Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 4. Februar 2012

Linda Mignani - Zähmung und Hingabe

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (Dezember 2011)

Klappentext:
Kim hasst SM und alles was damit zu tun hat. Mit ihrer Meinung hält sie sich in ihrem Radiosender nicht zurück. Auch vom Federzirkel hat sie schon gehört und widmet ihm eine ganze Sendung. Zu dumm, dass sie zufällig ihre verschollene Freundin Viola trifft. Ehe sie sich versieht, landet sie auf Violas Ausstellung mitten im Federzirkel.

Dean, der jüngere der Sullivan-Brüder und Mitbegründer des exclusiven SM-Clubs, nimmt die Fährte auf. Bald befindet sich Kim im Strudel der SM-Lust.

Doch ihre Abneigung hat einen Grund: Kims Cousine Sally hat sich mit einem Dom der übelsten Sorte eingelassen. Kim vertraut sich Dean nicht an und weigert sich, ihre Neigung anzunehmen, bis es fast zu spät ist - denn sie hat nicht nur die Aufmerksamkeit des Federzirkels auf sich gezogen, und bringt sich und andere somit in große Gefahr.
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Kim freut sich schon sehr darauf ihre ehemalige Freundin Viola endlich wieder zu sehen! Als sie Viola wider trifft muss sie aber mit Schrecken feststellen, dass sie und ihr Mann John beide einem SM Club - dem Federzirkel - angehören! Kim verabscheut SM und lässt sich unter dem Namen Indigo Blue regelmäßig darüber aus und lässt kein gutes Haar daran! Als sie dann auch noch Johns Bruder Dean trifft, den sie aus ihren Jugend kennt und der sie vor Jahren zutiefst verletzte, will sie nur noch eines: die Flucht ergreifen!

Als Dean erfährt, dass Kim hinter der SM Hasserin Indigo Blue steckt, bietet er ihr an, eine Woche bei ihnen im Club zu bleiben und er verspricht ihr, dass ihr die heißen Liebesspiele gefallen würden. Kim gerät in einem Konflikt der Gefühle, sie fühlt sich immer mehr zu Dean hingezogen und muss sich eingestehen, dass sie seine Art der Lust sehr prickelnd findet. Aber sie kann sich nicht fallen lassen, zu groß ist ihre Angst! Denn ihre Cousine Sally hat einen dominanten Freund, der die junge Frau immer mehr zerstört. Nie will sie in so einer Beziehung gefangen sein! Um sich selbst etwas zu beweisen, lässt sich Kim auf gefährliches Spiel ein und bringt damit auch andere in große Gefahr...

Linda Mignani, die in ihrem Debütroman die Welt des Federzirkels erschaffen hatte und einen interessanten Serienstart mit ein paar kleinen Schwächen geschrieben hatte, lädt nun abermals in die lustvolle Welt der Sullivan Brüder ein. Dieser Roman glänzt mit zwei sehr interessanten Hauptprotagonisten. Kim, die Heldin des Buches, hat schlechte Erfahrungen mit SM gemacht und kann sich nicht vorstellen, dass diese Form der Lust sie erregen könnte. Der Held muss harte Arbeit leisten um durch den Eispanzer der Heldin zu gelangen und durch seine zärtliche Dominaz verfällt ihm die Heldin immer mehr. Linda Mignani lässt den Heldenpaar Zeit um langsam zu einander zu finden und baut eine erotische und spannende Geschichte auf. Neben der Hauptgeschichte lässt die Autorin auch wieder Platz für das Heldenpaar aus dem ersten Teil. Der flüssige Schreistil lässt die Seiten bei dem Buch regelrecht fliegen und hoffentlich gibt es bald einen weiteren Teil und ein Wiedersehen!

Mehr Infos zur Serie:

DIESER ROMAN IST NICHT FÜR LESER UNTER 18 JAHREN GEEIGNET!

Meine Einschätzung:
5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Danke liebe Marina, für die sehr schöne Bewertung von Zähmung und Hingabe. Teil 3 mit Miles kommt sehr wahrscheinlich im Frühjahr. Das Manuskript liegt bereits beim Verlag.

    Ich freue mich und ihr Blogerinnen ahnt gar nicht, wie wichtig ihr für uns seit. :o)

    Ihr gebt uns mit euren begründeten Kritiken Raum, um besser zu werden, zu erkennen, was Nachsorge bedarf.

    Vielen Dank.

    Linda Mignani

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Linda,

    wow du bist echt fleißig! Wird es im 3. Teil auch wieder ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus Teil 1 und 2 geben?

    Lg Marina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marina,

    ja, sie spielen alle mit. Und die Sullivanbrüder merken, es ist ziemlich anstrengend drei Schiavas im Zaum zu halten :o).
    Zumal die Schiava, die sich in Miles Herz schleicht, lange nicht so harmlos und unterwürfig ist, wie er zuerst angenommen hat.

    LG Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Linda
      ich habe alle 3 Bücher von den Sullivanbrüder und ihren Schiavas gelesen. Gibt es den noch mehr Bücher aus dem Federzirkel? Würde mich sehr freuen, auch von den anderen Doms und ihren Schiavas mehr lesen zu können.
      Lg
      Brigitte

      Löschen