Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Robyn Carr - Verliebt in Virgin River

Originaltitel: Temptation Ridge
Verlag: Mira Taschenbuch (April 2012)

Klappentext:
Die junge Shelby träumt von Freiheit, Abenteuer - und der großen Liebe. Sie hat schon eine genaue Vorstellung von Mr. Right: Ihr Traummann muss ein glattrasiertes Kinn, Hosen mit Bügelfalten und einen Hochschulabschluss haben. Luke Riordan, den sie in dem kleinen Örtchen Virgin River kennen lernt, ist das genaue Gegenteil. Doch ausgerechnet der gut aussehende Ex-Pilot weckt eine verzehrende Sehnsucht in ihr - und ein Gefühl, das sie nicht benennen kann... Dabei ist er über zehn Jahre älter als sie, zynisch und offensichtlich nur auf einen One-Night-Stand aus...
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Ebenso wie seine Brüder verbrachte Luke Riordan sein Leben beim Militär, nun hat der Pilot den Dienst quittiert und er zieht mit seinem Camper in den kleinen Ort Virgin River, wo er einst mit seinen Bruder Sean Ferienhütten kaufte. Nun will Luke diese herrichten und anschließend verkaufen. Wie schon viele Menschen vor ihm, verliebt er sich in den kleinen Ort. Als er dann die junge Shelby McIntyre kennen lernt, ist er sofort von der jungen Frau verzaubert. Obwohl er immer stärkere Gefühle für Shelby entwickelt, bleibt Luke zuerst zurückhaltend, da Shelby zehn Jahre jünger ist als er und Luke sie für zu jung hält. Neben Shelby tritt eine weitere Person in Lukes Leben: der geistig behinderte Art. Art ist aus seiner Wohngruppe geflohen, weil er dort schlecht behandelt wurde. Luke bietet ihm Verpflegung und Unterkunft in einer seiner Hütten an, dafür geht ihm Art zur Hand. 

Nach dem Tod ihrer Mutter, die Shelby bereits als junge Erwachsene viele Jahre pflegte, zieht sie zu ihrem Onkel Walt und ihrer Cousine Vanessa nach Virgin River. Hier will sie etwas entspannen, bevor nach San Francisco geht um dort eine Ausbildung zur Krankenschwester zu beginnen. Da sie ihre ganze Kraft in die Pflege ihrer Mutter steckte, hatte Shelby keine Zeit für Männer. Ganz unerwartet lernt sie ausgerechnet in Virgin River den attraktiven Luke kennen, der so gar nicht ihr Traummann ist. Trotzdem zieht er sie magisch an und Shelby entwickelt schnell Gefühle für ihm, diesen will sie aber nicht nachgeben, denn sie wird den kleinen Ort bald verlassen und Luke scheint sowieso nur auf eine kurze Affäre aus zu sein...

Beim sechsten Besuch im malerischen Ort Virign River geht es heiß zur Sache. Robyn Carr lässt ihr Heldenpaar Luke und Shelby viele Momente voller heißer Lust erleben, ehe sie sich wirklich mit ihren Gefühlen für einander auseinander setzten. Natürlich gibt es wieder ein Wiedersehen mit allen anderen Bewohnern des kleinen Orts und die ganzen Nebengeschichten laufen weiter. Mit Luke lernen die Leser außerdem den ersten der Riordan Brüder kennen und auch seine Brüder werden ihre eigenen Geschichten bekommen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen