Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 20. Juni 2014

Marguerite Kaye - Liebessklavin im Harem des Scheichs

Originaltitel: The Sheikh's Impetuous Love-Slave
Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 3, Einzel E-Book (April 2014)


Klappenetext:
Entführt von Beduinen, geschenkt an Scheich Khalid – Liebessklavin im Harem? Juliette denkt gar nicht daran zu kapitulieren! Bis der Wüstenprinz sie feurig erobert. Ein orientalisches Märchen der Sinne beginnt ...… 
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Lash'aal, Arabien, 1816:
Prinz Khalid al-Raqam von Lash'aal erhält ein ganz besonderes Geschenk von einer Stammesdelegation: Als Huldigung wird vor ihm im prunkvollen Thronsaal ein Teppich entrollt in dem eine wunderschöne Frau eingerollt war. Bei der Gefangenen handelt es sich um die Französin Juliette de Montignac. Nach einem Schiffsbruch wurde sie an Land gespült und gefangen genommen. Ihren Vater, ein Archäologe, den sie zur Ausgrabung begleitet hatte, verlor sie bei dem Unglück. Ein Blick in Juliettes herausfordernde Augen sagt Khalid, dass diese Frau viel Temperament hat und sich nicht so einfach unterwerfen will. Doch der feurige Khalid will ihr die Welt der Sinnlichkeit zeigen....

Sehr bildlich und farbenfroh beschreibt die Autorin Marguerite Kaye diese Liebesgeschichte, die den Leser in den Orient führt. Dort erzählt sie eine sinnliche Geschichte aus dem Reich der Wüste, in der der stolze Scheich Khalid und die starke Französin Juliette zusammenfinden. Mit knapp 50 Seiten ist die Geschichte leider sehr kurz und sie hätte ruhig etwas länger sein können-

Bewertung:
4 von 5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen