Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 30. Juni 2012

Susan Mallery - Wer zuerst kommt, küsst zuerst

Susan Mallery - Wer zuerst kommt, küsst zuerst
Originaltitel:
Under her skin
Verlag: Lagato Verlag (September 2011)
Sprecherin: Floriane Kleinpaß
gekürzt, 4 CDs
Hörbuchcover:
Lexi Titan kann die Schlagzeilen schon förmlich vor sich sehen: Reiche Tochter heiratet noch reicheren Geschäftsmann, um ihr Unternehmen zu retten. Aber sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Cruz Rodrigues braucht sie, um in der High Society von Texas akzeptiert zu werden und sie braucht ihn, um ihre Wellnessfarm nicht zu verlieren. Also willigt Lexi ein, für sechs Monate seine Frau zu werden. Dass sie damit den Zorn ihres einflussreichen Vaters auf sich zieht, ist noch das kleinste Problem. Denn je näher der Tag rückt, an dem ihre Ehe enden soll, desto weniger ist Lexi bereit, Cruz wieder gehen zu lassen.
Quelle: Lagato Verlag

Meine Einschätzung:
Lexi Titan will es ihrem reichen Vater und ihren beiden Schwestern Sky und Izzy zeigen, dass sie ohne das Geld ihres Vaters erfolgreich sein kann. Sie gründet ein Unternehmen und ihr kleines Spa wird immer erfolgreicher. Als sie weiteres Kapital braucht bietet sich ein geheimer Investor an und leiht ihr 2 Millionen Dollar. Der Hacken: Das Geld ist jederzeit wieder kündbar. Nun ist es soweit und sie muss dringend die 2 Millionen auftreiben.

Zur selben Zeit trifft sie Cruz Rodriguez, ihre erste große Liebe wieder, an ihm verlor sie ihre Unschuld. Cruz erfährt von ihrer Notlage und macht ihr ein Angebot, dass sie nicht ausschlagen kann... Sie soll sich für ein halbes Jahr als seine Verlobte ausgeben und ihm mit den Mächtigen und Reichen bekannt machen, dafür bezahlt er ihre Schulden. Nach einem halben Jahr wollen sie dann ihre Verlobung wieder lösen. Von dieser Vereinbarung würden sie beiden profitieren, allerdings erblüht die Lieben wieder zwischen den beiden....

Wie gewohnt packt die Bestseller Autorin wieder vieles zu einem wunderbaren Liebesroman zusammen. Neben der packenden Lovestory der Helden, dringt ein dunkles Familiengeheimnis ans Tageslicht und seltsame Vorkommnisse machen den Protagonisten zu schaffen. In dem gekürzten Hörbuch vermittelt die Sprecherin Floriane Kleinpaß die Gefühle der handelnden Personen. Mit viel Gefühl liest sie das Buch und schafft es die Charaktere facettenreich und lebendig darzustellen. Dieses Hörbuch sollte sich kein Liebesromanfan entgehen lassen.

Teil 1: Wer zuerst kommt, küsst zuerst
Teil 2: Reden ist Silber, küssen ist Gold
Teil 3: Frisch geküsst, ist halb gewonnen
Teil 4: Wer zuletzt küsst, küsst am längsten

Bewertung:
5 von 5 Punkten



 

Dienstag, 19. Juni 2012

Hörbücher von Susan Mallery

Ich bin gerade wieder im Hörbuch Fieber und ich will gar nicht mehr aufhören! Den ganzen Tag laufe ich mit meinen kleinen CD Player oder mit meinen MP3 durch unser Haus. :)

Gerade höre ich voller Freude den ersten Teil von der Titan Serie von Susan Mallery! Die Sprecherin Floriane Kleinpaß liest das Buch sehr gut :) Jetzt hoffe ich, dass auch noch die restlichen Teile der Serie als Hörbuch bei Lagato erscheinen!

Susan Mallery - Wer zuerst kommt, küsst zuerst
Lexi Titan kann die Schlagzeilen schon förmlich vor sich sehen: Reiche Tochter heiratet noch reicheren Geschäftsmann, um ihr Unternehmen zu retten. Aber sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Cruz Rodrigues braucht sie, um in der High Society von Texas akzeptiert zu werden - und sie braucht ihn, um ihre Wellnessfarm nicht zu verlieren. Also willigt Lexi ein, für sechs Monate seine Frau zu werden. Dass sie damit den Zorn ihres einflussreichen Vaters auf sich zieht, ist noch das kleinste Problem. Denn je näher der Tag rückt, an dem ihre Ehe enden soll, desto weniger ist Lexi bereit, Cruz wieder gehen zu lassen.


 


Susan Mallery - Reden ist Silber, küssen ist Gold Skye Titan dachte immer, aller guten Dinge sind drei Ihr Vater will sie erneut an einen reichen Mann verheiraten, der es aber auch auf ihre Schwester abgesehen hat. Über ihre Stiftung werden üble Gerüchte gestreut, die ihr Lebenswerk zerstören könnten. Und Mitch, der einzige Mann, den sie je geliebt hat, kehrt nach neun Jahren endlich wieder in seine Heimat zurück. Nur leider erkennt sie ihn in dem verbitterten Mann überhaupt nicht wieder. Wäre da nicht ihre achtjährige Tochter Erin, hätte Skye überhaupt nichts mehr zu Lachen. Also beschließt Skye, ihr Leben endlich wieder selbst in die Hand zu nehmen für Erin, für sich und für ihre große Liebe.


 


Quelle von Cover und Covertext: Mira Taschenbuch und Lagato



Montag, 18. Juni 2012

Shannon K. Butcher - Die Last der Schuld

Originaltitel: No Controll
Verlag: Lyx (Mai 2012)

Klappentext:
Vor achtzehn Monaten wurde Lana Hancock bei einer Mission in Armenien von Terroristen entführt und gefoltert. Gerettet wurde sie von Undercoveragent Caleb Stone, der die Terrorgruppe infiltriert hatte. Nun versucht Lana, wieder ein normales Leben zu führen. Doch schon bald wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, als Stone erneut vor ihrer Tür steht. Die Terroristen haben es auf Lanas Leben abgesehen, und Stone soll sie beschützen. Aber kann sie dem Mann, der ihre Entführung einst nicht verhindern konnte, wirklich vertrauen?
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Mit knapper Not überlebte Lana Hancock eine Entführung durch Terroristen. Sie war mit einer Gruppe auf Mission in Armenien und sie wurden gefangen genommen und nach der Reihe wurden ihre Kollegen gefoltert und ermordet. Fast zu Tode gefoltert konnte sie in letzter Minute von dem Undercoveragenten Caleb Stone gerettet werden. Nach der Rettung wurde sie immer wieder befragt, doch die junge Frau stritt ab, etwas zu wissen.

Einige Monate später treffen sich Lana und Caleb wieder, er warnt sie, dass sie möglicherweise wieder in Gefahr schwebe und er sie nun beschützen soll. Als Lanas Freundin angegriffen wird und auch verletzt wird, ahnt Lana das sie wirklich in Gefahr schwebt. Immer noch plagen sie Albträume aus der Vergangenheit. Doch kann sie Caleb genug vertrauen um ihm die ganze Wahrheit zu erzählen?

Caleb fühlt sich noch immer stark von Lana angezogen, doch er darf seinen Gefühlen nicht freien Lauf lassen, denn zu übermächtig sind die Schuldgefühle, als er damals zusah wie Lana gefoltert wurde und er erst sehr spät eingriff. Auch wenn sein Verstand weiß, dass er damals richtig gehandelt hat, so kann ihm sein Herz nicht verzeihen...

In zweiten Teil ihrer Delta Force Trilogie setzt die Autorin stark auf, wie der Titel sagt, die Last der Schuld, der Held leidet immer noch darunter, dass er die Heldin, Lana, so leiden lassen musste. Auch die Heldin hat ein großes Päckchen zu tragen. Gemischt mit Leidenschaft und viel Spannung ein unterhaltsamer Roman, der allerdings nicht so überzeugen kann wie Teil 1. Dies liegt vor allem am Verhalten der Heldin. Sie verschweigt eine wichtige Information vor dem Helden und bringt so nicht nur ihr Leben in Gefahr sondern auch ihre Freunde und ihre Familie. Ihr Schweigen zieht das Buch in die Länge und die Erklärung für ihr Verhalten überzeugt nicht wirklich.

Mehr Infos zur Serie:
Bewertung:
3,5 von 5 Punkten


 


Sonntag, 17. Juni 2012

Erica Spindler - Opfernacht

Originaltitel: Blood Vines
Sprecherin: Susanne von Medvey
Verlag: Target mitten ins Ohr
gekürzte Lesung, 6 CDs, Hördauer ca. 461 Min

Covertext:
Als in Kaliforniens Weinbergen eine mumifizierte Babyleiche gefunden wird, führen Nachforschungen schnell zu dem kleinen Dylan Sommer. Der jüngste Spross einer angesehenen Winzerfamilie verschwand vor 25 Jahren spurlos. Die Ermittlungen geraten außer Kontrolle, als die junge Alexandra Clarkson auftaucht, deren Schicksal auf geheimnisvolle Weise mit den Sommers verknüpft ist. Bald sieht sich Detective Danny Reed mit einer Lawine aus Gewalt und Obsession konfrontiert, die er kaum aufhalten kann.
Quelle von Cover und Covertext: Target mitten ins Ohr

Meine Einschätzung:
In den Weinbergen von Kalifornien wird eine Babyleiche in einer Kiste gefunden. Kann es sich bei dem Fund um den kleinen Dylan Sommer handeln, der vor über 20 Jahren entführt wurde? Das fragt sich der smarte Detective Danny Reed, der die Ermittlungen leitet. Er stammt ebenfalls aus einer Winzerfamilie und seine Familie ist schon lange mit der Familie Summer befreundet.

Alexandra Clarksons Leben gerät nach dem Tod ihrer Mutter aus den Fugen. Ihre Mutter war depressiv und hat sich umgebracht kurz vor ihrem Tod wollte sie ihr noch etwas Wichtiges sagen. Vielleicht wer ihr Vater war? Nie hat Alexandra seinen Namen erfahren. Als sie einen Zeitungsauschnitt mit der Mitteilung über den Fund einer Babyleiche findet, ruft sie den leitenden Ermittler spontan an. Als Danny ihr erzählt, dass er sie aus ihrer Kindheit kennt, kann sie nicht glauben was er sagt. Reed erzählt ihr, dass ihre Mutter auch die Mutter des kleinen Dylan war und sie beide nach seinen Verschwinden fort gegangen sind und Alex noch Familie in Kalifornien hat. Also reist sie spontan nach Kalifornien. Kaum angekommen passiert ein Mordfall und Alex beginnt sich zu fragen was damals wirklich passiert ist. Gemeinsam mit Reed machen sie sich auf die Suche nach der Wahrheit...

Erica Spindler präsentiert einen wahrhaft spannenden Roman voller Geheimnisse und Intrigen. Immer wieder legt die Autorin falsche Fährten und führt so nicht nur das Heldenpaar in die Irre. Versüßt wird diese atemlose Suche nach dem Mörder und nach der Wahrheit durch eine zarte Liebesgeschichte zwischen den Heldenpaar Denny und Alexandra.

Das Hörbuch mag gekürzt sein, doch die Kürzungen fallen nicht auf, im Gegenteil das Hörbuch ist von Angang an sehr spannend gestaltet und die talentierte Sprecherin Susanne von Medvey macht die Geschichte zu einen wahren Hörgenuss! Facettenreich stellt die Sprecherin die unterschiedlichen Personen da und fesselt so die Hörer!

Bewertung:
5 von 5 Punkten


 

Sonntag, 10. Juni 2012

Natalie Anderson - Auf High Heels ins Glück

Originaltitel: The End of Faking it
Verlag: Cora Verlag, Julia 112012 (Juni 2012)

Klappentext:
High Heels, ein kurzer Rock, ein sexy Körper … Reihenweise verdreht die schöne Sekretärin Penny den Männern den Kopf. Doch Carter Dodds durchschaut ihr verführerisches Spiel – und beschließt, den Spieß umzudrehen. Denn was spricht schon gegen ein bisschen Spaß? Doch kaum hat der überzeugte Single eine heißen Flirt mit Penny begonnen, wilde Nächte mit ihr geteilt, ahnt er plötzlich die Verletzlichkeit hinter der Fassade des unbekümmerten Partygirls. Und als Penny ihre Affäre aus heiterem Himmel wieder beendet, kann er sie einfach nicht mehr vergessen …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Carter Dodds traut seinen Augen nicht, als spät am Abend eine sexy Frau ganz alleine im Büro erwischt. Penny trägt einen verboten kurzen Rock und sexy High Heels. Ist sie für die Veruntreuung in der Firma verantwortlich, die er aufklären soll? Diesen Verdacht kann er bald wieder verwerfen, den es scheint als hätte Penny, das Partygirl nur Partys und Männer im Sinn. Ideal für ihm, den er will keine Beziehung, sondern nur Spaß im Bett.

Penny hat schon einige Job gemacht und reist ständig durch die Welt, derzeit ist sie in Sydney als persönliche Assistentin der Geschäftsleitung tätig, als eines Abends ein attraktiver fremder Mann im Büro auftaucht. Kurze Zeit nach dem Kennenlernen fühlt sie sich immer stärker zu ihm hingezogen. Als ihr Bruder überraschend zu Besuch kommt und ihren Freund kennen lernen will, den sie erfunden hat um ihre Familie zu beruhigen, hilft Carter ihr aus der Patsche und gibt sich als Pennys Freund aus. Aus Fiktion wird bald eine echte Affäre, obwohl für beide klar ist, dass es nicht für immer ist...

Natalie Anderson, eine junge Autorin der modern dunkelroten Julia Reihe, führt den Helden zu Beginn in Irre. Auf den ersten Blick scheint es, als ob die Penny, die Heldin des Buches ein leichtes Partymädchen wäre, die erfolgreich im Job ist und die Männer nur als Spielzeug benutzt. Doch hinter ihrer Fassade verbirgt sich eine Frau, die in ihrer Jugend verletzt wurde und einen Berg Probleme mit sich herum trägt. Mit ihrem angenehmen Stil erzählt die Autorin diese Geschichte gemischt mit viel Leidenschaft. Die Problembewältigung mag zum Schluss etwas schnell erscheinen, aber ansonsten hält der Roman alles was er verspricht: Liebe und Leidenschaft!

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


 

Donnerstag, 7. Juni 2012

Maya Banks - Im Bett mit einem Highlander




Dies ist einer der Romane, den es auf der 1. LoveLetter Convetion schon vorab gab und der von der Autorin Maya Banks signiert wurde. Herzlichen Dank an den Cora Verlag, an Maya Banks und das LoveLetter Team!

Originaltitel: In Bed with a Highlander
Verlag: Cora Verlag, Historical 288 (Juni 2012)

Klappentext:
"Herr, ich habe ihr königliches Mal gesehen!" Verblüfft erfährt der Highlander Ewan McCabe von einer Magd, wer die Fremde auf seiner Burg ist: Mairin gehört der schottischen Königsfamilie an. Sie besitzt Land und Geld, und ihre Schönheit hat sein Verlangen geweckt... und so drängt er auf eine Hochzeit! Doch noch bevor er sie in sein Bett geholt hat, stehen die Feinde vor der Burg. Um zu töten – und um seine Braut zu entführen...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Zu ihren eigenen Schutz verbrachte Mairin Stuart viele Jahre versteckt in einem Kloster, den als Mitglied der schottischen Königsfamilie mit einer großen Mitgift, sehen viele Männer in ihr nur die Macht, die eine Ehe mit ihr bringen würde. Eines Tages spürt der skrupellose Duncan Cameron sie auf und entführt sie aus dem Kloster. Er bringt sie zu seiner Burg, auf dem Weg dorthin lernt Mairin den kleinen Crispin McCabe kennen, der von einem feindlichen Clan auf der Flucht ist. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht und sie schaffen es mit Müh und Not über die Grenze zum McCabe Land.

Der Highlander Ewan McCabe ist außer sich als sein Sohn verschwindet. Er schickt all seine Krieger auf die Suche nach ihm und als sein Bruder ihn und eine junge Frau zurück bringt ist er unbeschreiblich glücklich und auch wütend auf Mairin. Hat sie seinen Sohn entführt? Als sich die junge Frau dann auch weigert ihm ihren Namen zu nennen, kann er nicht glauben, dass eine Frau es wagt ihm zu wiedersprechen. Als er dann ihre Identität herausfindet, macht er ihr ein Angebot: Sie soll ihm heiraten, er wird sie dafür beschützen und ihr Reichtum wird seinen Clan retten, der durch feindliche Übergriffe stark gelitten hat. Nur widerwillig nimmt Mairin sein Angebot an, die leidenschaftlichen Nächte mit dem starken Mann bringen sie fast um den Verstand. Wie kann ihr Herz für einen Mann schlagen, der arrogant und herrschsüchtig ist? Ehe sie eine Antwort auf all ihre Fragen findet, entgeht sie knapp dem Tod durch einen Pfeil und wird vergiftet. Kann Ewan seine junge Frau retten? Wer steckt hinter den Anschlägen?

Die Autorin Maya Banks ist bereits durch ihre erotischen und durch ihre romantic thrill Romane bekannt, dies ist nun ihr erster historischer Roman. Ihr Held Ewan McCabe ist ein starker, arroganter und sturer Highlander, der die Heldin zwar nicht gleich im Sturm erobert, sich aber langsam einen Weg in ihr Herzen bahnt. Die Heldin ist eine starke junge Frau, die sich nicht alles gefallen lässt. Maya Banks hat auf der Convention gesagt, dass für sie vor allem eine gute Geschichte und starke Charaktere wichtig sind, statt jedem kleinen historischen Detail. Das ist der Autorin hier auf jeden Fall gelungen: Das Buch ist spannend und die Helden sind gut gezeichnet, auch der historische Flair der Highlands konnte überzeugen und es fehlt kein Detail. Eine gute Mischung aus Romantik, Spannung und Leidenschaft machen das Buch zu einem herrlichen Lesevergnügen. Bei dem Buch fliegen die Seiten nur so dahin und es sind schon die ersten Handlungsstränge für den nächsten Band gelegt, hoffentlich werden auch Teil 2 und 3 der Serie bald bei Cora erscheinen. Für weiteren Nachschub ist auf jeden Fall gesorgt, den Maya Banks ist eine ganz fleißige Schreiberin.


Bewertung:
5 von 5 Punkten