Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 18. März 2012

Jessica Trapp - Fesseln der Liebe / Hochzeit mit einem Unbekannten

Originaltitel: Defiant
Verlag: Cora Verlag: Historical Gold 242 (November 2011) / NA: Mira Taschenbuch (November 2012)

Klappentext:
Sie soll verheiratet werden! Lady Gwyneth of Windrose ist verzweifelt, denn nichts liebt die eigensinnige Schönheit mehr als ihre Freiheit. Um der geplanten Zwangsehe zu entgehen, entführt sie sogar kurzerhand einen attraktiven Fremden vor den Altar. Kaum ist das Ehegelöbnis mit einem Kuss besiegelt, muss Gwyneth allerdings entdecken: Ihr frisch angetrauter Gatte ist kein Unbekannter, sondern der Falkner Jared St. John, dessen Bruder sie einst befehdet hat. Doch ohne es zu wollen, fühlt sie sich magisch von Jared angezogen. Und bald sehnt sie sich zum ersten Mal im Leben nicht nach Freiheit, sondern nach grenzenloser Leidenschaft und Hingabe …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Für Lady Gwyneth of Windrose ist die Welt einfach ungerecht: Männer haben alle Macht und Frauen keine! Doch sie gehört nicht zu den Frauen, die sich unterordnen! Gemeinsam mit ihrer Freundin Irma, die in einem Freudenhaus arbeitet, kauft die tapfere Lady Frauen aus dem Gefängnis frei. Als ihr Schwager sie verheiraten will, schmieden die beiden Frauen einen Plan: Sie entführen einen Mann aus dem Freudenhaus, der einen sehr harmlosen Eindruck macht. Gwyn zwingt ihm sie zu heiraten und verspricht ihm Gold, wenn er ihr Ehemann wird und sie ihr Leben in Ruhe leben lässt.

Der Falkner Jared St. John, wird nach dem Verschwinden seines Bruders als sein Mörder unschuldig in den Kerker geworfen. Als er fliehen kann, will er Rache und herausfinden, wer seinen Bruder in Wahrheit getötet hat. Bei einem Besuch im Freudenhaus wird er von zwei Frauen überfallen und gezwungen die hübsche Gwyn zu heiraten. Auch wenn er sich zu seiner Braut hingezogen fühlt, glühen seine Augen vor Zorn, nie wird er es ihr vergeben, dass sie ihm si gedemütigt hat. Auch Gwyn will sich ihrem Mann nicht ergeben, obwohl sie sich beide geschworen haben sich zu hassen, entbrennt eine Liebe zwischen ihnen...

Es scheint als ob die Autorin Jessica Trapps Heldenpaar von Buch zu Buch härter und grober wird. Wer Zärtlichkeit, Liebe oder Romantik sucht, wird in ihrem vierten Buch lange suchen müssen. Das Heldenpaar bekriegt sich das ganze Buch lang. Das Happy End am Schluss könnte nicht unrealistischer sein. Am Anfang wirken die hitzigen Gefechte noch unterhaltsam, aber spätestens nach der ersten gemeinsamen Nacht, die an eine Vergewaltigung erinnert, vergeht der Spaß am Lesen. Nach dieser Nacht fürchtet sich die Heldin vor dem Helden und hat vor einem weitern Vollzug der Ehe angst. Weiteres belügt die Heldin den Helden und er demütigt sie. Auch die Nebenpersonen wirken finster. Die Heldin setzt sich für viele Frauen ein und rettet einige aus dem Gefängnis, nur um dann von den geretteten Frauen beschimpft zu werden.

Teil 2: Der Kerker des Königs
Teil 3: Der Teufel und die Lady
Teil 4: Fesseln der Liebe

Bewertung:
2 von 5 Punkten
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen