Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 23. Oktober 2012

Di Morrissey - Der Duft der Mondblume

Originaltitel: The Islands
Verlag: Target - Mitten ins Ohr / Audio Media Verlag GmbH (August 2011)
Lizenzausgabe: Weltbild
Sprecherin: Nicole Engeln
gekürzte Lesung, 6 CDs, Hördauer ca. 468 Min.

Klappentext:
Als die Australierin Catherine den smarten Marineoffizier Bradley heiratet und ihm zu seinem Stützpunkt auf Hawaii folgt, ahnt sie nicht, wie sehr das Inselparadies sie verändern wird. Ihre Leidenschaft fürs Fotografieren bringt sie Land und Leuten behutsam näher. Doch bald schon spürt Catherine die tiefe Kluft, die zwischen Einheimischen und US-Bürgern herrscht. Als sie eines Tages dem jungen Surfer PJ begegnet, wird Catherine bewusst, dass ihr Leben auch ganz anders aussehen könnte ...
Quelle von Cover und Klappentext: Target

Meine Einschätzung:
Australien in den 70er Jahren:
Für die junge Australierin Catherine Moreland geht ein Traum in Erfüllung als ihr ihre Eltern eine Reise nach London schenken. Endlich wird sie etwas von der großen weiten Welt sehen. In London lernt sie einen jungen Mann kennen. Sie verliebt sich sofort in den attraktiven Marineoffizier und als Bradley ihr einen Heiratsantrag macht ist sie überglücklich. Sie verlässt Australien um ihren Mann nach Hawaii zu folgen. Land und Leute ziehen die junge Frau voll in den Bann und sie entdeckt neue Leidenschaften wie Fotografie und Surfen. Allerdings verläuft ihr Eheleben alles andere als geplant, das Leben an der Seite eines Offiziers bringt nicht gekannte Pflichten und es scheint als ob sich das junge Paar auseinander leben würde. Da tritt der junge Surver P.J. in ihr Leben...
Die Autorin Di Morrissey entführt ihre Hörer in das ferne, exotische Hawaii. Gemeinsam mit der Heldin Catherine beginnt eine spannende Reise in die vergangen siebziger Jahre. Bildhaft beschreibt sie das Leben der Protagonisten und nimmt sich Zeit für das Land Hawaii. Als Sprecherin konnte Nicole Engeln gewonnen werden, die diese Geschichte sehr gefühlvoll vorträgt. Lediglich der Schluss wirkt etwas kurz und überstürzt, das kann aber auch an der Hörbuch Kürzung liegen.
Bewertung:
4 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen