Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 26. Februar 2012

Sarah Morgan - Bella und der geheimnisvolle Wüstenprinz

Originaltitel: Bella's Disgrace
Verlag: Cora Verlag (Julia 1992, Oktober 2011)

Klappentext:
Endloser Sand und mörderische Hitze: Wenn kein Wunder geschieht, ist Bella Balfour verloren. Hoffnungslos hat sie sich in der Wüste verirrt – als plötzlich ein Reiter heransprengt und sie in eine Oase bringt. Doch die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Denn ihr Retter, Scheich Zafid Hadad, erwartet von Bella, was er selbst jeden Tag leben muss: allen Menschen mit Würde zu begegnen. Und das ist schwierig für die verwöhnte Society-Prinzessin! Wenn sie sich jemals fügt, dann nur aus unsterblicher Liebe und glühender Leidenschaft – wie sie der Scheich in ihr geweckt hat …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Bella Balfour, eine reiche verwöhnte Erbin und Tochter des mächtigen Oskar Balfour, wird von ihrem Vater nach einem Skandal sprichwörtlich in die Wüste geschickt. Sie soll dort in einem Camp meditieren und durch die Ruhe und Stille der Wüste wieder zu sich finden. Aber die junge Lady hat andere Pläne, sie entwendet aus einem Stall ein Pferd und flüchtet aus dem Camp, das mitten in der Wüste liegt. Nicht nur, dass sie das wertvollste Pferd von dem Scheich Zafid Hadad genommen hat, sie verirrt sich auch schon bald in der heißen Hitze.


Als Scheich Zafid Hadad den Pferdedieb schnappt kann er seinen Augen kaum trauen, als er erkennt wen er da auf frischer Tat ertappt hat: eine wunderschöne junge Frau! Zwischen dem traditionellen Scheich und der Society-Prinzessin sprühen sofort die Funken, doch die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein! Für Zafid ist Bella eine verwöhnt Frau, die es in ihrem Leben nur leicht hatte, aber Belle zeigt dem Prinzen der Wüste, dass viel mehr in ihr steckt...

Der siebente Teil der Balfor Serie ist mit Abstand der beste Teil der ganzen Serie! Die Autorin vermengt die richtige Menge Leidenschaft, mit Romantik, Spannungen und zwei starken Persönlichkeiten, die beide mehr zu bieten haben, als es auf den ersten Blick scheint. Gerade die Heldin Bella kann in diesem Roman voll überzeugen. Auf dem ersten Blick ist sie eine verwöhnte Society-Prinzessin, aber mit jeder Seite zeigt sich, dass dem nicht so ist. Das turbulente Abenteuer in der Wüste und die heiße Leidenschaft zwischen der Heldin und ihren Wüstenscheich sorgen für untersamen Lesespaß. Lediglich die restliche Familie Balfour kommt in diesem Teil kaum vor, allerdings macht das nichts, denn das Heldenpaar unterhält auch ohne den restlichen Clan!


Mehr Infos zur Serie:
Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen