Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 22. April 2012

Joanna Grey - Befreie mich, versklave mich

Verlag: Blue Panther Books (Februar 2011)

Klappentext:
Ein neuer Mann
Eine neue Liebe
Eine neue Erfahrung ...
Sie weiss nicht, dass in ihr eine Sklavin steckt.
Schritt für Schritt und mit viel Einfühlungsvermögen erweitert er ihre Schmerz- und Lustgrenzen.
Fühlen Sie das Vertrauen und die Nähe zwischen Dominanz und Unterwerfung.
Quelle von Cover und Klappentext: Blue Panther Books

Meine Einschätzung:
Laura, eine erfolgreiche junge Frau, lebt alleine, bis jetzt hat es noch kein Mann geschafft sie sexuell zu befriedigen. Nach ihrer letzten Trennung verspürt sie nicht den Wunsch nach einer neuen Beziehung, sie hat Angst, im Bett wieder enttäuscht zu werden. Trotz ihrer Höhenangst besucht die junge Frau einen Kletterkurs und lernt dort den dominanten Mario kennen. Beide stammen aus unterschiedlichen Welten. Mario findet seine Lust bei SM Spielchen, die der schüchternen Laura völlig fremd sind. Für beide beginnt etwas aufregendes Neues: Laura lernt zum ersten Mal erfüllende Lust kennen und Mario, der erfahrene Frauen gewöhnt ist, erlebt Lauras lustvolle Verwandlung....

Joanna Grey erzählt in diesem erotischen Roman eine Geschichte, die schon oft in anderen Romanen dieses Genre verarbeitet wurde. Leider schafft die Autorin es nicht, der Geschichte das gewisse Etwas zu geben um sich von anderen Romanen abzuheben. Obwohl der Schreibstil gut lesbar ist und so bleibt die Geschichte blas und mittelmäßig. Der Fokus des Buches liegt klar bei den Hauptfiguren, die Nebenpersonen bleiben im Hintergrund, dadurch hat die Autorin mehr Zeit für die Hauptpersonen. Positiv an dem Buch ist die Chemie zwischen den Protagonisten, zwischen dem dominanten Mario und Laura kommt es zu einigen hitzigen Wortgefechten und heißen erotischen Szenen.

Herzlichen Dank an Blue Panther Books für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung:
3 von 5 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen