Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 13. Juni 2014

Robyn Carr - Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River

Originaltitel: Under the Christmas Tree
Verlag: Mira Taschenbuch (November 2012)

Klappentext:
Kurz vor Weihnachten steht ein Karton voll winziger Welpen unter dem Christbaum mitten auf dem Dorfplatz in Virgin River. Barbesitzer Jack gewährt den niedlichen Waisenhunden Asyl hinter seinem Tresen, wo sie alsbald im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Vor allem der attraktive neue Tierarzt Nathaniel Jensen schaut auffallend oft vorbei. Und die hübsche Annie McKenzie lässt sich ebenfalls häufiger blicken als streng genommen nötig. Schon bald beginnt es zwischen den beiden heftig zu knistern …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Es ist Weihnachten in Virgin River! Mitten auf dem Dorfplatz wird von den Dorfbewohnern ein großer Weihnachtsbaum aufgestellt. Unter diesem Baum werden acht süße kleine Welpen ausgesetzt. Die junge Annie McKenzie ist gerade auf dem Weg zu der Farm ihrer Eltern. Als sie durch Virgin River fährt und die kleinen Welpen sieht, will sie für die kleinen Hunde sorgen. Sie überredet Jack Sheridan die Welpen in der Bar zu halten, dieser lässt sich überreden, doch er macht ihr klar, dass das nur eine Übergangslösung ist, denn für Welpen ist ein kleines Lokal nicht der richtige Ort. Einen Platz wo sich Annie um die Welpen kümmern kann, findet sie als der attraktiven Tierarzt Nathaniel Jensen in Jacks Bar vorbei schaut und sich überzeugen lässt die Welpen mitzunehmen. Gemeinsam mit Nate kümmert sich Annie um die kleinen Tiere und sie kommen sich dabei näher...

Diese kurze weihnachtliche Novelle hängt am Rande mit der Virgin River Serie zusammen. Da die Novelle nur knapp 110 Seiten hat, konzentriert sich die Autorin hier voll auf das Heldenpaar Annie und Nate. Die anderen Bewohner von Virgin River kommen hier nur am Rande vor. Wie gewohnt von Robyn Carr lässt sich der Roman gut lesen und obwohl es sich hier um eine romantische, weihnachtliche Geschichte handelt, fehlt der typische Virgin River Flair etwas, der ihre anderen Virgin River Romane so besonders macht. Dennoch bietet die Novelle eine gute Unterhaltung und Überbrückung der Wartezeit auf den nächsten Virgin River Roman. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen