Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Mittwoch, 30. Januar 2013

Michelle Willingham - Entführt von einem Wikinger

Originaltitel: The Viking's forbidden Love-Slave
Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 3 - Im Bann der Sinnlichkeit

Klappentext:
Auch wenn Tharand sie an sein Bett fesselt: Niemals wird Aisling sich dem Feind unterwerfen! Doch der starke Wikinger bricht geschickt ihren Widerstand – und plötzlich genießt sie die wilden Küsse des Kriegers …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag
Meine Einschätzung:
Irland, 1102
Das Dorf in dem Aishling O'Brannons lebt wird von Wikingern überfallen und die junge Frau wird von ihnen verschleppt. Im Wikingerdorf angekommen wird sie in das Haus des Wikingerkriegers Tharand Hardrata gebracht. Ängstlich wartet sie darauf, dass sie schänden wird, doch der starke Krieger hat andere Pläne mit ihr: Er will sie seinem König Magnus bringen und dafür seine Schwester freibekommen.
Seine Kriegsbeute Aishling ist eine Sklavin wie viele andere Iren. Trotzdem geht dem starken Wikinger Tharand die schöne junge Frau nicht mehr aus dem Kopf. Wie gerne würde er sie behalten, den ihre wilden Küsse versprechen heiße Stunden der Leidenschaft...
Diese Kurzgeschichte von Michelle Willingham unterhält mit einer spannenden Handlung, überzeugenden Personen und prickelnder Leidenschaft. Der Roman gehört lose zu ihrer Irland Serie, man muss die anderen Teile nicht unbedingt kennen, den diese Kurzgeschichte fokussiert fast ausschließlich auf das Heldenpaar.
Mehr Infos zur Serie:
Bewertung:
5 von 5 Punkten


Weitere Titel in diesem Band:
Chistiane Merrill - Wenn aus Sünde Liebe wird
Louise Allen - Der Fremde mit der Maske
Terri Brisbin - Sinnliche Verführung in der Hochzeitsnacht
Diane Gaston - Ein erotisches Angebot


Sonntag, 27. Januar 2013

Jaqueline Navin - Der Liebespakt

Originaltitel: A Rose at Midnight
Verlag: Cora Verlag, Historical 156 / NA: Historical Exklusiv 29 (Geheilt durch die Liebe)

Klappentext:
Caroline soll ihm einen Erben schenken, dafür bietet ihr Magnus Eddington, Earl of Rutherford ein Leben in Luxus. Ein eiskalter Ehepakt - bis Caroline sich in ihren Mann verliebt. Indes, in Magnus lauert eine tödliche Krankheit. Und plötzlich kämpft sie nicht nur fiebrig um seine Liebe, sie kämpft um sein Leben...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag
 
Meine Einschätzung:
Cambridgeshire, England 1847:
Es ist ein rein geschäftliches Arrangement: Magnus Eddington, Earl of Rutherford leidet wie schon sein Vater an einem schwachen Herz. Als seine Anfälle immer schlimmer werden, geben ihm seine Ärzte nur noch Monate zu leben. Nun braucht er dringend eine Ehefrau und einen Erben. Also macht er sich auf die Suche nach einer geeigneten Kandidatin und findet in Caroline die richtige Frau für seine Zwecke.
 
Caroline Wembly stammt aus einer verarmten adeligen Familie. Nach dem Tod ihres Vaters, der ihr und ihre Mutter nur Schulden hinterließ, braucht sie dringend Geld um die Medikamente ihres kleinen kranken Bruders zu bezahlen. Als sie die Change bekommt Magnus Eddington zu heiraten sagt sie gleich ja, denn sein Geld ist die Rettung für ihren kleinen Bruder. Kaum verheiratet fordert die gleich ihr Geld ein, für Magnus ein Beweis, dass sie ihm nur des Geldes wegen geheiratet hat. Doch Caroline fühlt sich immer mehr von ihrem Mann angezogen und je mehr Zeit sie zusammen verbringen, desto mehr verliert sie ihr Herz an den stolzen Mann, dem es gesundheitlich immer schlechter geht. Die Angst ihm zu verlieren wird immer stärker und auch die Angst um ihren kleinen Bruder steigt, denn sie braucht immer mehr Geld...
 
 
Jaqueline Navin hat keinen leichten Stoff für diesen Liebesroman gewählt, dennoch erzählt die Autorin eine unterhaltsame Geschichte. Die Figuren sind durch verschiedene Ereignisse der Vergangenheit Leid geprüft und die Liebesgeschichte zwischen Caroline und Magnus verläuft deshalb nicht immer harmonisch. Das Heldenpaar liefert sich einige Wortgefechte und es fallen auch sehr verletzende Worte und Taten. Gerade das macht die Figuren so menschlich, sie machen Fehler und sind alles andere als perfekt. Beide brauchen Zeit um sich einander zu öffnen und den anderen ins Herz zu schließen. Die Autorin baut im Laufe des Buches Spannung auf als plötzlich Wertgegenstände gestohlen werden und es kommt zu einem spannenden Ende des Buches.
 
Fazit: Ein interessantes Buch mit menschliche Helden, die Fehler machen und nach vielen Missverständnissen zu einander finden.
 
Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Cathy Marie Hake - Ärztin in Rot

Originaltitel: That certain spark
Verlag: Franke Verlag (März 2011)

Klappentext:
Das kleine Städtchen Gooding in Texas steht Kopf. Endlich ist das lang erwartete Zwillingspaar eingetroffen, das die in Gooding so dringend benötigten Qualifikationen mitbringt. Taylor Bestman ist Arzt, Enoch Bestman Tierarzt. Doch niemand hat damit gerechnet, dass Taylor eine Frau ist!

Gegen seinen Willen wird der Schmied Karl Van der Vort zu Taylors erstem Patienten. Dabei gehört er zur wachsenden Gruppe derer, die eher zum Tierarzt gehen würden als sich von einer Frau behandeln zu lassen. Selbst als Taylor ihm das Leben rettet, überzeugt Karl das nicht von ihren Fähigkeiten. Trotzdem ertappt er sich zunehmend dabei, dass diese ungewöhnliche Frau, die auf ihre Unabhängigkeit pocht und es sogar wagt, rot zu tragen, seine Beschützerinstinkte weckt.

Doch Taylor will nicht beschützt werden. Sie will nur eins: der Stadt beweisen, dass sie zur Ärztin berufen ist. Und sich dabei von nichts und niemandem ablenken lassen – schon gar nicht von einem sturen, leider überaus faszinierenden Hinterwäldler ...
Quelle von Cover und Klappentext: Francke Verlag


Meine Einschätzung:
Gooding, Texas, 1892:
Das kleine Städtchen Gooding in Texas braucht dringend einen Arzt und einen Tierarzt. Mit großer Freude warten die Bewohner auf die Zwillinge Taylor, ein Arzt, und Enoch, ein Tierarzt, Bestmann. Die Überraschung könnte nicht größer sein, als bekannt wird, dass Taylor eine junge Frau ist! Die Menschen sind schockiert und wollen keine Frau als Ärztin in Gooding haben. Aber Taylor und Enoch gibt es nur im Doppelpack!
Als sich der Schmied Karl Van der Vort sein Bein verletzt wird er gegen seine Willen ein Patient von Taylor. Obwohl auch er nicht angetan davon ist, sich von einer Ärztin behandeln zu lassen, muss er schon bald feststellen, dass Taylor ihre Arbeit sehr gut macht. Obwohl sich Karl und Taylor auch weiterhin hitzig streiten, erwachen in Karl seine Beschützerinstinkte und er begleitet Taylor bei einigen Hausbesuchen. Je mehr Zeit sie zusammen verbringen, desto mehr erwacht ein neues Gefühl in den beiden: Liebe.
Doc Enoch Bestmann, kann anderes als seine Schwester, die Menschen von Gooding in kürze von seinen Fähigkeiten als Tierarzt überzeugen. Als der junge Tierarzt die hübsch Mercy und ihre Tochter Heidi kennen lernt, ist ihm gleich klar, dass Mercy seine Frau werden wird! Nur muss er Mercy erst davon überzeugen!
Cathy Marie Hake hat sich für den vierten Teil der Serie rund um den Ort Gooding einen sehr interessanten Plot gewählt. Taylor ist eine starke Frau, die viel Kraft braucht um sich gegen die sturen Männer aus Gooding durchzusetzen. Die Autorin hat sich sehr auf die Geschichte von der Ärtzin Taylor und dem Tierarzt Enoch konzentriert, die Liebesgeschichte von Karl und Taylor fast etwas in den Hintergrund rutscht. Dafür haben Mercy und Enoch einige romantische Momente. Im Laufe des Buches verliert sich die Autorin leider etwas zu sehr in den Details und die Geschichte wird streckenweise etwas langatmig.
Fazit: Trotz der guten Idee kann dieser Gooding Roman nicht ganz so überzeugen wie der erste Teil der Serie.
Mehr Infos zur Serie:
Bewertung:
3,5 von 5 Punkten


Cathy Marie Hake - Only in Gooding!


Diese Serie von Cathy Mare Hake spielt im 19 Jahrhundert in Texas, im Ort Gooding. In den Romanen finden Leser dickköpfige Helden und starke Heldinnen, die sich nicht unterkriegen lassen. Die Romane beinhalten eine christliche Botschaft, der Fokus liegt allerdings auf spannenden Geschichten und romantischen Liebesgeschichten. Die Romane erscheinen beim Francke Verlag.

Teil 1: Kein Job für eine Lady --- REZENSION
Nach einer geplatzten Verlobung sitzt die britische Lady Sydney Hathwell mittellos in Amerika fest. Nach England zurückzukehren kommt für sie nicht in Frage – seit dem Tod ihrer Eltern hat sie dort kein Zuhause mehr.

Was bleibt ihr also anderes übrig, als einen Verwandten in Texas um Hilfe zu bitten? Onkel Fuller ahnt nicht, dass Sydney auch ein weiblicher Vorname sein kann. Er lädt den vermeintlichen „Neffen“ auf seine Ranch ein und macht deutlich, dass ihm eine Frau niemals willkommen wäre. Die verzweifelte junge Lady sieht keinen anderen Ausweg: Sie verkleidet sich als Mann.

Bei ihrer Ankunft auf der Ranch muss sie feststellen, dass ihr Onkel überhaupt nicht da ist. Bis zu seiner Rückkehr führt der Vorarbeiter Tim Creighton die Geschäfte. Und der beschließt, aus dem „eitlen Geck“ einen richtigen Kerl zu machen. Tapfer versucht Sydney ihre Maskerade aufrechtzuerhalten. Doch wird sie ihr Geheimnis wirklich für sich behalten können? 




Teil 2: Ein Schuss Liebe kann nicht schaden
Hope Ladley ist immer auf dem Sprung. Wie eine Pusteblume lässt sie sich von Farm zu Farm treiben und hilft bei der Versorgung der Erntekräfte, wo immer ihre Kochkünste gefragt sind.

Der Witwer Jakob Stauffer kann mit Hopes unkonventioneller, unbedarfter Art wenig anfangen, doch seine kleine Tochter und seine Schwester sind völlig vernarrt in die neue Aushilfe. Und irgendwann kann auch Jakob nicht mehr bestreiten, dass Hopes sonniges Gemüt und ihre Angewohnheit, allem, was sie tut, einen Schuss Liebe hinzuzufügen, auf seiner Farm wirklich einen Unterschied machen. Doch lässt sich eine Frau wie Hope auf Dauer festhalten?



Teil 3: Ein Wirbelwind namens Millie
Millicent Fairweather liebt Kinder und das Leben. Doch als sie über Nacht ihre langjährige Stellung als Kinderfrau verliert, hält sie nichts mehr in London. Zusammen mit ihrer Schwester Isabelle und deren Mann reist sie mit dem Schiff nach Amerika.

Früher, als ihr lieb ist, muss sie ihre Kompetenz wieder unter Beweis stellen: Witwer Daniel Clark, Passagier erster Klasse, sucht verzweifelt nach einem Kindermädchen für seinen Sohn. Millicent akzeptiert die Stellung und bringt Daniels Leben gründlich durcheinander.


In Amerika überstürzen sich die Ereignisse auf dramatische Weise. Und mit einem Mal sind Millie und Daniel verheiratet. Doch kann das gut gehen? Werden die energiegeladene, kreative Millie und der strukturierte, spröde Daniel lernen können, einander zu vertrauen - und sich zu lieben?






Teil 4: Ärztin in Rot --- REZENSION
Das kleine Städtchen Gooding in Texas steht Kopf. Endlich ist das lang erwartete Zwillingspaar eingetroffen, das die in Gooding so dringend benötigten Qualifikationen mitbringt. Taylor Bestman ist Arzt, Enoch Bestman Tierarzt. Doch niemand hat damit gerechnet, dass Taylor eine Frau ist!

Gegen seinen Willen wird der Schmied Karl Van der Vort zu Taylors erstem Patienten. Dabei gehört er zur wachsenden Gruppe derer, die eher zum Tierarzt gehen würden als sich von einer Frau behandeln zu lassen. Selbst als Taylor ihm das Leben rettet, überzeugt Karl das nicht von ihren Fähigkeiten. Trotzdem ertappt er sich zunehmend dabei, dass diese ungewöhnliche Frau, die auf ihre Unabhängigkeit pocht und es sogar wagt, rot zu tragen, seine Beschützerinstinkte weckt.

Doch Taylor will nicht beschützt werden. Sie will nur eins: der Stadt beweisen, dass sie zur Ärztin berufen ist. Und sich dabei von nichts und niemandem ablenken lassen – schon gar nicht von einem sturen, leider überaus faszinierenden Hinterwäldler ...



 

Teil 5: Rose der Prärie
Maggie Rose ist Händlerin und stellt Seifen, Lotionen und Parfüms her. Grundlage für ihre Produkte ist ein geheimes Rosenrezept, das in ihrer Familie seit Generationen von der Mutter an die Tochter weitergegeben wird. Eigentlich will sie nicht heiraten – doch dann tritt der attraktive Texaner Todd Valmer in ihr Leben und erobert ihr Herz im Sturm. Schneller als Maggie schauen kann, ist sie verheiratet. Aber was als die große Liebe begann, verliert bald jeden Glanz. Todd und sie haben ganz unterschiedliche Pläne und Träume für ihr Leben. Werden die Dickschädel erkennen, wofür es sich zu kämpfen lohnt? Kann es ihnen gelingen, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen?


Quelle von Cover und Klappentext: Francke Verlag

Sonntag, 20. Januar 2013

Sue-Ellen Welfonder - Der Verführer im Kilt

Originaltitel: Devil in a kilt
Verlag: Bastei Lübbe (2003)

Klappentext:
Linnet MacDonnell ist die jüngste von sieben Schwestern – und nicht die Schönheit der Familie. Mit ihren flammend roten Haaren, ihrer scharfen Zunge und der Gabe des zweiten Gesichts will sie niemand haben. Doch der Teufel in Form eines kaltherzigen Highlanders würde sie nehmen: Ihr Vater schließt einen Pakt mit seinem Erzfeind, dem adeligen Duncan MacKenzie. Linnet hat keine Wahl. Sie muss mit einem Mann die Ehe eingehen, der angeblich weder Herz noch Seele besitzt. Doch sie führt ihn mit etwas in Versuchung, das er am meisten fürchtet – die Liebe...
Quelle von Cover und Klappentext: Bastei Lübbe
 
Meine Einschätzung:
Schottland, 1325:
Gemeinsam mit ihrer Kinderfrau reist Linnet MacDonnell in eine ungewisse Zukunft. Ihr Vater hat sie mit dem gefürchteten Highlander Duncan MacKenzie verheiratet. Der Highlander will sie nicht um ihretwillen zur Frau haben, sondern will von Linnets Gabe des zweiten Gesichts profitieren. Sie soll herausfinden, ob er der Vater des kleinen Robbie ist, oder ob er der Sohn seines verhassten Halbbruders Kenneth ist mit dem ihm seine verstorbene Frau betrogen hatte. Als seine Braut die Burg erreicht, muss Duncan allerdings schon bald feststellen, dass sie ihm weit mehr unter die Haut geht, als er ursprünglich geplant hatte. Sie weckt ein Verlangen in dem starken Krieger, dem er kaum widerstehen kann.
 
Linnet litt jahrelang unter der Schönheit ihrer Schwestern, neben ihnen fühlte sie sich hässlich und nun soll sie auch einen herzlosen Mann heiraten. Als sie Duncan dann kennen lernt, erwachen nie gekannte Gefühle in der jungen Frau. Als sie sieht, dass er Robbie vernachlässigt, nimmt sie sich um den kleinen Jungen an und schließt auch ihm bald in ihr Herz...
 
Der Debütroman von Sue-Ellen Welfonder lässt nach dem Lesen mit gemischten Gefühlen zurück. Der Schreibstil der Autorin lässt sich flüssig lesen, allerdings neigt sie dazu endlos lange über die Gefühle und Gedanken der Protagonisten zu schreiben, dies zieht die Geschichte unnötig in die Länge. Die Dialoge bleiben da auf der Strecke, obwohl diese - wenn vorhanden - recht amüsant zu lesen sind. Die Heldin ist noch unschuldig, doch die Autorin beschreibt sie teilweise wie eine erfahrene Frau. Seiten lange berichtet sie von dem Verlangen des Heldenpaares, erotische Spannungen sollten in einem Liebesroman nicht fehlen, doch in diesem Buch hat die Autorin doch sehr dick aufgetragen. Sir Marmaduke Strongbow, der Schwager von Duncan, ist eine interessante Nebenperson, er ist gut gezeichnet und macht Neugierig auf seine Geschichte, den zweiten Teil der Serie.
 
MacKenzie
Teil 1: Der Verführer im Kilt
Teil 2: Bittersüße Qual der Liebe
Teil 3: Der Kuss des Highlanders
Teil 4: Mein schottischer Rebell
Teil 5: Ritter meiner Leidenschaft
Teil 6: Die feurige Braut des Highlanders
Teil 7: ? (A Highlander's Temptation)
 
Bewertung:
2,5 von 5 Punkten


 

Samstag, 19. Januar 2013

Carrie MacAlistair - Ein Ritter zu Weihnachten

Verlag: Weltbild Verlag (Dezember 2012)

Klappentext:
Es ist kurz vor Weihnachten, als die junge Antiquitätenhändlerin Kelly in einem Cottage in Südengland eine Kundin besucht. Ein geheimnisvolles Schmuckkästchen weckt ihre Neugier - und kaum hat sie es geöffnet, findet sie sich im tiefsten Mittelalter wieder. Zuerst glaubt sie zu träumen, doch dann wird ihr klar, dass sie eine Zeitreise gemacht hat. Und sie weiß auch warum: Als sie mit ihrer Mutter über das bevorstehende Fest sprach, hat sie sich halb im Scherz einen Ritter gewünscht. Wenig später steht er vor ihr: Ronald of Bragham, schön, stark und voller Leidenschaft. Doch Kelly ist bereits einem anderen Burgherrn als Ehefrau versprochen, und sie weiß, ohne Hilfe wird sie kaum in ihre Zeit zurückkehren können.
Quelle von Cover und Klappentext: Weltbild Verlag

Meine Einschätzung:
Als Kelly, eine junge Antiquitätenhändlerin, kurz vor Weihnachten mit ihrer Mutter telefoniert, fragt diese sie, was sie sich zu Weihnachten wünscht und Kelly sagt spontan, dass sie gerne einen Ritter haben will! Wenig später reist sie zu einer Kundin um ein Haus zu schätzen. In dem Gebäude findet sie ein altes geheimnisvolles Schmuckkästchen. Kaum hat sie es geöffnet befindet sie sich plötzlich in einer andern Zeit wieder! Sie befindet sich nun im Mittelalter im 14. Jahrhundert. Dort trifft sie auf eine ihrer Urahnin. Dieser erzählt ihr, dass sie hier ist, weil sie sich einen Ritter gewünscht hat und dass sie wieder zurückreisen kann, wenn sie das Schmuckkästchen findet.

Bei ihrer Suche nach dem Schmuckstück wird sie von dem grausamen Sir Lennox entdeckt, der sie sofort zur Ehefrau nehmen will. Kelly hat keine Wahl und muss seinen Wunsch Folge leisten, denn sie ist nur eine einfache Frau. Bei einem Fest in der Burg lernt sie dann den starken Ritter Ronald of Bragham, der sie aus den Fängen des brutalen Burgherren rettet...

Die Idee der Autorin Carrie MacAlistair, die Heldin auf Grund ihres Weihnachtwunsches in die Vergangenheit zu schicken und diese dort einem starken Ritter kennen lernt klingt nach einem interessanten Plot. Leider nervt die Heldin des Buches bereits nach den ersten Kapiteln. Sie ist ständig unzufrieden und wird sehr schnell wütend. Die Zeitreise passiert sehr schnell und das Flair des 14. Jahrhundert kann nicht wirklich überzeugen. Die Autorin erzählt immer wieder, dass die Heldin ein Bad nimmt oder sich umkleidet. Die Geschichte gewinnt so nur langsam an Fahrt. Auf den Helden des Buches muss man ca. 70 Seiten warten, dann hat er seinen ersten Auftritt. Der Fokus des Buches liegt mehr auf der Heldin und der Held bleibt blas. Die Auflösung und der Schluss der Geschichte sind der Autorin dann gut gelungen.
Fazit: Eine interessante Idee aus der man viel mehr hätte machen können.

Bewertung:
2 von 5 Punkten

Lisa Renee Jones - Versuchung der Sinne

Originaltitel: The Hottest One Night Stand
Format: E-Book
Verlag: Lyx,  Lust de Lyx 05 (Dezember 2012)

Klappentext:
In einer abgelegenen Bar trifft Jessica auf den geheimnisvollen Dominic, der sie augenblicklich fasziniert. Als kurz darauf ihr Auto liegen bleibt, bietet Dominic ihr an, die Nacht mit ihm zu verbringen. Jessica beschließt, ihre Vorsicht über Bord zu werfen und sich dem attraktiven Fremden vollkommen hinzugeben ...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Die Staatsanwältin Jessica hat nach ihrer gescheiterten Ehe von den Männern genug. Bis sie auf dem Weg zu ihrer Schwester in einer Bar auf einen attraktiven Unbekannten stößt. Ein heißer Blick genügt und sie fühlt sie wie magisch von ihm angezogen. Als sie einige Kilometer weiter Probleme mit ihren Wagen bekommt und es gerade noch zu einem Motel schafft, ist kein Zimmer mehr frei. Sie will die Nacht alleine im Wagen verbringen, bis plötzlich der fremde Mann aus der Bar an ihr Fenster klopft und sie zu sich in sein Zimmer einlädt.
 
Jessica kann nicht widerstehen und sie folgt Dominic in das Motel. Dort lernt sie nie gekannte Lust kennen und auch für Dominic wird es eine unvergessliche Nacht. Noch nie ist ihm eine Frau so unter die Haut gegangen. Er weiß nicht einmal ihren Namen und sie kennt auch seinen nicht, ihre Wege werden sich nach diesem heißen One Night Stand für immer trennen, das ist auch besser so, den Dominic ist auf einer gefährlichen Mission...
 
Die Autorin Lisa Renee Jones ist im deutschsprachigen Raum schon durch ihre heißen Tiffany Romane, die beim Cora Verlag erscheinen, bekannt geworden und schon bald wird ihre Zodius Reihe bei Lyx starten. Fesselnder Schreibstil vermischt mit knisternder Erotik ist ihre großen Stärken. Die Novelle ist sehr heiß und Jessica erlebt mit ihrem "Zorro" heiße Momente der Lust. Die Figuren überzeugen und wirken lebendig. Diese Novelle macht Lust auf weitere Romane der Autorin.


Bewertung:
5 von 5 Punkten


 

Freitag, 18. Januar 2013

Lust de Lyx - die nächste Runde

Die ersten 6 Novellen sind sind bereits erschienen und ich habe zwei gelesen und verschlinge gerade die dritte Novelle. Die Autorinnen und das Lyx Team haben hier wirklich tolle Arbeit geleistet. Die Geschichten sind kurze, prickelnde Lesemomente und die Novellen erzählen alle eine Geschichte und enthalten nicht einfach wahllos zusammengefügte Liebeszenen.

Voller Freue habe ich nun entdeckt, dass die nächsten 6 Teile bereits angekündigt werden. Hier findet ihr alle 12 Novellen:

1. „Sixpack“

Elisabeth Naughton - Fesseln der Leidenschaft
Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat …




Michelle Raven - Verhängnisvolles Verlangen --- REZENSION
Als ihr Wagen von der Straße abgedrängt und in einen See geschleudert wird, glaubt Julie, dass sie sterben wird. Doch da kommt ihr der geheimnisvolle Navy SEAL Gabe zu Hilfe und rettet sie aus dem eiskalten Nass. Er bringt die völlig unterkühlte Frau nach Hause und schenkt ihr eine unvergessliche Nacht …




Cynthia Eden - Verführung des Blutes --- REZENSION
Der Kopfgeldjäger Slade Brion soll die Vampirin Nema Alexander gefangen nehmen. Doch diese ist ungeahnt stark – und außerdem sehr durstig. Als sie Slades Blut kostet, entflammt in beiden eine ungeahnte Leidenschaft.




Larissa Ione - Wogen des Begehrens --- REZENSION
FBI-Agent Brent Logan gelingt es, sich auf der Flucht vor Auftragskillern auf die „Wet Dreams“ zu retten – Marina Summers Boot, mit dem sie eigentlich am nächsten Tag ihre erste Hochsee-Angeltour mit zahlenden Kunden unternehmen wollte. Über die Schusslöcher ist sie daher nicht wirklich erfreut, allerdings umso mehr über den attraktiven Undercoveragenten, der ihr Blut augenblicklich in Wallung bringt …




Lisa Renee Jones - Versuchung der Sinne --- REZENSION
In einer abgelegenen Bar trifft Jessica auf den geheimnisvollen Dominic, der sie augenblicklich fasziniert. Als kurz darauf ihr Auto liegen bleibt, bietet Dominic ihr an, die Nacht mit ihm zu verbringen. Jessica beschließt, ihre Vorsicht über Bord zu werfen und sich dem attraktiven Fremden vollkommen hinzugeben ...




Lora Leigh - Coopers Sehnsucht
Schon seit Langem ist Sarah in ihren Nachbarn, den Ex-Ranger Ethan Cooper, verliebt. Doch sie glaubt, dass Ethan in ihr nur die stets zugeknöpfte und anständige Miss Sarah Fox sieht. Dabei hat sie längst ein Feuer in ihm entfacht, dem er bald schon nicht mehr widerstehen kann


2. „Sixpack“

14. 02 2013:
Michelle Raven - Flammende Leidenschaft ---- REZENSION
Als die Bibliothekarin Alyssa Thomas unter den Trümmern eines eingestürzten Gebäudes begraben wird, ist der ehemalige Feuerwehrmann Kyle Barnes der Einzige, der es wagt, sich zu ihr vorzuarbeiten. Kyle ist schon lange von Alyssa fasziniert, hat es bislang aber nie gewagt, sie anzusprechen - aus Angst, sie könne ihn aufgrund seiner tiefen seelischen und körperlichen Narben zurückweisen. Während die beiden nun gemeinsam auf Hilfe warten, kommen sie sich endlich näher…



21.02.13:
Elisabeth Naughton - Gesandter der Sinne
Die junge Kavir wurde von ihren Eltern an den ruchlosen Adeligen Zayd verkauft. Ehe sie aber als dessen Konkubine akzeptiert wird, muss sie einen gefährlichen Test bestehen: Für die Dauer einer Nacht soll Kavir dem tödlichen Gladiator Nasir als Geliebte zur Verfügung stehen. Kavir ist sich sicher, dass sie die Aufgabe nicht überleben wird. Doch Nasir ist alles andere als das grausaume Monster, das Kavir erwartet hatte. Und ehe sie sich versieht, hat der attraktive Fremde eine gefährliche Leidenschaft in ihr entfacht, der sie nicht widerstehen kann …



28.02.13:
Shiloh Walker - Geheime Wünsche
Loris Welt gerät aus den Fugen, als sie ihren Verlobten mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Sie kann nicht glauben, dass sie Jahre ihres Lebens für einen Mann verschwendet hat, der sie betrügt und es doch nie vermochte, ihre intimsten Sehnsüchte zu stillen. Entschlossen, ebendiese nun endlich wahr werden zu lassen, besucht Lori den berüchtigen SM-Club Exposé. Doch dort trifft sie auf ihren Nachbarn Mike, der mit seiner dominanten Aura ihr Blut schon seit Langem in Wallungen bringt …



07.03.13:
Lori Foster - Knisterndes Begehren
Nach einer missglückten Ehe lebte Lucy lange Zeit von der Männerwelt zurückgezogen. Bram, der schon seit jeher eine tiefe Leidenschaft für sie empfindet, wartete nur auf den Moment, bis Lucy sich wieder für eine neue Liebe öffnen würde. Doch dann verreist sie mit der Absicht, einen Wildfremden zu verführen! Bram weiß, dass er das nicht zulassen kann, und fährt ihr nach. Er muss sie davon überzeugen, dass er der einzige Mann ist, dem Lucy sich hingeben sollte …



14.03.13:
Cynthia Eden - Heißes Verlangen
Der Werwolf Alerac La Morte erwacht gefesselt in einer Höhle fernab jedweder Bevölkerung. Seine Entführerin ist die junge Madison Langley, die sich an ihm und seinem Rudel für den Tod ihres Vaters rächen will. Allen Widrigkeiten zum Trotz spürt Alerac augenblicklich, dass Madison seine Auserwählte ist. Doch wie soll er die schöne Frau davon überzeugen, dass sie sich ihrer beider unwiderstehlichen Anziehung nicht mehr lange widersetzen können …



21.03.13:
Lora Leigh - Verheißungsvolle Nacht
Seit jeher hegte die junge Brenna tiefe Gefühle für ihren Stiefbruder Jase. Da dieser sie aber stets wie eine kleine Schwester behandelte, glaubte sie nicht daran, dass er für sie dasselbe empfinden könnte. Doch Brenns Welt gerät ins Wanken, als die beiden sich auf einer Party näherkommen. Denn nie zuvor hatte sie eine solche Leidenschaft empfunden wie in Jase‘ Armen. Als dieser sich aber daraufhin von ihr distanziert, beschließt Brenna, alles dafür zu tun, ihn zu überzeugen, dass sie zusammengehören …



Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Dienstag, 15. Januar 2013

Michelle Raven - Verhängnisvolles Verlangen


Format: E-Book
Verlag: Lyx, Lust de Lyx 02, (November 2012)

Klappentext:
Als ihr Wagen von der Straße abgedrängt und in einen See geschleudert wird, glaubt Julie, dass sie sterben wird. Doch da kommt ihr der geheimnisvolle Navy SEAL Gabe zu Hilfe und rettet sie aus dem eiskalten Nass. Er bringt die völlig unterkühlte Frau nach Hause und schenkt ihr eine unvergessliche Nacht …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx
 
 
Meine Einschätzung:
Der Navy SEAL Gabe ist eigentlich auf dem Weg nach Hause um seinen Bruder zu besuchen, als er sich verfährt und bei einem See vorbei kommt. Trotz der schlechten Sicht erkennt er ein Autowrack, das im See versinkt. Er springt in das eiskalte Wasser und rettet eine junge Frau vor dem Ertrinken.
 
Julie wird seit einiger Zeit von einem verschmähten Verehrer verfolgt, als sie mit ihrem Auto von der Straße abgedrängt wird, glaubt sie schon, dass er nun gewonnen hat. Sie kann sich nicht aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug retten. Da taucht in letzten Moment ein fremder Mann auf, der sie in letzter Minute aus dem nassen Grab retten kann. Gabe bringt sie nach Hause und sie bringen eine heiße Nacht...
 
Dieses E-Book wurde von der Michelle Raven für die erotische E-Book Reihe Lust de Lyx geschrieben. Neben heißen erotischen Szenen, überzeugt die Autorin mit einer spannenden Handlung und liebenswerten Protagonisten, von denen man gerne noch mehr gelesen hätte. Diese kurze Novelle macht auf jeden Fall Lust auf weitere spannende Romane und heiße Novellen!
 
Bewertung:
5 von 5 Punkten



 

Montag, 14. Januar 2013

Susan Mallery - Doppelt geküsst hält länger

Originaltitel: Wild Hearts
Format: E-Book
Verlag: Mira Taschenbuch (Juli 2012)


Klappentext:
Wie alles begann: Zeke Titan ist nicht nur der erfolgreichste Geschäftsmann und größte Wohltäter, sondern auch der charmanteste Schürzenjäger von Titanville. Besonders Lehrerinnen machen ihn schwach, genau genommen eine Bestimmte. Doch die bezaubernde und reichlich emanzipierte Alethea Harbaugh erweist sich als echte Herausforderung für den texanischen Schwerenöter. Sie kämpft nämlich nicht nur für die Rechte der Frauen und jagt damit den Männern eine Heidenangst ein. Sondern sie kennt sich auch mit so komplizierten Dingen aus wie der Liebe...
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Titanville, 1882:
Zeke Titan ist nicht nur ein großer Wohltäter und erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch ein charmanter Herzensbrecher. Schon viele Frauen sind seinem Charme verfallen und darauf zählen die Männer von Titanville: Seit die neue emanzipierte Lehrerin Alethea Harb in die Stadt gekommen ist, bringt sie die Frauen in Titanville dazu sich gemeinsam für mehr Frauenrechte stark zu machen. Das gefällt den texanischen Männern gar nicht und nun bitten sie Zeke um Hilfe: Er soll die hübsche Witwe verführen und um den kleinen Finger wickeln. Zeke muss allerdings schon bald feststellen, dass Alethea sich nicht so schnell verzaubern lässt und tief im Herzen beginnt er die hitzigen Wortgefechte zu genießen.
 
 
Als Alethea erfährt, dass Zeke Titan sie nur verführen will, damit sie dann die Stadt verlässt, ist sie ein klein wenig enttäuscht, sie hat die Stunden mit den attraktiven Mann sehr genossen. Mit dem festen Vorsatz sich nicht unterkriegen zu lassen, bietet sie ihm die Stirn, auch wenn sie ihr Herz jeden Tag etwas mehr an Zeke verliert...

Mit dieser unterhaltsamen Novelle zeigt die Autorin Susan Mallery, dass sie durchaus auch historische Liebesromane schreiben kann. Nicht nur für Fans der Titan Schwestern bietet diese Geschichte eine amüsante Lektüre. Das Heldenpaar liefert sich heiße Wortgefechte und obwohl es sich hier um eine Novelle handelt können die Figuren voll überzeugen und die Geschichte ist keines Falls oberflächig, die Autorin zeigt, dass auch mit wenig Worte eine romantische Liebesgeschichte erzählen kann.

Mehr Infos zur Serie:
5 von 5 Punkten


 

Samstag, 12. Januar 2013

Natalie Anderson - Schenk mir einen Traum

Originaltitel: First Time Lucky?
Verlag: Cora Verlag, Julia 142012 (Juli 2012)

Klappentext:
"„Dieser Mann wird immer ein Playboy bleiben!“" Was als Warnung gemeint ist, kommt der schönen Cheerleaderin Roxie gerade recht. Denn sie will keine feste Beziehung. Sie will nur eins: endlich Sex, und zwar richtig guten Sex. Und wenn der attraktive Arzt Gabe Hollingsworth angeblich so gut im Bett ist, scheint er genau der Richtige für sie zu sein! Doch kaum hat Roxie die heiß ersehnte Liebesnacht mit Gabe verbracht, spürt sie plötzlich eine ungeahnte Sehnsucht. Aber wenn sie zulässt, dass sie von mehr als einem kleinen erotischen Abenteuer träumt, ist sie verloren, oder?
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Nach einer komplizierten Trennung will der Arzt Gabe Hollingsworth keine neue Beziehung und sucht einen neuen  Rückzugsort. Da wird er durch Zufall auf ein schönes Haus aufmerksam und als er sich im am Grundstück umsieht trifft er auf eine junge Frau. Die sexy Roxie kann unmöglich seine neue Vermieterin sein? Dafür ist sie doch noch viel zu jung, geht es dem attraktiven Playboy durch den Kopf. Umso erstaunter ist er, als er erfährt, dass Roxie eine Cheerleaderin der Mannschaft ist, die er medizinisch betreut! Obwohl er sich nicht mit ihr einlassen will, knistert es hefig zwischen ihnen.

Roxie verbrachte die letzten Jahre ihres Lebens mit der Pflege ihrer Großeltern, nun will sie das Leben in vollen Zügen genießen und dazu gehört auch heißer Sex! Wer wäre dazu besser geeignet als ihr sexy Untermieter und Teamarzt Gabe? Mit ihm erlebt sie wundervolle Stunden der Lust....

Wie von Natalie Anderson gewohnt lässt sich der Roman sehr gut lesen. Die Personen wirken im ersten Moment egoistisch und erwecken das Gefühl, dass sie nur ihren Spaß wollen, aber langsam lässt die Autorin die Leser mehr am Leben der Hauptprotagnisten teilhaben und es stellt sich heraus, das vieles nicht so ist wie es scheint. Nach Gabes letzter Beziehung will er keine neue beginnen und er will zuerst keine Affäre mit Roxie anfangen, doch kaum haben sie eine Nacht verbracht scheint der Playboy wie verwandelt und will dann auch eine Beziehung mit ihr eingehen, diese Wandlung verläuft sehr schnell und wirkt etwas gekünstelt. Auch die Heldin wirkt nicht immer authentisch, denn sie wird einerseits als Verführerin dargestellt und im nächsten Moment dann wieder sehr unschuldig und unerfahren. Außer dieser Kritik kann die Geschichte durch ihren unterhaltsamen und amüsanten Plot und den heißen Liebeszenen punkten.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


 

Samstag, 5. Januar 2013

Larissa Ione - Wogen des Begehrens

Originaltitel: Wet Dreams
Verlag: Lyx, Lust de Lyx 04, Kindle E-Book (Dezember 2012)

Klappentext:
Lust de LYX - erotische E-Books mit Gefühl! Im ersten "Sixpack" erscheinen sechs prickelnde Storys voller Sinnlichkeit und Leidenschaft von bekannten LYX-Autorinnen. FBI-Agent Brent Logan gelingt es, sich auf der Flucht vor Auftragskillern auf die "Wet Dreams" zu retten - Marina Summers Boot, mit dem sie eigentlich am nächsten Tag ihre erste Hochsee-Angeltour mit zahlenden Kunden unternehmen wollte. Über die Schusslöcher ist sie daher nicht wirklich erfreut, allerdings umso mehr über den attraktiven Undercoveragenten, der ihr Blut augenblicklich in Wallung bringt ...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx
Meine Einschätzung:
Der FBI-Agent Brent Logan war kurz davor einen Waffenschmuggelring zu zerschlagen, als seine Tarnung auffliegt und er fliehen muss. Angeschossen kann er sich in letzter Minute auf das Boot "Wet Dreams" von Marina Summers retten.
Marina kann nicht glauben, was gerade passiert, eben liegt sie noch im Bett und träumt von einem sexy Mann und kurze Zeit später steht sie einem Traummann gegenüber. Zuerst  glaubt sie nicht, dass Brent Logan beim FBI tätig ist und von Verbrechern verfolgt wird, bis sie die ersten Schüsse hört und sie in letzter Minute mit dem Boot fliehen können. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem sich die beiden auch sehr nahe kommen und nie gekannte Gipfel der Lust erreichen.
Diese Novelle ist der vierte Band der Lust de Lyx Reihe und Larissa Ione hat einen spannenden und erotischen Roman mit einem starken Heldenpaar geschrieben. Der Stil der Autorin macht große Lust auf mehr! Die erotischen Szenen sind gut beschrieben und die Autorin verzichtet auf harte erotische Spiele und bleibt im Vanilla  Bereich. Obwohl es sich hier um eine Novelle handelt, verleiht die Autorin ihren Figuren an Tiefe.
Bewertung:
5 von 5 Punkten


J.R.Ward - Liebesmond

Originaltitel: Lover Reborn (Part 1)
Verlag: Heyne (November 2012)

Klappentext:
Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen der Bruderschaft der BLACK DAGGER und ihren Verfolgern. Doch das ist nichts im Vergleich zu dem grausamen Kampf, der im Herzen des Vampirkriegers Thorment wütet: Seit dem Tod seiner geliebten Frau Wellsie ist für den einst so mächtigen Kämpfer nichts mehr, wie es war. Geschwächt und mit gebrochenem Herzen ist er nur mehr ein Schatten seiner selbst – und das ausgerechnet, als die Bruderschaft ihn am dringendsten braucht. Doch dann sieht Thorment Wellsie in seinen Träumen und schöpft neue Hoffnung: Kann er seine große Liebe aus dem Reich der Toten befreien?
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne
  
Meine Einschätzung:
Nachdem er seine geliebte Frau Wellsie und ihren ungeborenen Sohn verloren hat, ist das Leben für Thorment nicht mehr lebenswert. Er verließ die Bruderschaft und zog sich ganz von der Welt zurück. Als er wieder zurückkehrte, war er ein gebrochener Vampir. Das einzige das ihm noch am Leben hält ist die Jagt nach ihren Feinden, den Lessern, die ihm seine geliebte Frau genommen haben. Die Kämpfe werden immer gefährlicher und Thors Einsätze werden von Mal zu Mal riskanter, aber er hat ja nichts mehr zu verlieren. Er denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, bis No'One im Haus der Bruderschaft auftaucht. Sie will Zeit mit ihrer Tochter verbringen und diese näher kennenlernen. Obwohl sich Thor weigert, fühlt sich sein Körper von der Vampirin angezogen, obwohl er sie eigentlich nicht leiden kann, denn obwohl sie sich ihr Leben nahm, bekam sie, im Gegenzug zu seiner geliebten Frau eine zweite Chance.
 
 
Als ihm der Engel Lassiter dann noch mitteilt, dass Wellsie nicht im Schleier (Himmel) ist, sondern in einer Zwischenwelt festhängt, weil Thor sie nicht loslassen kann, weiß er nicht was er tun soll. Der Engel rät ihm, dass er langsam versuchen soll, wieder zurück ins Leben zu finden, doch kann Thor das schaffen? Überraschenderweise ist es gerade No'One, die ihm tatkräftig zur Seite steht. Nach ihrer schrecklichen Vergangenheit will sie keinen Mann an sich heranlassen und weil Thor sie damals rettete will sie nun ihm helfen...

In diesem Teil der Black Dagger Serie ist nun der Hauptfokus auf Thorment gerichtet. Der einst stattliche Krieger ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Auch No'One musste furchtbares durchstehen und das sie ihr Leben beenden wollte konnte Thor damals nicht verstehen, nun kann er die Gefühle der jungen Frau von damals am eigenen Leib nachempfinden. J.R.Ward lässt sich bei der Geschichte etwas Zeit und gerade Zeit ist es, daie die Hauptpersonen brauchen. Die anderen Krieger und ihre Shellans bleiben leider eher im Hintergrund, dafür gibt es eine Nebengeschichte mit John und Xhex, wobei die vielen Streitereien der beiden sinnlos in die Länge gezogen wirken. Xcor und seine Truppen bekommen auch immer mehr Platz in den Büchern, dafür seinen die Lesser immer mehr zu verschwinden. In den ersten Bänden wurde einiges über sie berichtet und nun werden sie zu gesichtslosen Feinden.

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der Black Dagger Serie mit interessanten Heldenpaar.
 
 
Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten