Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 6. April 2012

Holly Greene / Melissa Hill - Glücksklee

Originaltitel: The truth about you
Verlag: Rororo (Februar 2012)

Klappentext:
Vier Frauen, vier Schicksale. Ein Roman über Liebe und Freundschaft. Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunktdes kleinen irischen Dorfs. Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat? Oder von Ruth, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will? Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war . . .
Quelle von Cover und Klappentext: Rororo

Meine Einschätzung:
Drei unterschiedliche Frauen auf der Suche nach Liebe, Freundschaft, die im kleinen Ort  Lakeview zueinander finden.

Nina Hughes kehrt wieder in ihrem Geburtsort Lakeview zurück, sie hat sich von ihrem Freund Steve getrennt, der ihr verschwiegen hat, dass er verheiratet ist und eine Familie hat und Nina hat ihren Job gekündigt. Nun weiß die junge Frau, die schwanger ist, nicht wie es in ihrem Leben weiter gehen soll. Ihre Mutter ist mit ihrem Mann, Ninas Stiefvater auf einer Weltreise, also beschließt Nina nach Lakeview zu ihrem Vater zu gehen, der junge Frau allerdings kaum unterstützt. In Lakeview findet Nina dann einen Job in dem kleinen Café von Ella und lernt auch andere junge Frauen kennen...

Ruth Seymour, eine berühmte Schauspielerin, die durch ihre Hauptrolle in einer Serie auch in Hollywood bekannt ist, kehrt in der Seriendrehpause wieder nach Hause zurück. Doch ihre Rückkehr wird von einem Medienrummel überschattet: Sie hatte auf einer Party zu viel getrunken und war mit ihrem "Serienehemann" dem attraktiven Schauspieler Troy Valentine im Bett gelandet und von Paparazzi erwischt worden! Nicht genug, nun ist sie auch noch schwanger und Troy will sie zu einer Abtreibung überreden! Wie soll es für sie weiter gehen? Ein Kind würde ihre Karrieren zerstören. Zurück in Lakeview  trifft sie dann auch auf ihre große Liebe Charlie, doch er verachtet sie...

Jess Armstrongs Leben sollte eigentlich perfekt sein: Sie hat einen guten Job und ist mit ihrem Mann glücklich. Aber desto älter sie wird, desto mehr ihrer Freundinnen entscheiden sich für eine Familie und Kinder. Als Jess mal wieder ihre Freundinnen in Lakeview besucht füllt sie sich ausgeschlossen. Sie reden nur noch über Kinder und sie hat das Gefühl als ob sie nicht mehr dazugehören würde. Als sie alles ihren Mann Brain erzählt und ihm vorschlägt auch Kinder zu bekommen, hält er alles für eine verrückte Idee und mit einem Mal beginnt die heile Welt von Jess unterzugehen.

Dieses Buch von Melissa Hill erscheint im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Holly Greene. Der Klappentext lässt die Geschichte in einem anderen Licht erscheinen als sie ist. Außerdem wurde statt Ruths Name am Klappentext der Name Eva geschrieben. Die Geschichte rund um die drei Frauen und den kleinen Ort Lakeview  ist der irischen Autorin recht gut gelungen. Sie bietet jeder Figur genug Platz um sich zu entwickeln. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit Jess, obwohl es nachvollziehbar ist, dass sie sich von ihren Freundinnen ausgeschlossen fühlt, so ist es doch keine Lösung einfach ein Kind zu bekommen, nur weil man dann "mitreden" kann. Das Buch ist in einem flüssigen Stil verfasst und die Leser erfahren im Laufe des Buches einiges über den handelnden Personen und wie immer sorgt die Autorin für kleine überraschende Wendungen im Buch.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen