Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 1. April 2014

Robyn Carr - Liebeserwachen in Virgin River

Originaltitel: Wild Man Creek
Verlag: Mira Taschenbuch (November 2013)

Klappentext:
Als Hubschrauberpilot in der Army hat Colin Riordan mehr brenzlige Situationen erlebt, als für einen Mann gut ist. Umso mehr genießt er es nun, sich mit seiner Staffelei in die Natur zurückzuziehen und seiner Sehnsucht nach Frieden in seinen Bildern Ausdruck zu verleihen. Manchmal allerdings ist die Einsamkeit, die ihn dabei umgibt, unerträglich. Er hat es aufgegeben, an die Liebe zu glauben. Bis er auf die zurückhaltende Jill trifft. Unter ihren Händen gedeihen die seltensten Blumen und Pflanzen, und auch sein Herz blüht in ihrer Nähe auf. Aber sieht sie in ihm einen Mann, den sie lieben kann, oder nur eine verwundete Seele, die der Heilung bedarf?
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Jillian Matlock kann nicht fassen, dass sie so hintergangen wurde: Lange Zeit wurde sie von einem Kollegen umworben und als sie seinen Annäherungen nachgibt, zeigt er sie wegen sexueller Belästigung an und sie wird beurlaubt! All ihre Kraft hat sie in die Firma gesteckt und dann passiert so was. Spontan entscheidet sie nach Virgin River zu fahren und sich dort zu erholen. In Virgin River mietet sie ein großes Haus und will endlich wieder das tun, dass sie schon als Kind liebte: im einen eigenen Garten arbeiten. Sie erweckt viele Pflanzen und Blumen zum Leben und es scheint, als ob sie hier zum ersten Mal glücklich werden könnte. Als sie dann auch noch Colin Riordan kennen lernt fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch nach ihrem letzten Reinfall, will sie keine fixe Beziehung haben.

Nach einem schweren Unfall musste der Hubschrauberpilot Colin Riordan lange Zeit starke Medikamente nehmen und nun will er in Virgin River Frieden finden. Schon als Jugendlicher liebte er es zu zeichnen und im malerischen Virgin River gibt es viele Tiere, die er auf die Leinwand bringen kann. Neben der Malerei verhilft ihm auch die zauberhafte Jilly zu neuer Lebensfreude. Obwohl er nur einen Sommer in Virgin River verbringen will, lassen sich Jill und Colin auf eine leidenschaftliche Affäre ein. Sie wissen beide, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat und nach dem Sommer wollen sie wieder getrennte Wege gehen...

Dieser Band der Virgin River Serie gehört zu den schönsten Büchern der Serie. Das liegt zum einen an dem liebenswerten Heldenpaar, das die Autorin Robyn Carr in diesem Band zusammen führt. Die Hauptpersonen wurden bereits in den Vorgängerbänden kurz vorgestellt und bekommen nun ausreichend Platz für eine schönes Liebesgeschichte. Zu Beginn sehen beide ihre Verbindung als kurze Affäre und im Laufe des Sommers entwickeln sich immer tiefere Gefühle. In dem Band gibt es auch reichlich wiedersehen mit dem Riordan Clan und mit vielen anderen Dorfbewohnern. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen