Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 25. Juli 2014

Michelle Willingham - Das heiße Herz der Irin

Originaltitel: In the Bleak Midwinter
Verlag: Cora Historical Weihnachten 5 (November 2012)

Klappentext:
Irland, 1192. Die Wintersonnenwende naht, als Brianna MacEgan auf Burg Laochre einen Gast aus Spanien begrüßt. Hat das Schicksal ihr Arturo gesandt, damit er ihr hilft, den Tod ihres Mannes zu rächen – oder damit sie endlich zurück zur Liebe findet?
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Irland, 1192:
Brianna MacEgan ist eine junge Witwe. Sie verlor ihren Mann Murtagh bei einem Kampf mit Wikingern. Nun will sie Rache an dem Mann üben, der ihr ihren Ehemann so früh nahm. Als ihr Cousin Liam MacEgan mit seiner Verlobten, der Spanierin Adriana auf die Burg Laochre zurückkehrt werden sie auch von Adrianas Bruder den starken Spanier Arturo de Manzano begleitet. Der fremde Mann weckt wieder Gefühle in Brianna, doch sie will diese unterdrücken. 

Der Spanier Arturo de Manzano begleitet seine Schwester und deren Verlobten nach Irland um zu überprüfen ob Liam wirklich ein Prinz aus Irland ist und will dann den beiden seinen Segen geben. Voller Vorfreude betritt der das fremde Irland, schon immer war es sein Traum in ein fernes Land zu reisen. Als er dann die hübsche Brianna kennen lernt, verliert er sein Herz an sie. Doch sie will vor allem Rache an dem Mörder ihres Mannes üben. Also macht er ihr ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann: Wenn sie Zeit mit ihm verbringt, wird er sie den Umgang mit dem Schwert lehren und dabei hoffentlich einen Weg in ihr Herz finden...

Auch diese Novelle aus der Feder von Michelle Willingham kann wieder voll überzeugen. Dieses Mal geraten ein heißblütiger Spanier und eine trauende Irin aufeinander. Das Heldenpaar passt sehr gut zusammen und die Autorin hat sich wieder eine schöne und romantische Liebesgeschichte ausgedacht. Der Schreibstil ist packend und lässt die 100 Seiten nur so dahinfliegen. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen