Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 30. August 2014

Catherine Bybee - Not Quite Serie

Nach der "Braut für jeden Tag Serie" startet mit dem Liebesroman "Fast ein Date" der erste Teil der Not Quite Serie von Catherine Bybee bei AmazonCrossing. Der erste Teil handelt von der unterhaltsamen Liebesgeschichte von Jessica und Jack. Er ist ein reicher Millionär, der auf der Suche nach der wahren Liebe ist und endliche eine Frau will, die ihm will und nicht sein Geld. Also gibt er sich als armer Mann aus. Jessica kommt mit ihren kleinen Sohn gerade über die Runden und will reich heiraten, da ist der sexy Jack wohl ganz der Falsche, auch wenn er ihr Herz immer höher schlagen lässt. Im zweiten und dritten Teil werden dann die Geschichten von Jacks Schwester Katie und Jessicas Schwester Monika erzählt.

Die Serie erscheint bei AmazonCrossing als E-Book und Taschenbuch.


Teil 1: Fast ein Date (Note Quite Dating)
Jessica Mann ist alleinerziehende Mutter. Sie arbeitet als Kellnerin und muss sich auf das Praktische im Leben beschränken. Deshalb hat sie keine Zeit auszugehen, um jemanden kennenzulernen und wenn, dann müsste es schon ein reicher Mann sein, damit sie ihrem Sohn eine bessere Zukunft bieten könnte.

Eines Tages kommt Jack Morrison in das Restaurant, in dem sie arbeitet. Er trägt Cowboyhut und Jeans, ist äußerst charmant, sehr sexy und er scheint nur wenig Geld zu haben. »Jessie« versucht sich gegen seine Flirtversuche zu wehren, denn als unbekümmerter Träumer könnte er ihr die finanzielle Sicherheit, die sie braucht, nicht bieten. Doch bald fällt es Jessie immer schwerer, dem attraktiven Cowboy aus Texas zu widerstehen. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür, da ist niemand gerne allein.

Jack ist als reicher Erbe der luxuriösen Morrison Hotels daran gewöhnt, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen. Aber er möchte eine Frau, die ihn liebt – und nicht sein Geld. Er verliebt sich in Jessie, obwohl ihre Abwehrhaltung wenig Erfolg verspricht. Jack hält seine wahre Identität geheim und bietet Jessie bei der Suche nach einem reichen Mann seine Hilfe an. Doch Jacks wagemutiges Schauspiel könnte seinen größten Weihnachtswunsch platzen lassen.


Teil 2: Fast mein Baby (Not Quite Mine)
Die reiche, gut aussehende Hotelerbin Katelyn Morrison scheint alles im Leben zu haben. Doch als »Katie« auf der Hochzeit ihres Bruders Dean Prescott wiederbegegnet, dem einzigen Mann, den sie jemals geliebt hat, merkt sie, dass ihr das entscheidende Quäntchen zum Glück im Leben fehlt.
Nach der Feier geschieht etwas gänzlich Unerwartetes. Sie findet ein Baby vor ihrer Wohnungstür. Katie will den Säugling geheimhalten, bis sie herausgefunden hat, wer die Mutter des kleinen Mädchens ist. Sie kann dabei gar nicht gebrauchen, dass Dean herumschnüffelt ... vor allem, weil seine Gegenwart Gefühle weckt, die sie schon lange verloren geglaubt hatte.
Dean Prescott merkt, dass Katie ihm etwas verheimlicht. Eigentlich sollte ihm das Leben der Frau, die sein Herz gebrochen hat, nichts angehen ... und eigentlich sollte er auch keine Gefühle mehr für sie haben und ständig ihre Nähe suchen.
Am Ende scheint ihre Liebe eine zweite Chance zu bekommen. Doch als sie das Rätsel um das geheime Baby lösen, steht ihr wiedergefundenes Glück erneut auf dem Spiel.


Teil 3: Fast im Himmel (Not Quite Enough)
Monica Mann widmet ihr Leben, um anderen zu helfen. Nach einem verheerenden Erdbeben und einem Tsunami in Jamaika meldet sie sich freiwillig als Krankenschwester für Ärzte ohne Grenzen. Durch ihre methodische Art schafft sie es, selbst im größten Chaos, einen kühlen Kopf zu bewahren. Bis sie auf den barfüßigen und unglaublich attraktiven Trent Fairchild trifft. Als Hubschrauberpilot führt er ein kleines Tour-Unternehmen auf seiner Wahlheimatinsel Jamaika. Monica und Trent fühlen sich voneinander angezogen und finden während des Desasters die Zeit, sich kennenzulernen. Doch als ein Nachbeben für ihr eigenes Katastrophenszenario sorgt, kommen sie sich noch viel näher, als sie es erwartet hatten. Das Paradies hat sie zusammengebracht, aber vielleicht wird es sie für immer voneinander trennen.


Teil 4: Fast für die Ewigkeit (Not Quite Forever)
Die Bestsellerautorin Dakota Laurens ist sich sicher, dass die wahre Liebe nur in ihren erotischen Liebesromanen zu finden ist. Bis sie eines Tages unverhofft einen attraktiven Arzt kennenlernt, einen echten Helden. Die Schriftstellerin ist fasziniert von Dr. Walter Eddy, und er von ihr. Als er sich aber von heute auf morgen nicht mehr bei ihr meldet, will Dakota ihn so schnell wie möglich vergessen.

Das Schicksal macht ihr jedoch einen Strich durch die Rechnung: Walt hatte sich nur distanziert, weil er ein früheres Erlebnis noch nicht überwunden hatte. Jetzt ist er dafür umso entschlossener, Dakota zurückzugewinnen. Zum ersten Mal fühlt er sich bereit, sich auf die Liebe einzulassen. Doch Dakotas Zweifel sind groß – hat ihre Liebe da überhaupt eine Chance?





Teil 5: Fast mein Traummann (Not Quite Perfect)
Die junge Mary ist eine hervorragende Therapeutin mit ausgeprägter Menschenkenntnis. Sie durchschaut die meisten Männer sofort und weiß, dass sie sich nur auf sich selbst verlassen kann.

Bis der charmante Sonnyboy Glen wieder in ihr Leben tritt. Der reiche Pilot hatte zwar schon viele Frauen, doch scheut er sich davor, eine ernsthafte Beziehung einzugehen.

Zwischen ihnen knistert es gewaltig. Obwohl die beiden fast fünftausend Kilometer voneinander entfernt wohnen, lässt sich Mary schließlich doch auf einen Flirt mit ihm ein. Glen entführt Mary in den Privatjets seiner Firma an romantische Orte und schon bald entwickelt sich aus der unverbindlichen Liaison mehr.

Erst als Marys Leben in Gefahr ist, merkt Glen, dass es einen Luxus gibt, den er sich nicht kaufen kann: gemeinsame Zeit.




Teil 6: ? (Not Quite Crazy)



Quelle von Cover und Klappentext: AmazonCrossing

Freitag, 29. August 2014

Robyn Carr - Happy New Year in Virgin River

Originaltitel: Midnight Confessions
Verlag: Mira Taschenbuch (November 2012)

Klappentext:
Neujahrs-Melancholie ist gar kein Ausdruck für das, was Sunny Archer gerade fühlt: Schließlich war sie vor genau einem Jahr vor dem Altar sitzen gelassen worden. Nicht mal der Besuch bei ihrem geliebten Onkel Nathaniel in Virgin River kann die düsteren Wolken aus ihrer Seele vertreiben. Äußerst widerwillig lässt sie sich dazu überreden, mit zur Silvesterparty in Jacks Bar zu kommen. Dort gibt der ebenfalls aus L.A. angereiste Assistenzarzt Drew Foley sein Bestes, die hübsche Blondine von ihren schmerzlichen Erinnerungen abzulenken …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Für Sunny Archer ist der Silvesterabend alles andere als eine Nacht zum Feiern: Sie wurde letztes Jahr genau an Silvester vor dem Altar stehen gelassen, dabei hätte es eine wunderschöne Hochzeit werden können. Noch immer ist sie nun am Überlegen, warum es zwischen ihr und ihrem Verlobten nicht geklappt hat. Dieses Jahr verbringt sie den Silvesterabend gemeinsam mit ihrem Onkel Nathaniel und ihrer Tante Anni in Virgin River. Gemeinsam fahren sie zu Jacks Bar - dem Mittelpunkt im Dorf Virgin River. Eigentlich wollte sie gar nicht in die Bar mit kommen, doch sie lies sich überreden und genau da diesem Abend, als sie es am wenigstens erwartete lernt die hübsche Fotografin den süßen Drew kennen. 

Der Assistenzarzt Drew Foley hat eine gescheiterte Verlobung hinter sich und konzentriert sich in letzter Zeit voll auf seinen Job. Doch zu Silvester will er etwas entspannen und verbringt die Feiertage in Virgin River in der Berghütte seiner Schwester Erin. Am Silvesterabend lernt er Sunny in Jacks Bar kennen. Doch sie ist alles andere als ein Sonnenschein. Zuerst weißt sie ihm gleich ab, doch mit etwas Geduld kommen sich Drew und Sunny rasch näher...

Diese kurze Novelle von Robyn Carr lädt die Virgin River Fans zu einen kurzem Besuch in das kleine Dorf ein. Dieses Mal wird Silvester gefeiert. Bei der Feier in Jacks Bar lernen sich Drew und Sunny kennen. Die Novelle behandelt lediglich zwei Tage und aus diesem Grund beschränkt sich die Handlung auf ein Minimum. Die Hauptfiguren verbringen viel Zeit mit Reden und endlos lange wird ihre Vergangenheit aufgearbeitet. Sunny ist sehr unglücklich und der geduldige Drew ist genau der richtige Partner für sie. Die Geschichte bietet eine nette kleine Unterhaltung, ist jedoch keines Falls mit den anderen Romanen der Serie zu vergleich, dafür passiert in der Novelle einfach zu wenig.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

 

Mittwoch, 27. August 2014

Cindy Gerard - Bodyguard Serie

Cindy Gerard hat eine sechsteilige Bodyguard Serie verfasst, die für die Agentur E.D.E.N. arbeiten. Der Firmenmane steht für die Garrett Geschwister: Ethan, Dallas, Eve und Nolan.

Die spannende Serie erschien bei Blanvalet, jedoch wurde sie nach dem 4. Teil eingestellt. Teil 5 und 6 werden wohl nicht als Übersetzung erscheinen. 



Teil 1: Wer den Tod begrüßt (To the Edge)
Wie heißt doch die erste Regel jedes Bodyguard: Verlieb dich nie in die Frau, die du unter Einsatz deines Lebens bewachen musst. Bis jetzt hat sich Nolan Garrett stets daran gehalten, aber schließlich hatte er auch noch nie mit einer so intelligenten, willensstarken und aufregenden Frau wie der Journalistin Jillian Kincaid zu tun. Denn Jillian weigert sich stur, die Drohungen eines Stalkers ernst zu nehmen. Bis ein Mord Nolan dazu zwingt, Jillian rund um die Uhr zu bewachen. Eine wahre Feuerprobe für das streitlustige Paar…




Teil 2: Wer das Feuer sucht (To the Limit)
Die die schöne und smarte Ex-Geheimagentin Eve Garrett von der Bodyguard-Agentur E.D.E.N soll das verwöhnte Töchterchen des Mulitmillionärs Jermy Claybourne finden. Die lebenslustige Tiffany Clayborne ist ein gern gesehener Gast auf allen Partys und kommt oft nächtelange nicht nach Hause. Aber dieses Mal ist sie schon viel zu lange abgetaucht. Und so macht Eve sich auf in die atemberaubende Welt der Schönen und Reichen, wo überall dunkle Abgründe lauern. Doch die größte Gefahr droht der schönen Ermittlerin von ihrem eigenen Partner: dem undurchsichtigen Tyler McClain …



Teil 3: Wer die Gefahr liebt (To the Brink)  --- REZENSION
Seit seiner schmerzhaften Scheidung lebt Ethan Garrett von der Sicherheitsagentur E.D.E.N. nur noch für die Arbeit. Doch ein einziger Anruf genügt und der nüchterne Bodyguard wird gnadenlos von seiner Vergangenheit eingeholt: Seine Ex-Frau Darcy, Vize-Konsulin auf den Phillipinen, ist von skrupellosen Verbrechern entführt worden! Er hat Darcy nie vergessen können, und würde töten, um sie zu retten. Aber zuerst einmal muss er sie finden …



Teil 4: Riskant (Over the Line)
Die Rocksängerin »Sweet Baby Jane« Perkins ist kurz davor, ganz oben in der Musikszene mitzumischen. Aber die Angst nagt an ihren Nerven, denn irgendjemand stellt ihr auf Schritt und Tritt nach. Schließlich sucht sie Schutz – in den starken Armen von Jason Wilson, ihrem attraktiven Leibwächter von der Agentur E.D.E.N.. Und Jason muss sich entscheiden, wie weit er gehen würde, um die Frau zu schützen, die er liebt …



Teil 5: ? (Under the Wire)


Teil 6: ? (Into the Dark)

Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Dienstag, 26. August 2014

Roxanne St. Claire - Ben

Originaltitel: Pick Your Poison
Verlag: Lyx (September 2013)

Klappentext:
Als der Bullet Catcher Benjamin Youngblood in letzter Sekunde ein Attentat auf den einflussreichen Politiker Roy McManus vereitelt, hat er nicht damit gerechnet, dass ihn das seinen Job kosten könnte. Doch McManus glaubt nicht daran, dass es jemand auf sein Leben abgesehen hatte, und beschuldigt Ben, seine Wahlveranstaltung absichtlich gestört zu haben. Ben beschließt, seine Unschuld zu beweisen und begibt sich auf die Suche nach dem Attentäter – eine Suche, die ihn unverhofft in den Blumenladen der jungen Callie Parrish führt. Callie ist so gefährlich wie das Gift der Blumen, die sie verkauft. Und doch fühlt Ben sich augenblicklich zu der geheimnisvollen Frau hingezogen …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Lucy Sharpe, die Chefin der Bullet Catcher, ist unerbittlich: Nachdem Ben einen wichtigen Klienten verloren hat, ist er seinen Job als Bullet Catcher los. Dabei wollte Benjamin Youngblood nur den Politiker Roy McManus schützen. Sein Bauchgefühl sagte Ben, dass es ein Attentat geben wird und er wollte den Politiker schützen, dieser jedoch sieht in Bens Versuchen dessen Leben zu schützen nur eine Störung in seiner Wahrvorbereitung. Also sind die Bullet Catcher ihren Auftrag los. Ben glaubt weiterhin, dass der Politiker in großer Gefahr schwebt und ermittelt auf eigene Faust. Seine Suche führt ihm zu der hübschen Gärtnerin Callie Parrish, vor ihr stammten die Blumen die zu Roy McManus geliefert wurden. Es stellt sich heraus, dass die schwarze Rosensorte sehr giftig ist und ein Blütenblatt schon einen Menschen töten kann.

Callie Parrishs Blumenladen steht vor dem aus: Ein Unbekannter hat alle ihre preisgekrönten schwarzen Rosen gestohlen! Als dann der smarte Bullet Catcher Ben bei ihr auftaucht und sie nach genau diesen Blumen fragt kann das kein Zufall sein. Er verspricht ihr 6.000 Dollar wenn sie ihm bei seinen Ermittlungen hilft, genau das Geld, das sie für ihre Reise nach Paris braucht. Also lässt sich Callie auf das gefährliche Spiel ein, ohne zu ahnen, dass ihr Leben und das von Ben schon bald in großer Gefahr ist...

Diese Novelle gehört zur Bullet Catcher Serie und Roxanne St. Claire zeigt hier, dass sie auch mit knapp 100 Seiten eine heiße, actionreiche und mitreisende Geschichte erzählen kann. Die Hauptpersonen sind sympathisch und die Geschichte ist sehr spannend. Für das erste näherkommen des Heldenpaares hat sich die Autorin ein besonders Setting einfallen lassen und obwohl es eigentlich sehr kalt ist, wird es zwischen dem Heldenpaar unbeschreiblich heiß.

Mehr Infos zur Serie:
Roxanne St. Claire - Bullet Catchers

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Montag, 25. August 2014

Amanda McCabe - Die Entführung der falschen Braut

Originaltitel: To court, capture and conquer
Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 4 (Einzel E-Book (April 2014)

Klappentext:
London, 1591: Lord Edward Hartley hat die Falsche entführt! Statt mit der jungen Jane findet er sich mit deren Anstandsdame wieder! Wie kann die Lady ihn nur wissentlich bezirzen – und warum kann er nicht Nein sagen? 
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
London, 1591:
Lady Elisabeth Gilbert ist nach dem Tod ihres Mannes die Anstandsdame ihrer Nichte Jane Courtwright. Als die beiden gemeinsam das Theater besuchen, sieht Jane Lord Edward Hartley und Jane träumt von einem Leben am Hof, denn wenn alle Männer so gut aussehen wie der Lord, wäre es sicher nicht langweilig. Doch leider sieht Janes Leben ganz anders aus: Sie soll einen viel älteren Mann heiraten, der ihr große Angst bereitet. Elisabeth, die ebenfalls eine lieblose Ehe hinter sich hat, kann Jane verstehen. Sie hilft der jungen Frau und dem jungen Mann, dem ihr Herz gehört zur Flucht, indem die beiden Frauen die Rollen tauschen. 

Lord Edward Hartley hat noch eine Rechnung mit Sir Thomas Sheldon offen und will sich an ihm rächen. Was wäre da besser als dessen junge Verlobte zu entführen? Als er die Kutsche von Lady Jane überfällt, nimmt er die Dame einfach in eine verlassene Waldhütte mit. Doch sein Staunen ist groß, als er erkennen muss, dass er die falsche Frau entführt hat. Statt Jane liegt nun die schöne Elisabeth in seinem Bett. Eine Frau, die schon lange seine kühnsten Fantasien anregt...

Es wirkt als hätte Amanda McCabe einen Roman zu einer kurzen Novelle gekürzt. Die Geschichte fängt sehr interessant an und die Autorin erzählt sehr ausführlich von den mitwirkenden Personen. Doch im Laufe der Geschichte legt die Autorin immer mehr Tempo zu. Ab der Hälfte wirkt es als ob sie versucht hätte die ganze Geschichte so zusammen zu kürzen, dass sie nicht zu viele Seiten hat. 40 Seiten sind einfach zu kurz. Der Schluss lässt Fragen offen und auch die Liebesgeschichte kann nicht überzeugen. Es wirkt als hätte sie mitten im Buch aufgehört zu schreiben.

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten


Sonntag, 24. August 2014

Britta Orlowski - St. Elwine Serie

St. Elwine ist ein kleines Küstenstädtchen in der Chesapeake Bay im US Bundesstaat Maryland. Diesen zauberhaften Ort hat sich die Autorin Britta Orlowski als Handlungsort für ihre Serie ausgesucht. Das besondere an dieser Serie ist, dass die Frau in der Stadt besonders schöne Quilts anfertigen und sich zu einer örtlichen Patchworkgruppezusammengeschlossen haben.

Tyler O’Brian, der Held aus dem zweiten Band der Serie hat auch einen Auftritt in der Novelle von Joanne St. Lucas.

Die Romane erscheinen bei Bookshouse und sind als E-Book und Printbuch verfügbar.

Teil 1: Rückkehr nach St. Elwine
Elizabeth Crane kehrt nach Jahren an den Ort ihrer Kindheit zurück. Sie nimmt die Stelle der Oberärztin am St. Elwine Hospital an und widmet sich mit großem Elan ihrer Arbeit. Dank des Einflusses ihrer Freundin Rachel schließt sich Liz der örtlichen Patchworkgruppe an. Bereits nach wenigen Wochen trifft sie auf ihren alten Gegenspieler aus der Highschool - Joshua Tanner. Glaubt er, noch immer der unwiderstehliche Herzensbrecher zu sein? Elizabeth ahnt: Irgendetwas hat sich geändert. Sie kann nicht verhindern, dass ihr Leben erneut kompliziert wird und schon bald steht sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens ...



Teil 2: Pampelmusenduft
Als sich Charlotte und Tyler zum ersten Mal begegnen, stehen beide unter Stress. Sie kehrt nach langer Tätigkeit in der Entwicklungshilfe heim und fühlt sich von der Menschenmenge auf dem Flughafen erschlagen. Er ist Rocksänger, hat eine kräftezehrende Tournee hinter sich und kämpft mit einem Jetlag. Daher hält sie ihn für einen enthusiastischen Fan und er sie für eine zickige Touristin. Was als Verwechslungskomödie beginnt, entwickelt sich allmählich zu einem mysteriösen Versteckspiel. Tyler erhält anonyme Anrufe und Drohbriefe. Wer ist der Stalker? Immer wieder kommt es zu überraschenden Wendungen, und plötzlich spitzt sich die Lage dramatisch zu.



Teil 3: Zitronentagetes
Floriane lebt nun schon einige Jahre mit ihrem Sohn Kevin in St. Elwine. In das ferne Havelland schickt sie Briefe und gaukelt ihren Eltern die Geschichte einer intakten Familie vor. In Wirklichkeit jedoch verschlechtert sich ihre angespannte finanzielle Lage immer mehr. Wie immer halten die Quilterinnen zusammen und schließlich macht Charlotte einen sensationellen Vorschlag. Marc ist der beste Kumpel, den man sich nur vorstellen kann. Dann jedoch geschieht das Unfassbare: Nach einer feuchtfröhlichen Betriebsweihnachtsfeier ereignet sich ein Verkehrsunfall. Als auch noch sein Vater wieder auftaucht, ist nichts mehr wie es einmal war. Die Situation wird immer bedrohlicher, als ein Erpresser seine Familie in Schach hält.



Teil 4: Erdbeerpunsch 
Louis möchte eigentlich nicht die Choreographie von Tyler O’Brians Rockmärchen übernehmen. Gäbe es in St. Elwine nicht ein Projekt, das ihn brennend interessiert. Seine Welt steht Kopf und er ist zutiefst erschüttert. Fernab vom Trubel der New Yorker Metropole könnte er ein Leben führen, dass seiner neuen Situation gerecht wird.
Zwei Gründe führen sie in ihr immer-mal-wieder Zuhause nach St. Elwine. Tally beschließt in der örtlichen Buchhandlung zu jobben. Ein schwieriger Kunde läßt nicht lange auf sich warten - ein Fremder. Sie findet ihn verdächtig. Seit Jahren arbeitet sie für eine Organisation, die Frauen hilft, die vor ihren gewaltätigen Ehemännern auf der Flucht sind. Und tatsächlich gibt Louis Bowlder vor auf der Suche nach seiner Frau zu sein. Als sie eines Tages in die Buchhandlung kommt, ist ihre Kollegin niedergestochen und kämpft mit dem Leben. Von nun an schwebt Tally selbst in Gefahr, denn der Täter hat sie gesehen.


Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse Verlag

Samstag, 23. August 2014

Roxanne St. Claire - Wade

Originaltitel: Then you hide
Verlag: Lyx (September 2012)

Klappentext:
Bullet Catcher Wade Cordell soll die junge Vanessa Porter ausfindig machen. Doch diese ist ihrerseits auf der Suche nach ihrem besten Freund, der vor einem Monat spurlos verschwand. Sie schließt deshalb ein Abkommen mit dem attraktiven Bodyguard: Sie wird ihn begleiten, wenn er ihr hilft, ihren Freund zu finden. Aber damit fangen die Probleme für beide erst richtig an.
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Der Bullet Catcher Wade Cordell will sich nicht durch einen Vertrag fest an die Agentur der Bullet Catcher binden und nachdem er früher als Special Forces Agent tätig war, will er keinen Job mehr machen, bei dem er eine Waffe braucht. Doch Lucy Sharpe, die Chefin der Bullet Catcher, will Wade in ihrem Team haben. Also macht sie ihm ein Angebot, dass sich auf den ersten Blick wie Urlaub anhört: Wade soll  die Anlageberaterin Vanessa Porter in der Karibik aufspüren und zurück in die USA bringen. Denn Lucy versucht schon lange der verurteilten Eileen Stafford zu helfen. Diese wird unschuldig des Mordes beschuldigt und nun liegt die Frau im Sterben und braucht dringend eine Organspende. Dafür kommen ihre Töchter in Frage und Vanessa ist eine davon. 

Vanessa Porter befindet sich nicht im Urlaub, sondern sie ist auf der Suche nach ihrem Freund Clive Easterbrook. Als Wade plötzlich auftaucht und sie zurück bringen will, ist sie alles andere als begeistert. Ganz im Gegenteil, sie denkt nicht daran, ihrer leiblichen Mutter zu helfen. Sie will ihren Freund finden, denn es deutet alles darauf hin, dass er sich in großer Gefahr befindet. Also schlichen Wade und Vanessa einen Deal: Wade hilft ihr Clive zu finden und dafür wird sie ihm dann begleiten und Eileen helfen. Noch ahnen beide nicht, dass sie schon bald in einem Sog der Gefahr gezogen werden und sie sich bei der Suche nach Clive auch körperlich näher kommen...

Für ihren 5. Fall der Bodyguard Serie hat Roxanne St. Claire sich einen Helden gesucht, der eigentlich von Mord und Gewalt die Nase voll hat, sich dann aber doch überzeugen lässt. Wade ist ein typischer Südstaaten Gentleman und an seine Seite hat die Autorin Vanessa gestellt. Das Heldenpaar könnte nicht unterschiedlicher sein. Vanessa lebt für ihren Job und die alles andere als eine kleine Lady ist. Vanessa weiß was sie will und im ersten Moment fliegen die Fetzten zwischen dem Paar. Der Crime Plot schließt direkt an den Vorgängerband "Adrien" an und die Geschichte von Eileen und ihren Töchtern wird in den drei Teilen "Adrien", "Wade" und "Jack" erzählt. Diese sollten in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Obwohl auch dieses Buch der Serie spannend geschrieben ist, so zieht das Buch nicht so in den Bann wie die Vorgänger. Vielleicht liegt es daran, dass der Plot dieses Buches dem 4. Teil ähnelt. Trotzdem lässt sich das Buch wie gewohnt gut lesen und macht neugierig auf den 6. Teil der Serie.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Mittwoch, 20. August 2014

Shannon Stacey - (K)ein Kuss ist auch (k)eine Lösung

Originaltitel: Mistletoe and Margaritas
Verlag: Mira Taschenbuch (Dezember 2013)

Klappentext:
Mistelzweige – irgendwie kommt es Justin gleich suspekt vor, als Claire ein Bund kauft. Obwohl das als Deko andererseits auch wieder zu Weihnachten gehört, mit diesem romantischen Küssen in der Tür und so. Nur, das will er nicht: Claire küssen! Na ja, insgeheim schon. Aber sie ist die Witwe seines besten Freundes. Auch wenn er und Claire sich hervorragend verstehen, so ist Justin überzeugt: Eine wirklich heiße Beziehung kommt da nicht infrage! Doch dann steht er mit Claire plötzlich unterm Mistelzweig. Und Claire ist in Margarita-Laune...
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Justin McCormick war schon immer in Claire Rutledge verliebt, doch sie heiratet einst seinen besten Freund Brendan. Nach dessen Tod wurden Justin und Claire die besten Freunde. Sie verbringen viel Zeit zusammen und Justin übernachtet auch oft bei ihr - natürlich auf dem Sofa. Dabei will er nur eines: Claire küssen und sie in seinen Armen spüren. Kurz vor Weihnachten spürt Claire auf einmal, dass sich etwas zwischen ihr und Justin geändert hat. Für sie war er immer nur ein guter Freund, doch plötzlich ist er der Mann ihrer erotischen Träume und sie wird eifersüchtig, wenn sie ihm mit einer anderen Frau sieht. Als sie dann beide unterm Mistelzwei stehen und sich heiß küssen - spüren beide, dass mehr als nur Freundschaft zwischen ihnen ist. Doch sollen sie wirklich ihre Freundschaft riskieren?

Diese weihnachtliche Novelle von Shannon Stacey kann auf ganzer Linie überzeugen. Die Autorin erzählt sehr einfühlsam, aber auch humorvoll die Liebesgeschichte von Justin und Claire. Die Hauptprotagonisten sind liebevoll und sympathisch. Es ist schön zu lesen wie sich ihre Freundschaft zu einer tiefen Liebe entwickelt. Shannon Stacey versteht es auch mit wenigen Seiten eine Geschichte zu erzählen, bei der man nicht das Gefühl hat, dass etwas fehlt.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Montag, 18. August 2014

Shana Murphy - Texas Lady's 1 - Unter Cowboys

Verlag: Blue Panther Books (Dezmeber 2013)

Klappentext:
Texas 1868, Hudson-Point-Ranch
Die Schwestern Grace & Annie könnten unterschiedlicher nicht sein:
Grace, das CowGirl & Annie, die Lady. Grace liebt ihre Ranch und die Pferde & Annie liebt ihre Kleider und die Stallburschen.
Bei einem Unfall rettet der mittellose, gut aussehende Cowboy Jack Grace das Leben. Daraufhin schlägt ihr Herz für ihn.
Doch dann gerät das Glück aus den Fugen, als Grace' Vater sie hinter ihrem Rücken mit dem reichen Farmbesitzer Andrew verheiraten will. Grace bleibt keine Wahl, sie muss dem berechnenden Andrew
auf seine Farm folgen. Kann Jack sie retten oder muss sie sich ihrem Schicksal fügen?
Quelle von Cover und Klappentext: Blue Panther Books

Meine Einschätzung:
Texas 1868,
Durch eine Krankheit verliert der Cowboy Jack Quarter Horse all seine Rinder muss seine Ranch aufgeben. Alles wofür er gearbeitet hat ist dahin und auch seine Freundin Sarah verlässt ihm ohne noch einmal von vorne mit ihm anzufangen. Gemeinsam mit seinem Freund Steve nimmt Jack einen Job als Cowboy auf der Hudson-Point-Ranch an. Dort lernt er die beiden Töchter Grace und Annie Hudson kennen. Während Annie nur an Männern interessiert ist und ihr die Ranch egal ist, arbeitet Grace wie die Cowboys hart mit. Bei einem Unfall kann der smarte Jack ihr das Leben retten und die beiden kommen sich näher.

Anders als ihre Schwester will Grace nichts lieber als reiten und mit den Männern draußen auf der Ranch arbeiten. Als ihr Vater zwei neue Cowboys einstellt, erkennt sie in Jack, den betrunkenen Mann wieder der ihr vor einiger Zeit in der Stadt begegnet ist. Nachdem er ihr bei einem Unfall zu Hilfe kam, fühlt sie sich magisch von ihm angezogen. Doch leider verfolgt ihr Vater ganz andere Pläne: Sie soll den reichen Andrew heiraten, auf den eigentlich ihre Schwester Annie ein Auge geworfen hat...

Shana Murphy hat für ihren ersten erotischen Roman den wilden Westen als Setting gewählt. Eingebettet in eine nette Geschichte lässt die Autorin ihre Figuren heiße Lust und Leidenschaft entdecken. Während Annie eine sexuell erfahrene Frau ist, die weiß was sie will und sich gerne mit einem Cowboy vergnügt, so lebt ihre Schwester Grace ganz zurückgezogen und hat nicht die Erfahrung ihrer Schwester. Die Geschichte an sich wird von der Autorin locker erzählt, doch es wird schnell klar, dass es hier vor allem um die erotischen Anteil im Roman geht. Der Schreibstil der Autorin ist eher einfach gehalten, wodurch der Roman zwar sehr rasch gelesen werden kann, allerdings hat die Autorin hier noch reichlich Potential um den Stil zu verfeinern. Daraus ergibt sich ein netter erotischer Roman, den man schnell durchgelesen hat, der allerdings nicht sehr lange in Erinnerung bleibt.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Herzlichen Dank an Blue Panther Books für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!


Sonntag, 17. August 2014

Jane Luc - Flirt mit dem Tod

Verlag: Bookshouse (Juli 2013)

Klappentext: 
Neben einem kleinen Bostoner Supermarkt wird die Leiche des Besitzers gefunden. Doch er ist nicht allein. Neben ihm liegt eine junge Frau. Vergewaltigt, gefoltert, erwürgt.

Die ungleichen Detectives Elena St. James und Dominic Coleman übernehmen die Ermittlungen. Schnell stellt sich heraus, dass jemand bereits vor Jahren auf dieselbe Art getötet hat. Auf der Suche nach dem Tatmotiv kommen sich Elena und Dominic immer näher. Die Schatten der Vergangenheit ziehen sich über ihnen zusammen, als ein weiterer Doppelmord geschieht. Ein Geheimnis, von dem bisher nur eine Handvoll Menschen wusste, drängt an die Oberfläche – und plötzlich scheinen alle Opfer eine Verbindung zu Dominic zu haben. Hat der Detective etwas mit den Morden zu tun? Oder hasst jemand den attraktiven Polizisten so sehr, dass er ihn in den Strudel der Verbrechen ziehen will? Dominic will seinen Feind stellen, der ihn zum Mittelpunkt der Ermittlungen macht und Elena muss sich Klarheit über ihre Gefühle für Dominic verschaffen. Die Zeit zerrinnt ihnen zwischen den Fingern – denn der Täter hat sein nächstes Opfer schon gewählt …
Quelle von Cover und Klappentext: Bookhouse Verlag

Meine Einschätzung:
Elena St. James hat es geschafft, die Streifenpolizistin wurde Detective befördert und zählt nun zu der Mordkommission des Boston Police Departments. Als sie ihren neuen Partner kennen lernt, ist der jungen Frau gleich klar, dass sie es nicht leicht haben wird. Denn ausgerechnet Dominic Coleman wird ihr als Partner zu geteilt. Der Cop, der dafür bekannt ist immer seinen eigenen Weg zu gehen hat erst kürzlich seinen langjährigen Partner Jack verloren.
Dominic Coleman kann nicht glauben, dass ihm sein Vorgesetzter schon so bald wieder einen neuen Partner zuteilt. Noch dazu eine Partnerin, die noch sehr jung ist und noch nicht sehr viel Erfahrung mitbringt. Dom hat keine Lust Babysitter zu spielen! Zu groß ist seine Angst auch sie bei einem Schusswechsel zu verlieren. Als gleich bei ihrem ersten Fall Schüsse fallen, wirft sich Elena tapfer vor Dom und rettet sein Leben! 

Kaum haben sich beide von ihren ersten Einsatz erholt, da nimmt sie ein neuer Fall gleich wieder ganz in Beschlag: Eine junge Frau wurde vergewaltigt und erwürgt. Ihre Leiche wurde dann in einem kleinen Supermarkt gefunden. Der Ladenbesitzer wurde durch Schüsse getötet. Wo ist die Verbindung zwischen den beiden Opfern? Als kurze Zeit später wieder ein ähnlicher Doppelmord passiert, keimt in ihnen der Verdacht auf, dass es sich um einen Serientäter handeln könnte und Elena und Dominic müssen schnell ermitteln um den Täter rechtzeitig zu stoppen. Bei der gefährlichen Jagt kommen sich die beiden auch immer näher, obwohl Elena sich eigentlich geschworen hatte nichts mit ihrem Partner anzufangen. 

In ihren ersten Teil der Boston Police Serie von Jane Luc kommt keine Sekunde Langeweile auf! Die Autorin fesselt von der ersten Seite und erzählt eine spannende Mörderjagt, die sie mit einer schönen Liebesgeschichte verbindet. Jane Lucs Schreibstil ist locker und kann durchaus mit amerikanischen Autorinnen verglichen werden. Auch wenn dem Leser schon nach kurzer Zeit bekannt ist, wer der Täter ist, so bleibt das Buch bis zum Schluss spannend und lädt die Leser ein mit dem Heldenpaar mit zu fiebern. Bei dem Heldenpaar Elena und Dom stimmt die Chemie gleich von Begin an. Die Autorin hat ein liebenswertes Heldenpaar geschaffen. Beide müssen erst lernen dem anderen zu vertrauen ehe sie sich gegenseitig die Herzen öffnen. Die Autorin nimmt sich auch die Zeit interessante Nebenpersonen zu schaffen, wie zum Beispiel die Gerichtsmedizinerin Dr. Charlotte Connelly und auch andere Kollegen von der Boston Police wachsen ans Herz. Besondern liebevoll hat sie auch die Familie von Dominic gezeichnet, die man sofort ins Herz schließen will. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick


Samstag, 16. August 2014

Molly O'Keefe - Geschickt eingefädelt

Originaltitel: Can't buy me Love
Verlag: Mira Taschenbuch (August 2014)

Klappentext:
Eishockey-Profi Luc Baker ist fuchsteufelswild: Sein sterbenskranker Vater, zu dem er jeglichen Kontakt abgebrochen hat, will ein blondes Flittchen heiraten! Wütend reist Luc nach Texas, um sich die vermeintliche Erbschleicherin Tara vorzuknöpfen – und erfährt, dass alles nur ein Plan war, um ihn nach Hause zu locken.

Modedesignerin Tara ist verzweifelt: Lyle Baker hat sie aus einer Notlage gerettet und ihr den Job als Geschäftsführerin des Familienbetriebs gegeben. Doch jetzt ist er tot – und sie muss sich mit seinem Sohn Luc herumschlagen, der sie am liebsten in die Wüste schicken würde. Und leider ist Luc nicht nur schrecklich dickköpfig, sondern auch schrecklich attraktiv …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Die Karriere des Eishockey-Profi Luc Baker hängt am seidenen Faden: viele junge neue Talente wollen seinen Stammplatz im Team ergattern und durch zahlreiche Schläge auf seinen Kopf während diverser Spiele hat Luc einen Hirnschaden davon getragen. Die Folge sind Kopfschmerzen und nach einem Blackout wird Luc von seinem Arzt gewarnt, dass eine weitere Kopfverletzung schwerwiegende Folgen haben kann. Nun soll Luc erst mal kürzer treten und eine Pause machen. Gerade an seinem Tiefpunkt angekommen erfährt er dann auch noch, dass sein alter Vater wieder heiraten will. Ein Blick auf das Foto von Tara Jean Sweet reicht Luc um zu erkennen, dass es sich bei der jungen Frau um ein geldgieriges Flittchen handeln muss, die das Geld von ihrem Vater will. Also reist Luc gemeinsam mit seiner Schwester Victoria und seinen Neffen Jacob nach Hause um seinen Vater von der Ehe abzuhalten. Der Aufenthalt zu Hause wird für Luc eine harte Probe, denn dank seines Vaters hatte er keine schöne Kindheit und eigentlich wollte er den verhassten alten Mann nie mehr wieder sehen. Als er dann auch noch die junge Tara selbst sehr anziehend findet, wehrt er sich zunächst gegen seine Gefühle...

Tara Jean Sweet lernte Lyle Baker vor vier Jahren im Krankenhaus kennen, obwohl der reiche Texaner sich viele Feinde gemacht hat und als harter Mann gilt, hilft er Tara in ihrer Notlage und gibt ihr einen Job als Modedesignerin in seiner Firma. Als es seiner Gesundheit schlechter geht, bittet er sie, seine Verlobte zu spielen um damit seine Kinder nach Hause zu locken. Tara ist alles andere als eine geldgierige Erbschleicherin, doch ihrem Freund zu liebe macht sie bei der Maskerade mit und spielt das verwöhnte Flittchen. Der Plan funktioniert und Luc und Victoria reisen an. Kaum lernt Tara Luc kennen, ahnt sie, dass ihr der Mann gefährlich werden könnte...

Im ersten Teil ihrer Crooked Creek Ranch Serie erzählt die Autorin Molly O'Keefe die dramatische Liebesgeschichte von Luc und Tara. Das farbenfrohe Buchcover scheint eine unterhaltsame Liebesgeschichte zu versprechen, doch in dem Buch verbirgt sich keine einfache Kost. Das vielschichtige Heldenpaar ist keinesfalls einfach gestrickt, sondern schleppt auch so manche Probleme mit sich herum und beide haben eine schwere Vergangenheit zu bewältigen. Luc und Tara haben auch eine ganz unterschiedliche Sicht auf die Figur von Lyle Baker. Für Luc ist er der gewalttätige Vater, der ihm als Kind verprügelt hat und für Tara ist er der gute Freund, der ihr in ihrer Not beigestanden hat. Gerade am Anfang des Buches bleiben die Figuren noch verschlossen und verstecken ihre Gefühle vor einander, doch im Laufe der Geschichte lassen sich Luc und Tara immer mehr aufeinander ein und eine heiße Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.

Trotz des nicht ganz einfachen Plots dieses Buches, gelingt es der Autorin durch ihren leichten und flüssigen Schreibstil, dass die Geschichte recht schnell an Fahrt gewinnt und es nicht langweilig wird. Neben den Hauptpersonen lässt die Autorin auch einigen Nebenpersonen bereits einen Platz im Buch. Zum einen wäre da Lucs Schwester Victoria. Auch sie hatte unter ihrem Vater gelitten und sie schlitterte dann in eine unglückliche Ehe mit dem falschen Mann. Im Gegensatz zu Luc, der seinen eigenen Weg gegangen ist und sich eine Karriere aufgebaut hat, wirkt Victoria eher hilflos und planlos. Sie wird dann die Heldin des nächsten Buches werden, es bleibt noch offen in welche Richtung sich ihr Charakter entwickeln wird. An ihre Seite wird der schweigsame Cowboy Eli Turnbull sein, der durchaus Auftritte im ersten Teil, der allerdings noch sehr blass wirkt.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Herzlichen Dank an Mira Taschenbuch und Blogg dein Buch für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!
Hier kann der Roman direkt bei Mira Taschenbuch bestellt werden: Klick
 
 

Sonntag, 10. August 2014

Michelle Willingham - Sinnliche Nächte im Topkapi-Palast

Originaltitel: Innocent in the Harem

Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 4 (Einzel E-Book (April 2014)

Klappentext:
Verzweifelt versucht Laila vom Sklavenbasar zu fliehen. Da ziehen sie starke Arme auf ein Pferd: Prinz Khadin bringt sie in den Topkapi-Palast. In seinen Harem! Soll sie ihm als Liebessklavin dienen? 
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Osmanisches Reich, 1565
Bei einem Überfall wurde die Familie von Laila binte Nur Hamidah getötet, die junge Beduinin wurde gefangen genommen und soll nun auf dem Sklavenmarkt verkauft werden. Doch die stolze junge Frau will sich nicht einfach ihrem Schicksal ergeben und versucht zu fliehen. Doch ihre Flucht missglückt, allerdings ist Prinz Khadin der Herrscher der kleinen Provinz Nerassia ganz verzaubert von der wilden Sklavin und kauft sie. Er bringt sie in den Topkapi-Palast, dem Palast seines Vaters dem Sultan des Osmanischen Reichs. Dort wird Laila in den Harem gebracht und soll von nun an Khadin als Liebessklavin dienen. Sie verbringen heiße Stunden der Leidenschaft zusammen, doch sie dürfen sich nicht lieben. Denn das Leben im Palast ist sehr gefährlich und Khadins eigener Vater könnte zu einer großen Gefahr für die beiden werden...

Exotische Gewürze, orientalische Musik und die Hitze des Orients - als dies kann man beim Lesen dieser Novelle von Michelle Willingham förmlich spüren. Die Autorin lockt in eine fremde, gefährliche Welt und die Liebe des Heldenpaars scheint zu Beginn aussichtslos. Packend erzählt sie die Geschichte, doch durch die Kürze der Novelle bleibt zu wenig Zeit für das Heldenpaar. Aus diesem Stoff hätte die Autorin auch eine längere Geschichte machen können.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Samstag, 9. August 2014

Christina Brooke - Ministry of Marriage Serie

Für ihre erste Serie hat sich Christina Brooke einen interessanten Plot einfallen lassen! Die Serie handelt von der Instution "Ministry of Marriage", die es sich zur Aufgabe gemacht hat vermögende Erben miteinander zu Verkuppeln. 

Derzeit sind zwei Romane beim Cora Verlag als Historical Gold Romane erschienen. Die Romane sind derzeit nicht als E-Book erschienen.




Teil 1: Der Lord ihres Herzens (Heiress in Love)
Ein Skandal erschüttert Lazenby Hall! Soeben wurde das Testament des verstorbenen Lord Roxdale verlesen. Das gesamte Vermögen behält seine schöne junge Witwe Jane – der Preis für eine kurze lieblose Zweckehe. Doch das Anwesen geht an Constantine Black, einen berüchtigten Lebemann! Was bedeutet, dass Jane sich mit dem neuen Lord Roxdale irgendwie einigen muss. Woher kommt nur der Gedanke, ihn zu heiraten? Woher das Gefühl, dass er hinter seiner arroganten Männlichkeit ein liebevolles Herz verbirgt? Und woher der Wunsch, ihr Schicksal in seine Hände zu legen – Hände, die wissen, wie die nackte Haut einer Frau liebkost werden will?



Teil 2: Der Earl ihres Verlangens (Mad about the Earl)
„Sattel mir ein Pferd!“ Wortlos starrt Griffin die zarte Schönheit mit der überraschend energischen Stimme an. Offenbar hat sie keine Ahnung, wem sie da im Stall von Pendon Place Befehle erteilt. Er ist schließlich kein Knecht, sondern der zukünftige Earl of Tregarth! Griffin dagegen weiß genau, wer ihm gegenübersteht: Lady Rosamund Westruther, mit der er sich heute noch auf Wunsch seines Großvaters verloben soll. Doch darf er sich ihr zu erkennen geben? Was, wenn dieser Engel sich von seinem grobschlächtigen Äußeren erschrocken abwendet? Als Mann weckt Rosamund sein Verlangen. Er will sie – aber nicht um jeden Preis… 




Teil 3: Der Duke ihres Entzückens (A Duchess to Remeber)
Jetzt bloß kein Geräusch machen! Wagemutig dringt Lady Cecily im Dunkel der Nacht in das Herrenhaus ein. Hier residiert der berühmt-berüchtigte Duke of Ashburn, und er ist im Besitz eines Briefes, den Cecily unbedingt haben muss. Denn ungeheuerliche Behauptungen stehen darin! Würde das Schreiben publik, wäre ihr Ruf ruiniert und ihre Zukunft in Gefahr. Aber bevor Cecily das prekäre Schriftstück findet, wird sie gefunden: Der Duke höchstpersönlich steht ihr gegenüber! Attraktiv, mit einem gefährlichen Glimmern in den Augen, schlägt er ihr etwas vor, das ihr die Schamesröte in die Wangen steigen lässt …


Teil 4: ? (London's Last True Scroundrel)


Teil 5: ? (The Greatest Love Ever)


Teil 6: ? (The Wickedest Lord Alive)

Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Freitag, 8. August 2014

Molly O'Keefe - Crooked Creek Ranch

Anders als das Cover des ersten Teils der Crooked Creek Ranch Serie von Molly O'Keefe vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine leichte Liebeskomödie, sondern um eine Serie mit starken Personen und die so manche Last mit sich herumtragen müssen. Teil 1 handelt von dem Eishockey-Profi Luc Bake, Teil 3 handelt von seinem Freund und Kollegen Billy Wilkins und Teil 2 von Lucs Schwester Vctoria.

Die ersten beide Teile gibt es schon bei Mira Taschenbuch.


Teil 1: Geschickt eingefädelt (Can't Buy Me Love)
Eishockey-Profi Luc Baker ist fuchsteufelswild: Sein sterbenskranker Vater, zu dem er jeglichen Kontakt abgebrochen hat, will ein blondes Flittchen heiraten! Wütend reist Luc nach Texas, um sich die vermeintliche Erbschleicherin Tara vorzuknöpfen – und erfährt, dass alles nur ein Plan war, um ihn nach Hause zu locken.

Modedesignerin Tara ist verzweifelt: Lyle Baker hat sie aus einer Notlage gerettet und ihr den Job als Geschäftsführerin des Familienbetriebs gegeben. Doch jetzt ist er tot – und sie muss sich mit seinem Sohn Luc herumschlagen, der sie am liebsten in die Wüste schicken würde. Und leider ist Luc nicht nur schrecklich dickköpfig, sondern auch schrecklich attraktiv …




Teil 2: Liebe, Yoga und andere Katastrophen (Can't Hurry Love)
Victoria hat große Pläne mit der Crooked Creek Ranch. Auf dem Land ihres verstorbenen Vaters soll etwas ganz Besonderes entstehen, eine Wellnessoase, ein Ort der Ruhe! Doch es gibt ein Hindernis: Eli Turnbull, der raubeinige, unverschämt attraktive Gutsverwalter, lässt nichts unversucht, um ihre Pläne zu sabotieren.

Wenn Victoria Ärger will, kann sie ihn haben! Eli hat sein ganzes bisheriges Leben auf der Ranch verbracht. Da sieht er doch nicht tatenlos zu, wie eine verwöhnte Städterin ein albernes Beautyspa daraus macht. Wenn er nur nicht immer dieses seltsame Herzklopfen verspüren würde, wenn sie in seiner Nähe ist ...




Teil 3: Große Klappe für die Liebe (Crazy Thing Called Love)
Talkshow-Moderatorin Madelyn Cornish hat definitiv die größte Klappe von Dallas - und wickelt mit ihrem Charme jeden Gast um den Finger. Doch als plötzlich Billy Wilkins in ihrer Sendung sitzt, bleibt ihr zum ersten Mal in ihrem Leben die Sprache weg. Der knackige Eishockeystar und notorische Womanizer ist nämlich ihr Ex!

Billys Karriere steht vor dem Aus. Warum soll er sich da nicht öffentlich zum Affen machen, indem er sich vor laufender Kamera vom Bad Boy in einen Softie verwandeln lässt? Immerhin hat er so die Chance, seiner Exfrau Madelyn wieder näherzukommen. Denn wenn es nach Billy geht, ist die letzte Klappe für ihre Liebe noch lange nicht gefallen …  




Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Dienstag, 5. August 2014

Barbara Longley - Perfect, Indiana Serie

Die Serie Perfect, Indiana von Barbara Longley entführt die Leser in die Kleinstadt Perfect, dieses Mal ist der kleine Ort im Bundesstaat Indiana angesiedelt. 

Die Serie erscheint als Übersetzung bei AmazonCrossing und ist als Printbuch, E-Book verfügbar. Die Hörbücher erscheinen bei Audible.



Teil 1: Weit entferntes Glück (Far away from Perfect)
Noah Langford hat nur knapp einen Sprengstoffanschlag im Irak überlebt, der ihn ein Bein und seine psychische Stabilität gekostet hat. Als sein Stiefbruder Matt bei einem Autounfall stirbt, ist dieser Verlust noch ein weiterer schlimmer Schlag für seine verletzte Seele. Doch dann erfährt er von der Ex-Freundin Matts und deren Kind, die dieser nie erwähnt hat. Sie leben in Perfect, Indiana, und plötzlich hat Noah eine neue Mission … 

Ceejay Lovejoy war neunzehn und schwanger, als ihr Freund sie sitzen ließ. Seit diesem Tag ist sie jedem Mann aus dem Weg gegangen, der ihre Stabilität und Sicherheit gefährden konnte – doch eines Tages steht Noah auf der Türschwelle ihres Hauses in Perfect. Seine sanfte Art hat eine unerwartete Wirkung auf Ceejays von Schutzmauern umschlossenes Herz. 

Doch als ein schmerzliches Geheimnis ans Tageslicht kommt, droht das, die zarten Bande zu zerreißen, die zwischen ihnen gewachsen sind … und ein Liebe zu zerstören, die stark genug wäre, um beide zu heilen.



Teil 2: Ein Tag, der alles ändert (The Difference a day makes)
Paige Langford hat alles: Wohlstand, Schönheit und Ehrgeiz. Doch als der Verrat ihres Lovers sie sowohl ihren Traumjob als auch ihren Ruf kostet, zieht sie sich zu ihrem Bruder nach Indiana aufs Land zurück, um ihre Wunden zu lecken und sich Gedanken über den Rest ihres Lebens zu machen. Dort lernt sie Ryan Malloy kennen, einen barschen, Whisky saufenden Cowboy, dessen bärbeißige Art nicht über die Qual in seinen Augen hinwegtäuschen kann.

Ryan Malloy hat alles verloren. Seine Erlebnisse im Krieg und eine verlorene Liebe lassen ihm keine Ruhe, und er sucht Zuflucht im Alkohol. Doch ein Stellenangebot seines ehemaligen Kommandanten gibt ihm einen Funken Hoffnung und verschafft ihm eine zweite Chance. Paige ist noch nie einem mit der Vergangenheit hadernden Lümmel wie ihm begegnet, doch vielleicht ist er genau das, was sie braucht. Ryan, der Mann, der glaubte, dass sein Leben sich nicht mehr lohnt, ist versucht, mit Paige ein letztes Mal sein verletztes Herz zu riskieren.


Teil 3: ? (A Change of a heart)

Quelle von Cover und Klappentext: AmazonCrossing

Sonntag, 3. August 2014

Lynn LaFleur - Hot Nights - Brennende Begierde

Originaltitel: Singe
Verlag: Lyx (Juli 2014)


Klappentext:
Julia hat erst einmal genug von Männern – vor allem von risikofreudigen Draufgängern. Doch in ihrer neuen Heimat Texas, wo sie noch einmal ganz von vorn beginnen will, verliebt sich ausgerechnet in Stephen – einen Feuerwehrmann. Sofort klingeln bei Julia alle Alarmglocken. Dabei würde Stephen insgeheim keine Sekunde zögern, für sie alle Abenteuer und Gefahren hintan zu stellen …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx


Meine Einschätzung:
Nach einer gescheiterten Beziehung hat Julia Woods erstmals genug von Männern. Vor allem will sie will sie einen Bogen um riskofreudige Männer machen. Sie verlässt ihre Heimat um in einer kleinen Stadt im Bundesstaat Texas neu anzufangen. Schon an ihrem ersten Tag lernt sie den Stephen McGettis kennen. Der sexy Dachdecker ist bei der freiwilligen Feuerwehr und sie fühlen sich gleich von einander angezogen. Doch als sie ihn näher kennen lernt, merkt Julia, dass Stephen nicht nur die Gefahr des Feuers liebt, sonder auch gerne Motorradrennen fährt und scheinbar Abenteuer liebt. Ist er wieder der falsche Mann für sie?

Im ersten Teil der Hot Nights Serie von Lynn LaFleur erlebt das Heldenpaar ein paar wirkliche heiße Nächte. Julia will im kleinen Ort Lanville neu durchstarten und findet hier gleich den Mann ihrer Träume. Auch Stephen beginnt schon bald starke Gefühle für Julia zu entwickeln. Die Autorin erzählt die Liebesgeschichte recht heiß und es gibt viel Leidenschaft. Natürlich kann diese Novelle mit ca. 100 Seiten bei weiten nicht die Tiefe aufweisen, wie manch anderer Roman, doch die kleine Kleinstadt und ihre Bewohner wachsen beim Lesen ans Herz.

Mehr Infos zur Serie:
Lynn LaFleur - Hot Nights

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten