Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 13. Mai 2012

Ivy Paul - Tigerlilie

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (Dezember 2011)

Klappentext:
Nach dem Tod ihrer Eltern bleibt Anna Drysdale mittellos zurück und so hofft sie auf die Unterstützung ihres Stiefonkels Christopher Drysdale. Dieser stellt sich als attraktiver Halbchinese heraus, der nicht nur reich ist, sondern auch einen denkbar schlechten Ruf hat. Obwohl Anna sich vom ersten Moment unwiderstehlich von dem dominanten Christopher angezogen fühlt, nimmt sie nur aus gesellschaftlichen Gründen sein Angebot an, gegen Geld seine Gemahlin zu spielen. In Christophers Armen erlebt sie die Erfüllung nie gekannter Sehnsüchte. Dennoch bleibt ihr Christopher ein Rätsel - nächtliche Besuche von Straßendirnen, Konkubinen und Gerüchte über Opiumschmuggel wecken Annas Zweifel ...
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
London, 1811:
Als ihre Mutter und ihr Stiefvater ein gefährliches Fieber nicht überleben, bleibt die junge Anna Drysdale mittellos zurück. Nun ist sie auf die Güte und  Barmherzigkeit ihres letzten und einzigen Verwandten angewiesen: Christopher Drysdale, dem Halbbruder ihres Stiefvaters. Als sie den  attraktiver Halbchinese kennen lernt, ist sie schockiert: Er ist der Mann, den sie vor Jahren bei einer Abendgesellschaft auf einem Balkon kennen lernte! Er macht Anna ein unmoralisches Angebot, sie soll ihm zum Schein heiraten. Gleich vom ersten Moment ahnt Anna allerdings, dass Kit, so nennen ihm seine Freunde, ein gefährlicher Mann ist...

Christopher Drysdale genießt sein Leben in vollen Zügen. Die Frauen liegen ihm nur so zu Füßen, nun steht der Geschäftsmann vor einem lukrativen Geschäft und braucht eine Ehefrau. Kit hat aber keineswegs vor richtig zu heiraten. Als er von Annas Notlage erfährt schmiedet er einen Plan: Sie soll ihm heiraten, nur zum Schein. Anna lehnt sein Angebot ab, aber sie hat nicht mit seiner Hartnäckigkeit gerechnet und mit der starken sexuellen Anziehungskraft zwischen ihnen beiden...

Für ihren zweiten erotischen Roman beim Plaisir d'Amor Verlag hat die Autorin Ivy Paul eine Geschichte geschrieben, die nach England ins 19. Jahrhundert entführt. Unterhaltsam erleben die Leser die Geschichte von Anna und Kit hautnah mit. Die erotischen Szenen sind geschmackvoll, hätten aber noch mehr Platz im Roman einnehmen können. Gerade der Held wird als Frauenheld dargestellt, da hätte die Autorin am Anfang noch mehr Erotik einbauen können. Dafür hat sich Ivy Paul für die Personen Zeit genommen und zwei interessante Personen geschaffen. Dieses Buch ist nicht nur für Fans von historischen Erotikromanen, sondern auf für Einsteiger dieses Genres geeignet.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


1 Kommentar:

  1. Liebe Marina,

    vielen lieben Dank für diese schöne Rezi :-D

    Liebe Grüße, Ivy

    AntwortenLöschen