Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 5. August 2013

Lynsay Sands - Argeneau Serie

Diese unterhaltsame und lange Serie von Lynsay Sands handelt von den weit verzweigten Argeneau Vampir Clan. In dieser Serie zeigt die Autorin auf der einen Seite ihr Talent für unterhaltsame und witzige Romane und auf der anderen Seite können Leser bei dieser Serie auch schön sehen, wie wandelbar ein Autor sein kann, denn Lynsay Sands baut nach einigen unterhaltsamen Bänden Spannungselemente in ihre Serie ein.

Anmerkung: Beim Lyx Verlag sind die Romane nicht in der richtigen Reihenfolge erschienen. Der Verlag brachte zuerst Teil 2 "Verliebt in einen Vampir" & Teil 3 "Ein Vampir zum Vernaschen" heraus und dann den ersten Teil "Eine Vampirin auf Abwegen". Anschließend wurden die weiteren Romane in der richtigen Reihenfolge verlegt. Dieses eine Mal kann ich es nachvollziehen, denn ich habe beim ersten Leseversuch von "Eine Vampirin auf Abwegen" schon nach wenigen Kapiteln aufgegeben und die Serie aufgegeben. Für mich ist dieser Band derzeit der schwächste Band der Serie. Erst Jahre später habe ich den Roman "Verliebt in einen Vampir" versucht und bin durch diesen und den Folgeband "Ein Vampir zum Vernaschen" dann ein Fan dieser Serie geworden. 


Teil 1: Eine Vampirin auf Abwegen --- REZENSION
Lissianna Argeneau ist wahrscheinlich einzige Vampirin, die kein Blut sehen kann. Deshalb erhält sie von ihrer Mutter ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: einen Psychiater, der sie von ihrer Blutphobie befreien soll. Doch als Lissianna den charmanten Dr. Gregory Hewitt mit einer Schleife um den Hals gefesselt in ihrem Bettvorfindet, erkennt sie auf den ersten Blick, dass er mehr ist als nur ein schneller Snack für zwischendurch...



Teil 2: Verliebt in einen Vampir
Nach einer Nachtschicht in der Pathologie erwacht Rachel Garrett in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch da sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick seiner silbernen Augen lässt sie nicht mehr los. Dreihundert Jahre lang war der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle... 



Teil 3: Ein Vampir zum Vernaschen
Lucern Argeneau ist nicht nur ein attraktiver Mann, sondern auch ein erfolgreicher Autor mit einer riesigen Fangemeinde. Seine Fans wollen ihn endlich persönlich kennenlernen. Niemand ahnt, dass seine Vampir-Liebesromane auf wahren Begebenheiten beruhen. Auch Kate nicht, seine Lektorin, die den zurückgezogen lebenden Lucern mit allen Mitteln zu einer Lesereise bewegen will...



Teil 4: Immer Ärger mit Vampiren 
Bastien Argeneau ist ein Workaholic und ewiger Junggeselle. Als sein Bruder Lucern und dessen Verlobte Kate Leever heiraten wollen, bittet Kate ihn, für die Dauer der Hochzeitsfeierlichkeiten ihre Cousine Terri zu beherbergen. Doch damit bringt sie den Eigenbrötler Bastien in arge Bedrängnis. Denn wie soll er vor Kates Cousine verbergen, dass er in Wahrheit ein Vampir ist? Und wie soll er sich der unwiderstehlichen Anziehungskraft erwehren, die die hübsche Terri auf ihn ausübt?


Teil 5: Vampire haben's auch nicht leicht 
Ein Saboteur macht Vincent Argeneau, Schauspieler, Theatermanager und Vampir, das Leben schwer. Um dem Schuldigen auf die Spur zu kommen, engagiert er die toughe Privatdetektivin Jackie Morrisey. Im Laufe der Ermittlungen fühlt sich Vincent immer mehr zu der hübschen Detektivin hingezogen. Doch dann gerät die Situation außer Kontrolle und Vincents Leben in Gefahr ...
 


Teil 6: Ein Vampir für gewisse Stunden
Seit Lucian Argeneau seine Familie verloren hat, verleiht nur noch die Jagd auf abtrünnige Vampire seinem Leben einen Sinn. Da trifft er Leigh, die gegen ihren Willen gewandelt wurde und nun in das Dasein als Unsterbliche eingeführt werden soll. Schon bald stellt Lucian fest, dass die temperamentvolle Leigh ihn nicht kalt lässt ...

 
Teil 7: Ein Vampir und Gentleman 
Elvi Black schläft in einem Sarg, meidet die Sonne und verzichtet auf Knoblauch. Sonst hat sie allerdings keine Ahnung, was es heißt, eine Vampirin zu sein. Victor Argeneau erklärt sich bereit, sie in das Dasein einer Unsterblichen einzuführen. Doch da verübt ein Unbekannter einen Anschlag auf Elvi. Irgendjemand scheint es auf sie abgesehen zu haben. Und Victor soll sie beschützen ...

 
Teil 8: Wer will schon einen Vampir?
Vampire gibt es nicht ... oder? Inez Urso kommen langsam gewisse Zweifel. Ihr Geschäftspartner, der gut aussehende Thomas Argeneau, leidet unter einer Sonnenallergie, kann wunderbar im Dunkeln sehen und scheint sich nicht viel aus fester Nahrung zu machen. Und seinem geradezu übermenschlichen Charme kann sie nur schwer widerstehen. Doch Inez hegt den festen Grundsatz, Berufliches nicht mit Privatem zu vermischen ...

 
Teil 9: Vampire sind die beste Medizin 
In ihrem ersten Fall als Privatdetektivin soll die Vampirin Marguerite Argeneau die Mutter eines Unsterblichen aufspüren. Was sich zunächst recht einfach anhört, entpuppt sich jedoch als gefährliches Unterfangen. Nur das beherzte Eingreifen eines Vampirs rettet ihr das Leben. Julius Notte ist überzeugt, dass Marguerite seine Seelengefährtin ist und will sie für sich gewinnen. Allerdings hat er schon seit ewigen Zeiten keine Frau mehr umworben …



Teil 10: Im siebten Himmel mit einem Vampir 
Nach einer schmerzhaften Trennung steht der Rechtsanwältin Samantha Willan nicht der Sinn nach neuen Männern. Doch als sie auf den attraktiven Garrett trifft, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Zwischen beiden sprühen Funken, doch was Samantha nicht weiß: Garrett ist ein unsterblicher Jäger, der abtrünnige Vampire ihrer gerechten Strafe zuführt – und schon seit achthundert Jahren Junggeselle. Ist er endlich bereit für eine Beziehung?





Teil 11: Vampire und andere Katastrophen
Der Vampirjäger Decker Argeneau befindet sich im wohlverdienten Urlaub, als eine Gruppe abtrünniger Vampire auftaucht, die Jagd auf unschuldige Menschen macht. Bei einer tollkühnen Rettungsaktion gelingt es Decker, die hübsche Dr. Danielle McGill zu befreien, und er erkennt in ihr seine Seelengefährtin. Doch Dani weiß nicht, ob sie dem Mann vertrauen kann, der ihr Leben gerettet hat ... immerhin hält er sich für einen Vampir!


 


Teil 12: Vampire küsst man nicht
Nicholas Argeneau war einst ein erfolgreicher Jäger, der Vampire zur Strecke brachte, die gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen haben. Doch dann wurde er selbst zum Gesetzlosen. Seit fünfzig Jahren lebt er im Verborgenen, um einer möglichen Strafe zu entgehen. Bis er der attraktiven Josephine Willan das Leben rettet, die von einem Vampir angegriffen wurde. Doch kurz darauf ist Jos Leben erneut in Gefahr. Kann Nicholas sie beschützen und gleichzeitig selbst der Verfolgung durch die Vampirjäger entgehen?



Teil 13: Vampir zu verschenken 
Der attraktive Vampir Armand Argeneau ist ein wahrer Herzensbrecher. Und dass seine letzten drei Ehefrauen unter mysteriösen Umständen starben, macht ihn verdächtig. Die Vollstreckerin Eshe d'Aureus soll in Erfahrung bringen, ob er am Tod der Frauen Mitschuld hat. Doch dabei verfällt sie schon bald selbst Armands Reizen. Da kommt es zu einer Reihe rätselhafter Unfälle, die Eshes Leben in Gefahr bringen … 




Teil 14: Vampir à la carte
Cale Valens gehört zu den ältesten Vampiren der Familie Argeneau. Die Suche nach seiner Seelenpartnerin hat er längst aufgegeben – bis er die Restaurantbesitzerin Alexandra Willan trifft, die augenblicklich sein Herz erobert. Um sie für sich zu gewinnen, lässt er sich von ihr als Koch anheuern. Dabei hat er seit zweitausend Jahren keine feste Nahrung mehr zu sich genommen ...



Teil 15: Rendezvous mit einem Vampir 
Für einen Job muss die Unsterbliche Alexandrina Argenis ins kalte Kanada reisen. Aber inmitten ihres Auftrags trifft sie auf Harpernus Stoyan – und erkennt sofort ihren Seelenpartner in ihm. Doch eine Gefährtin ist leider das Letzte, wonach der gutaussehende Vampir sucht, denn er leidet noch unter dem Verlust seiner verstorbenen Frau. Drina muss ihr ganzes spanisches Temperament aufbieten, um Harpers Herz doch noch zu gewinnen 



Teil 16: Der Vampir in meinem Bett 
Gerade erst aus einer gescheiterten Ehe entkommen hat Carolyn Connor alles andere im Sinn, als mit einem neuen Mann anzubandeln. Doch dann begegnet sie dem attraktiven Christian Notte – ohne zu ahnen, dass dieser ein Vampir ist. Sein Anblick lässt Carolyns Herz schneller schlagen, aber kann sie jemals wieder einem Mann vertrauen?




Teil 17: Ein Vampir für alle Sinne 
Als die Vampirin Jeanne Louise Argeneau von der Arbeit nach Hause fahren will, wird sie von einem attraktiven Sterblichen entführt. Paul Jones bittet sie, seine Tochter zu retten, die an einem Hirntumor erkrankt ist. Jeanne fühlt sich augenblicklich zu Paul hingezogen. Doch die anderen Vampire haben von der Entführung erfahren und sind Paul auf den Fersen.



Teil 18: Vampir verzweifelt gesucht
Das Rettungsteam der Argeneaus befreit die junge Valerie, die von einem wahnsinnigen Unsterblichen entführt wurde. Als der Vampir Anders Valerie begegnet, fühlt er sich zu der eigensinnigen, attraktiven Frau sofort hingezogen. Er verspricht, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben. 


 


Teil 19: Ein Vampir für alle Lebenslagen
Nicole Phillips könnte nicht überraschter sein, als die Haushälterin, die sie einstellen wollte, sich als äußerst attraktiver Mann erweist. Jake Colson kann jedoch nicht nur sündhaft gut kochen, er ist außerdem ein Vampir. In Wahrheit wurde er nämlich von Marguerite Argeneau damit beauftragt, Nicole als Bodyguard zu beschützen. Denn irgendjemand scheint es auf das Leben der jungen Frau abgesehen zu haben.




Teil 20: Ein Vampir zur rechten Zeit 
Die Vampirin Basha Argeneau will mit ihrer Familie nichts mehr zu tun haben und versteckt sich deshalb im heißen Südkalifornien. Doch dann taucht der attraktive Marcus Notte bei ihr auf, um sie zu ihrem Clan zurückzubringen. Basha hat allerdings nicht vor, sich ihm einfach so zu ergeben, auch wenn er noch so gut aussehend ist und ihr Herz höher schlagen lässt. 

 

Teil 21: Ohne Vampir nichts los
Als Unsterbliche Sherry Carnes Laden verwüsten, kommt ihr der Vampir Basileios Argeneau zu Hilfe. Basil erkennt in Sherry sofort seine Seelengefährtin, auch wenn er nicht weiß, was er von ihrer scharfzüngigen und offenherzigen Art zu halten hat. Doch der Überfall auf Sherrys Laden macht ihm eines deutlich: Sherry schwebt in großer Gefahr, und Basil ist der Einzige, der sie retten kann.



Kurzgeschichten:
Ein Vampir für jede Jahreszeit: Anthologie 
Die Argeneaus – die sympathischste Vampirfamilie der Welt!Mit viel Charme und Humor finden weitere Mitglieder des Vampirclans die wahre Liebe ihres unsterblichen Lebens. Katricia Argeneau wird mit dem schüchternen Polizeichef Teddy Brunswick in seiner Blockhütte eingeschneit – und die beiden haben viel Zeit, ihre Gefühle füreinander zu entdecken. Mirabeau LaRouche hingegen hätte niemals damit gerechnet, bei einem Auftrag, der sie in den schmutzigen Untergrund New Yorks führt, auf Ihren Seelenpartner zu treffen …



Quelle von Cover und Klappentext: Lyx Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen