Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 30. November 2013

Shannon Stacey - Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich

Originaltitel: Exclusivley Yours
Verlag: Mira Taschenbuch (Oktober 2012)

Klappentext: 
Entweder ein Exklusivinterview mit Joe Kowalski oder...Den Rest kann Keri sich denken. Ihre steile Karriere beim angesagten "Spotlight Magazine" würde in einer rasanten Talfahrt enden. Da scheint Joe das kleinere Übel zu sein. Auch wenn es ihr schwerfällt, ausgerechnet ihren Ex-Lover - mittlerweile ein berühmter Autor - um ein Interview zu bitten. Überraschenderweise ist Joe, der sonst Presserummel meidet wie die Pest, nicht abgeneigt. Er stellt jedoch recht eigenwillige Bedingungen: Nur wenn Keri mit ihm zum Campen fährt, beantwortet er ihre Fragen. Gummistiefel, Mückenspray und einen Bikini soll sie in den Koffer packen - aber bloß kein Handy. Und Keri fragt sich: Will er sie etwa halbnackt und wehrlos in der Wildnis?
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Schon lange will Keris Chefin Tina ein Interview mit dem geheimnisvollen Bestsellerautor Joe Kowalski haben, doch er lebt sehr zurückgezogen und weigert sich ein Interview zu geben. Als Tina erfährt, dass Keri und Joe mal ein Paar waren, stellt sie Keri Daniels ein Ultimatum: Sie muss Joe entweder dazu bringen ihr ein Exklusivinterview zu geben oder sie wird ihren Job verlieren! Keri hat jahrelang all ihre Kraft in ihre Karriere beim "Spotlight Magazine" gesteckt und sieht nicht ein, warum sie nun alles verlieren sollte! Also muss sie in den sauren Apfel beißen und ihren Ex-Lover Joe um ein Interview bitten. Dieser sagt natürlich prompt nein! Doch Keri gibt nicht auf und schafft es dann dennoch ihm zu überreden, doch der Preis ist hoch: Sie muss mit ihm und seiner ganzen Familie zum Familencampingurlaub mitfahren und darf ihm pro Tag eine Frage stellen, je länger sie durchhält, desto mehr Fragen wird er ihr beantworten. Nun heißt es Koffer packen für Keri und stark sein, den seit sie wieder in Joes Nähe ist weckt er längst vergesse Gefühle in ihr.

Joe Kowalski weiß, dass er mit dem Feuer spielt, als er Keri einen Deal vorschlägt und sie zum Campen einlädt. Schon einmal hatte ihm diese Frau das Herz gebrochen und nun will er sie wieder in sein Leben lassen. Wie viel ist ihr ihre Karriere werkt? Wird sie mit ihm und seinen ganzen Clan in die Wildnis fahren, wo sie von Mücken gequält werden wird und keinen Handy Empfang hat? Doch die noch viel größere Frage lautet, wird er die Hände von ihr lassen können und wird sein Herz es verkraften, wenn sie ihm nach den gemeinsamen Tagen wieder verlassen wird?

Nachdem ich bereits eine Novelle von der Autorin Shannon Stacey regelrecht verschlungen hatte, wollte ich nun auch mit ihrer Kowalski Serie starten und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Voller Witz und Humor erzählt die Autorin eine sehr amüsante Liebesgeschichte, die unter die Haut geht. Der lockere Stil und die unterhaltsame Geschichte lassen im ersten Moment eine leichte Lektüre erwarten, doch die Figuren haben durchaus Tiefgang und so mache Last zu tragen. Im ersten Teil dieser Familiensaga, deren Hauptschauplatz der gemeinsame Familienurlaub ist, spielen gleich viele Personen der Kowalski Serie mit. Die Leser lernen Joe Familie kennen und lieben, auch wenn nicht alle Personen vom ersten Moment Sympathieträger sind. Im Laufe des Buches kommt man den Personen näher und ihre Handlungen werden dann auch nachvollziehbar.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Freitag, 29. November 2013

Jennifer Ashley - Kein Lord wie jeder andere

Originaltitel: The Madness of Lord Ian McKenzie
Verlag: Lyx (September 2012)

Klappentext:
Lord Ian McKenzie sei dem Wahnsinn verfallen, so munkelt man in der guten Gesellschaft. Doch die junge Witwe Beth Ackerley ist dem attraktiven Lord mehr als dankbar, als er sie vor dem skandalösen Doppelleben ihres Verlobten warnt. Beth löst die Verbindung und geht nach Paris, wo sie Ian wiedertrifft. Sie begreift schon bald, dass MacKenzie tatsächlich nicht wie andere Menschen ist – und fühlt sich gerade deshalb unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Doch dann wird Ian von der dunklen Vergangenheit seiner Familie eingeholt …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx 

Meine Einschätzung:
London, 1881:
Die junge Witwe Beth Ackerley traut ihren Ohren nicht: Lord Ian McKenzie - viele munkeln, dass er verrückt sein - informiert sie darüber, dass ihr Verlobter sie betrügt. Nicht nur diese brisante Mitteilung bringt die junge Frau aus dem Gleichgewicht, es ist der Lord selbst, der ihr seit ihrer ersten Begegnung nicht mehr aus dem Kopf geht. Sie löst die Verbindung mit dem untreuen Verlobten und reist nach Paris, wo sie sich der Malerei widmen will. Viele Jahre musste sie in Armut leben und nun kann sie ihr Leben zum ersten Mal richtig genießen und selbst in die Hand nehmen, doch auch in Paris muss sie immer wieder an Ian denken. Ian ist so ganz anderes als alle anderen Männer, die sie kennt. Es scheint als lebe er in seiner eigenen Welt.

Lord Ian McKenzie leidet seit seiner Geburt an einer Form des Autismus. Von vielen Menschen missverstanden wurde er als junger Mann von seinem eigenen Vater in eine Nervenheilanstalt gesteckt, wo er grausame Prozeduren über sich ergehen lassen musste, bis ihm sein Bruder befreite und wieder heimholte. Als er die junge Beth zum ersten Mal sieht, ist es um ihn geschehen, er weiß nun, dass er diese Frau heiraten will. Er folgt ihr nach Paris, doch seine Vergangenheit folgt ihm bis nach Paris. Als eine erste zarte Liebe zwischen Beth und Ian erwacht, taucht plötzlich ein Ermittler von Scotland Yard auf, der Ian des Mordes beschuldigt...

Im ersten Teil ihrer Highland Pleasures Serie, stellt die Autorin Jennifer Ashley eine sehr exzentrische Familie vor, die sofort den Weg in das Leserherz findet. Die Figuren sind liebenswert und mit vielen Ecken und Kanten versehen. Durch ihren lockeren und flüssigen Stil lässt sich das Buch herrlich angenehm lesen und erhöht so den Lesespaß. Besonders an diesem Buch ist sicherlich das Heldenpaar, denn die Autorin hat für ihren ersten Teil einen Helden in Leben gerufen, der alles andere als alltäglich agiert. Ian mag am Anfang sehr distanziert wirken, doch er liebt Beth über alles und würde alles für sie tun. Das nächste Paar, das im Teil zwei seinen großen Auftritt hat, wurde schon vorgestellt und der zweite Teil ist auch schon im Handel erhältlich. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Mittwoch, 27. November 2013

Elizabeth Hoyt - Prince Trilogie

In dieser märchenhaften vierteiligen Serie bezaubert die Autorin Elizabeth Hoyt mit unterhaltsamen historischen Liebesromanen. Lebendige Figuren, flüssiger Schreibstil und die magische Mischung aus Liebesroman und Märchen macht diese Serie, von der derzeit drei Teile bei Mira Taschenbuch ins Deutsche übersetzt wurden, zu einem farbenprächtigen Lesevergnügen.


Teil 1: Die Schöne mit der Maske/ Aphrodites Schwester (The Raven Prince)
Wo kann ein Gentleman Vergessen suchen? In "Aphrodites Grotto", einem exklusiven Londoner Bordell! Hier will Edward de Raaf, Earl of Swartingham, die bezaubernde Anna Wren aus seinen Gedanken verbannen. Denn so lichterloh brennt er für seine neue Privatsekretärin, dass er in ihrer Gegenwart nur mit Mühe einen kühlen Kopf bewahren kann! Der Earl ahnt nicht, wer die maskierte Schönheit ist, die ihm in dem Freudenhaus verführerisch entgegentritt: Anna! Denn Edwards Korrespondenz zu erledigen, ist für sie eine Sache. Einmal in den Armen des zuweilen unbeherrschten, aber immer unwiderstehlich männlichen Earls zu liegen, eine andere ...




Teil 2: MyLady spielt gefährlich (The Leopard Prince)
Er ist nicht nur der fähige Verwalter ihres Landsitzes – er ist auch ein überaus attraktiver Mann! Wie seltsam, dass ihr das noch nie zuvor aufgefallen ist!

Lady Georgina sieht Harry Pye mit ganz neuen Augen, seit sie mit ihm nach einem Kutschenunfall in einer Schäferhütte nächtigen musste. Soll sie es wagen und dieser prickelnden Anziehung tatsächlich folgen? Ja, befindet sie, und die Gelegenheit dazu ergibt sich schnell: Mysteriöse Begebenheiten rund um das Gut erfordern eine erfreulich enge Zusammenarbeit zwischen ihr und Harry. Doch die Nähe zu ihrem Verwalter verspricht nicht nur märchenhafte Nächte, sondern birgt auch große Gefahr




Teil 3: Verführt von einem Engel/Mein sündiger Engel (The Serpant Prince)

Eine wohlbehütete Tochter aus gutem Hause trifft auf den atemberaubend attraktiven Mann ihrer Träume – der ein dunkles Geheimnis hütet …

Ob er wirklich im Himmel gelandet ist? Lord Simon Iddesleigh erwacht nach einem Angriff schwerverletzt im Haus einer jungen Frau, die ihm wie ein Engel erscheint. Noch nie hat er ein so faszinierendes Mädchen wie Lucy kennengelernt! Hingerissen macht er ihr einen Heiratsantrag – obwohl er sich seiner Liebsten nicht anvertrauen kann. Denn Simon hütet ein dunkles Geheimnis, und er ist sich sicher: Lucy wird ihn verabscheuen, sobald sie davon erfährt! Doch als seine Feinde wieder auftauchen, muss sich Simon den Schatten der Vergangenheit stellen. Und plötzlich ist nicht nur sein Leben in Gefahr, sondern auch das seines verführerischen Engels …




Teil 4: ? (The Ice Princess)

Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Dienstag, 26. November 2013

Gratis E-Book von Sheila Roberts - Dann klappt`s auch mit dem Glück

Bei Mira Taschenbuch gibts bis zum 31.12.2013 diese Novelle mit 95 Seiten von Sheila Roberts als gratis E-Book! Gleich zuschnappen!

Dann klappt`s auch mit dem Glück
Noch mal von vorn anfangen! Das will Meredith, als sie mit ihrem Sohn nach Icicle Falls zieht. Die idyllische, für ihre tröstende Schokolade berühmte Kleinstadt und das elterliche Ferienhaus scheinen ihr nach dem schlimmsten Jahr ihres Lebens genau der richtige Ort.
Wenn sie mal ihren unverschämten Nachbarn Jed Banks außen vor lässt. Jed behauptet nämlich, das Häuschen von ihrem verstorbenen Mann gekauft zu haben! Klar, dass es da zwischen ihnen alles andere als rundläuft und Meredith ihrem neuen Jahr mit immer gemischteren Gefühlen entgegensieht – bei so einem Nachbarn, der dazu noch so sexy ist …



Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Sonntag, 17. November 2013

[Zitat] RaeAnne Thayne - Die Nacht, in der er zurückkehrte

Zitat:

Jo hatte ihnen schon von dem Jungen erzählt, den man vor einer Woche in einem Zelt in den Bergen gefunden hatte, wo er sich vor den Behörden versteckte.
Während Quinn und Brant nicht allzu begeistert auf ihren neuen Mitbewohner reagierten, freute Easton sich darauf, einen weiteren Ersatzbruder zu bekommen.
Sie erinnerte sich, dass sie von dem Lattenzaun heruntersprang und mit Jo zu Onkel Guffs Pick-up lief, gefolgt von Brant und Quinn.
Guff hatte den Arm schützend um Cicos schmale Schultern gelegt, und ihr Herz hatte sich zusammengezogen, als sie den traurigen und verlorenen Ausdruck des Jungen sah. 
Doch plötzlich ging ein schelmisches Grinsen über sein Gesicht, und in diesem Moment verliebte sie sich in ihn.
Noch immer war ihr unklar, ob es wegen der Verletzlichkeit in seinen Augen war oder wegen seines tapferen Versuchs, dieses zu verstecken. Jedenfalls hatte sich seitdem an ihren Gefühlen nichts geändert.

Quelle: RaeAnne Thayne: "Die Nacht, in der er zurückkehrte", Cora Verlag, Bianca 1906, Seite 13

Die Nacht, in der er zurückkehrte
Was war das? Atemlos lauscht Easton. Ein Geräusch in dem großen, stillen Haus hat sie aus einem wundervollen Traum gerissen. Natürlich ging es darin mal wieder um Cisco, in den sie sich als Teenager verliebte, mit dem sie eine zärtliche Nacht verbrachte, der sie verließ ... Da ist das Geräusch schon wieder! Vorsichtig schleicht sie die Treppe hinunter - und steht unvermittelt dem Mann aus ihrem Traum gegenüber. Cisco ist zurück! Und er hat ein entzückendes Baby auf dem Arm, das Easton schmerzlich klar macht, was hätte sein können. Ist es wirklich zu spät?  



 

Sonntag, 10. November 2013

Trinity Taylor - Ich will dich jetzt & hier

Verlag: Blue Panther Books (Dezember 2012)

Klappentext:
Trinity Taylor erzählt
in ihrem sechsten Buch von
ihren erotischen Sex-Träumen ...

Obwohl er sie nur beschützen soll, kann er nicht die Finger von ihr lassen.

Auf einem Stuhl gefesselt,
hat auch der eigene Chef keine Chance.

Seine Verschwiegenheit macht sie wahnsinnig, bis er ihr sein intimstes
Geheimnis offenbart.

Der verheiratete ArbeitsKollege ist auf der ErotikParty kein Tabu mehr ...

Verlangen, Sex & Leidenschaft
in sechs erotischen
Liebesgeschichten!

Quelle von Cover und Klappentext: Blue Panther Books

Meine Einschätzung:
Der Bodyguard
Die junge Schauspielerin Lillian White wird Zeugin eines Mordes und da nicht ausgeschlossen ist, dass der Mörder sie erkannt haben könnte bekommt sie von der Polizei einen Bodyguard an ihre Seite, der sie beschützen soll. Sie ist zuerst nicht sehr erfreut, doch der sexy Bodyguard Ray Tynes weckt schon bald heiße Wünsche in ihr...

Urlaub bei Rose
Rose schwärmt schon lange für ihren Chef, doch anstatt ihre Gefühle zu erwidern, wird sie glatt entlassen, als in der Kanzlei der Steuerberater Einsparungen getroffen werden müssen. Zu tiefst gekränkt zieht sich Rose zurück, dass wollen ihre zwei besten Freundinnen nicht zu lassen und entführen glatt ihren Ex-Chef und fesseln ihn an Roses Bett...

Sexobjekt
Nina weiß das es verboten ist, aber sie kann nicht anders: Sie will ihren Kollegen Steve! Obwohl sie weiß das er verheiratet ist, drehen sich ihre Gedanken immer um ihn. Als sie ihm auf einer Erotikparty trifft, scheint ihre Stunde gekommen zu sein...

Undercover No. 4: Harem
Terry McNeill, eine FBI Agentin, steht vor einem gefährlichen Undercover Einsatz: Junge Frauen wurden entführt und allen Anschein nach als Sexsklavinnen außer Landes gebracht. Sie soll nun als Lockvogel eingesetzt werden um den Drahtziehern das Handwerk zu legen. Ein brisanter Einsatz, den der Tatverdächtige weckt heiße Gefühle in Terry...

Halt mich!
Annie hat von Männern die Nase voll und zieht in eine Lesben WG. Dort lernt sie die attraktive Kim kennen und erlebt neue Erfahrungen. Als dann noch Colin einzieht wird es richtig interessant in der neuen WG...

Ein folgenschweres Date
Grace lebt nach dem Tod ihres Mannes allein und sie lässt sich zu einem Blind Date überreden. Das Date mit Wayne verläuft alles andere als gut. Für beide war es ein Reinfall, doch es scheint als ob sie zusammen gehören würden und einfach mehrere Anläufe brauchen...

Dieser Sammelband von Trinity Taylor umfasst sechs kurze erotische Geschichten in Summe ca. 220 Seiten. Bei der geringen Seitenanzahl wird bald klar, dass der Hauptfokus auf den erotischen Szenen liegt und weniger auf der Rahmenhandlung. Die Stil der Autorin lässt sich ganz gut lesen und die erotischen Szenen sind durchaus gelungen, dennoch kann dieser Sammelband nicht zur Gänze Überzeugen, da ein einige Geschichten unglaubwürdig, verwirrend und sehr flach waren. Einzig bei den Kurzgeschichten "Bodyguard", "Undercover No 4" hat alles gepasst. "Urlaub bei Rose" fand ich sehr weit hergeholt und unwirklich. Bei der Novelle "SexObjekt" geht es um keine Gefühle, die Heldin weiß ja dass der Mann ihrer Fantasien vergeben ist, die will nur das eine von ihm. "Halte mich!" ist eine seltsam unlogische Geschichte, den hier wohnt ein Mann in einer Lesben WG und auch die Figuren können hier nicht überzeugen. 

Fazit: Nett für Zwischendurch, allerdings kein Highlight, da nur zwei Geschichten wirklich überzeugen



Herzlichen Dank an Blue Panther Books für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung: 
2,5 von 5 Punkten

Der Bodyguard: 5 von 5
Urlaub bei Rose 1 von 5 
Sexobjekt 0,5 von 5
Undercover No. 4: Harem 5 von 5
Halt mich! 0,5 von 5
Ein folgenschweres Date 3 von 5


Cherry Adair - Gnadenlos - Auf der Flucht

Originaltitel: Hush
Verlag: Lyx (November 2012)

Klappentext:
Die Brüder Zakary und Gideon Stark sind Millionäre, die das Abenteuer suchen. Als sie nach Venezuela reisen, um dort vom höchsten Wasserfall der Welt zu springen, lernt Zak die hübsche Acadia kennen und verbringt eine heiße Nacht mit ihr. Am nächsten Morgen werden sie höchst unsanft geweckt und von Guerilleros entführt, die eine gewaltige Summe Lösegeld fordern. In der grünen Dschungelhölle Venezuelas müssen Zak und Acadia ums nackte Überleben kämpfen ...
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Venezuela:
Nach einer heißen Nacht mit einer jungen schönen Frau, steht Zakarys Leben plötzlich Kopf: Er wird in aller Frühe von Guerilleros geweckt und gemeinsam mit seinem Bruder Gideon und der jungen Frau Acadia in den Dschungel verschleppt. Das Ziel der Gangster ist es, möglichst hohes Lösegeld zu erpressen und da haben sie sich die richtigen Opfer ausgesucht: Zakary und sein Bruder Gideon Stark sind Millionäre, die das Abenteuer lieben und eigentlich nur nach Venezuela gereist sind um sich von einem hohen Wasserfall in die Tiefen zu stürzen. Acadia hat in ihrem Leben noch nicht viel gesehen, doch als sie nach dem Tod ihres Vaters im Lotto gewinnt macht sie eine Reise nach Venezuela, dort lernt in sie in einer Bar den smarten Zak kennen und sie verbringen eine heiße Nacht.

Als die drei von ihrem Entführen in ein Lager mitten im Dschungel gebracht werden gelingt ihnen zum Glück bereits nach einiger Zeit die Flucht. Für Zak war Acadia zuerst nur ein heißer One Night Stand, doch bei der Flucht lernt ihr sie immer besser kennen und auch schätzen, denn die Frau ist scheinbar für jede Situation gerüstet. Als Verkäuferin von Outdoor Ausrüstung hat Acadia viele nützliche Dinge dabei und so fliehen die drei mitten durch den heißen Dschungel. Um ihre Verfolger abhängen zu können, trennen sich die Brüder und Zak und Acadia fliehen gemeinsam aus dem Dschungel...

Wer Romane von Cherry Adair kennt weiß, dass ein Markenzeichen der Autorin ist, dass sie meist sehr unrealistische Plot wählt und auch die Geschichten, die sie erzählt meist sehr realitätsfremd sind und das es in ihren Büchern auch oftmals heiße Nächte an den verrücktesten Orten gibt. Dieser Roman steht dem Ganzen nichts nach. Die Leser werden mitten in eine rasante Geschichte geworfen, in der das Heldenpaar so manche Action überstehen muss. Acadia ist keinesfalls eine schwache Heldin, im Gegenteil sie hilft dem Helden und trägt viel zu ihrer Flucht bei, denn sie hat scheinbar alles was man bracht in einer ihrer vielen Seitentaschen in ihrer Hose mit. Der Held kämpft mit seiner Vergangenheit und muss sich erst darüber klar werden, dass er Gefühle für Acadia entwickelt. Der Roman ist flüssig geschrieben, wobei es zu Beginn ein paar zähe Passagen gibt, doch danach wird es wieder sehr actionreich a lá Cherry Adair.

Teil 1: Gnadenlos - Auf der Flucht
Teil 2: Tödliches Erbe

Bewertung:
4 von 5 Punkten