Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 30. Dezember 2013

Michelle Willingham - MacEgan Brothers


Die Autorin Michelle Willingham entführt die Leser ihrer MacEgan Saga in das grüne Irland im 12. Jahrhundert. Inklusive Kurzgeschichten umfasst ihre Serie 14 Teile, die alle beim Cora Verlag in der Reihe Historical, Historical Gold, Historical Collection und Historical Weihnachten erschienen sind und auch teilweise als E-Books angeboten werden.

Mal lustig, mal spannend und mal auch recht traurig erzählt sie die Geschichte dieser Familie und in jedem Teil findet ein anderes Familienmitglied das große Glück. Diese Serie ist nur für Highlander Fans ein Muss, sondern auch für Wikinger Fans, dann die MacEgans auch auf Wikinger treffen.

5 Teile der Serie gibt es derzeit als günstiges E-Bundle:



Teil 1: Ihr stolzer Sklave (Her Warrior's Slave)
Er ist ihr Sklave – aber seinen Stolz wird ihm die schöne Irin niemals nehmen! Das hat sich Kieran geschworen. Auch wenn man ihm, dem Künstler, befohlen hat, ein Porträt von ihr zu schnitzen. Doch dann sitzt Iseult ihm Modell, erfüllt die Luft mit ihrem blumigen Duft wie ein Frühlingshauch, und ihre Blicke begegnen sich. Dieser Moment verändert alles für Kieran: Noch nie hat er eine so verlockende Frau mit einer solchen Trauer in den Augen gesehen. Einer Trauer, die ihn treibt, ihr jeden Wunsch zu erfüllen, seinen Stolz zu vergessen und für die stärkste Kraft von allen zu kämpfen: die Liebe...




Teil 2: Entführt von einem Wikinger (im Roman: Im Bann der Sinnlichkeit) (The Viking’s Forbidden Love-Slave) --- REZENSION
Auch wenn Tharand sie an sein Bett fesselt: Niemals wird Aisling sich dem Feind unterwerfen! Doch der starke Wikinger bricht geschickt ihren Widerstand – und plötzlich genießt sie die wilden Küsse des Kriegers …




Teil 3: Irische Hochzeit (Her Warrior's King)
Irland im Jahre 1170: Niemals darf sich irisches Blut mit dem der normannischen Feinde vermischen! Und so schwört der unterlegene König Patrick, dass er die Ehe mit Isabel de Godred, Tochter seines Gegners, nicht vollziehen wird – ein Schwur, der dem stolzen Kelten zum Verhängnis wird. Denn mit ihrer Schönheit, ihrem weichem Herzen und scharfen Verstand entfacht seine junge Gattin in ihm das Feuer des Verlangens. Unter dem irischen Mond will Patrick sie wahrhaftig zu seiner Frau und der Königin seines Herzens machen! Aber kaum hat er diesen Entschluss gefasst, gerät Isabel durch eine Intrige aus Patricks eigenen Reihen in Lebensgefahr...





Teil 4: Mein irischer Held (Her irish Warrior)
Ein irischer Krieger- wild und ungezähmt: An Bevan MacEgans Seite flieht die junge Genevieve de Renalt vor ihrem grausamen Verlobten. Aber Bevans Schutz hat einen Preis: Um den brüchigen Frieden zwischen England und Irland zu sichern, soll Genevieve ihren Retter heiraten- einen Mann, der geschworen hat, nie wieder zu lieben...

Eine englische Rose- schön und zart: Genevieve berührt Bevans Herz wie keine Frau zuvor. Eine Vermählung mit ihr erscheint ihm mehr als verlockend. Doch kaum hat er die heilende Kraft ihrer Liebe erfahren, droht eine dramatische Enthüllung alles Glück zwischen ihnen wieder zu zerstören...





Teil 5: Die irische Heilerin (The Warrior's Touch)
Irland, 1175: Als die Heilerin Eileen zu einem Schwerverletzten gerufen wird, sieht sie entsetzt: Es ist der Kämpfer Connor MacEgan, vor dem sie seit sieben Jahren ein Geheimnis hütet, von dem er nie erfahren darf! Schreckliche Wunden zeichnen seine Hände. Verbittert verlangt der irische Recke eine Wunderheilung von ihr, damit er wieder sein Schwert führen kann. Aber das liegt nicht in Eileens Macht. Nur die innigen Gaben von Liebe und Leidenschaft kann sie ihm schenken, die er in sinnlichen Nächten mit offenen Armen annimmt – und so nicht nur ihrem Herzen, sondern auch ihrem Geheimnis gefährlich nah kommt...




Teil 6: Irische Küsse (Taming Her Irish Warrior)
Die tapfere Normannin Honora St. Leger kennt keine Niederlagen – bis sie in die leuchtenden Augen ihrer jüngeren Schwester blickt. Mit sinkendem Herzen erfährt sie: Katherine, züchtig und schön, wird Ewan MacEgan heiraten, das Leben an seiner Seite und die Nächte in seinen Armen verbringen ... Dabei sehnt sich doch Honora nach dem starken Kämpfer! Verzweifelt versucht sie, diese verbotene Sehnsucht zu bezwingen – vergeblich. Denn Ewan raubt ihr einen Kuss, so süß wie der irische Frühling, so heiß wie irisches Feuer. So als sei sie es, die er erwählt hat! Doch da ist seine Hochzeit mit ihrer Schwester bereits anberaumt ...




Teil 7: Die Jungfrau und der Ritter (The Warrior's Forbidden Virgin)
Was will der große blonde Ritter von ihr? Lady Katherine möchte in ihrem Schmerz allein gelassen werden! Doch Ademar entführt sie an einen Ort, wo nur noch brennende Leidenschaft zählt …




Teil 8: Das Verlangen des irischen Kriegers (Surrender to An Irish Warrior) --- REZENSION
Rache treibt den irischen Krieger Trahern MacEgan an, seit die Frau, die er liebte, kaltblütig umgebracht wurde. Auf der Suche nach ihren Mördern verlässt er seinen Clan – und findet unterwegs die schwer verletzte junge Morren Ó Reilly. Wenn er sich nicht um sie kümmert, wird sie sterben! Schweren Herzens unterbricht Trahern seinen Rachefeldzug. Doch Morren weckt nicht nur seinen Beschützerinstinkt. Angesichts ihrer betörenden Schönheit kämpft der Krieger, der geschworen hat, nie wieder zu lieben, bald seinen schwersten Kampf. Was kann er nur tun gegen das wachsende Verlangen, das Morren in ihm entzündet?




Teil 9: Im Bann des irischen Kriegers (Voyage of an Irish Warrior)
Bebend löst sich Brenna aus den Armen Quin MacEgans. Der starke irische Krieger weckt Gefühle in ihr, denen sie niemals nachgeben darf! Wenn sie den Pfad der Leidenschaft beschreitet, wird sie womöglich eine Hure wie ihre verhasste Mutter. Nein, Brenna will nur einen Mann heiraten, für den sie kein Verlangen verspürt! Und trotzdem fühlt sie sich in Quins Nähe immer wieder versucht, die Grenze zu überschreiten …



Teil 10: Nur eine Nacht mit dem Wikinger (im Roman: Verführt zur Leidenschaft) (Pleasured by the Viking)
Diese Frühlingsnacht ist wie geschaffen für die Leidenschaft, die Auder mit dem Wikinger Gunnar genießt. Doch schon am nächsten Tag soll sie sich und ihre Liebe für Irland opfern ...




Teil 11: Die Braut des irischen Kriegers (Lionheart's Bride)
Mit wehenden Gewändern steht sie an der Reling, die schwarzen Locken vom Sturmwind zerzaust ... Der irische Krieger Liam MacEgan kann seinen Blick nicht von der schönen Lady Adriana abwenden. Als Hofdame begleitet sie die Prinzessin, König Löwenherz‘ Braut, bei seinem Kreuzzug ins Heilige Land. Da geschieht es: Das Schiff geht unter, die Prinzessin und Adriana werden gefangen genommen. Und Liam setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die Frau zu retten, die ihn mehr fasziniert als alle anderen …



Teil 12: Das heiße Herz der Irin (In the Bleak Midwinter)
Irland, 1192. Die Wintersonnenwende naht, als Brianna MacEgan auf Burg Laochre einen Gast aus Spanien begrüßt. Hat das Schicksal ihr Arturo gesandt, damit er ihr hilft, den Tod ihres Mannes zu rächen – oder damit sie endlich zurück zur Liebe findet?


Teil 13: Wikinger-Weihnacht (The Holly and the Viking) --- REZENSION
Ein Wolf! Unvermittelt greift das Raubtier die junge Heilerin Rhiannon an. Im letzten Moment rettet sie ein blonder Wikinger. Blind und ausgestoßen lebt er im Wald – bis Rhiannons Feuer der Leidenschaft seine ewige Nacht erhellt …


Teil 14: Winterhochzeit auf Burg Laochre (A season to forgive)
Bald schon werden die schöne Spanierin Adriana und Liam MacEgan auf Burg Laochre Mann und Frau! Doch bei aller Vorfreude quält Adriana die Angst. Denn in der Hochzeitsnacht kann sie ihr demütigendes Geheimnis nicht länger verbergen …


Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Samstag, 28. Dezember 2013

Maya Banks - Der Highlander und die Kriegerin

Originaltitel: Never love a highlander
Verlag: Cora Verlag, Historical 300 (Oktober 2013)

Klappentext:
“Sprecht Euer Gelübde, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit.“ Caelen McCabe muss die schöne Rionna McDonald heiraten, um das Bündnis mit ihrem Clan zu besiegeln. Dabei entspricht diese Frau ganz und gar nicht dem Bild einer fügsamen Gattin: Rionna schwingt das Schwert geschickter als so mancher schottischer Krieger – und entfacht ein glühendes Verlangen in ihm wie keine andere zuvor. In zärtlichen Stunden entdeckt er eine Seite an ihr, von der er nie zu träumen wagte. Doch dann fällt er seinem Erzfeind Duncan Cameron in die Hände, und ein entsetzlicher Verdacht bemächtigt sich seiner: Die Frau, die er liebt, hat ihn verraten…
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Um das Bündnis zwischen ihrem Clan und den McCabe Clan zu schließen muss die ungezähmte Rionna McDonald eine McCabe heiraten. Nachdem Ewan und Alaric McCabe die Frauen ihres Herzens heirateten bleibt nur noch Caelen McCabe über. Er wurde einst von der Frau, die er liebte verraten und hat sich geschworen, nie wieder eine Frau in sein Herz zu lassen. Die Ehe mit Rionna ist für ihn eine reine Zweckehe, obwohl er insgeheim zugeben muss, dass die stolze Kriegerin strake Lust in ihm weckt und er der Hochzeitsnacht freudig entgegen blickt.
 
Rionna McDonald erlernte bereits in jungen Jahren die Kunstfertigkeit mit dem Schwert umzugehen, sie kann Männer mühelos im Kampf besiegen, doch sie hat keine Ahnung von den Pflichten einer Ehefrau und Burgherrin. Wird ihr Ehemann das akzeptieren, oder will er sie in eine Rolle zwingen, in der sie nie glücklich werden kann? Obwohl sie nach außen hin eine starke Frau ist, so schüchtert der starke Krieger sie doch etwas ein und sie füllt sich immer stärker von ihm angezogen, obwohl er ihr unmissverständlich klar macht, dass er sie nicht liebt. Als Caelen von ihrem Erzfeind Duncan Cameron gefangen genommen wird, muss Riona eine schwere Entscheidung treffen, die das Leben ihres Mannes retten könnte, aber ihre Change auf ein Happy End für immer zu Nichte machen könnte...
 
Dieser Highlander Roman ist definitiv heiß! Zwischen Riona und Caelen funkt es nicht nur gewaltig, die Autorin Maya Banks lässt die Hauptprotagonisten auch heiße Stunden der Lust genießen. Eingebettet in eine spannende Highlander Lovestory mit vielen heftigen Wortgefechten, einem sehr starken Heldenpaar und einer unterhaltsamen Geschichte, ist der dritte Band der Highlander Saga ein krönender Abschlussband der Serie.
 
Mehr Infos zur Serie:
 
Bewertung:
5 von 5  Punkten
 

Freitag, 27. Dezember 2013

Gratis E-Book von Michelle Willingham - Die Braut des irischen Kriegers

Gerade habe ich festgestellt, dass ich gar nicht gepostet habe, dass es die Novelle "Die Braut des irischen Kriegers" von Michelle Willingham als gratis E-Book gibt. Ich habe den Roman schon vor einiger Zeit geschnappt, da die Novelle Teil der MacEgan Brothers Saga ist, die ich sehr gerne lese. 

Hier gibts alle Infos zur Serie:
Michelle Willingham - MacEgan Brothers


Die Braut des irischen Kriegers
Mit wehenden Gewändern steht sie an der Reling, die schwarzen Locken vom Sturmwind zerzaust ... Der irische Krieger Liam MacEgan kann seinen Blick nicht von der schönen Lady Adriana abwenden. Als Hofdame begleitet sie die Prinzessin, König Löwenherz‘ Braut, bei seinem Kreuzzug ins Heilige Land. Da geschieht es: Das Schiff geht unter, die Prinzessin und Adriana werden gefangen genommen. Und Liam setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die Frau zu retten, die ihn mehr fasziniert als alle anderen …



Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Lilly Grünberg - Verführung der Unschuld

Sprecherin: Simone Brahmann
Verlag: Audio Media Verlag (Juni 2013)
Format: 1 MP3-CDs, gekürzte Lesung, Hördauer ca. 300 Min.

Covertext:
Ängstlich und doch neugierig tritt Giulia ihre neue Stellung als Hausmädchen bei den reichen und attraktiven Zwillingsbrüdern Lorenzo und Federico Moreno an - aufgrund Giulias Aufsässigkeit und Tölpelhaftigkeit sehr zur Erleichterung ihrer Familie. Es dauert nicht lange, und das hübsche neue Hausmädchen sticht den gelangweilten Brüdern ins Auge; auch Giulias wachsendes Interesse an dem erotischen Interieur der Räumlichkeiten bleibt ihnen nicht verborgen. Die dominanten Brüder beschließen, Giulia in die Geheimnisse der Lust - und der Unterwerfung - einzuführen ...
Quelle von Coverbild und - text:  Audio Media

Meine Einschätzung:
Als Giulia ihren Job verliert, schicken ihre Eltern sie zu ihren Onkel und ihrer Tante, die sich nun um Giulia kümmern sollen. Doch die Tante will das Mädchen bald wieder aus dem Haus haben und so passt es gut, dass Giulia eine Stelle als Dienstmädchen bei den Brüdern Lorenzo und Frederico Moreno bekommt. Kaum angekommen merkt sie, dass es in diesem Haus anders ist, als sie es sich erträumt hatte. Sie findet die beiden Männer anziehend und beginnt bald eine heiße Affäre mit beiden Brüdern, die sich für sie immer neue erotische Spielchen ausdenken... 
Wieder verwandelt Simone Brahmann, die als Synchronsprecherin schon für Sharon Stone und Kim Cattrall gesprochen hat, einen erotischen Roman zu einem wahren Hörgenuss! Stilvoll trägt die Sprecherin die erotischen Szenen vor und erzählt sehr bildlich die leidenschaftliche Liebesgeschichte des jungen Zimmermädchens Giulia und den zwei dominanten Hausherren Lorenzo und Frederico Moreno.
Bewertung:
5 von 5 Punkten

DIESES HÖRBUCH IST NICHT FÜR HÖRER UNTER 18 JAHREN GEEIGNET!


 
 

Hannah Howell - Mein Geliebter aus den Highlands

Originaltitel: Highland Lover
Verlag: Weltbild (2013)

Klappentext:
Schottland im Frühjahr 1475: Auf der Suche nach einer reichen Braut fällt Gregor MacFingal Cameron einer Bande von Entführern in die Hände. In einer kalten Zelle wartet er darauf, dass seine Familie das Lösegeld zahlt, als eine junge Frau zu ihm ins Verlies geworfen wird. Und nicht nur die schöne Alana ist den Kopfjägern in die Hände gefallen – ihre Schwester ist ebenfalls gefangen. Bald schmieden Gregor und die schöne Alana Fluchtpläne, doch der Ritter aus den Highlands spürt, dass die Freiheit nur äußerlich ist: Alana hat sein Herz unwiederbringlich gefesselt…
Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild

Meine Einschätzung:
Schottland im Frühling 1475:
Verzweifelt macht sich die junge Alana Murray auf die Suche nach ihrer Zwillingsschwester Keira, den tief in ihrem Inneren fühlt sie, dass etwas nicht in Ordnung ist. Da ihre Brüder sie nicht mitnehmen wollten, reist Alana alleine durch den Wald. Dabei wird sie von einer Band Kopfgeldjägern überrascht und gefangen genommen. Da sie wie ein Kind gekleidet ist, halten sie die Entführer für ein Kind und werfen sie ein tiefes Loch. Dort landet sie nicht auf den harten Boden, sondern auf einen Mann.
 
Gregor MacFingal Cameron war auf der Suche nach einer reichen Braut in die Arme der Bande gefallen und schon lange hegt er Fluchtpläne. Gemeinsam mit Alana gelingt ihm dann die Flucht, doch ihre Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen. Gregor, ein starker und einfüllsamer Mann, will Alana nicht alleine lassen, die nachwievor ihre Schwester finden will, so hat er keine andere Wahl, als ihr bei der Suche zu helfen. Nicht nur die gemeinsame Flucht und Reise verbindet die beiden, es ist auch die immer stärker werdende Anziehungskraft zwischen den beiden, die durch zarte Küsse nicht schwindet.
 
Hannah Howell verzaubert in diesem Teil ihrer Highland Saga mit prickelnder Romantik und einer abenteuerlichen Flucht vor den Kopfgeldjägern. Das Heldenpaar wird sehr liebevoll dargestellt und es ist schön, dass viele andere Personen der Murray Familie einen kleinen Auftritt haben. Nicht ganz überzeugen konnte allerdings, das Geheimnis dass Gregor lange vor Alana verbringt, dass dann auch zu einem großen Streit führt, der eigentlich nicht hätte sein müssen, wenn er ihr schon früher vertraut hätte.
 
Mehr Infos zur Serie:
 
Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Mary Kay Andrews - Weihnachtsglitzern

Originaltitel: Blue Christmas
Sprecherin: Rike Schmid
Verlag: Random House Audio (Oktober 2013)
Format: 4 Audio CDs

Covertext:
Die Familie, die Liebe und Feiertage voller Überraschungen
Eloise Foley liebt die Weihnachtszeit. Und ganz besonders freut sie sich auf den alljährlichen Wettbewerb um die schönste Weihnachtsdekoration in den Geschäften von Savannah. In ihrem kleinen Antiquitätengeschäft erschafft sie die Weihnachtswunderwelt »Blue Christmas«. Doch nicht alle sehen Weihnachten mit der gleichen freudigen Erwartung entgegen – besonders ihr Freund Daniel verhält sich in dieser Jahreszeit immer besonders distanziert. Muss Eloise etwa den Traum von einem magischen Fest der Liebe aufgeben?
Quelle von Coverbild und - text:  Random House Audio

Meine Einschätzung:
Eloise Foley ist stolze Besitzerin eines kleinen Antiquitätengeschäfts und freut sich wahnsinnig auf die Weihnachtszeit. Wie jedes Jahr ist findet der alljährlichen Wettbewerb statt, bei dem es um die schönste Weihnachtsdekoration geht. Dieses Jahr hat sie starke Konkurrenz, denn Cookie und Manny, ein homosexuelles Paar, die ebenfalls Ladenbesitzer sind, legen sich kräftig ins Zeug. Doch ihre Weihnachtsfreude wird getrübt, denn ihr Freund Daniel kann Weihnachten so gar nicht leiden und seltsame Zwischenfälle machen Eloise ebenfalls zu schaffen...

Mary Kay Andrews erzählt in dieser weihnachtlichen Roman eine sehr bildliche Familiengeschichte über eine Frau, die es liebt alles schön zu dekorieren. Beim Hören bekommt man richtig Lust in den Laden "Blue Christmas" vorbei zu schauen und zu basteln und zu dekorieren. Locker erzählt die Autorin diese nette Geschichte, die durchaus Weihnachtsfreude weckt, aber nicht zu den tiefgründigsten Romanen zählt. Das Hörbuch wird von Rike Schmid gesprochen, die auch schon ein Hörbuch von Susan Elizabeth Phillips gelesen hat. Die Sprecherin macht nur wenige Pausen, das macht das Folgen etwas schwer und die unterschiedlichen Personen gehen etwas unter. Obwohl sich die Sprecherin Mühe gibt, den Personen unterschiedliche Stimmen zu verleihen, so wirkt das stellenweise zu schrill.

Fazit: Nette Weihnachtsgeschichte, leider konnte mich die Sprecherin nicht überzeugen.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten




Christine Feehan - Weiße Weihnacht in Wyoming

Originaltitel: Rocky Montain Miracle
Verlag: Weltbild (Dezember 2013)

Klappentext:
Cole Steele ist nicht nur ein stadtbekannter Frauenheld - er steht auch im Verdacht, seinen eigenen Vater ermordet zu haben. Als er kurz vor Weihnachten die Tierärztin Maia trifft, von der manche behaupten, sie könne zaubern, verliebt er sich Hals über Kopf in die junge Frau. Tatsächlich scheint es, als könnte Maia nicht nur Pferde, sondern auch Menschen verzaubern. Nicht zuletzt Coles jüngeren Halbbruder Cole, der nach dem Tod des Vaters bei ihm eingezogen ist. Während der Schnee die Farm in Wyoming mit einem weißen Tuch bedeckt, bereiten sich die drei auf ein ganz besonderes Weihnachtsfest vor.
Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild

Zitat: klick

Meine Einschätzung:
Nach dem Tod seines Vaters lebt Cole Steele gemeinsam mit seinem jungen 14-Jährigen Halbbruder Jase auf einer großen Ranch Wyoming. Obwohl sich die Brüder eigentlich nicht wirklich kennen - Cole verließ bereits in jungen Jahren die Ranch - so haben sie leider eine große Gemeinsamkeit: Den Hass auf ihren Vater, der die beiden misshandelte. Nun ist dieser getötet worden und Cole fragt sich insgeheim ob Jase ihm ermordet hat. Als ein Pferd schwer misshandelt wird, bittet Cole die attraktive Tierärztin Maia um Hilfe. Er ahnt nicht, dass Maia eine magische Gabe verfügt und einen ganz besonderen Draht zu Tieren hat. Sie willigt ein und gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu Ranch um nach dem Tier zu sehen. Maia macht sich sofort an die Arbeit und ein aufziehender Schneesturm hindert sie daran die Ranch wieder zu verlassen. Das Wissen, dass sie nun einige Tage mit dem verwegenen Cole unter einem Dach leben muss, lässt ihr Herz höher schlagen.
 
Als Maia eines Tages nachdem sie nach dem Pferd gesehen hatte verletzt wird, weckt den Verdacht in Cole, dass etwas Böses vor sich geht. Steckt etwa der junge Jase dahinter? Wer hat das Pferd so schwer misshandelt? Durch den Schneesturm sind die drei alleine auf der Ranch, oder etwa nicht? Außerdem muss sich Cole auch seinen Gefühlen stellen, nie wollte er sich verlieben und er lies sich immer nur auf lockere Beziehungen mit Frauen ein, doch Maia dringt sehr schnell mitten in sein Herz vor...
 
Christine Feehan verbindet in diesem weihnachtlichen Liebesroman eine heiße Liebesgeschichte mit einem leidender Helden mit einem spannenden Thrill Plot und verfeinert ihre Geschichte mit einem kleinen paranormalen Element. Ihre Figuren sind sehr liebenswürdig gezeichnet und sie mussten eine harte Vergangenheit hinter sich bringen, ehe sie bereit sind ihr Herz zu öffnen. Obwohl der Roman angenehm zu lesen ist, so kann der Stil nicht ganz überzeugen. Durch die Kombination von so vielen Elementen auf einer Seitenzahl von ca. 240 Seiten, wirkt die Geschichte teilweise etwas oberflächig und der Schreibstil etwas zu hektisch und abgehackt.
 
Bewertung:
4 von 5 Punkten

Samstag, 21. Dezember 2013

Anthea Lawson - Geheimnis, Glück und Gefahr auf Kreta

Originaltitel: All he desires
Verlag: Cora Verlag, Historical 296 (Mai 2013)

Klappentext:
Kreta 1848: Allein erkundet Caroline die griechische Trauminsel – bis ein dramatischer Sturz vom Pferd ihr die Besinnung raubt. Verwirrt erwacht sie im Bett des englischen Arztes Alex Trentham, der sie gesund pflegt. Sie genießt die gemeinsamen Ausflüge, auf denen er ihr die herrliche Landschaft und die antiken Stätten zeigt. Fasziniert von dem außergewöhnlichen Mann, den anscheinend ein Geheimnis quält, gibt Caroline sich ihm in einer romantischen Höhle am Meer leidenschaftlich hin. Zu gern würde sie für immer bei Alex auf Kreta bleiben. Aber sie muss nach England zurückkehren. Als sie ihn bittet, sie zu begleiten, lehnt er schroff ab …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag
 
Zitat: klick
 
Meine Einschätzung:
Kreta 1848:
Gemeinsam mit ihrer Freundin Maggie verbringt die junge Engländerin Caroline Huntington wunderschöne Tage auf der zauberhaften griechischen Insel Kreta. Als sie bei einem Ausritt von Pferd abstürzt verletzt sie sich ihren Arm. Ihre Freundin Maggie bringt sie zu einem englischen Arzt, der auf der Insel sehr zurück gezogen lebt. Zuerst will der Arzt Alex Trentham Caroline nicht behandeln, doch schließlich gibt er nach. Ans Bett gefesselt verbringt Caroline immer mehr Zeit mit Alex, der sie wieder gesund pflegt. Als sie sich langsam erholt hat, verbringen die beiden wundervolle Stunden auf der herrlichen antiken Insel. Die Zeit mit Alex wird nie langweilig und beide erkennen wie schön das Leben sein kann. Sie springen von Klippen und landen auf einer einsamen Insel und erkunden die geheimnisvolle Höhle. Obwohl beide immer mehr Gefühle für einander empfinden, wissen sie doch, dass ihre zarte Liebe keine Chance hat, den Caroline wird Kreta wieder verlassen und nach England zurückkehren, ein Land das Alex nie wieder betreten wird. Voll von ihren Gefühlen in den Bann genommen, ahnt das junge Liebespaar nicht, dass sie sich beide in Gefahr befinden...
 
Das Autorenehepaar Anthea und Lawson entführen die Lesen in diesem Roman in das malerisch schöne Griechenland. Hier lernt sich das liebenswerte Heldenpaar Caroline und Alex kennen. Alex kämpft mit den Schatten seiner Vergangenheit und er will nie mehr als Arzt arbeiten und auch nicht mehr an seine Heimat England denken. Doch als Caroline in sein Leben tritt reist sie alle seine Wunden wieder auf. Nun muss er sich entscheiden ob er stark genug ist, sich seiner Vergangenheit zu stellen und sein Herz frei für die Liebe einer ganz besonderen Frau zu machen. Caroline und Alex erleben viele Abenteuer und ein Unbekannter will den beiden Leid zu fügen, dass macht den Roman zu einem spannenden Lesevergnügen und beim Lesen fliegen die Seiten nur so dahin.
 
Bewertung:
5 von 5 Punkten

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Maya Banks - McCabe (Highlander) Serie

Maya Banks - die Autorin ist vor allem für ihre erotischen Liebesromane und ihre Romantic Thrill Romancen bekannt - hat erstmals eine historische Highlander Liebesromanserie verfasst. Im Mittelpunkt stehen die drei Brüder Ewan, Alaric und Caelen McCabe. Flüssiger Stil vermischt mit vielen erotischen Szenen machen die Serie zu einem heißen Lesevergnügen. Die starken Frauen und Männer liefern sich viele unterhaltsame Wortgefechte und sorgen für beste Highlander Unterhaltung.

Alle drei Teile sind beim Cora Verlag in der Reihe Historical erschienen bzw. bei Mira Taschenbuch und sind als Printbuch und E-Book verfügbar.


Teil 1: Im Bett mit einem Highlander (In Bed with a Highlander) - REZENSION
"Herr, ich habe ihr königliches Mal gesehen!" Verblüfft erfährt der Highlander Ewan McCabe von einer Magd, wer die Fremde auf seiner Burg ist: Mairin gehört der schottischen Königsfamilie an. Sie besitzt Land und Geld, und ihre Schönheit hat sein Verlangen geweckt... und so drängt er auf eine Hochzeit! Doch noch bevor er sie in sein Bett geholt hat, stehen die Feinde vor der Burg. Um zu töten – und um seine Braut zu entführen...


Teil 2: Die Hure und der Krieger (Seduction of a highland lass) - REZENSION
„Komm in mein Bett, Engel!“ Ohne Scham folgt die Heilerin Keeley der Aufforderung des gut aussehenden Kriegers, den sie verletzt vor ihrer Kate gefunden hat. Auch wenn sie das womöglich zu genau der Hure macht, als die sie von ihrem Clan gebrandmarkt wurde. Doch mit seiner wilden Begierde raubt Alaric McCabe ihr einfach die Sinne! In seinen Armen genießt sie den Rausch der Leidenschaft. Schon träumt sie davon, für immer ihm zu gehören … Doch dann erfährt sie, dass Alaric bereits einer anderen Frau versprochen ist. Traurigkeit schnürt ihr die Kehle zu, als sie beschließt, trotz allem noch ein letztes unvergessliches Mal sein Bett zu teilen …



Teil 3: Der Highlander und die Kriegerin (Never love a highlander) --- REZENSION
“Sprecht Euer Gelübde, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit.“ Caelen McCabe muss die schöne Rionna McDonald heiraten, um das Bündnis mit ihrem Clan zu besiegeln. Dabei entspricht diese Frau ganz und gar nicht dem Bild einer fügsamen Gattin: Rionna schwingt das Schwert geschickter als so mancher schottischer Krieger – und entfacht ein glühendes Verlangen in ihm wie keine andere zuvor. In zärtlichen Stunden entdeckt er eine Seite an ihr, von der er nie zu träumen wagte. Doch dann fällt er seinem Erzfeind Duncan Cameron in die Hände, und ein entsetzlicher Verdacht bemächtigt sich seiner: Die Frau, die er liebt, hat ihn verraten…   

Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Montag, 16. Dezember 2013

Hannah Howell - Highland Serie

Die Highlander Serie von Hannah Howell beginnt 1430 und begleitet die Familie Murray über mehrere Generationen. Derzeit hat die Autorin 19 Romane dieser Serie verfasst und 16 Teile sind bei Weltbild erschienen.

Die Serie punktet durch ihre facettenreichen Plots, den leichten, modernen Schreibstil der Autorin und einem interessanten schottischen Clan.

Highland Serie - die drei Brüder:

1. Das Schicksal des Highlanders (Highland Destiny)
Lord Balfour Murray versucht seinen Bruder aus der Gewalt seines Erzfeindes Beaton zu retten- doch Beaton schlägt ihn zurück. Auf dem Rückzug begegnet Balfour der heilkundigen Maldie Kirkaldy, die ebenfalls noch eine Rechnung mit Beaton offen hat. Die beiden verlieben sich ineinander. Doch bald kommen Balfour Zweifel an Maldies Aufrichtigkeit. Als sie von seiner Burg flieht, nimmt er die Verfolgung auf.


2. Die Ehre des Highlanders (Highland Honor)
Der schottische Ritter Nigel Murray kämpft im Sold der französischen Krone gegen die Engländer. Als er der schönen Gisele deVeau begegnet, weiß er: Sie ist die Liebe seines Lebens. Doch Gisele ist in tödlicher Gefahr- jegagt wegen eines Mordes, den sie nicht begangen hat. Als Nigel sie mit in seine schottische Heimat nehmen will, spitzt sich die Lage auf dramatische Weise zu....


3. Unter dem Schutz des Highlanders (Highland Promise)
Schottland im Jahr 1444: Nach jahrelanger Fehde mit der Familie seines Vaters zieht Eric Murray aus, um sich sein rechtmäßiges Erbteil zu erkämpfen. Unterwegs begegnet er der schönen Bethia Drummond. Er ist sofort fasziniert von Bethia und verliebt sich unsterblich in sie. Noch ahnen die beiden nicht, dass Bethias Familie mit Erics Gegnern verbündet ist. Wird die leidenschaftliche Liebe der beiden diese Feuerprobe überstehen?


Highland Serie - die Töchter:

4. Der Schwur des Highlanders (Highland Vow)
Ein zudringlicher Verehrer bringt die bezaubernde Elspeth Murray in Bedrängnis. In letzter Sekunde kommt ihr Cormac Armstrong zu Hilfe- der Mann, an den sie vor zehn Jahren ihr Herz auf immer verlor. Doch Cormac ist einer anderen versprochen, die ihn für finstere Pläne benutzt. Wird es Elspeth gelingen, die Liebe ihres Lebens aus den Fängen einer ruchlosen Rivalin zu retten?


5. Der Zorn des Highlanders (Highland Knight)
Auf einem Beutezug gelangt eine goldhaarige Schönheit in die Gewalt von Cameron MacAlpin. Das Mädchen stellt sich als Avery Murray heraus- die Schwester von Camerons Todfeind Payton Murray. Der Ehrenkodex seines Clans verbietet es Cameron, sein Herz an eine Murray zu verlieren. Doch bald stellt er fest, dass die glühende Leidenschaft, die Avery in ihm entfacht, sie beide zu verbrennen droht...


6. Irrtum des Herzen ( Highland Bride)
Schottland, 1465: Die junge Gillyanne Murray ist hübsch und eigensinnig und will sich um keinen Preis aus ihrer Burg vertreiben lassen. Schon gar nicht von drei ungehobelten Lairds, die es allein auf ihren Besitz abgesehen haben. Nur um ein Blutvergießen zu vermeiden, entschließt sie sich, einen der drei zum Mann zu nehmen. Die Ehe mit dem arroganten Connor MacEnroy ist also zunächst eine reine Vernunftentscheidung, doch schon bald erwacht die Leidenschaft in Gillyanne, und sie setzt alles daran, Connors Herz zu erobern...


Highland Serie - die Schwiegertöchter:

7. Im Zeichen des Highlanders (Highland Angel)
Sir Payton Murray wird von den Frauen begehrt und von seinen Feinden gefürchtet. Als Kirstie MacIye den tapferen Ritter um Hilfe gegen ihren mordlüsternen Gatten bittet, geraten beide in tödliche Gefahr. Doch Payton kämpft nicht nur für die Gerechtigkeit- er kämpft auch um die Liebe von Kirstie. Denn die dunkle Schönheit hat ein Verlangen in ihm entfesselt, wie selbst er es noch nie erlebt hat...


8. Die Spur des Highlanders (Highland Groom)
Seit einem Jahr wartet die schöne Ilsa Campbell MacEnroy auf die Rückkehr ihres Mannes Sir Diarmot MacEnroy. Kurz nach dem Liebesrausch ihrer Hochzeitsnacht ist er spurlos verschwunden. Nun macht die stolze Schottin sich auf eigene Faust auf den Weg- um den Mann zu finden, dem sie mit Haut und Haar und ganzem Herzen verfallen ist...



9. Die Sehnsucht des Highlanders (Highland Warrior)
Fiona MacEnroy wird in der schottischen Wildnis entführt und findet sich auf der düsteren Burg Scarglas wieder- als Gefangene des geheimnisvollen Ewan MacFingal. Der berüchtigte Burgherr will Lösegeld von Fionas Clan erpressen. Doch die Liebe durchkreuzt seine Pläne: Bald werden Ewan und Fiona von den Flammen einer Leidenschaft ergriffen, die alles verzehrt...
 


Highland Serie - die Enkeltöchter:

10. Der Fürst der Highlander (Highland Conqueror)
Eine Familienfehde bedroht das Leben von Lady Jolene Gerard. Nur mit Hilfe des schottischen Kriegers Sigimor Cameron kann die englische Dame vor ihrem mörderischen Vetter flüchten. Er schuldet ihren treuen Bruder Treue. Sie verdankt ihm sein Leben. Doch bald gehen ihre Gefühle füreinander weit darüber hinaus...


11. Der ungezähmte Highlander (Highland Champion)
Liam Cameron wähnt sich im siebten Himmel, denn die Frau an seinem Bett sieht aus wie ein Engel. Doch seine Schmerzen bringen ihn schnell wieder auf die Erde zurück. Keira Murray MacKail, die Witwe eines Lairds, hat ihm das Leben gerettet und ihr zuliebe würde er sich sofort wieder in die Schlacht stürzen. Schon sehr bald bekommt er die Gelegenheit dazu, als seine Retterin ihn verzweifelt um Hilfe bei der Rettung ihres Dorfes vor grausamen Plünderern bittet. Doch der härteste Kampf steht Liam noch bevor: der Kampf um Keiras Vertrauen und um ihre Liebe.


12. Mein Geliebter aus den Highlands (Highland Lover)
Schottland im Frühjahr 1475: Auf der Suche nach einer reichen Braut fällt Gregor MacFingal Cameron einer Bande von Entführern in die Hände. In einer kalten Zelle wartet er darauf, dass seine Familie das Lösegeld zahlt, als eine junge Frau zu ihm ins Verlies geworfen wird. Und nicht nur die schöne Alana ist den Kopfjägern in die Hände gefallen – ihre Schwester ist ebenfalls gefangen. Bald schmieden Gregor und die schöne Alana Fluchtpläne, doch der Ritter aus den Highlands spürt, dass die Freiheit nur äußerlich ist: Alana hat sein Herz unwiederbringlich gefesselt…


Highland Serie - die Enkelsöhne:

13. Der Barbar aus den Highlands (Highland Barbarian)
Eigentlich wollte Sir Artan Murray nur den letzten Wunsch eines Sterbenden erfüllen, als er Cecily Donaldson mitten aus den Vorbereitungen ihrer Hochzeit entführte. Doch nun, nachdem er die wilde ungezähmte Schönheit kennengelernt hat, kennt er nur noch einen Wunsch: Sie soll seine Frau werden. Cecily weigert sich, denn sie weiß, dass diese Verbindung keine Zukunft hat. Doch ein Blick in Artans Augen macht ihr klar, dass hier die wahre Leidenschaft auf sie wartet, bevor ihr Schicksal sie in eine arrangierte Ehe zwingt...


14. Mein wilder Highlander (Highland Savage)
Sir Lucas Murray hat Furchtbares erlebt und ist dem Tod nur mit knapper Not entronnen. Doch am schlimmsten prägt ihn die Trauer um seine Geliebte- jene Frau, die ihn in die Hand seiner Feinde führte. Doch Katerina ist nicht tot. Und während Sir Lucas seine Rache plant, versucht sie mit aller Macht, sein Vertrauen zurückzugewinnen. Seine Liebe. Und die Leidenschaft, die sie beide einst geteilt haben…


15. Der Wolf aus den Highlands (Highland Wolf)
Als Annora MacKay nach Dunncraig Keep kommt, spürt sie sofort das Böse, das an diesem Ort lauert. Wäre da nicht das kleine Mädchen, dass der grausame Schlossbesitzer als seine Tochter ausgibt, sie würde sofort wieder fliehen. Doch dann kommt ein geheimnisvoller Fremder nach Dunncraig, und Annora wird von ihrer Leidenschaft für ihn überrascht und überwältigt. James Drummond hat alles verloren, und er will es zurückerobern: seinen guten Namen, sein Land und sein Kind. Als Arbeiter schleicht er sich in Dunncraig ein- die Frau, die seine Tochter versorgt, ist ihm nur ein Mittel zum Zweck. Doch die verführerische Annora gibt sich nicht so leicht geschlagen…


16. Die Sünden des Highlanders (Highland Sinner)

Dass Sir Tormand Murray ein Draufgänger ist, darüber sind sich alle einig - aber ist er wirklich ein eiskalter Killer? Er selbst weiß, dass das niemals sein kann - aber wie sonst lässt es sich erklären, dass er eiens Morgens neben der Leiche eienr seiner zahlreichen Geliebten aufwacht? In seiner Verzweiflung wendet er sich an die schöne Morainn, die wegen ihrer seherischer Gabe als Hexe verschrien ist. Marainn erkennt sofort, dass ihr das Schicksal den rauhen Edelmann geschickt hat - und auch Tormand fühlt sich zu der faszinierenden Seherin hingezogen. Doch Tormands Feinde sind ihnen auf den Fersen...


17. Mein Retter aus den Highlands (Highland Protector)

Ilsabeth Murray ist keine Mörderin - aber ihr Dolch wurde bei einem toten Gefolgsmann ihres Königs gefunden. Nur ein Mann kann sie retten: Sir Simon Innes aus den Highlands       
 

18. Mein Krieger aus den Highlands (Highland Avenger)
Arianna Murray Lucette ist auf der Flucht vor ihren Feinden. Als ihr Schiff angegriffen wird, verliert sie alle Hoffnung auf Rettung, doch dann wird die Schiffbrüchige an der schottischen Küste angeschwemmt. Als sie erwacht, blickt sie geradewegs in ein Paar leuchtend blaue Augen. Sir Brian MacFingal erkennt bald, dass die tot geglaubte Schönheit, die er am Strand gefunden hat, eine Frau voller Leben ist. Und voller Leidenschaft. Er ist entschlossen, ihr zu helfen, auch wenn er sich damit in tödliche Gefahr bringt …
 

19. ? (Highland Master)

Triana McKee & Brett Murray


Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild

Samstag, 7. Dezember 2013

[Zitat] Roxanne St. Claire - Jack

Zitat:

Er wickelte einen großen Schokoladerigel aus der Folie, und sie musste unwillkürlich daran denken, wie er ihr das Kleid abgestreift hatte.
Jack biss ein Stück ab. Sie sah zu, wie die Schokolade zwischen seinen Lippen verschwand. Ob sie sie schmecken würde, wenn sie ihn küsste?

Quelle: Roxanne St. Claire: "Jack", Lyx, Seite 196

 Jack
Der ehemalige Bullet Catcher Jack Culver arbeitet als Privatermittler an einem brisanten Fall. Vor dreißig Jahren wurde eine Frau wegen Mordes angeklagt und verurteilt, obwohl sie unschuldig war. Nun glaubt Jack, den wahren Mörder gefunden zu haben. Aber um ihn überführen zu können, braucht er die Hilfe seiner ehemaligen Chefin Lucy Sharpe – die Frau, die er nie vergessen konnte.




Freitag, 6. Dezember 2013

[Zitat] Anthea Lawson - Geheimnis, Glück und Gefahr auf Kreta

Zitat:

"Am besten, du springst hinein. Ich zeig's dir." Alex kletterte auf den höhsten Punkt des Felsen. Er schaute aufs Meer, das gut zwanzig Fuss unter ihm lag, ehe er sprang und geschmeidig ins Wasser eintauchte. Dunkle Kühle umgab ihm, dann wurde das Tiefblau heller und er durchbrach die Oberfläche. Das nasse Haar aus den Augen schüttelnd sah er zu ihr hoch. "Kommst du?"
Sie hatte die Arme um die Knie gelegt. "Ich weiß nicht..."
"Ich fange dich auf." Er schwamm ein wenig zurück. "Oder hast du etwa Angst?" 
Diese Bemerkung gab den Ausschlag. Das Kinn gereckt, kletterte sie auf den Felsen. "Bist du bereit für mich?"
"Ja." Mehr als bereit.

Quelle: Anthea Lawson: "Geheimnis, Glück und Gefahr auf Kreta", Cora Verlag, Historical 296, Seite 98

 Geheimnis, Glück und Gefahr auf Kreta
Kreta 1848: Allein erkundet Caroline die griechische Trauminsel – bis ein dramatischer Sturz vom Pferd ihr die Besinnung raubt. Verwirrt erwacht sie im Bett des englischen Arztes Alex Trentham, der sie gesund pflegt. Sie genießt die gemeinsamen Ausflüge, auf denen er ihr die herrliche Landschaft und die antiken Stätten zeigt. Fasziniert von dem außergewöhnlichen Mann, den anscheinend ein Geheimnis quält, gibt Caroline sich ihm in einer romantischen Höhle am Meer leidenschaftlich hin. Zu gern würde sie für immer bei Alex auf Kreta bleiben. Aber sie muss nach England zurückkehren. Als sie ihn bittet, sie zu begleiten, lehnt er schroff ab … 

Den Roman gibts direkt beim Cora Verlag: Klick

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Robyn Carr - Verliebt in Virgin River

Originaltitel: Temptation Ridge
Verlag: Mira Taschenbuch (April 2012)

Klappentext:
Die junge Shelby träumt von Freiheit, Abenteuer - und der großen Liebe. Sie hat schon eine genaue Vorstellung von Mr. Right: Ihr Traummann muss ein glattrasiertes Kinn, Hosen mit Bügelfalten und einen Hochschulabschluss haben. Luke Riordan, den sie in dem kleinen Örtchen Virgin River kennen lernt, ist das genaue Gegenteil. Doch ausgerechnet der gut aussehende Ex-Pilot weckt eine verzehrende Sehnsucht in ihr - und ein Gefühl, das sie nicht benennen kann... Dabei ist er über zehn Jahre älter als sie, zynisch und offensichtlich nur auf einen One-Night-Stand aus...
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Ebenso wie seine Brüder verbrachte Luke Riordan sein Leben beim Militär, nun hat der Pilot den Dienst quittiert und er zieht mit seinem Camper in den kleinen Ort Virgin River, wo er einst mit seinen Bruder Sean Ferienhütten kaufte. Nun will Luke diese herrichten und anschließend verkaufen. Wie schon viele Menschen vor ihm, verliebt er sich in den kleinen Ort. Als er dann die junge Shelby McIntyre kennen lernt, ist er sofort von der jungen Frau verzaubert. Obwohl er immer stärkere Gefühle für Shelby entwickelt, bleibt Luke zuerst zurückhaltend, da Shelby zehn Jahre jünger ist als er und Luke sie für zu jung hält. Neben Shelby tritt eine weitere Person in Lukes Leben: der geistig behinderte Art. Art ist aus seiner Wohngruppe geflohen, weil er dort schlecht behandelt wurde. Luke bietet ihm Verpflegung und Unterkunft in einer seiner Hütten an, dafür geht ihm Art zur Hand. 

Nach dem Tod ihrer Mutter, die Shelby bereits als junge Erwachsene viele Jahre pflegte, zieht sie zu ihrem Onkel Walt und ihrer Cousine Vanessa nach Virgin River. Hier will sie etwas entspannen, bevor nach San Francisco geht um dort eine Ausbildung zur Krankenschwester zu beginnen. Da sie ihre ganze Kraft in die Pflege ihrer Mutter steckte, hatte Shelby keine Zeit für Männer. Ganz unerwartet lernt sie ausgerechnet in Virgin River den attraktiven Luke kennen, der so gar nicht ihr Traummann ist. Trotzdem zieht er sie magisch an und Shelby entwickelt schnell Gefühle für ihm, diesen will sie aber nicht nachgeben, denn sie wird den kleinen Ort bald verlassen und Luke scheint sowieso nur auf eine kurze Affäre aus zu sein...

Beim sechsten Besuch im malerischen Ort Virign River geht es heiß zur Sache. Robyn Carr lässt ihr Heldenpaar Luke und Shelby viele Momente voller heißer Lust erleben, ehe sie sich wirklich mit ihren Gefühlen für einander auseinander setzten. Natürlich gibt es wieder ein Wiedersehen mit allen anderen Bewohnern des kleinen Orts und die ganzen Nebengeschichten laufen weiter. Mit Luke lernen die Leser außerdem den ersten der Riordan Brüder kennen und auch seine Brüder werden ihre eigenen Geschichten bekommen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Mittwoch, 4. Dezember 2013

[Zitat] Shannon Stacey - Ein bisschen Kowalski gibt es nicht

Zitat:

Jedes Mal, wenn die New England Patriots einen Platz in der Tabelle aufrückten, gönnte Kevin Kowalski sich einen One-Night-Stand.

Quelle: Shannon Stacey: "Ein bisschen Kowalski gibt es nicht", Mira Taschenbuch, Seite 7
 

 Ein bisschen Kowalski gibt es nicht
Moment mal - die hübsche Lady da am Tresen wird belästigt! Doch als Kevin Kowalski, Besitzer der Sportsbar, ihren aufdringlichen Verehrer k.o. schlägt, erlebt er gleich mehrere Überraschungen. Die erste: Das Opfer, Beth Hansen, ist sauer auf ihn, statt dankbar zu sein. Der Typ da auf dem Kneipenboden ist nämlich ihr Boss! Und dank Kevin ist sie jetzt ihren Job los. Die zweite: Nicht lange, und er sieht Beth wieder - was in einem heißen One-Night-Stand endet. Die dritte: Kevin wird Daddy! Und die vierte Überraschung: Beth denkt gar nicht daran, ihn in ihr Leben zu lassen. Aber Kevin nimmt es sportlich. Gewinner ist schließlich der, der zuerst am Ziel ankommt. Und seines ist glasklar: Beth, Baby und Flitterwochen.



Mehr Infos zur Serie:
Shannon Stacey - Kowalski Serie 

Dienstag, 3. Dezember 2013

[Zitat] Christine Feehan - Weiße Weihnacht in Wyoming

Zitat:

Sie rechnete damit, dass sein Kuss so wild und dominat sein würde wie er selbst. Aber er war das genaue Gegenteil. Sein Mund fühlte sich unglaublich sanft an, weich, aber fest, wie ganz leicht flackernde Flammen. 

Quelle: Christine Feehan: "Weiße Weihnacht in Wyoming", Weltbild Verlag, Seite 43


Weiße Weihnacht in Wyoming

Cole Steele ist nicht nur ein stadtbekannter Frauenheld - er steht auch im Verdacht, seinen eigenen Vater ermordet zu haben. Als er kurz vor Weihnachten die Tierärztin Maia trifft, von der manche behaupten, sie könne zaubern, verliebt er sich Hals über Kopf in die junge Frau. Tatsächlich scheint es, als könnte Maia nicht nur Pferde, sondern auch Menschen verzaubern. Nicht zuletzt Coles jüngeren Halbbruder Cole, der nach dem Tod des Vaters bei ihm eingezogen ist. Während der Schnee die Farm in Wyoming mit einem weißen Tuch bedeckt, bereiten sich die drei auf ein ganz besonderes Weihnachtsfest vor.

Das Buch gibt es derzeit um € 5,99 bei Weltbild - klick

Montag, 2. Dezember 2013

RaeAnne Thayne - Die Schöne im Schnee

Originaltitel: A cold creek secret
Verlag: Cora, Bianca 1904 (Oktober 2013)


Zitat aus dem Roman: Die Schöne im Schnee

Klappentext:
Erschrocken beobachtet Brant, wie der Wagen von der schneeverwehten Straße abkommt und über die Böschung rast. Als er die zarte Fahrerin aus der Gefahr birgt, wird er das Gefühl nicht los, dass er sie schon mal gesehen hat. Dabei ist er gerade erst von einem langen Auslandseinsatz zurück. Und dann trifft Brant fast der Schlag: Ihr schönes Gesicht kennt er aus der Zeitung – sie ist das berüchtigte Partygirl Mimi Van Hoyt! Dass sie sich jetzt "Maura" nennt, ändert nichts daran, dass sie überhaupt nicht in seine selbstgewählte Einsamkeit passt und – einfach bezaubernd ist …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Als Brant Western von einem Auslandseinsatz aus dem Irak zurück mach Wyoming auf seine Ranch "Western Sky" zurückkehrt, möchte er sich eigentlich nur von den Strapazen erholen und etwas Arbeit auf der Ranch verrichten. Als er am Abend mit seinem Pferd durch ein Schneegestöber auf dem Weg zurück zu seiner Ranch ist, kann er in letzte Sekunde ein Auto entdecken, dass über eine Böschung in einen Fluss stürzt. Gerade noch rechtzeitig kann er die junge Fahrerin und ihren kleinen Hund aus dem nassen und eiskalten Wasser retten. Er nimmt die junge Frau, die sich als Maura ausgibt, mit auf seine Ranch, wo sie wieder zu Kräften kommen kann. Als er sie genauer ansieht, kommt sie ihm seltsam vertraut vor, es dauert etwas, bis er erkennt, dass sie ihm angelogen hat. Die Frau, die er gerettet hat ist das berühmt, berüchtigte Partygirl Mimi Van Hoyt, die nur Spaß und Geld im Kopf hat. Obwohl er weiß, dass er dringend die Finger von ihr lassen sollte, so fühlt er sich doch magisch von ihr angezogen. 

Mimi Van Hoyt ist verzweifelt, von ihrem Freund verlassen, muss sie nun ihr Leben neu ordnen. Zu Hause kann sie das nicht machen, die Papparazzi verfolgen sie auf Schritt und Tritt. Da beschließt sie spontan ihre Freundin Gwen besuchen, dabei wird sie von einem Schneesturm überrascht und von einem sexy Mann gerettet. Als Brant sie dann auf seine abgelegene Ranch in den kleinen Ort Cold Creek bringt, kann sie zum ersten Mal seit langer Zeit wieder tief durch atmen. In dem kleinen Ort kennt sie niemand und auch die Reporter würden nie auf die Idee kommen sie hier zu suchen. Nur wirkliche zur Ruhe kommt sie hier auch nicht, zu schnell klopft ihr Herz, wenn sie Brant sieht, dabei will sie derzeit so gar nichts von Männern wissen...

Angesagtes Parygirl trifft taffen Soldaten, diesen coolen Plot hat sich RaeAnne Thayne für ihren 7. Teil der Cowboy's of Cold Creek überlegt und auch recht gut umgesetzt. Mit ihrem flüssigen und malerischen Schreibstil kann man sich die Geschichte richtig gut vorstellen und man wird sofort in den Roman gezogen. Die Heldin scheint im ersten Moment eine verwöhnte, reiche Frau zu sein, doch der Schein kann trügen. Sie gibt einen falschen Namen an um einmal nicht als Partygirl, sondern als "normale" Frau wahrgenommen zu werden, ohne zu ahnen, dass Brant sie nahezu von Anfang an durchschaut hat. Brant ist ein liebenswerter Held, der sich allerdings über einige Dinge in seinem Leben klar werden muss. Einen Punktabzug gibt es, da die Heldin gegen Ende des Buches eine fatale Entscheidung trifft, die beinahe das gemeinsame Glück von Brant und ihr zerstört, dieser dramatische Schritt, wäre eigentlich nicht nötig gewesen, hätte sie dem Helden mehr vertraut. 


Bewertung:
4 von 5 Punkten



[Zitat] Julie James - Undercover ins Glück

Zitat:

Nick beendete den Anruf und ging im Geiste seine Checkliste durch. Lächerlich teurer Anzug von Ralph Lauren? Eintausendsechshundert Dollar, die ihm das FBI erstatten würde. Mann für die Rückendeckung? Praktisch umsonst, auch wenn Pallas ihm das ewig unter die Nase reiben würde. Den Finanzmann des berüchtigtsten Verbrechers der Stadt hochnehmen, indem man eine exklusive Weinprobe infiltrierte?
Unbezahlbar. 

Quelle: Julie James: "Undercover ins Glück", Lyx Verlag, Seite 93

Undercover ins Glück
Eigentlich hätte der FBI-Agent Nick McCall ein paar Tage Urlaub ganz gut gebrauchen können. Doch stattdessen erhält er den Auftrag, die Milliardärstochter und Weinhändlerin Jordan Rhodes auf eine exklusive Weinverkostung zu begleiten. Schon bei ihrer ersten Begegnung geraten die beiden aneinander. Kein gutes Vorzeichen, denn um undercover ermitteln zu können, muss Nick den frisch verliebten Freund mimen ...



Mehr Infos zur Serie:


 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Jennifer Ashley - Das Werben des Lord MacKenzie

Originaltitel: Lady Isabella’s Scandalous Marriage
Verlag: Lyx (März 2013)

Klappentext:
Einst brannte Isabella Scranton mit dem schottischen Lord und Maler Mac MacKenzie durch, nur um sich drei Jahre später wieder von ihm zu trennen. Zu tief fühlte sich Isabella von Macs betrunkenen Eskapaden verletzt. Doch nun hat Mac dem Alkohol abgeschworen und ist wild entschlossen, seine Ehefrau zurückzugewinnen. Isabella ist nicht bereit, ihm so einfach zu verzeihen, doch sie muss sich eingestehen, dass die Leidenschaft, die sie einst verband, so hell lodert wie eh und je …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
London 1875:
Als sich die junge Debütantin Isabella Scranton und der schottische Lord Roland MacKenzie zum ersten Mal begegnen entbrennt einen heiße und leidenschaftliche Lieben zwischen den beiden, dass sie kurzer Hand miteinander Durchbrennen. Mac - so wird Roland von allen genannt - ist ein passionierter Maler, der sein Leben in vollen Zügen genießt. Er trifft sich mit seinen Freunden und trinkt zu viel Alkohol. Mit seinen wilden und betrunkenen Eskapaden verletzt er seine junge Frau Isabella immer wieder. Wenn er wieder eine kreative Phase hat, packt er seine Koffer um nach Venedig oder Paris zu reisen - ohne Isabella. Nach drei Jahren Ehe reicht es Isabella und sie verlässt ihren Mann.

London 1881:
Mac hat sein Leben von Grund auf geändert, er hat dem Alkohol abgeschworen und hat seit langer Zeit wieder einen klaren Kopf und weiß nun: Er will seine geliebte Frau Isabella zurück erobern. Keine leichte Aufgabe, denn er hat vieles wieder gut zu machen. Eines Tages besucht ihm Isabella überraschend, denn sie hat einen bedenklichen Fund gemacht. Sie hat Gemälde entdeckt, die unter dem Namen Mac MacKenzie gehandelt werden und die auch gut sind, aber sie kennt ihren Mann gut genug um sofort zu erkennen, dass es sich um Fälschungen handelt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Fälscher und geraten beiden in einen gefährlichen Sog. Bei der Jagt nach dem Fälscher kommen sie sich auch körperlich wieder näher und als Mac sie wieder umwirbt, fühlt sich Isabella zerrissen: Einerseits will sie nichts lieber tun, als ins Macs Arme zu sinken, andererseits hat er sie auch zu tiefst verletzt und in ihrer schwersten Stunde alleine gelassen, kann sie ihm nun glauben, dass er sich geändert hat?

Im zweiten Teil der Highland Pleasure Serie erzählt die Autorin Jennifer Ashley nun die Geschichte von Mac und Isabella. Häppchenweise erfahren die Leser, was damals wirklich geschah und warum sich das Paar, das sich einst so liebte getrennt hatte. Im ersten Teil durften die Leser die beiden bereits kennen lernen und schon da war klar, dass es zwischen beiden immer noch funkt. Mac hat in der Vergangenheit einige Fehler gemacht und ist somit kein Bilderbuch Held, doch er durchläuft einen Wandel, der ihm umso liebenswerter macht. Umrahmt von der spannenden Jagt nach dem Fälscher von Macs Bildern, beschreibt Jennifer Ashley wieder unterhaltsame Momente mit dem MacKenzie Clan und sie legt auch schon den Grundstein für den dritten Teil der Serie.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Samstag, 30. November 2013

Shannon Stacey - Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich

Originaltitel: Exclusivley Yours
Verlag: Mira Taschenbuch (Oktober 2012)

Klappentext: 
Entweder ein Exklusivinterview mit Joe Kowalski oder...Den Rest kann Keri sich denken. Ihre steile Karriere beim angesagten "Spotlight Magazine" würde in einer rasanten Talfahrt enden. Da scheint Joe das kleinere Übel zu sein. Auch wenn es ihr schwerfällt, ausgerechnet ihren Ex-Lover - mittlerweile ein berühmter Autor - um ein Interview zu bitten. Überraschenderweise ist Joe, der sonst Presserummel meidet wie die Pest, nicht abgeneigt. Er stellt jedoch recht eigenwillige Bedingungen: Nur wenn Keri mit ihm zum Campen fährt, beantwortet er ihre Fragen. Gummistiefel, Mückenspray und einen Bikini soll sie in den Koffer packen - aber bloß kein Handy. Und Keri fragt sich: Will er sie etwa halbnackt und wehrlos in der Wildnis?
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Schon lange will Keris Chefin Tina ein Interview mit dem geheimnisvollen Bestsellerautor Joe Kowalski haben, doch er lebt sehr zurückgezogen und weigert sich ein Interview zu geben. Als Tina erfährt, dass Keri und Joe mal ein Paar waren, stellt sie Keri Daniels ein Ultimatum: Sie muss Joe entweder dazu bringen ihr ein Exklusivinterview zu geben oder sie wird ihren Job verlieren! Keri hat jahrelang all ihre Kraft in ihre Karriere beim "Spotlight Magazine" gesteckt und sieht nicht ein, warum sie nun alles verlieren sollte! Also muss sie in den sauren Apfel beißen und ihren Ex-Lover Joe um ein Interview bitten. Dieser sagt natürlich prompt nein! Doch Keri gibt nicht auf und schafft es dann dennoch ihm zu überreden, doch der Preis ist hoch: Sie muss mit ihm und seiner ganzen Familie zum Familencampingurlaub mitfahren und darf ihm pro Tag eine Frage stellen, je länger sie durchhält, desto mehr Fragen wird er ihr beantworten. Nun heißt es Koffer packen für Keri und stark sein, den seit sie wieder in Joes Nähe ist weckt er längst vergesse Gefühle in ihr.

Joe Kowalski weiß, dass er mit dem Feuer spielt, als er Keri einen Deal vorschlägt und sie zum Campen einlädt. Schon einmal hatte ihm diese Frau das Herz gebrochen und nun will er sie wieder in sein Leben lassen. Wie viel ist ihr ihre Karriere werkt? Wird sie mit ihm und seinen ganzen Clan in die Wildnis fahren, wo sie von Mücken gequält werden wird und keinen Handy Empfang hat? Doch die noch viel größere Frage lautet, wird er die Hände von ihr lassen können und wird sein Herz es verkraften, wenn sie ihm nach den gemeinsamen Tagen wieder verlassen wird?

Nachdem ich bereits eine Novelle von der Autorin Shannon Stacey regelrecht verschlungen hatte, wollte ich nun auch mit ihrer Kowalski Serie starten und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Voller Witz und Humor erzählt die Autorin eine sehr amüsante Liebesgeschichte, die unter die Haut geht. Der lockere Stil und die unterhaltsame Geschichte lassen im ersten Moment eine leichte Lektüre erwarten, doch die Figuren haben durchaus Tiefgang und so mache Last zu tragen. Im ersten Teil dieser Familiensaga, deren Hauptschauplatz der gemeinsame Familienurlaub ist, spielen gleich viele Personen der Kowalski Serie mit. Die Leser lernen Joe Familie kennen und lieben, auch wenn nicht alle Personen vom ersten Moment Sympathieträger sind. Im Laufe des Buches kommt man den Personen näher und ihre Handlungen werden dann auch nachvollziehbar.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Freitag, 29. November 2013

Jennifer Ashley - Kein Lord wie jeder andere

Originaltitel: The Madness of Lord Ian McKenzie
Verlag: Lyx (September 2012)

Klappentext:
Lord Ian McKenzie sei dem Wahnsinn verfallen, so munkelt man in der guten Gesellschaft. Doch die junge Witwe Beth Ackerley ist dem attraktiven Lord mehr als dankbar, als er sie vor dem skandalösen Doppelleben ihres Verlobten warnt. Beth löst die Verbindung und geht nach Paris, wo sie Ian wiedertrifft. Sie begreift schon bald, dass MacKenzie tatsächlich nicht wie andere Menschen ist – und fühlt sich gerade deshalb unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Doch dann wird Ian von der dunklen Vergangenheit seiner Familie eingeholt …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx 

Meine Einschätzung:
London, 1881:
Die junge Witwe Beth Ackerley traut ihren Ohren nicht: Lord Ian McKenzie - viele munkeln, dass er verrückt sein - informiert sie darüber, dass ihr Verlobter sie betrügt. Nicht nur diese brisante Mitteilung bringt die junge Frau aus dem Gleichgewicht, es ist der Lord selbst, der ihr seit ihrer ersten Begegnung nicht mehr aus dem Kopf geht. Sie löst die Verbindung mit dem untreuen Verlobten und reist nach Paris, wo sie sich der Malerei widmen will. Viele Jahre musste sie in Armut leben und nun kann sie ihr Leben zum ersten Mal richtig genießen und selbst in die Hand nehmen, doch auch in Paris muss sie immer wieder an Ian denken. Ian ist so ganz anderes als alle anderen Männer, die sie kennt. Es scheint als lebe er in seiner eigenen Welt.

Lord Ian McKenzie leidet seit seiner Geburt an einer Form des Autismus. Von vielen Menschen missverstanden wurde er als junger Mann von seinem eigenen Vater in eine Nervenheilanstalt gesteckt, wo er grausame Prozeduren über sich ergehen lassen musste, bis ihm sein Bruder befreite und wieder heimholte. Als er die junge Beth zum ersten Mal sieht, ist es um ihn geschehen, er weiß nun, dass er diese Frau heiraten will. Er folgt ihr nach Paris, doch seine Vergangenheit folgt ihm bis nach Paris. Als eine erste zarte Liebe zwischen Beth und Ian erwacht, taucht plötzlich ein Ermittler von Scotland Yard auf, der Ian des Mordes beschuldigt...

Im ersten Teil ihrer Highland Pleasures Serie, stellt die Autorin Jennifer Ashley eine sehr exzentrische Familie vor, die sofort den Weg in das Leserherz findet. Die Figuren sind liebenswert und mit vielen Ecken und Kanten versehen. Durch ihren lockeren und flüssigen Stil lässt sich das Buch herrlich angenehm lesen und erhöht so den Lesespaß. Besonders an diesem Buch ist sicherlich das Heldenpaar, denn die Autorin hat für ihren ersten Teil einen Helden in Leben gerufen, der alles andere als alltäglich agiert. Ian mag am Anfang sehr distanziert wirken, doch er liebt Beth über alles und würde alles für sie tun. Das nächste Paar, das im Teil zwei seinen großen Auftritt hat, wurde schon vorgestellt und der zweite Teil ist auch schon im Handel erhältlich. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Mittwoch, 27. November 2013

Elizabeth Hoyt - Prince Trilogie

In dieser märchenhaften vierteiligen Serie bezaubert die Autorin Elizabeth Hoyt mit unterhaltsamen historischen Liebesromanen. Lebendige Figuren, flüssiger Schreibstil und die magische Mischung aus Liebesroman und Märchen macht diese Serie, von der derzeit drei Teile bei Mira Taschenbuch ins Deutsche übersetzt wurden, zu einem farbenprächtigen Lesevergnügen.


Teil 1: Die Schöne mit der Maske/ Aphrodites Schwester (The Raven Prince)
Wo kann ein Gentleman Vergessen suchen? In "Aphrodites Grotto", einem exklusiven Londoner Bordell! Hier will Edward de Raaf, Earl of Swartingham, die bezaubernde Anna Wren aus seinen Gedanken verbannen. Denn so lichterloh brennt er für seine neue Privatsekretärin, dass er in ihrer Gegenwart nur mit Mühe einen kühlen Kopf bewahren kann! Der Earl ahnt nicht, wer die maskierte Schönheit ist, die ihm in dem Freudenhaus verführerisch entgegentritt: Anna! Denn Edwards Korrespondenz zu erledigen, ist für sie eine Sache. Einmal in den Armen des zuweilen unbeherrschten, aber immer unwiderstehlich männlichen Earls zu liegen, eine andere ...




Teil 2: MyLady spielt gefährlich (The Leopard Prince)
Er ist nicht nur der fähige Verwalter ihres Landsitzes – er ist auch ein überaus attraktiver Mann! Wie seltsam, dass ihr das noch nie zuvor aufgefallen ist!

Lady Georgina sieht Harry Pye mit ganz neuen Augen, seit sie mit ihm nach einem Kutschenunfall in einer Schäferhütte nächtigen musste. Soll sie es wagen und dieser prickelnden Anziehung tatsächlich folgen? Ja, befindet sie, und die Gelegenheit dazu ergibt sich schnell: Mysteriöse Begebenheiten rund um das Gut erfordern eine erfreulich enge Zusammenarbeit zwischen ihr und Harry. Doch die Nähe zu ihrem Verwalter verspricht nicht nur märchenhafte Nächte, sondern birgt auch große Gefahr




Teil 3: Verführt von einem Engel/Mein sündiger Engel (The Serpant Prince)

Eine wohlbehütete Tochter aus gutem Hause trifft auf den atemberaubend attraktiven Mann ihrer Träume – der ein dunkles Geheimnis hütet …

Ob er wirklich im Himmel gelandet ist? Lord Simon Iddesleigh erwacht nach einem Angriff schwerverletzt im Haus einer jungen Frau, die ihm wie ein Engel erscheint. Noch nie hat er ein so faszinierendes Mädchen wie Lucy kennengelernt! Hingerissen macht er ihr einen Heiratsantrag – obwohl er sich seiner Liebsten nicht anvertrauen kann. Denn Simon hütet ein dunkles Geheimnis, und er ist sich sicher: Lucy wird ihn verabscheuen, sobald sie davon erfährt! Doch als seine Feinde wieder auftauchen, muss sich Simon den Schatten der Vergangenheit stellen. Und plötzlich ist nicht nur sein Leben in Gefahr, sondern auch das seines verführerischen Engels …




Teil 4: ? (The Ice Princess)

Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch