Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 7. August 2012

Zoe Archer - Jenseits des Horizonts

Originaltitel: Warrior
Verlag: Lyx (Juni 2012)

Klappentext:
Waghalsige Abenteuer und unbändige Leidenschaft
England 1874. Nach Jahren des Dienstes in der Armee Ihrer Majestät kehrt Captain Gabriel Huntley in die Heimat zurück. Kurz darauf wird er Zeuge eines Überfalls: In einer dunklen Gasse wird ein Mann niedergestochen, der Huntley mit letzter Kraft eine geheimnisvolle Botschaft anvertraut. Dieser muss nun in die Mongolei reisen, wo er auf die attraktive Thalia Burgess trifft, die anders ist als alle Frauen, die er kennt. Zusammen kommen , sie einer Verschwörung auf die Spur, die die ganze Welt bedroht …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
England 1874:
Captain Gabriel Huntley ist gerade aus dem Dienste in der Armee Ihrer Majestät ausgestiegen und nach England zurück gekommen um eine Familie zu gründen und sesshaft zu werden. Da wird er schon Zeuge eines unfairen Kampfes: Ein Mann wird in einer dunklen Gasse angegriffen und brutal niedergestochen. Gabriel eilt zur Hilfe, doch er kann nicht mehr viel machen. Kurz vor seinem Tod vertraut der Fremde Gabriel eine geheime Botschaft mit und bittet ihm seine Freunde in der Mongolei zu warnen. Also verlässt Gabriel gleich wieder Europa um in die ferne Mongolei zu reisen.

Mongolei 1874:
Gemeinsam mit ihrem Vater gehört Thalia Burgess dem Geheimbund "Die Kingen der Rose" an. Sie beschützen die Magie der Welt vor den "Erben von Albion" zu schützen, die mit Hilfe der Magie die Macht ansichreißen wollen. Als ein Englänger in die Mongolei kommt, sind beide vorsichtig, doch Gabriel überbringt die Nachricht und hat auch einen Beweis dabei. Die Nachricht zwingt Thalia zum Handeln und so macht sie sich mit einem Diener auf die gefährliche Reise um das genannte Artefakt zu finden und vor den Feinden zu verstecken. Gabriel, der sich eigentlich nicht ganz sicher ist, ob wirklich schon bereit für eine Ehe ist, begleitet die starke junge Frau. Für beide beginnt eine magische Schatzsuche voller Gefahren und voller Leidenschaft....

Die Autorin Zoe Archer kreiert für den ersten Teil ihrer Serie rund um den geheimen Orden "Die Klingen der Rose" eine faszinierende, noch nie da gewesene Welt. Durch die herrliche Mischung aus Magie und einem exotischen Setting kommt bei diesem Buch keine Minute lang Langeweile auf. Der Schreibstil ist und die malerischen Beschreibungen lassen beim Lesen in eine völlig fremde, vergangene Welt eintauchen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten





Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    hier folgt der nächste Link für die I like Historicals Challenge

    Untergenre Exotischer Schauplatz / Russland / Asien ect.:
    Lisa Kleypas: Mitternachtsengel
    http://herzbuecher.blogspot.de/2012/08/mitternachtsengel-lisa-kleypas-rezension.html

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gut, die Rezi geht bald online! Danke!

    AntwortenLöschen