Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 25. November 2012

Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Originaltitel: If you hear her
Verlag: Lyx (Oktober 2012)

Klappentext:
Ein grauenhafter Schrei, den Lena Riddle im Wald hinter ihrem Haus hört, versetzt sie in Angst und Schrecken. Doch die Polizei des kleinen Örtchens Ash, Kentucky schenkt ihr keinen Glauben. Der Einzige, der Lena zur Seite steht, ist der vom Dienst beurlaubte Polizist Ezra King. Er ist überzeugt, dass Lenas Leben in Gefahr ist, und setzt alles daran, um sie zu beschützen.
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx
 
Meine Einschätzung:
Nach einem fürchterlichen Undercovereinsatz lässt sich der Polizist Ezra King beurlauben und er zieht in den kleinen Ort Ash, Kentucky, um das Haus, das einst seiner Großmutter gehörte, zu restaurieren. In Ash lernt er die junge Köchin Lena Riddle kennen, die obwohl sie blind ist ihr Leben gut im Griff hat. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Ezra will sich nicht mit einer Frau einlassen.
 
Lena fühlt sich sofort von dem attraktiven Polizisten Ezra angezogen, doch er will nur mit ihr befreundet sein, Freunde hat sie eigentlich schon genug, sie will viel lieber in seinen Armen liegen. Doch eine einzige Nacht bringt Lenas Welt durcheinander: Sie hört eine Frau im Wald um ihr Leben laufen und um Hilfe schreien! Als Lena die Polizei ruft, können diese nichts finden und es gibt keine Beweise, aber Lena ist sich sicher, dass sie etwas gehört hat. Doch niemand will ihr glauben, nur Ezra scheint sie ernst zu nehmen und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Spuren.
 
Law Reilly, Lenas bester Freund und ein erfolgreicher Schriftsteller, ist unendlich erleichtert als seine Jungendfreundin Hope Carson vor seiner Tür steht. Die junge Hope musste in ihrem Leben schon vieles Durchmachen und nun ist sie nach Ash gekommen um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. In dem kleinen Ort will sie Ruhe finden, stattdessen gerät sie mitten in eine gefährliches Spiel eines Irren: Als die Leich einer Frau auf Laws Grundstück gefunden wird, vermuten die Dorfbewohner in Law einen Mörder, doch Hope, Lena und Ezra glauben fest an seine Unschuld. Handelt es sich bei der Leiche um die Frau, deren Schreie Lena gehört hat?
 
Im ersten Teil der Ash Trilogie lernen die Leser erst mal die Hauptpersonen näher kennen. Die Autorin legt in der ersten Hälfte des Buches den Fokus auf die Romance zwischen Lena und Ezra. Ezra quälen die Ereignisse aus seiner Vergangenheit und in Lena hat er eine starke Partnerin gefunden, die ihm hilft mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Die Heldin lässt sich durch ihre Blindheit nicht sehr einschränken und agiert sehr selbstständig. In der zweiten Hälfte wird es richtig spannend, die Autorin hat einen grausamen Killer geschaffen, der die Bewohner des Ortes Ash in Angst und Schrecken versetzt. Seine Identität verrät sie im ersten Teil noch nicht, dafür wird es in den nächsten beiden Teilen schon bald weiter gehen. Der Cliffhanger am Schluss des Buches steigert die Vorfreude auf den nächsten Teil umso mehr.
 
 
Mehr Infos zur Serie:
Shiloh Walker – Ash Trilogie
 
 
Bewertung:
5 von 5 Punkten
 
 
 

Mittwoch, 21. November 2012

Tessa Radley - Millionär unterm Mistelzweig

Originaltitel:  Millionaire under the Mistletoe
Verlag: Cora Verlag, Baccara 1690 (November 2011)

Klappentext:
Warum fühle ich mich denn zu ihm hingezogen? fragt sich Miranda verwirrt. Callum Ironstone ist am Tod ihres Vaters schuld! Und ausgerechnet er gibt ihr die Chance ihres Lebens: Ihr kleiner Partyservice soll ein wichtiges Weihnachtsdinner für ihn ausrichten. Dazu kann Miranda nicht Nein sagen. Doch schon wenige Tage später landet sie unversehens mit dem attraktiven Millionär unterm Mistelzweig. Gern würde sie ihn höhnisch auslachen, ihn heftig von sich stoßen. Aber da spürt sie schon seine Lippen auf dem Mund und wird in seinen Armen schwach – in den Armen des Feindes!
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag
 
Meine Einschätzung:
Schon ihr ganzes Leben hasst Miranda Owen den reichen Millionär Callum Ironstone! Nach seinen Anschuldigungen nahm sich ihr Vater vor Jahren das Leben und die junge Frau hat den Verlust noch nicht überwunden. Umso verwunderter ist sie nun, als Callum ihr einen Job anbiete: Die Köchin soll eine Party für ihm ausrichten. Das wäre ihre große Change um Fuß zu fassen und sich mit einem eigenen Partyservice selbstständig zu machen. Sie nimmt den Job an und kommt dabei auch Callum näher. Der sexy Mann lässt ein nie gekanntes Verlangen in ihr erwachen und sie genießen eine heiße Nacht voller Leidenschaft zusammen. Sie wird sich doch nicht in den Mann verlieben, der ihren Vater in den Tod trieb?


Tessa Radley erzählt eine unterhaltsame Weihnachtsgeschichte mit einer romantischen Liebesgeschichte, die von einem dunklen Vorfall aus der Vergangenheit der Protagonisten überschattet wird. Das Heldenpaar muss, bevor sie ihr Happy End bekommen, einige entscheidende Themen klären. Hier hat die Autorin sich etwas Zeit mit der Aufklärung gelassen, einige Konflikte hätten schon früher abgehandelt werden können. Unterhaltsam sind die Nebenpersonen und der angenehme Stil der Autorin. Dieser leidenschaftliche Liebesroman sorgt für eine schöne Unterhaltung!

Bewertung:
4 von 5 Punkten



 
   

Montag, 19. November 2012

Sabrina Jeffries - Lord Stonevilles Geheimnis

Originaltitel: The truth about Lord Stoneville
Verlag: Audible (Oktober 2012)
Sprecherin: Cathlen Gawlich
Format: ungekürzter Hörbuch Download, 10 Std 56 Min

Covertext:
Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville hat allen Glauben an die Liebe verloren. Er wird von seiner Vergangenheit verfolgt und sucht Vergessen in einem lasterhaften Lebensstil. Bis seine Großmutter ihn vor die Wahl stellt: Entweder sucht sich Oliver eine Ehefrau, oder er verliert sein Erbe. Kurz darauf trifft er die Amerikanerin Maria und heckt mit ihr einen Plan aus. Die junge Frau soll sich als seine Verlobte ausgeben. Aber Oliver hat nicht damit gerechnet, dass er sich in Maria tatsächlich verlieben könnte …
Quelle von Cover und Covertext: Audible

Meine Einschätzung:
England, 1825:
Der letzte Skandal ihrer Enkelkinder reicht es Hetty Plumtree! Sie stellt ihre fünf Enkelkinder vor die Wahl entweder sie heiraten oder sie verlieren ihr Erbe. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, denkt nicht im Traum daran zu heiraten. Die katastrophale Ehe seiner Eltern, die ein tragisches Ende nahm hat den jungen Mann sehr vorsichtig werden lassen. Noch dazu will er sich nicht von seiner Großmutter dazu zwingen lassen. Als er kurz nachdem seine Großmutter ihnen das Ultimatum gestellt hat, die junge Amerikanerin Maria kennen lernt, hat er einen Plan! Er hat Maria und ihren Cousin Freddy aus einer brenzligen Situation gerettet und als Dank soll sie seine Verlobte spielen um seine Großmutter zu ärgern. Denn Maria ist alles andere als eine standesgemäße Dame: Sie hat keinen Titel und sie sagt immer was sie sich denkt. Als dann aber seine Brüder mit Maria flirten, wird Oliver eifersüchtig, verliebt er sich etwa in Maria?

Nachdem Tod ihres Vaters, macht sich Maria mit ihrem Cousin Freddy auf die Suche nach ihrem Verlobten, der auf einer Geschäftsreise in England ist. Als sie einem verdächtigen Mann in ein Bordell folgen, beschuldigt dieser sie Diebe zu sein. Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville, ergreift für Maria und Freddy Partei und macht ihr ein Angebot: Sie soll seine Verlobte spielen und dafür hilft er ihr ihren echten Verlobten zu suchen. Widerwillig macht sie mit, und erkennt bald was für ein liebenswerter Mann Oliver ist...

Der erste Teil der Familie Sharpe von Sabrina Jeffries war bereits als Buch ein wahrer Glücksgriff und das Hörbuch steht dem nicht nach. Die Sprecherin Cathlen Gawlich erzählt die Geschichte mit viel Elan und verleiht den Figuren Leben. Die Personen sind so liebenswert gezeichnet, dass man sie beim Lesen sofort ins Herz schließt. Die Sprecherin stellt durch unterschiedliche Stimmlagen die Figuren überzeugend dar. Ich Hoffe auf weitere Hörbücher aus dieser Serie!

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Sonntag, 18. November 2012

Karen Witemeyer - Eine Lady nach Maß

Originaltitel: A Tailor-Made Bride
Verlag: Franke (Jänner 2012)

Klappentext:
Texas, 1881. Für die junge Hannah Richards ist es mehr als ein glücklicher Zufall, der sie in die Kleinstadt Coventry verschlägt. Sie erkennt darin die liebende Hand Gottes, der ihr die Möglichkeit eröffnet, ihren Traum vom eigenen Modegeschäft zu verwirklichen.

Ihr missmutiger neuer Nachbar Jericho »J.T.« Tucker sieht das ganz anders. Er befürchtet, dass mit der hübschen Schneiderin Eitelkeit, Missgunst und Sünde Einzug halten. Das kann doch nicht Gottes Weg für Coventry sein, oder? Seltsam nur, dass Miss Richards einen ebenso tiefen Glauben zu haben scheint wie er.

Dass sie sich anschickt, seine Schwester Cordelia von einem grauen Mäuschen in eine hinreißende junge Dame zu verwandeln, verstärkt J.T.s Widerstand – doch unerklärlicherweise auch die Zuneigung, die er unwillkürlich für seine starrköpfige Nachbarin empfindet. Was wird am Ende stärker sein: seine starren Überzeugungen oder die Liebe?
Quelle von Cover und Klappentext: Franke

Meine Einschätzung:
Texas 1881:
Für die junge Schneiderin Hannah Richards geht ein langersehnter Traum in Erfüllung, als sie von einer Kundin ein Grundstück erbt und nun endlich ein eigenes Geschäft eröffnen kann. Sie reist sofort in den kleinen Ort Coventry und macht sich an die Arbeit. Gleich bei ihrer Ankunft lernt sie J.T. Tucker kennen, der keineswegs erfreut über ihr auftauchen ist. Schon lange versuchte er das Grundstück zu kaufen, doch die Besitzerin verweigerte es ihm. Obwohl er Hannah durchaus reizvoll findet, so ist der gottesfürchtige Mann doch vorsichtig. Bringt eine Schneiderin nicht Eitelkeit nach Covertry?

Hannah lässt sich nicht durch J.T einschüchtern, im Gegenteil jeden Tag beweist sie ihm mehr, dass er sich in ihr geirrt hat. Sie wird von den anderen Bewohner geschätzt und mit ihrer liebenswerten Art gewinnt sie auch schon bald ein paar Freunde. Obwohl sich beide zuerst dagegen wehren, so fühlen sie sich doch immer mehr verbunden und eine zarte Liebe erwacht...

In diesem Roman erzählt die Autorin Karen Witemeyer die unterhaltsame Geschichte von Hannah und J.T. Auf den ersten Blick wirkt der Held sehr stur, durch seine starren Überzeugungen, doch im Laufe des Buches zeigt er immer mehr seinen weichen Kern. Hannah ist einen Heldin, die man sogleich ins Herz schließen kann, durch ihre aufgeschlossene Art erweicht sie nicht nur das Herz des Helden, sondern sie bringt sich auch in der Gemeinde ein und hilft einigen Menschen. Alles in allem ein unterhaltsamer christlicher Liebesroman.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Montag, 5. November 2012

Abby Green - In der Oase unserer Träume

Originaltitel: Secrets of the Oasis
Verlag: Cora Verlag, Julia 1998 (Dezember 2011)


Klappentext:
Scheich Salman ist Jamilahs Traummann, solange sie denken kann. Doch nach einer wunderbaren Liebesnacht in Paris brach er ihr fast das Herz, weil in seiner Welt kein Platz für sie schien. Als sie ihn fünf Jahre später wiedersieht, sind sofort all die Gefühle von damals wieder da. Die Wut, dass er sie so einfach verließ – und diese unvernünftige Sehnsucht nach seiner Nähe. Sosehr sie es versucht: Sie kann ihm nicht widerstehen! Als er sie in eine romantische Wüstenoase entführt, gibt sie sich ihm leidenschaftlich hin. Auch wenn sie spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Bei einem Flugzeugabsturz verlieren Salman und Jamilah beide ihre Eltern. Das verbindet die beiden Kinder und für Jamilah wird Salman der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Jahre später trennen sich ihre Wege, doch das Schicksal führt sie in Paris wieder zusammen. Als Jamilah den Scheich Salman wieder sieht erwachen große Gefühle in ihr. Für sie ist es keien Freundschaft, sondern er ist ihre große Liebe. Sie verbringe heiße Wochen der Leidenschaft in Paris und Jamilah träumt von einem gemeinsamen Leben. Für Salman ist sie allerdings nur eine Frau von vielen. Als Jamilah ihm mit einer anderen Frau erwischt, bricht er ihr das Herz. Sie verlässt Paris um wieder nach Hause zu gehen. Jahre später treffen sie sich wieder und obwohl Jamilah Salman seinen Betrug nicht vergeben hat, fühlt sie sich wieder zu ihm hingezogen...

Ich lese sehr gerne Scheichromane vom Cora Verlag, voller Freude habe ich nun auch diesen Roman gelesen und wurde leider sehr enttäuscht. Der Held Salman verletzt die Heldin absichtlich und lässt sich mit einer anderen Frau von ihr erwischen. Trotz dieses Vertrauensbruchs lässt sich die Heldin bei ihrem Wiedersehen ziemlich rasch wieder mit diesem Mann ein. Zwischen den Heldenpaar stimmt die Chemie nicht wirklich, der Autorin gelingt es leider nicht eine überzeugende Geschichte zu erzählen.

Bewertung:
1 von 5 Punkten


 

Sonntag, 4. November 2012

Michelle Raven - Gefährliche Vergangenheit

Verlag: Lyx (Jänner 2012)


Klappentext:
WER NICHT HÖREN WILL, MUSS FÜHLEN ...
Nach einem schweren Schicksalsschlag versucht Leigh Hunter, noch einmal neu anzufangen. Ganz langsam baut sie eine zarte Verbindung zu ihrem Nachbarn Logan Barker auf. Doch dann erinnern sie anonyme Drohungen und tätliche Angriffe daran, dass man seiner Vergangenheit nicht so einfach entkommen kann. Und auffällig oft ist Barker in der Nähe, wenn etwas Derartiges geschieht…
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx


Meine Einschätzung:
Nur knapp überlebte Leigh Hunter einen schweren Autounfall. Bei diesem tragischen Unfall verlor sie ihren Freund und muss fortan im Rollstuhl sitzen. Auch Jahre nach dem Unfall wird sie noch von Albträumen und Schuldgefühlen verfolgt und zieht sich immer mehr von ihrem Mitmenschen zurück. Einzig ihre Arbeit in einer kleinen Buchhandlung bereitet ihr Freude. Ihr Leben ändert sich abrupt als ihr neuer Nachbar Logan Barker in ihr Leben tritt. Zum ersten Mal seit Jahren fühlt beginnt wie wieder Gefühle für einen Mann zu empfinden.

Doch ihre zarte Liebe kann kaum erblühen, da wird ihr neues Glück auch schon bedroht: Leigh wird wieder mit der Vergangenheit konfrontiert. Irgendjemand will ihr mit   anonymen Drohungen Angst machen und ihr Leben schwer machen! Steckt etwa sogar Barker dahinter? Logan Barker fühlt sich immer mehr zu Leigh hingezogen und will sie um jeden Preis beschützen, doch auch er hat eine dunkle Vergangenheit und die könnte sein Glück mit Leigh für immer zerstören...

Auch der dritte Teil der Hunter Reihe ist seit Anfang 2012 als überarbeitete Neuauflage beim Lyx Verlag erhältlich. Dieses Mal ist Leigh die Heldin des Buches und der Autorin gelingt es vortrefflich Leigh Geschichte zu erzählen. Mit viel Gefühl beschreibt Michelle Raven das Schicksal einer jungen Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. An ihre Seite stellt die Autorin einen interessanten Helden, der Leigh nicht nur beschützt, sondern auch ihr Herz höher schlagen lässt. Umrundet wird die Geschichte mit einem gewohnt spannenden Romantic Thrill Plot.


Mehr Infos zur Serie:
Michelle Raven – Hunter Serie


Bewertung:
5 von 5 Punkten