Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 25. Februar 2012

Melissa Hill - Liebe völlig ausgeschlossen

Originaltitel: All because of you
Verlag: Knaur (Dezember 2009)

Klappentext:
Mit Anfang 30 hat Tara eine großartige Karriere hingelegt und lebt mit Glenn glücklich in Dublin. Für ihre jüngere Schwester Emma stehen die Sterne nicht ganz so günstig: kein fester Job, die letzte Beziehung gerade in die Brüche gegangen, und nun, nach einem One-Night-Stand, die schockierende Nachricht: Sie ist schwanger und will die Identität des Vaters auf keinen Fall preisgeben. Tara hat einen bösen Verdacht …
Quelle von Cover und Klappentext: Knaur Verlag

Meine Einschätzung:
Als Emma nach einem One Night Stand mit einem Mann, den sie schon immer sehr gerne hatte, schwanger ist, hat sie große Angst davor zu verraten wer der Vater ihres Babys ist. Doch ihr Geheimnis bleibt nicht ohne Folgen...

Tara ist verärgert, als sie erfährt, dass ihre Schwester Emma schwanger ist und ein großes Geheimnis um den Vater ihres Babys macht. Wieder einmal steht Emma im Mittelpunkt und lässt sich von ihrer Mutter verwöhnen. Tara, die eine erfolgreiche Karriere als Lifecoach hat lebt gemeinsam mit Glenn in Dublin. Als sie eine gemeinsame Reise nach Ägypten machen, liegt Tara in der Sonne während Glenn lieber zum Tauchen geht. Dort lernt Tara Natalie kennen. Die beiden werden Freundinnen und genießen einen wunderbaren Urlaub zu dritt.

Liz, die beste Freundin von Tara, ist glücklich mit Eric verheiratet. Doch Eric war einst einmal mit Emma zusammen. Als Liz von Emmas Schwangerschaft erfährt, wird die junge Frau und Mutter eines kleinen Sohnes unsicher: Eric kommt in letzter Zeit immer sehr spät von der Arbeit heim und verhält sich seltsam. Hat er etwa eine Affäre mit Emma?

Natalie, eine erfolgreiche PR Beraterin, versteht sich darauf ihren Klienten zu helfen, auch wenn sie ihren Job in London liebt, will sie viel lieber heiraten und eine Familie gründen. Doch irgendwie gerät sie immer an die falschen Männer. Nun hat sie Jay kennen gelernt und dieses Mal soll ihre Beziehung länger halten. Also bittet sie ihre neue Freundin Tara um Hilfe. Diese sagt spontan ja und versucht Natalie zu untersttüten, obwohl sie selbst gerade ein paar Probleme hat, denn auf einmal fällt ihr auf, dass sich Glenn neben Emma seltsam verhält...

Melissa Hill verbindet vier unterschiedliche Handlungsstränge rund um Tara, Liz, Emma und Natalie zu einer unterhaltsamen, turbulenten und mitreisenden Geschichte. Das Geheimnis wer der Vater von Emmas ungeborenem Kind ist, scheint immer wieder mal gelöst zu sein, allerdings überrascht die Autorin dann wieder mit einer überraschenden Wendung und stellt die Leser wieder vor das Rätsel. Besonders die Wendung in Taras Leben ist sehr gelungen in dem Roman eingebaut. Obwohl es in dem Roman so mehrere handelnde Personen gibt, bleibt keine Figur blass und die Autorin nimmt sich für alle genug Zeit um die warmherzigen Figuren im Buch wachsen zu lassen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen