Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 8. September 2013

Shannon Stacey - Warum Männer und Frauen nicht zusammenpassen ... aber irgendwie doch!

Originaltitel: Slow Summer Kisses

Format: E-Book
Verlag: Mira Taschenbuch (Juli 2013)

Klappentext: 
Was gehört für einen Mann zu einem geglückten freien Tag? Schlafen. Essen. Angeln. Ein, zwei Bier. Wieder essen. Schlafen … Oder?
Zaun an Zaun mit der Kratzbürste Anna Frazier? Bin ich denn irre, fragt sich Cameron Mayfield, früher Rechtsanwalt, jetzt Aussteiger auf dem Land. Aber da die Power-Bankerin im Sommerhaus nebenan wohnt, arrangiert er sich. Und sieht sich prompt mit haarsträubenden Herausforderungen konfrontiert. Oder genauer: mit weiblichen Hilfeersuchen, die ihn von allem abhalten, was er vorhatte: Schlafen. Essen. Angeln … Doch zur Weißglut treibt Cameron erst, was er selbst nicht versteht: Wie kann eine Frau so nervig sein – und dabei so sexy, dass er sie trotz allem zu gern küssen würde? Küssen. Lieben. Wieder küssen … 
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Cameron Mayfield liebt sein Leben wie es ist: Er lebt in einem kleinen Ferienhaus an einem See und hält sich mit einem Job als Tischler über Wasser. Seine Freizeit verbringt er am See mit Angeln, schwimmen oder einfach nur am Steg zu sitzten. Vor Jahren lebte er noch in der Stadt als erfolgreicher Anwalt, seine Tage bestanden aus Arbeit und Stress und sein Privatleben existierte eigentlich nicht. Das liegt nun hinter ihm, dachte Cam zumindest. Als eines Tages die junge, erfolgreiche Anna Frazier in das Nachbarferienhaus zieht, ist es aus mit der Ruhe! Die Karrierefrau kann sich nicht entspannen und ohne ihre Listen und ihr Handy will sie nicht leben. Obwohl sie alles verkörpert, dass Cam nicht in seinem Leben will, reizt ihn die Frau und geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Als Anna Frazier wegen der Finanzkriese ihren Bankerjob verliert, kann muss sie ihr Leben radikal ändern. Jobs im Finanzbereich sind nun rar geworden und sie kann sich die Miete für ihre Wohnung nicht mehr leisten. Bis sie einen neuen Job gefunden hat, zieht sie in das Ferienhaus ihrer Großeltern um sich zu entspannen und einen neuen Anfang zu machen. Am Anfang ist es für Anna schwer sich zu entspannen, ihr fehlen die Großstadt, ihr Job und ihr altes Leben. Nur ihr sexy Nachbar Cam kann sie vor der totalen Langeweile retten. Sie beginnen eine heiße Affäre, wobei beide wissen, dass es nicht für immer sein wird, denn Anna will in die Stadt zurück und Cam will am See bleiben.

Unterschiedlicher könnte das Heldenpaares dieser Novelle von Shannon Stacey gar nicht sein. Cam, der einfach nur in Ruhe am Wasser sitzen will und stundenlang angeln kann und Anna, die nervös mit den Fingern klopft und der nach einigen Minuten beim Angeln langweilig wird. Trotzdem funkt es gewaltig zwischen den beiden! Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr lebensecht gezeichnet und sie treffen nachvollziehbare Entscheidungen. Die Geschichte ist locker und angenehm erzählt und der Autorin gelingt es mit Bravour unterhaltsame Geschichte, eine leidenschaftliche Liebe und das gewisse Etwas in eine knackige Novelle zu packen. Für mich ist Shannon Stacey eine Autorin, die ich im Auge behalten werde.

P.S. Das E-Book gibt derzeit zum Schnäppchenpreis von € 1,99...

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen