Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Mittwoch, 23. Juli 2014

Joanne Rock - Die Gefangene des Ritters

Originaltitel: A night of wicked delight
Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 4 (Einzel E-Book (April 2014)

Klappentext:
Entehren Sie mich, Mylord! Fassungslos hört Ritter Gareth, was Lady Emma Westleigh von ihm verlangt. Er hat sie entführt, um seinen Feind zu bestrafen – nicht um sie zu verführen...
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag


Meine Einschätzung:
London 1169:
Lady Emma Westleigh ist verzweifelt, ihr verhasster Cousin wurde zu ihrem Vormund erklärt und er will sie nun mit einem Mann verheiraten, den sie nicht ehelichen will. Emma will überhaupt nicht heiraten, sondern ihr Leben gemeinsam mit ihrer Dienerin Rowena in einem Kloster verbringen. Doch das sieht ihr Vormund anderes. Um ihre Hochzeit zu verhindern schmiedet Emma einen Plan: Sie will ihre Unschuld an einen Mann verlieren und somit der Ehe entgehen, denn welcher Mann will schon eine entehrte Frau in seinem Bett haben?

Der Ritter Gareth of Domingart will Rache! Rache an seinem Feind Edward du Bois, der ihm einst seine Burg nahm und ihm in die Sklaverei schickte. Als er Lady Emma gefangen nimmt, will er nur Rache an ihrem Vormund. Seine Gefangene wehrt sich zunächst, doch dann hat sie eine unerhörte Bitte: Er soll ihr die Unschuld rauben. Nur zu gern erfüllt er diese Bitte, denn die Lady weckt eine starke Leidenschaft in ihm...

Kurz und knackig erzählt die Autorin Joanne Rock die Liebesgeschichte von Gareth und Emma. Trotz der geringen Seitenanzahl erzählt die Autorin eine spannende und auch sehr leidenschaftliche Liebesgeschichte. Sie lässt auch der Dienerin Rowena den Mann ihrer Träume finden, doch diese Geschichte bleibt leider kleine Nebensache. Um auch die zweite Geschichte ausführlich erzählen zu können hätte der Roman mehr Seiten gebraucht.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen