein Wunder, dass Wes die City meidet - bis er Lanas Schwester in L.A. vor einem Stalker beschützen muss und sich jeden Tag aufs neue mit seinem Dilemma konfrontiert sieht. Frustriert lässt er sich schließlich zu einem Blind Date mit einer anderen überreden. Und findet in der hübschen Brittany überraschend eine mitfühlende, herzliche Freundin, auch wenn von Romantik zwischen ihnen keine Rede sein kann. Aber dann ist Lana plötzlich frei für die Liebe. Und Wes erkennt, dass manche Entscheidungen viel komplizierter sind, als er gestern noch geschworen hätte.
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Schon lange ist der Navy SEAL Wes Skelly in Lana verliebt, allerdings darf er seine Gefühle für sie nicht zulassen, da sie die Frau von einem Freund und Kollegen ist. Wes weiß allerdings, dass ihr Mann Lana mit anderen Frauen betrügt und das ihre Ehe nicht gut läuft. Nachdem nun viele seiner Freunde eine Partnerin haben und auch sein bester Freund Bobby nun mit Colleen, der Schwester von Wes, zusammen ist, fühlt Wes sich einsam. Als ihm Cowboy und seine Frau Mel ein Blind Date mit Mels Schwester Brittany vorschlagen sagt er ja, ohne zu ahnen, dass dies sein Leben durcheinander bringen wird.

Britt lässt sich von ihrer Schwester zu einem Blinde Date mit dem attraktiven SEAL Wes überreden und als sie ihm dann trifft, ist sie sofort von dem Mann fasziniert. Als Wes dann einen Platz zum Schlafen braucht bietet sie ihm spontan ihre Couch an und aus einer Nacht werden mehr Nächte. Gemeinsam mit ihren Adoptivsohn Andy besuchen Britt und Wes die Schwester von Lana. Diese braucht Wes Hilfe, den ein Stalker bedroht sie, als sie außerdem ihr Interesse an Wes selbst bekundet, geben sich Britt und Wes als Paar aus. Auch wenn Britt weiß, dass Wes sein Herz schon verschenkt hat, so geniest sie die Zeit mit ihm. Bis plötzlich Lana für Wes frei ist...

Der elfte Band der SEAL Serie von Suzanne Brockmann ist der letzte Teil der unterhaltsamen Serie. Als finalen Plot wählt die Autorin keinen spannenden Einsatz der Seal Truppe, sondern setzt ganz auf große Gefühle. In dem Buch ist zwar auch ein kleines bisschen Action eingebaut, aber diese bleibt im Hintergrund. Im Rampenlicht steht Wes, der sich seiner Vergangenheit stellen muss und auf sein Herz hören muss. Lange war seine Liebe Lana unerreichbar für ihn und gerade als er sein Herz für eine andere Frau öffnet, ist nun Lana für ihn frei. Britt, hatte bereits im 4. Band der Serie eine Nebenrolle, in diesem Buch tritt sie als ruhige, vernünftige Frau auf, ihr Sohn Andy ist ein liebenswerter junger Mann, der auch eine kleine Nebenstory bekommt. Die ein Teil der anderen SEALS tritt kurz auf die Bildfläche, hier ist es schade, dass die Leser im letzten Band nicht alle wiedertreffen, aber dafür gibt es viele Seiten für Wes, der am längsten auf sein Happy End warten musste.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen