Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 4. August 2013

Shiloh Walker - Tödliche Nähe

Originaltitel: If you know her
Verlag: Lyx Verlag (März 2013)

Klappentext:
HAT DIE JAGD EIN ENDE?
In Ash, Kentucky, scheint wieder Ruhe eingekehrt zu sein: Der Serienmörder, der hier sein Unwesen trieb, ist tot … doch Nia Hollister traut dem Frieden keineswegs. Auf der Suche nach der Wahrheit beginnt sie in Ash zu ermitteln. Von den zuständigen Behörden kann sie allerdings keine Hilfe erwarten. Unterstützung erhält sie nur von dem undurchsichtigen Außenseiter Law Reilly. Schon bald jedoch ziehen ihre Nachforschungen die Aufmerksamkeit des echten Killers auf sich, und Nia gerät in größte Gefahr…
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx Verlag

Meine Einschätzung:
Nachdem der Mörder ihrer Cousine vor neun Monaten getötet wurde, sollte man meinen, dass nun wieder Ruhe in den kleinen Ort Ash einkehren sollte. Doch Nia Hollister, eine Fotojournalistin, hegt starke Zweifel an der Auflösung des Falls. Tief in ihrem Inneren ahnt die junge Frau, dass der wahre Mörder noch auf freien Fuß ist. Sie beginnt eigene Ermittlungen und überdenkt die Theorien und Szenarien der Polizei noch einmal. Ihre Recherche bringt sie auf die Spur eines weiteren mysteriösen Mordes an einem jungen Mädchen. Für Nia ist schnell klar, dass es sich um denselben Täter wie bei ihrer Cousine handelt und für sie ist dies nun der Beweis, dass der Mörder weiter macht.

Als sie von ihren Vermutungen berichtet, schenkt ihr niemand Glauben, bis auf den geheimnisvollen Autor Law Reilly, der sehr zurückgezogen in seinem Haus lebt und ihr schon bei ihrer ersten Begegnung kräftig unter die Haut ging. Law Reilly war von Anfang an in den Fall verwickelt gewesen, kurze Zeit war er auch ein Verdächtigter. Nun will er gemeinsam mit Nia die Wahrheit ans Tageslicht bringen. Außerdem genießt er jede Minute die er mit der taffen Frau verbringt, die einst mit ihrem Motorrad nach Ash brauste und ihm eine Waffe an die Brust richtete und die er seitdem nicht mehr aus seinem Kopf bekam. Gemeinsam finden sie immer mehr Spuren und geraten damit ins Visier eines brutalen Killers, der um jeden Preis verhindern will, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt.

Im finalen dritten Teil der Ash Trilogie wird es noch einmal richtig spannend. Geschickt vermischt die Autorin die drei Liebesgeschichten mit dem Krimiplot und sammelt alle Handlungsfäden zusammen und verbindet sie zu einem krönenden Abschluss. Im ersten Teil des Romans nimmt sich die Autorin Zeit für das Heldenpaar Nia und Law, die bereits aus den Vorgängerbänden bestens bekannt sind. Auch die anderen Heldenpaare bekommen wieder Platz in diesem Band und Raum sich weiter zu entwickeln. Mit ihren detailreichen Stil, der sich herrlich leicht lesen lässt erreichen die Leser bald das letzte Drittel des Buches in dem es noch einmal richtig rasant und spannend wird. Die Auflösung des Mörders bestätigte meinen Verdacht aus dem zweiten Band, dennoch war die Auflösung sehr aufregend.

Mehr Infos zur Serie:

Meine Einschätzung:
5 von 5 Punkten


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen