Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 15. April 2014

Lynsay Sands - Immer Ärger mit Vampiren

Originaltitel: Tall, Dark & Hungry
Verlag: Lyx (Juni 2009)

Klappentext:
Bastien Argeneau ist ein Workaholic und ewiger Junggeselle. Als sein Bruder Lucern und dessen Verlobte Kate Leever heiraten wollen, bittet Kate ihn, für die Dauer der Hochzeitsfeierlichkeiten ihre Cousine Terri zu beherbergen. Doch damit bringt sie den Eigenbrötler Bastien in arge Bedrängnis. Denn wie soll er vor Kates Cousine verbergen, dass er in Wahrheit ein Vampir ist? Und wie soll er sich der unwiderstehlichen Anziehungskraft erwehren, die die hübsche Terri auf ihn ausübt?
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Auf Bastien Argeneau ist immer Verlass, er managt sehr erfolgreich das Familienimperium und ist bei Problemen immer zur Stelle. Bis sein Bruder Lucern und seine Verlobte Kate ihm um Hilfe bei ihrer Hochzeit bitten. Denn die junge Lektorin Kate muss kurzfristig zu einer Geschäftsreise und ihre Cousine Terri reist in kürze nach New York um bei den Vorbereitungen zu helfen. Da Lucern seine Verlobte begleiten wird, muss Bastien die Hochzeit alleine mit Terri vorbereiten. Wie soll er vor dieser Frau, die bei ihm im Penthouse wohnen wird, verbergen, dass er ein Vampir ist und wie soll der Workaholic neben seinen Job Zeit für die Hochzeitsvorbereitungen finden? All seine Sorgen lösen sich allerdings in Luft auf, als er Terri kennen lernt. Die junge Frau lässt sein Herz höher schlagen und nur zu gern will er Zeit mit Terri verbringen. Obwohl sie bei den Hochzeitsvorbereitungen von einer Katastrophe in die nächste schlittern, schafft die lebensfrohe Terri jede zu meistern und überwindet auch Schritt für Schritt den starken Panzer rund um Bastiens Herz, denn vor langer Zeit brach ihm die Frau, die er liebte das Herz...

Im 4. Teil der Argeneau Serie übernimmt der liebenswerte Bastien die männliche Hauptrolle. In den Vorgängerbänden schien es, als würde sein Leben nur aus der Arbeit bestehen, doch nun zeigt Lynsay Sands, dass sich hinter der Fassade ein verletztes Herz verbringt. Als seine Lebenspartnerin hat die Autorin, die quirlige Terri ausgewählt, die ihm zeigt, dass das Leben zu kurz ist um es nicht zu genießen. Wie auch schon in den Vorgängerbänden lässt sich dieser Teil der Serie wieder locker leicht lesen, dies liegt vor allem an dem humorvollen Stil der Autorin. Weitere Familienmitglieder des großen Argeneau Clan haben auch ihren Auftritt und machen große Lust die Serie weiter zu verfolgen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen