Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 14. Juli 2012

Mary Burton - Mein Wille sei dein Wille

Originaltitel: I'm watching you
Verlag: Lyx (Mai 2012)

Klappentext:
In ihrer Kindheit litt Lindsay O'Neil unter einem gewalttätigen Vater. Nun versucht sie selbst, zerrütteten Familien zu helfen. Eines Tages wird jedoch in der Nähe der Sozialeinrichtung, die sie leitet, eine Leiche gefunden. Und ausgerechnet ihr Ex-Mann, Mordkommissar Zach Kier, übernimmt die Ermittlungen in dem Fall. Als weitere Leichen auftauchen, wird deutlich, dass der Mörder eine besondere Verbindung zu Lindsay hat. Er verfolgt sie und schickt ihr grauenhafte Botschaften. Lindsay und Zach müssen alles daran setzen, den Schuldigen zu finden, bevor er erneut zuschlägt.
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx Verlag

Meine Einschätzung:
Als Kind erlebte Lindsay O'Neil häusliche Gewalt hautnah mit, ihr brutaler Vater misshandelte ihre Mutter und tötete sie und anschließend sich selbst. Lindsay's Ziel ist es nun, anderen Frauen zu helfen um solche Taten zu verhindern. Eines Tages wird eine Leiche neben ihrem Frauenhaus gefunden. Der Tode ist ein Mann, der seine Ehefrau misshandelte. Unter den ermittelnden Polizisten ist auch der Mordkommissar Zach Kier, Lindsay's Exmann.

Vor einem Jahr trennte sich das Paar und nun bringt sie dieser brutale Mord wieder zusammen. Dem Mann wurde eine Hand abgetrennt, die dann an Lindsay gesendet wurde. Als kurze Zeit später wieder ein Mann ermordet wird, lässt sich bald ein Muster erkennen. Der "Hüter" tötet Männer, die ihre Frauen misshandelt haben. Die Morde werden immer brutaler, kann der Täter noch rechtzeitigt geschnappt werden?

Mit viel Geschick erzählt Mary Burton eine spannende Geschichte, die gleich nach wenigen Seiten unter die Haut geht. Gekonnt verbindet sie einige interessante Handlungen zu einem fesselnden Buch. Ihr Stil erinnert an Erica Spindler und Karen Rose, die wie Mary Burton sehr spannende Roman schreiben und auch eine kleine Liebesgeschichte einbauen, die aber eher in Hintergrund bleibt. Der Fokus liegt auf dem spannenden Plot und auf der Suche nach dem Täter. Die Figuren haben Ecken und Kanten und sie finden trotz ihrer Fehler einen Weg in das Herz des Lesers. Mary Burton ist eine Autorin, die ich mir merken werde, der nächste Teil dieser Serie ist bereits vorbestellt.

Mehr Infos zur Serie:
Mary Burton - Opfer Serie

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen