Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Donnerstag, 26. April 2012

LYX Vorschau Oktober 2012

Es ist soweit, die LYX Vorschau ist online und die Klappentexte und Cover können bewundert werden :)

Es wird die Novelle von Lara Adrian geben, die die Geschichte von Danika erzählen wird. Außerdem wird es schon im Oktober einen weiteren Roman von Julie James geben. Der dritte Teil von Shannon K. Butchers Serie wird erscheinen und es wird eine Kurzgeschichten Sammlung von Nalini Singh geben und vieles mehr....

Lara Adrian - Das Sehnen der Nacht
Auf diese Novelle warten die Fans mit angehaltenem Atem. Die Stammesgefährtin Danika ist nach dem Tod ihres Geliebten Conlan in ihre Heimat zurückgekehrt, um ihren kleinen Sohn in Frieden aufzuziehen. Als sie nach Schottland reist, erfährt sie durch Zufall von dunklen Machenschaften eines Gangsterbosses. Danika ist fest entschlossen, den kriminellen Vampir zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei trifft sie auf dessen Gefolgsmann Brannoc, der ihr unerwartet zur Hilfe kommt - und ihr Herz nach langer Trauer wieder höher schlagen lässt ...


Julie James - Undercover ins Glück
Als Tochter eines Milliardärs und Besitzerin eines erfolgreichen Weingeschäfts verkehrt Jordan Rhodes in den oberen Kreisen der Gesellschaft. Der FBI-Agent Nick McCall bittet sie um Hilfe bei den Ermittlungen gegen den gefährlichsten Mafia-Boss Chicagos. Und obwohl Nick in Jordan nur das verwöhnte reiche Töchterchen zu sehen scheint, lässt der attraktive Agent ihr Herz schon bald höher schlagen.



Shannon K. Butcher - Es gibt kein Entkommen
Als drei ihrer engsten Freunde sterben, bekommt es die Lehrerin Isabelle Carson mit der Angst zu tun. Die Polizei behauptet in allen drei Fällen, es sei Selbstmord gewesen. Doch Isabelle fürchtet, jemand könnte ihre Freunde ermordet haben … und als Nächstes sie selbst ins Visier nehmen. Der Einzige, der ihr Glauben schenkt, ist der Tierarzt Grant Kent, der insgeheim tiefe Gefühle für sie hegt.


Nalini Singh - Dunkle Verlockung
Packende Geschichten zu Nalini Singhs Gestaltwandlerserie und ihren erfolgreichen Engelromanen. In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, in der Mediale versuchen, die Emotionen zu verbieten und Gestaltwandler um das Überleben kämpfen, brodeln die Gefühle - Rache, Hass und Leidenschaft. Jeder ist auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet ...



Lisa Marie Rice - Midnight Angel: Dunkle Bedrohung 
Von den Romantic-Times-Leserinnen zu einem der romantischsten Liebesromane aller Zeiten gewählt In einer einzigen Nacht geht das Leben der talentierten Musikerin Allegra Ennis in die Brüche: Durch einen Angriff verliert sie ihr Augenlicht, ihren Vater und ihre Karriere. Jetzt ist sie völlig auf sich allein gestellt, gefangen in einer Welt aus Dunkelheit und Alpträumen. Da trifft sie den Ex-Navy SEAL Douglas Kowalski, der Himmel und Hölle in Bewegung setzt, als Allegras Leben erneut in Gefahr gerät … 






Lara Adrian - Der dunkle Ritter 
Seit dem Tod ihres gewalttätigen Mannes ist Lady Emmalyn of Fallonmour entschlossen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Doch dann schickt der König den berüchtigten Ritter Sir Cabal auf ihre Burg, um sie zu beschützen. Auch wenn Emmalyn sich geschworen hat, nie wieder einen Mann in ihr Leben zu lassen, fühlt sie sich zu dem geheimnisvollen Cabal schon bald hingezogen.



Kresley Cole - Sehnsucht der Dunkelheit 
Malkom Slaine trägt die Eigenschaften eines Dämons und eines Vampirs in sich. Im Laufe seines langen Lebens ist er schon oft hintergangen worden. Es fällt ihm deshalb schwer, Vertrauen zu fassen. Als er jedoch der schönen Carrow Graie begegnet, schlägt er alle Vorsicht in den Wind. Sie weckt eine beinahe unstillbare Sehnsucht in ihm. Um so schwerer trifft es ihn, als auch Carrow ihn verrät ... 






Dianne Duvall - Immortal Guardians: Düstere Zeichen 
Eine düstere Welt voller Vampire, Unsterblicher und Menschen mit außergewöhnlichen Gaben ... Die Musikprofessorin Sarah rettet einen Unbekannten, der von zwei Angreifern mit Messerstichen gequält wird. Was sie nicht weiß: Der attraktive Roland ist in Wahrheit ein unsterblicher Vampirjäger. Doch die Blutsauger wollen Rache, und Roland ist der Einzige, der Sarah beschützen kann. Schon bald ist nicht nur Sarahs Leben in Gefahr – sondern auch ihr Herz.




Larissa Ione - Demonica: Versuchung der Nacht Der Dämon Lore ist Auftragsmörder wider Willen. Um seine Freiheit zurückzuerlangen, muss er einen letzten Mord begehen. Allerdings stellt sich ihm die schöne Idess, in deren Adern das Blut eines Engels fließt, in den Weg - denn ihre Aufgabe ist es, den Menschen zu beschützen, den Lore töten soll. Doch obwohl sie eigentlich Feinde sind, erwacht zwischen Engel und Dämon eine unbezähmbare Leidenschaft.


 

Ulrike Schweikert - Engel der Verdammten 
Hamburg wird von einer geheimnisvollen Mordserie erschüttert. Die Opfer sind allesamt junge Frauen, die illegal ins Land geschmuggelt wurden. Die Kommissarin Sabine Berner wird von dem Vampir Peter von Borgo auf die Taten aufmerksam gemacht. Doch er scheint mehr über die Fälle zu wissen, als er verraten will.   


 

Shiloh Walker - Blinde Wahrheit  
Einer der besten Romantic-Thrill-Romane aus dem Jahr 2011 - vereint knisternde Spannung und eine zärtliche Liebesgeschichte Ein grauenhafter Schrei, den Lena Riddle im Wald hinter ihrem Haus hört, versetzt sie in Angst und Schrecken. Doch die Polizei des kleinen Örtchens Ash, Kentucky schenkt ihr keinen Glauben. Der Einzige, der Lena zur Seite steht, ist der vom Dienst beurlaubte Polizist Ezra King. Er ist überzeugt, dass Lenas Leben in Gefahr ist, und setzt alles daran, um sie zu beschützen.




Quelle von Klappentext und Cover: LYX

Sonntag, 22. April 2012

Emma Burstall - Träum weiter!

Originaltitel: Never close your Eyes
Verlag: Knaur (Februar 2012)

Klappentext:
Das nennt man Freundschaft für Fortgeschrittene: Selbst als die Journalistin Nic in eine 1a-Ehekrise schlittert, ein altes Geheimnis die Karrierefrau Becca einzuholen droht und die liebeskranke Evie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, steht eins außer Frage: Zusammen ist man stärker als allein!
Quelle von Cover und Klappentext: Knaur Verlag

Meine Einschätzung:
Drei Freundinnen, viele Geheimnisse und die Liebe. Die drei Freundinnen Nic, Becca und Evie besuchen zusammen einen Schreibkurs. Alle drei wollen einen Roman veröffentlichen.

Das Eheleben der Journalistin Nic läuft alles andere als gut: Ihr Mann Alan hat kaum Zeit für sie und Nic sucht Trost beim Shoppen und beim Alkohol. Ihre Lust immer mehr zu Trinken, kann die junge Frau allerdings gut verbergen. Doch sie bekommt immer weniger Aufträge und auch mit Alan läuft immer schlechter. Also greift sie immer öfter zu einem Glas...

Die Karrierefrau Becca hat eine dunkle Vergangenheit, die sich hinter sich gelassen hat. Mit neuen Namen hat sie sich ein neues Leben aufgebaut, geheiratet und Kinder bekommen. Eines Tages nimmt ein Mann, den sie von früher kennt mit ihr Kontakt auf und ihr neues Leben gerät in Gefahr. Wie werden ihre Familie und ihre Freunde reagieren, wenn die Wahrheit über sie ans Licht  kommt?

Evies Welt bricht zusammen als ihr Mann sie und ihre zwei Kinder verlässt und er schon bald eine neue Beziehung mit einer Frau eingeht. Während es bei ihrem Ex toll läuft, versinkt Evie immer mehr in einer dunklen Wolke. Immer wieder holt sie sich Rat bei einer Wahrsagerin und lernt auch bald einen Mann kennen, doch ist Steve der richtige? Oder doch lieber ihr netter Nachbar? Evie ist so mit der Liebe beschäftigt, dass sie gar nicht bemerkt, in welche Gefahr sich ihre Tochter begibt, bis es fast zu spät ist....

In diesem Buch rund um drei Frauen und ihre Probleme ist kein lustiger Roman, wie das Cover vermuten lässt, dass vom Verlag auch schon für den ersten Roman verwendet wurde, obwohl hier drei Frauen im Mittelpunkt stehen und die beiden Romane nicht zusammen gehören. Viel mehr handelt es sich um einen Roman der aus dem Leben von drei Frauen erzählt, die mit großen Problemen zu kämpfen haben. Die Autorin zeichnet keine perfekten Charaktere, sondern Frauen mit Ecken und Kanten. Auf 500 Seiten wird eine unterhaltsame Geschichte erzählt, allerdings bleibt der Schluss dann etwas unbefriedigend. Das Gefühl entsteht als ob die Autorin eine lange Geschichte erzählen will und ihr zum Schluss die Seiten ausgehen und sie schnell ein Ende finden muss.

Bewertung:
4 von 5 Punkten



 

Joanna Grey - Befreie mich, versklave mich

Verlag: Blue Panther Books (Februar 2011)

Klappentext:
Ein neuer Mann
Eine neue Liebe
Eine neue Erfahrung ...
Sie weiss nicht, dass in ihr eine Sklavin steckt.
Schritt für Schritt und mit viel Einfühlungsvermögen erweitert er ihre Schmerz- und Lustgrenzen.
Fühlen Sie das Vertrauen und die Nähe zwischen Dominanz und Unterwerfung.
Quelle von Cover und Klappentext: Blue Panther Books

Meine Einschätzung:
Laura, eine erfolgreiche junge Frau, lebt alleine, bis jetzt hat es noch kein Mann geschafft sie sexuell zu befriedigen. Nach ihrer letzten Trennung verspürt sie nicht den Wunsch nach einer neuen Beziehung, sie hat Angst, im Bett wieder enttäuscht zu werden. Trotz ihrer Höhenangst besucht die junge Frau einen Kletterkurs und lernt dort den dominanten Mario kennen. Beide stammen aus unterschiedlichen Welten. Mario findet seine Lust bei SM Spielchen, die der schüchternen Laura völlig fremd sind. Für beide beginnt etwas aufregendes Neues: Laura lernt zum ersten Mal erfüllende Lust kennen und Mario, der erfahrene Frauen gewöhnt ist, erlebt Lauras lustvolle Verwandlung....

Joanna Grey erzählt in diesem erotischen Roman eine Geschichte, die schon oft in anderen Romanen dieses Genre verarbeitet wurde. Leider schafft die Autorin es nicht, der Geschichte das gewisse Etwas zu geben um sich von anderen Romanen abzuheben. Obwohl der Schreibstil gut lesbar ist und so bleibt die Geschichte blas und mittelmäßig. Der Fokus des Buches liegt klar bei den Hauptfiguren, die Nebenpersonen bleiben im Hintergrund, dadurch hat die Autorin mehr Zeit für die Hauptpersonen. Positiv an dem Buch ist die Chemie zwischen den Protagonisten, zwischen dem dominanten Mario und Laura kommt es zu einigen hitzigen Wortgefechten und heißen erotischen Szenen.

Bewertung:
3 von 5 Punkten





Samstag, 21. April 2012

2 neue Black Dagger Romane von J.R.Ward - Liebesmond & Schattentraum

Ab 12. November 2012 gibt es wieder einen neuen Teil der Black Dagger Serie von J.R.Ward bei Heyne. Der Titel des Romans wird "Liebesmond" und in dem Roman wird der erste Teil von Lover Reborn erzählt.

Auf den zweiten Teil von Tohrments Geschichte erscheint den als "Schattentraum" erscheint am 11. Februar 2013.



Tohrment hat seine Gefährtin Wellsie verloren und vermisst sie immer noch schrecklich. Also sollten wir uns schon mit Taschentüchern bewaffnen, den ich denke, die beiden Romane werden sehr ergreifend und stellenweise traurig sein.
Ich hoffe ich verrate nicht zu viel, aber es wird wieder eine Frau an Tohrs Seite geben: No'One. Es wird mehr von John Matthews und Xhexs erzählt werden und auch  Xcor und seine Männer werden auch in diesem Romanen mitspielen.

Ich hoffe, dass J.R.Ward auch wieder viel Platz für Layla, Quinn, Blay und Saxton lässt und auch ihre Geschichten weitererzählt werden. Nach einer kurzen Suche im Netz kann ich hier beruhigt sein und mich auf ein Wiedersehen freuen.

Hier gibt es eine Aufstellung mit allen Teilen der Serie: J.R.Ward – Die Black Dagger Serie



 

Dienstag, 17. April 2012

Jennifer Blake - Rächer des Herzens

Originaltitel: Challenge to Honor
Verlag: Heyne (Juni 2006) / Weltbild (2012)

Klappentext:
Man nennt ihn den silbernen Schatten: Rio de Silva, ein begnadeter Fechtmeister. Doch er beherrscht auch die hohe Kunst der Verführung, und die unschuldige Celina erliegt der Versuchung. Da fordert ihr Bruder de Silva zum Duell, denn er will Celinas Ehre retten.
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne / Weltbild

Meine Einschätzung:
New Orleans, Louisiana, 1840:
Die junge, unschuldige Celina Vallier eilt alleine durch die Nacht und spricht bei dem attraktiven Fechtmeister Rio de Silva, genannt der silbernen Schatten, vor. Ein Missverständnis, dass durch eine unbedachte Aussage von Rio verursacht wurde hat zur Folge, dass er nun mit ihren Bruder um ihre Ehre kämpfen wird. Celina hat große Angst um ihren Bruder, gegen diesen erfahrenen Fechtmeister hat er keine Chance. Also lässt sie sich auf ein gefährliches Spiel ein. Sie verspricht Rio ihre Unschuld, wenn er ihren Bruder verschont. Ein gefährliches Spiel der Leidenschaft beginnt, denn die junge Frau ist mit einem reichen spanischen Adeligen verlobt, der auf keinen Fall von ihrem Plan erfahren darf.

Rio ist von Anfang an von der bezaubernden Celina fasziniert und lässt sich auf diesen lustvollen Handel ein. Aus der einen heißen, verbotenen Liebesnacht wird aber bald mehr. Immer wieder schleicht sich der attraktive Mann in das Schlafgemach der jungen Frau und auch sie trifft sich heimlich mit ihm. Langsam erwacht eine Liebe in ihnen, die nie möglich sein wird, den sie stammen nicht nur aus unterschiedlichen Welten, sondern Rio verfolgt einen Plan, der Celina an seiner Liebe an ihr zweifeln lässt.

In Jennifer Blakes ersten Teil der Serie rund um Fechtmeister in New Orleans kommt keine Minute Langeweile auf. Zu farbenprächtig und zu spannend erzählt sie diese leidenschaftliche Liebesgeschichte von zwei starken Protagonisten im malerischen New Orleans. Rio ein heißblütiger Spanier ist der erste Fechtmeister dieser Serie, der die Frau seines Herzens findet. Die heimlichen Treffen der beiden Helden sind sehr romantisch erzählt und die Kunst des Fechtens wird im Buch ansprechend dargestellt. Weitere Fechtmeister aus Irland, Italien oder Frankreich werden in den weiteren Teilen ihr Glück finden. Das Buch erinnert an den Film "Die Maske des Zorros", aber nicht nur Fans dieses Films, sollten sich das Buch holen. Dieser Roman ist auch für alle, die gerne einen historischen Liebesroman mit einem nicht alltäglichen Plot lesen wollen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


 

Sonntag, 8. April 2012

Lisa Hendrix - Nachtkrieger 02: Ewige Begierde

Originaltitel: Immortal Outlaw
Verlag: Knaur (März 2012)

Klappentext:
Steinarr ist einer von neun Wikingern, die vor Jahrhunderten von einer Hexe verflucht wurden. Jeden Abend zieht er sich tief in die englischen Wälder zurück, voller Angst, am nächsten Morgen mit Blut an den Händen aufzuwachen. Denn Steinarr verwandelt sich nachts in einen wilden Löwen, der keinerlei menschliches Bewusstsein mehr kennt. Als Steinarr im Sherwood Forest auf eine verirrte junge Frau trifft, muss er sie deshalb vor Anbruch der Nacht unbedingt wieder loswerden. Doch er hat nicht mit der Sturheit dieses widerborstigen Geschöpfs gerechnet: Marian heftet sich beharrlich an seine Fersen, denn sie braucht dringend Hilfe, um einem heimtückischen Verfolger zu entkommen. Sie ahnt nicht, dass sie sich in tödliche Gefahr begibt …
Quelle von Cover und Klappentext: Knaur Verlag

Meine Einschätzung:
Vor langer Zeit überfielen die Wikinger, angeführt von Brand Einarsson, Britannien und töteten bei einem Überfall den Sohn der Hexe Cwen. Diese verfluchte die neun überlebenden Krieger dazu ewig zu leben und entweder bei Tag oder bei Nacht in Tiergestalt zu leben. Die Zeit verging und die Wege der Krieger trennten sich...

Nottinghamshire, 1290:
Viele Jahre sind vergangen seit Ivar seinen Fluch brechen konnte und die Liebe seines Lebens fand. Nun lernt Steinarr, einer der Krieger, der sich jede Nacht in einem Löwen verwandelt, im Sherwood Forest eine schöne junge Frau kennen. Marian und ihr Cousin Robin sind auf Pilgerreise und bieten den starken Ritter um Beistand bei ihrer Reise. Steinarr soll die beiden begleiten, da eine Reise zu dieser Zeit sehr gefährlich ist. Doch Steinarr lehnt ab, es ist viel zu gefährlich, dass die beiden in der Nacht entdecken, dass er kein Mensch sondern ein Raubtier ist und groß ist auch die Gefahr, der er die liebliche Marian verletzten könnte. Doch er hat nicht mit der Hartnäckigkeit dieser Frau gerechnet und so gibt er nach und begleitet die beiden.

Mathilda und ihr Halbbruder Robert sind auf der Flucht vor dem Adeligen Guy of Gisbourne, sie haben ihre Namen geändert und nennen sich nun Marian und Robin und geben sich als Cousins und Cousine aus. Nach dem Tod von Marians Vater darf Robin nur dann sein Erbe beanspruchen, wenn er ein paar Aufgaben und Rätsel lösen kann, sonst fällt das Erbe auf Guy of Gisbourne, der nun mit allen Mitteln verhindern will, dass die beiden die Aufgaben innerhalb von vierzig Tagen lösen. Als die beiden auf Steinarr treffen bietet ihm Marian Münzen an, wenn er sie beschützt, doch der starke Ritter will nur eines: Marian!

Nach dem interessanten Serienstart der Nachtkrieger Serie von Lisa Hendrix kann die Autorin auch im zweiten Buch mit einer spannenden Geschichte über eine Schatzsuche im frühen Mittelalter überzeugen. In die Geschichte von Steinarr und Marian hat sie auch die Robin Hood Legende eingebaut und neu interpretiert. Im Gegensatz zu Ivar, dem Helden des ersten Buches, den man sofort ins Herz schließen konnte, ist Steinarr ein Held der aus gröberem Holz geschnitzt ist. Auch wenn er immer wieder ungehobelt wirkt, behandelt er die Heldin gut. Marian ist eine starke Heldin, die sich mit viel Mut für ihren Bruder einsetzt und auch für manches Opfer bereit ist. In diesem Band spielen neben Steinarr auch noch weitere Krieger mit. Ari ist bereits aus dem ersten Band bekannt und neu vorgestellt wird auch Torvald, der Held des vierten Teils der Serie.

Mehr Infos zur Serie:
Lisa Hendrix – Immortal / Nachtkrieger Serie
Bewertung:
4,5 von 5 Punkten




 

Samstag, 7. April 2012

J. R. Ward - Fallen Angels 01 - Die Ankunft

Originaltitel: Covet
Verlag: Heyne Verlag (Februar 2010)

Klappentext:
Zugegeben, Jim Heron ist weit vom Idealbild eines himmlischen Kriegers entfernt. Sünde ist für ihn ein ziemlich dehnbarer Begriff, und Engel sind für ihn eine Biker-Gang oder Blondinen im Negligé. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er zu einem "Gefallenen Engel" ernannt wird, der auf der Erde die letzte Schlacht gegen die Mächte der Finsternis schlagen muss. Dafür soll er sieben Menschen erlösen. Dass sein erster "Fall", ein skrupelloser Geschäftsmann, nicht nur seine Seele an die dunkle Seite verkauft hat, sondern sich auch noch in eine turbulente Affäre verwickelt, macht es für den Engel nicht einfacher. Und dann wird auch noch ein Dämon ausgesandt, um Jims Pläne zu vereiteln – eine weibliche Furie in hautengem Lederdress, mit heißen Kurven und einem Blick wie aus Feuer. Ob Jim will oder nicht, der finale Kampf zwischen Finsternis und Licht ist eröffnet...
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Jim Heron ist alles andere als ein Engel, er will seine Vergangenheit hinter sich lassen und arbeitet in Caldwell auf einer Baustelle. Bei einem Arbeitsunfall wird er tödlich verletzt und anstelle zu sterben erhält er im Jenseits einen Auftrag: Er muss sieben Seelen retten, ansonsten wird das Böse die Welt regieren. Sein erster Fall führt ihm direkt zurück nach Caldwell, er soll seinen ehemalige Chef Vin diPietro, einem reichen Millionär retten. Vin muss mit seiner Vergangenheit kämpfen und obwohl er sich als reicher Mann alles kaufen kann, so ist er doch tief im Herzen unglücklich. Sein Leben ändert sich als der sie schöne Marie-Terese kennen lernt. Er verliert sein Herz an sie und sein neuer Freund Jim soll ihm helfen ihr Herz zu erobern. Bevor aber Zeit für die Liebe ist, müssen Jim und Vin noch gegen mächtige Dämonen kämpfen und auch Marie-Terese hat ein dunkles Geheimnis, dass droht ans Tageslicht zu kommen.

Fallen Angles ist die zweite Serie der erfolgreichen Autorin J.R.Ward. Wie auch schon die Serie rund um die Krieger der Black Dagger ist auch diese Serie in Caldwell angesiedelt und Kenner der Black Dagger Serie werden sich über ein Wiedersehen mit Nebenpersonen aus dieser Serie freuen. Wie gewohnt unterhält die Autorin mit ihrem fesselnden Schreibstil. Auch in dieser Serie gibt es starke Helden, ganz in Leder gehüllt und starke Männerfreundschaften. Allerdings kann der Auftakt zur Fallen Angeles Serie nicht ganz überzeugen, da das Buch streckenweise etwas zu lange und zäh wirkt. Die Geschichte hätte ruhig 100 bis 200 Seiten kürzer sein können.

Mehr Infos zur Serie:
J.R.Ward – Fallen Angles

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten 



Freitag, 6. April 2012

Holly Greene / Melissa Hill - Glücksklee

Originaltitel: The truth about you
Verlag: Rororo (Februar 2012)

Klappentext:
Vier Frauen, vier Schicksale. Ein Roman über Liebe und Freundschaft. Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunktdes kleinen irischen Dorfs. Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt hat? Oder von Ruth, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will? Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war . . .
Quelle von Cover und Klappentext: Rororo

Meine Einschätzung:
Drei unterschiedliche Frauen auf der Suche nach Liebe, Freundschaft, die im kleinen Ort  Lakeview zueinander finden.

Nina Hughes kehrt wieder in ihrem Geburtsort Lakeview zurück, sie hat sich von ihrem Freund Steve getrennt, der ihr verschwiegen hat, dass er verheiratet ist und eine Familie hat und Nina hat ihren Job gekündigt. Nun weiß die junge Frau, die schwanger ist, nicht wie es in ihrem Leben weiter gehen soll. Ihre Mutter ist mit ihrem Mann, Ninas Stiefvater auf einer Weltreise, also beschließt Nina nach Lakeview zu ihrem Vater zu gehen, der junge Frau allerdings kaum unterstützt. In Lakeview findet Nina dann einen Job in dem kleinen Café von Ella und lernt auch andere junge Frauen kennen...

Ruth Seymour, eine berühmte Schauspielerin, die durch ihre Hauptrolle in einer Serie auch in Hollywood bekannt ist, kehrt in der Seriendrehpause wieder nach Hause zurück. Doch ihre Rückkehr wird von einem Medienrummel überschattet: Sie hatte auf einer Party zu viel getrunken und war mit ihrem "Serienehemann" dem attraktiven Schauspieler Troy Valentine im Bett gelandet und von Paparazzi erwischt worden! Nicht genug, nun ist sie auch noch schwanger und Troy will sie zu einer Abtreibung überreden! Wie soll es für sie weiter gehen? Ein Kind würde ihre Karrieren zerstören. Zurück in Lakeview  trifft sie dann auch auf ihre große Liebe Charlie, doch er verachtet sie...

Jess Armstrongs Leben sollte eigentlich perfekt sein: Sie hat einen guten Job und ist mit ihrem Mann glücklich. Aber desto älter sie wird, desto mehr ihrer Freundinnen entscheiden sich für eine Familie und Kinder. Als Jess mal wieder ihre Freundinnen in Lakeview besucht füllt sie sich ausgeschlossen. Sie reden nur noch über Kinder und sie hat das Gefühl als ob sie nicht mehr dazugehören würde. Als sie alles ihren Mann Brain erzählt und ihm vorschlägt auch Kinder zu bekommen, hält er alles für eine verrückte Idee und mit einem Mal beginnt die heile Welt von Jess unterzugehen.

Dieses Buch von Melissa Hill erscheint im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Holly Greene. Der Klappentext lässt die Geschichte in einem anderen Licht erscheinen als sie ist. Außerdem wurde statt Ruths Name am Klappentext der Name Eva geschrieben. Die Geschichte rund um die drei Frauen und den kleinen Ort Lakeview  ist der irischen Autorin recht gut gelungen. Sie bietet jeder Figur genug Platz um sich zu entwickeln. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit Jess, obwohl es nachvollziehbar ist, dass sie sich von ihren Freundinnen ausgeschlossen fühlt, so ist es doch keine Lösung einfach ein Kind zu bekommen, nur weil man dann "mitreden" kann. Das Buch ist in einem flüssigen Stil verfasst und die Leser erfahren im Laufe des Buches einiges über den handelnden Personen und wie immer sorgt die Autorin für kleine überraschende Wendungen im Buch.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


 

Donnerstag, 5. April 2012

Suzanne Brockmann - Im Netz der schwarzen Witwe

Originaltitel: Love with the propper Stranger
Verlag: Mira Taschenbuch (April 2012)

Klappentext:
Seine Tarnung ist sein einziger Schutz: Unter falschem Namen gibt FBI-Agent John Miller sich im Urlaubsparadies als todkranker Millionär aus. Und niemand darf wissen, wer er wirklich ist! Auch nicht die hinreißende Mariah Westford, sein Engel in diesem mörderischen Spiel. Er darf ihr nicht sagen, wie heiß seine Gefühle für sie sind, muss die Leidenschaft, die zwischen ihnen bei jeder Begegnung lodert, ignorieren. Denn John ist einer Serienkillerin auf der Spur, die ihrer Opfer heiratet, um sie eiskalt zu ermorden. Johns Plan ist ebenso einfach wie riskant: Er wird ihr nächster Ehemann werden und sie überführen. Dann ist er endlich frei für Mariah vorausgesetzt, er überlebt das Netz der Schwarzen Witwe.
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Nach dem Tod seines Partners wird der FBI-Agent John Miller von starken Schuldgefühlen geplagt. Er leidet an Schlaflosigkeit und seine Kollegen bezeichnen ihm als Roboter, weil er keine Gefühle zeigt und sich kalt und mechanisch wie eine Maschine verhält. Ein neuer Auftrag führt ihm in ein zauberhaftes Urlauberparadies, wo das FBI hofft, die schwarze Witwe zu finden. Die Frau angelt sich reiche Männer um sie später zu töten und mit ihrem Geld unterzutauchen. Um sie auf frischer Tat zu schnappen gibt sich John als Jonathan Mills, einem krebskranken Millionär aus.

Schon bald hat die schwarze Witwe an dem sexy Mann Interesse, doch auch die zauberhafte Mariah Westford findet Gefallen an dem zurückhaltenden Mann. Für John wird der Auftrag eine wahre Herausforderung, denn zum ersten Mal in seinem Leben fühlt er sich mit einer Frau total verbunden. Doch er darf seinen Gefühlen für Mariah nicht nachgeben, schließlich soll er nicht die Frau seines Herzens verführen, sondern eine eiskalte Killerin überführen...

Bei diesem Roman von Suzanne Brockmann handelt es sich, wie schon die große Schrift im Buch vermuten lässt, um einen Roman aus dem Jahr 1998. Der Fokus der Geschichte liegt auf der Liebesgeschichte, aber trotzdem bleibt das Buch spannend. Auch wenn den Lesern schnell präsentiert wird, wer die schwarze Witwe ist, so erzählt Suzanne Brockmann eine interessante Geschichte. Faszinierend an dem Buch ist der Plot, dass der Held eigentlich Gefühle für Mariah hat, aber er sie nur als Freundin haben darf, da er ja das Interesse der schwarzen Witwe wecken soll, gleichzeitig sprühen aber die Funken zwischen Mariah und John, was das Buch zu einer gelungenen Dreiecksgeschichte macht. Außerdem muss sich John seiner Vergangenheit stellen und wieder zurück ins Leben finden. Mariah ist eine Heldin, die ein ruhiges Leben führt und gerne Fotos macht und anderen Menschen hilft und auch einen Weg zu John Herzen findet und ihm Hilft seine Vergangenheit zu bewältigen. Auch wenn das Buch kein so großer Hit ist, wie die Seal Serie der Autorin, so sichert es unterhaltsame Lesestunden.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


 

Jennifer Blake - Challenge to Honor Serie

Heiße Fechtmeister, die nicht nur verstehen ihre Gegner bei einem frühmorgendlichen Duell ins Schwitzten zu bringen, sondern auch viel von der Kunst der Liebe verstehen, stehen im Mittelpunkt von Jennfier Blakes Serie. In der lebhaften Stadt New Orleans beginnt diese interessante Serie, die nicht nur durch einen spannenden, außergewöhnlichen Plot fasziniert:

Teil 1: Rächer des Herzens
Man nennt ihn den silbernen Schatten: Rio de Silva, ein begnadeter Fechtmeister. Doch er beherrscht auch die hohe Kunst der Verführung, und die unschuldige Celina erliegt der Versuchung. Da fordert ihr Bruder de Silva zum Duell, denn er will Celinas Ehre retten.



Teil 2: Gefechte der Leidenschaft
Schutzlos und zart wirkt Lisette, als der starke Fechtmeister Caid sie zum ersten Mal sieht. Voller Entsetzen erkennt er in ihr die Witwe des Mannes, den er selbst getötet hat. Aus Schuldgefühl kümmert er sich um sie, und bald erglüht sie in tiefer Leidenschaft zu ihm.



Teil 3: Schwerter der Liebe
Um in den Besitz einer geheimnisvollen Truhe zu gelangen, nimmt Juliette den Heiratsantrag des attraktiven Fechtmeisters Nicholas Pasquale an. Doch schon bald verliebt sich der Verführer in die zarte junge Frau. Wird sie ihm widerstehen können?


Teil 4: Kampf der Gefühle
Ariadne möchte die hohe Kunst des Fechtens erlernen. Sie geht in die Schule des sagenumwobenen Schwertmeisters Gavin Blackford. Schon bald sprühen die Funken der Leidenschaft zwischen den beiden. Doch Gavin ahnt nicht, dass seine Geliebte ein dunkles Geheimnis verbirgt.



Teil 5: Duell der Leidenschaft
Sonia Bonneval soll in Mexiko den reichen Jean Rouillard heiraten. Fechtmeister Kerr Wallace begleitet die zarte Schöne auf der Reise. Was sie nicht ahnt: Der verwegene Kerr verfolgt seinen eigenen Plan. Auf der Überfahrt spitzt sich die politische Lage zu, das Schiff wird geentert. Sonia und Kerr werden an Land einer einsamen Insel gespült …



Teil 6: Im Wirbel der Gefühle
Mit ihrer kleinen Tochter Marguerite lebt die verwitwete Reine Pingre auf der Plantage ihrer Eltern. Bis der Fechtmeister Christien auftaucht und Besitzansprüche erhebt: Reines Vater hat die Plantage im Glücksspiel an ihn verloren. Die junge Witwe sieht nur einen Ausweg aus der Misere: Sie verlobt sich mit Christien. Aus der Zweckverbindung wird schon bald ein Wechselbad der Gefühle ...




Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild, Heyne