Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 1. Juli 2012

Jazz Winter - Absolute Hingabe

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (Dezember 2011)

Klappentext:
Ruben Eastwick steht kurz vor der Hochzeit. Seine Braut ahnt nichts von seiner dominanten BDSM-Neigung - und das soll nach seiner Meinung auch so bleiben. Doch Ruben hat eine Sklavin, Emma, die er für zu zerbrechlich hält, um sie einfach abzuservieren. Und so übereignet er Emma dem Dominus Cedric Seymour als 24/7-Sklavin und mit dem Wink, Cedric solle sich Emma gänzlich unterwerfen. Doch was Ruben nie zur Kenntnis genommen hat, ist, das Emma gar nicht so zerbrechlich ist, wie er glaubt.
Cedric sieht sich plötzlich einer pikanten Aufgabe entgegengestellt. Denn Emma reizt ihn nicht nur, sondern er stellt auch noch fest, dass Ruben – als Emmas bisher erster und einziger Dominus - so manches Detail in ihrer Erziehung ausgelassen hat.
Emma, die zuerst empört darüber ist, dass Ruben sie wie einen Gegenstand an den ihr unbekannten Cedric verschenkt, findet schnell Gefallen an ihrem neuen Besitzer ...
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Die junge zurückhaltende Emma ist die Sklavin von Ruben Eastwick, beide genießen ihre Spiele, allerdings steht Ruben kurz vor seiner Hochzeit und seine Verlobte ahnt nichts von seiner dunklen Seite. Dies soll auch so bleiben, also will sich Ruben von Emma trennen und übereignet die junge Frau einfach an den Dominus Cedric Seymour. Cedric kann nicht fassen, dass Ruben ihm einfach Emma überantworten will. Noch verärgerter wird er als er sieht, wie Ruben Emma behandelt hat.

Als Ruben Emma einfach zu Cedric abschiebt ist sie verärgert und empört. Sie mag zwar bei ihren Spielen die Sklavin sein, aber das gibt ihm noch lange nicht das Recht sie einfach in die Armen eines anderen Mannes zu geben! Aber Cedric hat etwas an ihm, dass sie magisch anzieht. Schon nach kurzer Zeit erkennt sie, dass Ruben nur an seine eigene Befriedigung gedacht hatte, denn Cedric verschafft Emma nie gekannte Lust...

Jazz Winter hat es wieder getan: Ihr neuster Roman ist ein wahres Feuerwerk der Lust. Voller Emotionen, Leidenschaft und prickelnd bis zur letzten Seite. Ihr fesselnder Schreibstil und ihr Gespür für die richtigen Worte lassen einfach nicht mehr los. Cedric ist ein unwiderstehlicher dominanter und zugleich liebenswerter Held und Emma ist nicht so zerbrechlich wie es zu Beginn des Buches scheinen mag. Ein weiterer Bonus ist das wunderschöne Cover und die Vorfreude auf den nächsten Roman steigt.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Kommentare:

  1. Hallo liebe Marina,

    ganz lieben Dank für die tolle Rezi, ich hab mich irre gefreut, dass dir der Roman gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Jazz Winter

    AntwortenLöschen
  2. Die Bücher, die Sie schreiben, sind die Besten, die ich je gelesen habe. Jedes Mal aufs Neue verliebe ich mich in die erfundenen Charaktere. Es ist eine Mischung aus Traum und Realität. Ich wünschte, mir wurde ein Mann wie Stuart oder Simon begegnen. Ich stelle es mir traumhaft schön vor, eine perfekte Mischung Mann zu haben, wie Sie ihn beschreiben. 2 Tage, maximal, brauche ich für Ihre Bücher. Bitte weiter so ;).
    Sie haben ein ganz besonderes Talent. Ich Weine, lache und Schmelze dahin.
    Ein großes, ganz besonderes Lob !!!
    Ein treuer Fan
    Sina

    AntwortenLöschen