Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Kat Marcuse - Die Muse des Bildhauers

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (September 2014)


Klappentext:
Leidenschaftlich widmet Amelia sich ihrer Karriere als exklusive Schneiderin. Doch dann tritt der schwedische Bildhauer Eric in ihr Leben. Beständigkeit ist nicht sein Ding - sobald er die Arbeit an ihrer Skulptur beendet hat, wird auch ihre Liaison Geschichte sein.
Eric versteht es, in Amelia nie dagewesene Empfindungen zu wecken, schleicht sich mehr und mehr in ihren Alltag und letztlich in ihr Herz hinein. Verzweifelt wehrt sie sich gegen die aufkeimende Liebe zu ihm, denn das Ende ihrer Zeit rückt näher ...
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Amelia Bennett ist eine passionierte Schneiderin und ihre Bennett-Kleider erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Beruflich könnte es für Amelia nicht besser laufen, doch privat sieht es anderes aus. Sie liebt durchaus heiße Nächte mit Männern, doch der Richtige war noch nicht dabei. Das ändert sich als sie den attraktiven schwedische Bildhauer Eric kennen lernt. Ohne sich ein Blatt vor dem Mund zu nehmen, sagt sie ihm bei seiner Ausstellung ihre Meinung zu seinen Skulpturen. Eric ist sofort von der zauberhaften Lia fasziniert und entdeckt in ihr seine neue Muse. 

Amelia und Eric beginnen eine heiße Affäre und obwohl beide es nicht geplant haben, schleichen sie sich immer mehr in das Herz des anderen. Eric zeigt ihr eine ganz neue Welt, denn seine geheime Leidenschaft ist es gemeinsam mit anderen Männern eine Frau zugleich zu verwöhnen - etwas ganz Neues für Amelia. Obwohl noch kein Mann es so verstand, ihre Lust zu wecken, verschließt Amelia doch ihr Herz, denn sie ist nur die Muse des berühmten Bildhauers und soll für sein neuestes Kunstwerk Modell sein, doch was wird nach Ende des Projektes sein?

Kat Marcuse hat für diesen erotischen Roman wieder zwei sehr interessante Personen geschaffen, die sofort ihren Weg in das Leserherz finden. Die Heldin Amelia ist eine leidenschaftliche Frau, die sich gerne Männern hin gibt und dennoch noch nicht alle Facetten ihrer eigenen Lust kennt. Den idealen Partner findet sie in dem Künstler Eric, der unbeschreibliche Lust bereitet, sich für ihren Beruf interessiert und immer mehr ein Teil ihres Lebens wird. In dem Buch lernen die Leser neben dem Heldenpaar auch interessante und liebenswerte Nebenpersonen kennen. Der Stil der Autorin ist gewohnt gut zu lesen, ihre Wortwahl ist gekonnt und die erotischen Szenen sind prickelnd dargestellt. Ein rundum gelungener erotischer Roman mit einen soliden Handlung und liebenswerten Personen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Dienstag, 30. Dezember 2014

Carly Phillips - Liebe auf den ersten Kuss

Originaltitel: Perfect Fling
Verlag: Heyne (Mai 2014)

Klappentext: 
Als Erin Marsden, Tochter des ehemaligen Polizeichefs von Serendipity, feststellt, dass sie schwanger ist, steht ihre heile Welt Kopf. Denn Vater ihres ungeborenen Babys ist der mysteriöse Ex-Cop Cole Sanders, den ein dunkles Geheimnis umgibt. Aber während Erin tiefere Gefühle entwickelt, geht Cole auf Distanz. Erst als Erin von einer Unbekannten wiederholt attackiert wird und Schutz braucht, erkennt Cole in ihr die Frau, die ihn glücklich machen kann – und stellt sich seiner Vergangenheit.
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Bei der Hochzeit ihres Bruders Mike wird Erin Marsden ihr Singleleben mal wieder bewusst, sie verlässt die Hochzeit um in einer Bar noch etwas zu trinken und tanzt mit ihrem Jugendschwarm Cole Sanders, der gerade wieder in der Stadt ist. Eines führt zum anderem und am nächsten Morgen wacht sie nach einem heißen One-Night-Stand neben Cole auf. Ihre Wege trennen sich wieder und eigentlich sollte es bei dieser einen Nacht bleiben, doch drei Monate später merkt die junge Anwältin, dass sie von Cole schwanger ist. Nach dem ersten Schock freut sie sich auf das Baby, doch dann wird sie plötzlich von einem Heckenschützen am helllichten Tag angeschossen und verletzt. Im Krankenhaus erfahren dann Cole und ihre Familie von dem Baby und nun wollen sie alle beschützen. Cole beschließt sofort bei ihr einzuziehen und obwohl Erin weiß, dass Cole kein Mann zum Heiraten ist, verliebt sie sich jeden Tag mehr in ihm.

Coles Kindheit verlief alles andere als gut, sein Vater ein Cop sah in ihm immer nur einen nichtsnutzigen Versager und Cole wurde ständig von ihn kritisiert und landet schließlich auf der schiefen Bahn. Bis seine Mutter mit Cole wegzog und er eine neue Chance bekommt. Als Cole für einige Zeit nach Serendipity kommt, fühlt er sich ausgerechnet von Erin Marsden angezogen. Sie ist nicht nur die Tochter des ehemaligen Polizeichefs, sondern auch die Schwester seines Freundes. Nach einem heißen Tanz können beide nicht wiederstehen und verbringen eine heiße Nacht zusammen. Als er dann erfährt, dass er Vater wird, erwachen große Zweifel in Cole, er wollte nie Kinder haben. Was für ein Vater sollte er sein? Auf keinen Fall will er so werden wie sein Vater. Als Erin und ihr ungeborenes Baby in große Gefahr geraten, stellt sich Cole seinen Zweifeln, denn er erkennt wie wichtig Erin für ihm ist...

In diesem Teil der Serendipity Serie steht wieder die Familie Marsden im Vordergrund. Nach Mike findet nun Erin den Mann ihrer Träume. Cole hat eine harte Kindheit hinter sich und wird von Zweifeln geplagt. Der Gedanke bald eine eigene Familie zu haben macht im zuerst Angst, doch im Laufe des Buches erkennt er, dass Erin die richtige Frau für ihn ist und er nicht die selben Fehler wie sein Vater machen muss. Erin ist eine starke und herzliche Heldin, die sich bald in Coles Herz schleicht. Sie zeigt ihm worauf es im Leben wirklich ankommt. Carly Phillips erzählt mit ihrem gewohnt guten Stil diese Liebesgeschichte mit viel Herz und Feingefühl. Die Lovestory steht hier - wie auch in den anderen Teilen der Serie - klar im Vordergrund, dennoch gelingt es der Autorin einen kleinen spannenden Crime-Plot einzubauen.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten
 

Montag, 29. Dezember 2014

Sarah Reitz - Burning Serie

Die Burning Serie besteht derzeit aus 3 Teilen und handelt von den CIA Agenten Grace Burning und John Stiles. Die Autorin Sarah Reitz plant noch zwei weitere Teile rund um Grace und John und es soll auch ein Spin-off über den gemeinsamen Kollegen Ben O'Leary geben. Die Serie spielt in Los Angeles und das Heldenpaar muss Geheimisse und Verschwörungen aufdecken.


Teil 1: Burning - Identität
Grace ist eine herausragende Undercoveragentin, die mit ihrer Versetzung nach Los Angeles auf einen Karriereschub hofft. Als ihr Ex-Freund Brandon auftaucht, stellt sie fest, dass er nicht ehrlich zu ihr war. Brandon ist Special Agent John Stiles, ihr neuer Kollege. Sie will sich von ihm fernhalten, denn ihre Trennung war alles andere als angenehm. Ihre langjährigen Ermittlungen gegen eine Terrorzelle münden jedoch in einem alten Fall von John Stiles. Gezwungen miteinander zu arbeiten, schleicht sich bei Grace die Angst ein, ihm könnte etwas zustoßen. Egal ist John ihr nicht und der Job nicht ungefährlich. Wird sie ihn beschützen können?



Teil 2: Burning - Vergangenheit
Würdest du für deine Liebe töten? Grace` Angst um John treibt sie in eine tiefe Krise. Als sie erkennt, in welcher Gefahr er schwebt, tötet sie für ihn. Rhodes ist gezwungen, sie bis zur Klärung zu suspendieren. Grace verkriecht sich daraufhin bei ihrer Mutter in Alexandria und lässt niemanden an sich heran. Noch nicht einmal John.



Teil 3: Burning - Entscheidung
Bist du bereit für deine Liebe zu töten?
Mit seinem Team ist John auf der verzweifelten Suche nach dem Psychologen der Einheit, doch die Chance, ihn lebend zu finden, schwindet zunehmend. Auch als Grace zur Unterstützung eintrifft, wird es für John nicht einfacher. Sie ist eiskalt und nichts von dem, was zwischen ihnen war, scheint noch von Bedeutung. Grace‘ Vergangenheit hat sie unübersehbar eingeholt! Angesichts der Forderungen der Entführer, muss John Grace zu einer Entscheidung zwingen, die das Leben aller für immer verändern wird. 


Quelle von Cover und Klappentext: Sarah Reitz

Sonntag, 28. Dezember 2014

Joanne Rock - Die Begierde des Wikingers

Originaltitel: Vanquished by the Viking
Verlag: Cora Verlag, Historical Collection 7 (Oktober 2014)

Klappentext:
Zwangsheirat mit einem Wikinger? Evina ist entsetzt. Doch Reinn, der Bruder des Kriegers, verhilft ihr zur Flucht und entfacht ihr Verlangen mit einem heißen Kuss …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Nachdem ihr Zuhause von Wikingern überfallen wurde, ist ihr Vater bereit die Hand seiner Tochter Evina den Anführer Gunnar zu übergeben um den Wikinger milde zu stimmen. Doch Evina denkt nicht im Traum daran, den brutalen Wikinger zum Mann zu nehmen. Sie sieht nur eine Hoffnung: Flucht! Bei der Schlacht beobachtete sie die Wikinger und Reinn, der Bruder des Anführers ließ einem jungen Mann sein Leben. Er scheint also barmherziger zu sein als sein Bruder. Als Reinn am nächsten Tag abreisen will, folgt Evina ihm und will dass er sie mitnimmt. Reinn, der von Anfang an von der Braut seines Bruders fasziniert war will nichts lieber als sie in den Armen halten, doch er kann doch nicht seinen eigenen Bruder hintergehen. Da lässt Gunnar die Hunde auf Evina und Reinn los und beide müssen fliehen...

Joanne Rock hat für diese 60 Seiten lange Kurzgeschichte einen Wikinger Plot ausgesucht und sie erzählt eine nette Geschichte. Leider reicht hier die Seitenanzahl nicht aus um eine 100% überzeugende Geschichte zu erzählten. Die Personen sind durchaus interessant und auch der Handlungsverlauf ist stimmig, doch es fehlt an Tiefe um diesen Roman das gewisse Etwas zu geben und die Liebesgeschichte glaubhaft zu machen. Dennoch unterhält die Geschichte und lässt die Leser in die längst vergangene Welt der Wikinger eintauchen.

Bewertung:
4 von 5 Punkten



Samstag, 27. Dezember 2014

Kim Henry - Polarfieber

Verlag: Sieben Verlag (November 2013)

Klappentext:
Ex-Royal-Marines Hubschrauberpilot Silas Greve ist nach Grönland gekommen, um seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Als er den Auftrag der grönländischen Regierung erhält, die Geowissenschaftlerin Kaya Motzfeld aus der Einsamkeit ihres Forschungsstützpunktes in die Hauptstadt zu fliegen, ahnen beide noch nicht, dass sie bald rücksichtsloseren Feinden ausgeliefert sind, als gefährlichen Gletschern, Schneestürmen, dem eisigen Meer - oder ihren Gefühlen füreinander. Denn wenn das Eis taut, öffnet sich nicht nur der Blick auf die Schrecken der Vergangenheit mit Konsequenzen für die Zukunft, sondern auch auf zwei Herzen in Gefahr. 
Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Grönland,
der Ex-Royal-Marines Hubschrauberpilot Silas Greve will den Krieg in Afghanistan und seine Vergangenheit vergessen und ganz von vorne anfangen. Wo wäre dies besser als im fernen Grönland? Umgeben von Kälte und Eis will er einfach alles hinter sich lassen. Sein aktueller Auftrag schein ganz einfach zu sein: Er soll die Wissenschaftlerin der Geologie Dr. Kaya Motzfeld zu einem Termin mit dem Umweltministerium fliegen. Kaya ist im ersten Moment gar nicht begeistert ihre Forschungsarbeit zu unterbrechen und diesem Termin wahrzunehmen, doch schließlich willigt sie ein und Silas soll sie zu ihren Treffen fliegen. Silas ist ein erfahrener Pilot und dieser Flug sollte kein Problem sein, doch während des Flugs ergeben sich Turbulenzen und mit Müh und Not kann er den Flieger landen, bevor sie ins kalte Meer stürzen. Steckt Sabotage dahinter? Doch weder Silas und Kaya haben Zeit lange darüber nach zu denken, denn ein Schneesturm ist im Anmarsch und die beiden sind mitten im Eis von Grönland gelandet. Ein gefährlicher Wettlauf mit dem Tod beginnt...

Dr. Kaya Motzfeld lebt nach dem Tod ihres Mannes sehr zurückgezogen in Grönland und lebt nur für ihre Forschung. Bei ihren Forschungen hat sie sich allerdings auch Feinde gemacht, denn Ölkonzerne wollen in Grönland nach Öl bohren und haben kein Interesse an ihren Ergebnissen. Als sie nun einen Termin beim Umweltministerium hat will sie die Regierungsmitglieder davon überzeugen, nicht nach Öl zu bohren. Doch ihr Flug entwickelt sich zu einem Albtraum. Silas und sie stürzen ab. Nun sind auch ihre Fähigkeiten aus Geologin gefragt, denn sie müssen schnell herausfinden wo sie sich befinden und schnell wieder zurück in die Zivilisation gelangen, sonst sterben sie im Eis. Bei der Flucht vor der Natur kommen sich Silas und Kaya auch persönlich näher, wobei beide kein Interesse an einer Beziehung haben, doch ihre Herzen haben andere Pläne.

Das Autoren-Duo Corinna Vexborg und Nicole Wellemin, das sich hinter dem Pseudonym Kim Henry verbirgt, kann mit ihrem ersten Roman voll überzeugen. Zum einen punktet das Duo mit der Wahl ihres Settings: Grönland! Das Land, die Menschen, die Natur und das Leben der Bevölkerung in Grönland wird so bildhaft dargestellt, dass man beim Lesen das Gefühl entwickelt, wirklich dort zu sein. Im Vordergrund des Buches steht die actionreiche Liebesgeschichte von Silas und Kaya, die keine Minute Langeweile aufkommen lässt. Das Heldenpaar ist menschlich gezeichnet und beide müssen erst mit ihrer Vergangenheit abschließe ehe sie bereit für eine gemeinsame Zukunft sind. Der Schreibstil ist dem Actiongehalt des Buches angepasst und der flüssig Stil trägt dazu bei sich vollkommen in der Geschichte zu verlieren.

Herzlichen Dank an Sieben Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Sonntag, 21. Dezember 2014

Leana Wyler - Nottingham Castle, letzte Tür links

Verlag: Self-Published (November 2013)
E-Book

Klappentext: 
Er ist unbeherrscht, selbstherrlich und mächtig – der Sheriff von Nottingham. Nicht nur die Männer im Sherwood Forest fürchten ihn, sondern auch die jungen Mägde in seinem Castle, denn er holt sie regelmäßig zu sich in seine Kammer.
Als er verletzt wird, obliegt es Arzttochter Susannah, seine Wunde zu versorgen. Durch eine unbedachte Äußerung über seine Künste als Liebhaber gerät sie in eine missliche Lage.
“Du glaubst also, ich weiß nicht, wie man mit Frauen umgeht?”, fährt er sie an. “Nun, dann trifft es sich gut, dass du hier bist und mir das zeigen wirst!”
Susannahs Ehrgeiz ist geweckt. Kann sie diesem knorrigen Holzklotz tatsächlich beibringen, wie man eine Frau verwöhnt? 
Quelle von Cover und Klappentext: Leana Wyler / Amazon.de

Meine Einschätzung:
Er ist einer der mächtigsten Männer in England - Eadric der Sheriff von Nottingham. Von dem Volk wird er gefürchtet, denn er ist für seine Unbeherrschtheit und seine Grausamkeit bekannt. Die Frauen fürchten ihm, denn er holt sich immer wieder Mägde ins Bett. Als er bei einer Übung mit seinen Männern verletzt wird, lässt er nach dem Arzt aus dem Dorf schicken - dieser ist jedoch gerade bei einem Patienten. Also bringen seine Männer dessen Tochter, die junge Hebamme Susannah in das Castle. Anders als die andern Frauen, zittert sie nicht vor Angst und wagt es sogar seine Fähigkeiten als Liebhaber zu belachen. Das reizt und verärgert Eadric so sehr, dass er sie herausfordert ihm zu zeigen wie man Frauen glücklich machen kann. Von nun an soll sie ihm regelmäßig aufsuchen und ihm Lehrstunden erteilen. Je mehr Zeit er mit der starken Frau verbringt, desto mehr schmilzt sein hartes Herz. Auch seine Mutter sieht die Veränderung ihres Sohnes und ihr ist Susannah ein Dorn im Auge, ihr Sohn sollte liebe seine Kraft in die Jagt nach Robin Hood legen und sich auf seine Hochzeit mit Lady Marion vorbereiten...

Für Susannah ist Eadric der Sheriff von Nottingham, der Mann, den sie von ganzen Herzen hasst. Er quält die Menschen und presst immer Steuern aus ihnen und er ist für sein brutales Verhalten gegenüber Frauen bekannt. Kein Vergleich zu ihrem geliebten verstorbenen Ehemann! Als sie in das Castle geholt wird, will sie nur ganz schnell seine Wunde versorgen und wieder verschwinden. Doch als er sie herausfordert, kann sie nicht schweigen und beleidigt ihn. Hat sie nun ihr Leben verspielt? Zu ihrer Überraschung will er, dass sie ihm zeigt, wie er ein besserer Liebhaber werden kann. Ein gefährliches Spiel der Lust beginnt, denn obwohl sie nicht will, fühlt sie sich doch immer mehr zu ihm hingezogen...

Leana Wyler erzählt die Geschichte von Robin Hood auf eine ganz neue Weise und aus einem anderen Blickwinkel. In ihrer spannenden Geschichte sind nicht Robin und Marion das Heldenpaar sondern Eadric und Susannah. Auf den ersten Blick handelt es sich bei Eadric um keinen Helden im bekannten Sinn. Er wird als böser, zorniger und gefährlicher Mann dargestellt. Erst im Laufe der Geschichte und durch Susannah wird er langsam zu einem anderen Mann. Susannah ist eine starke Frau, die in einem Zwiespalt geraten ist, denn der Sheriff ist der Feind, sie und die Dorfbewohner stehen auf der Seite von Robin Hood. Doch wie ist es möglich, dass sie trotzdem Gefühle für ihn entwickelt? Leana Wyler lässt ihr Heldenpaar langsam zu einander finden, sie erzählt eine spannende und leidenschaftliche Geschichte, die mit einem interessanten Ende überrascht. Sie romantisiert die Zeit nicht, sondern zeigt, dass es durchaus brutal und grausam zu gegangen ist.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Donnerstag, 18. Dezember 2014

Julianne Maclean - Rebell der Highlands

Originaltitel: The Rebell
Verlag: Self-Published (Mai 2014)

Klappentext:
Der schottische Krieger Alex MacLean wehrt nach der Schlacht gegen die englischen Truppen den Angriff eines schmächtigen Rotrocks ab—nur um völlig verblüfft festzustellen, dass sich in der Uniform des Feindes die bildhübsche Engländerin Elizabeth verbirgt. Jetzt ist es an ihm, die aufsässige Schöne in Sicherheit zu bringen… 
Quelle von Cover und Klappentext: Agentur Libelli / Julianne Maclean

Meine Einschätzung:
Highlands, 1715:
Mitten auf dem Schlachtfeld trifft der schottische Krieger Alexander MacLean auf einen schmächtigen Engländer. Doch statt aufzugeben kämpft der junge Mann hartnäckig mit Alex. Erst ein mächtiger Schlag von Alex setzt den Feind außer Gefecht und da erkennt Alex, dass er gegen eine Frau gekämpft hat, die eine Uniform trägt. Obwohl sie eigentlich seine Feindin ist, nimmt er die bewusstlose Frau mit sich in die Highlands.

Die junge Engländerin Elizabeth Curtis wacht mit starken Kopfschmerzen auf und weiß im ersten Moment nicht wo sie ist, bis ihr alles wieder einfällt: Sie hat im Krieg ihre ganze Familie an die Schotten verloren und als nun auch ihr Bruder starb, beschloss sie selbst auch zu kämpfen. Nun befindet sie sich in einer Hütte mit einem gefährlichen Highlander...

Diese Novelle von Julianne Maclean ist wirklich sehr kurz mit rund 34 Seiten. Die Autorin hat die Novelle nach Abschluss ihrer drei Highlander Romane verfasst, wobei sie zeitlich gesehen die Vorgeschichte der Saga bildet. Der Roman mag kurz sein, dennoch kann die Autorin mit ihrem packenden Stil fesseln und macht große Lust auf die weiteren Teile der Serie.

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Agentur Libelli und an Julianne MacLean für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung:
4 von 5 Punkten




Dienstag, 16. Dezember 2014

Poppy J. Anderson - New York Titans

Die New York Titans Serie von Poppy J. Anderson handelt von dem fiktiven Football Team New York Titans und ist nicht nur für Sportfans. Obwohl die Serie von Football handelt, steht klar die Liebe im Vordergrund, statt zäher und langweiliger Sportdetails gibt es heiße Liebe. Natürlich erfährt man in den Romanen auch noch genug über die Sportart selbst. 

Derzeit gibt es 10 Teil und zwei Extrabände. Die Autorin hat die Romane zuerst selbst veröffentlich und nun sind die ersten drei Teile bei Rororo ins Programm genommen worden. 


Teil 1: Verliebt in der Nachspielzeit
John ist ein echter Traumtyp. Kein Wunder, dass sich Hanna Hals über Kopf in den ehemaligen Footballspieler verliebt. Doch jeder von Johns Schritten wird von der Klatschpresse aufmerksam verfolgt. In New York ist er eine Berühmtheit, seit er das Traineramt bei den Titans, einer beliebten, wenn auch in letzter Zeit etwas erfolglosen Mannschaft, übernommen hat. Und Hanna passt so gar nicht ins Bild einer typischen Spielerfrau: Sie ist ein bisschen zu schlau, ein bisschen zu rundlich und so gar nicht an der Welt der Stars und Sternchen interessiert. Eine Hetzjagd auf Hanna beginnt, an der die eigentlich glückliche Beziehung zu zerbrechen droht.



Teil 2: Touchdown fürs Glück
Die Frauen liegen Julian zu Füßen. Der talentierte Footballspieler ist der neue Star bei den New York Titans. Bis er ausgerechnet Liv in die Arme läuft. Die erfolgreiche Architektin lebt für ihren Beruf, der Liebe hat sie abgeschworen. Julian und sie sind grundverschieden, und doch waren sie einmal ein glückliches Paar. Bis ein schreckliches Ereignis sie trennte. Das Wiedersehen lässt alte Gefühle erwachen: Noch immer knistert es gewaltig zwischen ihnen. Aber kann es eine zweite Chance geben, nach allem, was geschehen ist?



Teil 3: Make Love und spiel Football
Der Footballgott muss sich mit den New York Titans wohl einen Witz erlaubt haben, als er die Tochter des verstorbenen Teambesitzers zur neuen Chefin ernannt hat! Das glaubt jedenfalls Brian Palmer, Quarterback und Kapitän der Titans, als sich die skandalbehaftete Teddy MacLachlan mit Hippiekleidung, Bauchnabelpiercing und Flipflops dem Team vorstellt. Frauen können in der Welt des Footballs nicht bestehen, vor allem nicht wenn sie auf Räucherstäbchen und Meditationen abfahren. Football bedeutet Krieg, da haben Frauen nichts zu suchen – Brian hat keine Skrupel, das seiner neuen Chefin ins Gesicht zu sagen, doch die bricht wider Erwarten nicht in Tränen aus, sondern grinst ihn frech an. Anders als der Rest der Frauenwelt, die sich dem heißen Quarterback an den Hals wirft, legt sich Teddy mit ihm an und schlägt ihn mit den eigenen Waffen.




Teil 4: Verbotene Küsse in der Halbzeit
Erin Hamilton hat klare Zielvorstellungen vor Augen und weiß, wohin ihr Weg gehen wird ... wären da nicht ständig Komplikationen, die ihr das Leben erschweren. Zum einen gibt es da ihre jüngere Schwester, deren überdimensionale Hochzeit jeden vernünftigen Rahmen zu sprengen droht, dann treibt ihre sexuell orientierungslose Mitbewohnerin sie beinahe in den Wahnsinn und Geldsorgen hat Erin auch noch. Zu allem Überfluss muss sie mit dem verantwortungslosen und arroganten Tom Peacock klarkommen, der sie als Kindermädchen für seine vierjährige Tochter engagiert, damit er sich nicht selbst um die Kleine kümmern muss. Der berühmte Footballspieler ist es gewöhnt, seinen Willen durchzusetzen und das zu bekommen, was er haben will. Doch bei Erin beißt er auf Granit, denn sie ist alles andere als beeindruckt von ihm und zeigt dies deutlich. Sie zwingt ihn dazu, Zeit mit seiner süßen Tochter zu verbringen. Ob Tom gegen so viel Weiblichkeit um ihn herum eine Chance hat?


Teil 5: Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl
Dupree Williams ist ein knallharter Footballspieler, der bei seinen Gegnern Angst und Schrecken auslöst. Nicht umsonst gilt er als "menschlicher Bulldozer". Doch niemand kann sich vorstellen, dass Dupree unter extremer Schüchternheit leidet und nicht weiß, wie er mit Frauen sprechen soll. Zu sehr nagt ein Erlebnis aus Collegezeiten an ihm. Meistens kaschiert er seine Unsicherheit mit einer großmäuligen Art und gerät prompt an Sarah, die ihm mit einem gezielten Tritt zu verstehen gibt, dass sie arrogante, großmäulige und aufdringliche Typen nicht leiden kann.
Der Spaß fängt erst an, als Sarah einen Bericht über Dupree schreiben soll, da er das Aushängeschild der New Yorker Brustkrebshilfe ist, für die sie arbeitet. Zwar mag Sarah keine arroganten, großmäuligen und aufdringlichen Typen, aber so ist Dupree ja eigentlich auch gar nicht ... 


Teil 6: Kein Mann für die Ersatzbank
Bobby O'Connor ist alles, was man sein muss, um erfolgreicher Sportagent zu sein - Kumpeltyp, großmäulig, blitzgescheit und extrem tough! Nur ist Bobby O'Connor kein Typ, sondern eine Frau. Eine Frau, die sich problemlos in dieser Männerdomäne durchsetzt und sogar mit verknallten Footballspielern umgehen kann.
Jack Armstrong lernt die coole Sportagentin kennen und wird sehr schnell ihr bester Kumpel. Wenn er mit ihr zusammen ist, vergisst er manchmal sogar, dass sie eine Frau ist. Doch plötzlich kann er gar nicht anders, als daran zu denken, dass sie eine Frau ist - eine süße und extrem anziehende Frau ...


Teil 7: Unverhofft verliebt 
Mit den Männern klappt es einfach nicht! Frustriert muss Claire erkennen, dass sie nicht der Typ Frau ist, den Männer heiraten wollen. Schön und gut ... sie haben nichts gegen einen Flirt mit der umwerfenden Rothaarigen einzuwenden und sind auch ganz sicher nicht abgeneigt, ihr das Kleid vom kurvenreichen Körper zu schälen, aber eine langfristige Beziehung scheint in weiter Ferne zu liegen. Doch Claire hat die Nase voll davon, nach Mr. Perfect zu suchen, und beschließt, auch ohne einen Mann an ihrer Seite das Glück zu finden und ein Baby zu bekommen. Wozu gibt es schließlich Samenbanken? Wenn sich Frauen mit Kreditkarten Schuhe und Taschen kaufen können, dann sollte es doch auch möglich sein, diese für den Kinderwunsch zu benutzen! Ihr Entschluss steht fest, doch dann hat ein One-Night-Stand mit dem wortkargen Grant Folgen, die den Einsatz der Kreditkarte unnötig machen ...  


Teil 8: Auszeit für die Liebe 
Sieg auf der ganzen Linie! Quinn Atherton hat alles, was ein Mann braucht, um ein verdammt cooler Typ zu sein. Zum einen lebt er den Traum eines jeden Amerikaners – er ist Profi-Footballspieler und kassiert Millionen dafür, dass er mit einem Lederball unter dem Arm über ein Spielfeld rennen darf, während ihm Tausende von begeisterten Zuschauern zujubeln. Zum anderen umschwärmen ihn heiße Groupies, die schneller ihre BHs öffnen können, als er das Wort Touchdown überhaupt über die Lippen bringen kann.
Doch Quinn hat ein Problem. Er hat nämlich keine Lust, sich die Zeit mit Groupies zu vertreiben, sondern will seine Frau zurück - seine entzückende und streitlustige Frau Bryce, die ihn vor die Tür gesetzt und die Scheidung eingereicht hat. Eigentlich hat er keine Probleme, das weibliche Geschlecht um den Finger zu wickeln, doch Bryce stellt die Ohren auf Durchzug und ignoriert seine Entschuldigungen rigoros.
Aber die Liebe ist wie ein Footballspiel. Wenn man eine Chance sieht, zögert man nicht lange und rennt einfach los. 

 

Teil 9: Hände weg vom Quarterback 
Mitch Cahill war ein grandioser Quarterback und gefeierter Footballgott, der alles besaß, was er sich nur hätte wünschen können. Doch einige Auswärtsspiele, Groupies und eine Knieverletzung später ist er geschieden und muss sich vom Profifootball sowie von den New York Titans verabschieden. Letzteres macht ihm nichts aus, aber die Trennung von seiner Exfrau hat er auch nach vier Jahren kaum verwunden und tut sich schwer damit, wieder eine Beziehung einzugehen. Dank eines Postens als Geschäftsführer in seinem alten Verein ist er jedoch so abgelenkt, dass sein Liebesleben kaum von Belang für ihn ist. Vor allem als er bei der Arbeit mit Avery Lancaster aneinandergerät, schweifen seine Gedanken immer wieder zu der herrischen und unbeschreiblich hübschen Frau ab, die ihn bei ihrer ersten Begegnung einen abgehalfterten Ex-Footballspieler genannt hat. Es widerstrebt ihm aus tiefstem Herzen, mit dieser Furie zusammenzuarbeiten, doch es bleibt ihm nichts anderes übrig. Sobald Mitch erkennt, wie sie wirklich ist, und er ihre weiche Seite entdeckt, ist er hin und weg. Aber schafft er es auch, Averys Vertrauen zu gewinnen?


Teil 10: Küss mich, du Vollidiot 
Blake O’Neill ist ein Rüpel, ein Macho, ein widerlicher Kerl ... ein Footballspieler! Jedenfalls denkt das Madison, die er vor den Augen unzähliger Menschen zu Tode blamiert hat. Leider wird sie ihn einfach nicht mehr los und fährt schwere Geschütze auf, um ihm klarzumachen, dass sie kein Interesse an einem oberflächlichen, großkotzigen und selbstherrlichen Typen wie ihm hat - selbst wenn er ein sehr heißer oberflächlicher, großkotziger und selbstherrlicher Typ ist, dessen Lächeln ihr viel zu schnell und viel zu oft weiche Knie beschert. Je öfter sie ihn abblitzen lässt, desto besser lernt sie ihn kennen und bemerkt, dass Vollidioten ziemlich coole Typen sein können. Doch hinter Blakes Fassade steckt noch sehr viel mehr ... 


Extra Band: New York Titans Weihnachtsbäckerei
Dieses Buch beinhaltet 15 Rezepte der beliebten Titans-Spieler sowie eine kleine Weihnachtsgeschichte.


Extra Band: Küsschen vom Osterhasen
Eigentlich ist Zoey ein sehr glückliches fünfjähriges Mädchen, das seit ein paar Monaten bei seinem Daddy und seiner liebevollen Stiefmutter in New York lebt. Außerdem hat sie viele Freunde - allen voran zwei kleine Bulldoggen und ein ganzes Team temperamentvoller Footballspieler, welche die Kleine fest ins Herz geschlossen haben. Daher sollte das erste Osterfest in New York ein besonders schönes Ereignis für Zoey werden. Doch plötzlich muss sie ständig über eine ganz bestimmte Sache nachdenken, die ihr sehr zu schaffen macht. Vielleicht kann ihr ja der Osterhase dabei helfen, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht. "Küsschen vom Osterhasen" ist eine Novelle von ungefähr 70 Taschenbuchseiten, die aus der Sicht der fünfjährigen Zoey erzählt wird. An die Kurzgeschichte werden typisch amerikanische Barbecue-Rezepte angeschlossen.



Quelle von Cover und Klappentext Rororo und Poppy J. Anderson 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Emilia Lucas - Mitternachtssonne

Verlag: Feelings (September 2014)

Klappentext: 
Auf einer Kreuzfahrt in Norwegen lernt die junge Skilehrerin Ina den attraktiven Londoner Josh kennen. Von Anfang an wissen beide, dass es für sie nie mehr geben kann als eine kurze Affäre. Denn zwischen ihnen steht nicht nur große Distanz, sondern auch Inas Vergangenheit. Doch kann Ina Josh wirklich so einfach vergessen?
Quelle von Cover und Klappentext: Feelings

Meine Einschätzung:
Die junge Ina braucht dringend Urlaub und eine Kreuzfahrt in Norwegen scheint auf den ersten Blick genau das Richtige für sie zu sein. Doch gleich nach Reiseantritt muss sie feststellen, dass beinahe alle Passagiere über 60 Jahre alt sind. Sie wird also ihre Reise auf einem Schiff voller Senioren machen. Doch da lernt sie den süßen Engländer Josh kennen, der seine Oma auf der Kreuzfahrt begleitet. Die junge Frau aus Deutschland fühlt sich sofort magisch von ihm angezogen und die beiden beginnen eine heiße Affäre...

Bei der erotischen Novelle "Mitternachtssonne" handelt es sich um den ersten Teil der Steal my Heart Reihe von Emilia Lucas, die von dem Heldenpaar Ina und Josh handelt. Der Roman ist eine gelungene Mischung aus Erotik und Landscape. Da es sich hier um eine Novelle mit ca. 60 Seiten handelt, kommt die Autorin recht schnell zur Sache und lässt Ina und Josh heiße Stunden voller Lust verbringen. Der Stil der Autorin ist recht mitreisenden und auch wenn die Leser in diesem Teil noch nicht sehr viel von den Figuren erfahren, so wird Interesse an den weiteren Teilen geweckt. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Mittwoch, 10. Dezember 2014

Alana Albertson - Dancing Under the Stars Serie

Für ihre Serie Dancing Under the Stars hat sich die Autorin und ehemalige Turniertänzerin Alana Albertson enen besonders interessanten Plot aus gesucht: eine TV-Tanzshow mit dem Namen "Dancing under the Stars". 

Die Autorin nimmt sich immer wieder Zeit und erzählt von einzelnen Tänzen wie den Cha cha cha, Rumba, Wiener Walzer etc. 

Derzeit sind im Original zwei Teile erschienen und die Autorin hat den ersten Teil selbst ins Deutsche übersetzten lassen. Die Übersetzung wurde von der Agentur Libelli durchgeführt.


Teil 1: Cha-Cha-Cha ins Glück (Love Waltzes In)
Als Ex-Tänzer und Marine Bret Lord vorgeschlagen wird, an der TV-Tanzshow Dancing under the Stars teilzunehmen und das auch noch mit seiner ehemaligen Verlobten, der Star-Tänzerin Selena Marcil, willigt er nur ein, um der Familie eines gefallenen Kameraden zu helfen.

Auch Selena hat den smarten Staff Sergeant nie vergessen können, der die Tanzschuhe an den Nagel gehängt hatte, nachdem er mit ihr zwei wichtige Wettbewerbe gewonnen hatte.

Inmitten der Intrigen hinter den Kulissen der populären Fernsehshow sprühen die Funken, sowohl auf dem Parkett als auch zwischen den beiden. Doch bevor sie wieder da anknüpfen können, wo sie vor so vielen Jahren aufgehört haben, müssen Selena und Bret erst wieder lernen, einander zu vertrauen ...



Teil 2: ? (Waltz on the Wild Side)




Quelle von Cover und Klappentext: Alana Albertson/ Agentur Libelli / Bolero Books, LLC

Montag, 8. Dezember 2014

Helen Scott Taylor - Eine Familie zu Weihnachten

Originaltitel: A Family for Christmas
Verlag: AmazonCrossing (Oktober 2014)

Klappentext:
Eine einsame Karrierefrau, die in einem Schneesturm stecken bleibt. Ein desillusionierter Mann, der Frauen aus dem Weg geht.
Als er sie aus dem Schnee befreit und ihr bei sich zu Hause Unterschlupf gewährt, bewirken die weihnachtliche Stimmung und die Liebe eines kleinen Mädchens ein Wunder.
Quelle von Cover und Klappentext: AmazonCrossing

Meine Einschätzung:
Die Steuerberaterin Eve Scott liebt ihren Job und nun steht sie kurz vor der Beförderung zur Juniorpartnerin, deshalb muss sie ihren Termin mit ihren Chef auf jeden Fall pünktlich einhalten. Doch sie gerät mit dem Auto in einem Schneesturm. Als sie dann ein kleines Lamm auf der Straße sieht, weicht sie aus und kommt mit dem Auto von der Straße ab. Nun ist sie in einem kleinen Ort Dartmoor gelandet und es schneit von Minute zu Minute mehr. Eve holt das Lamm in den Wagen und will Hilfe rufen, doch es scheint aussichtslos. 

Der Farmer Tom Millington ist auf der Suche nach dem Lamm seiner kleiner Tochter Polly und findet Eve und das kleine Lamm. Er nimmt die beiden mit seinem Traktor mit und verspricht Eve am nächsten Tag das Auto zu bergen. Auf seiner Schaffarm lernt Eve die sechsjährige Polly kennen und das kleine Mädchen schließt die Frau gleich ins Herz und will sie als neue Mama behalten...

Helen Scott Taylor hat eine zauberhafte, wenn auch mit knapp 77 Seiten eine recht kurze Weihanchtsnovelle verfasst. Durch ihren leicht lesbaren Stil und der schönen Wortwahl lässt sich die Novelle recht rasch durchlesen. Eve, Tom und Polly sind liebenswerte Personen und die Autorin lässt die Figuren menschlich wirken. Sie handeln bedacht und langsam wächst eine Beziehung zwischen den Personen. Lediglich der Schluss wird recht schnell abgehandelt, hier wäre es schön gewesen wenn der Roman etwas mehr Seiten gehabt hätte.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Samstag, 6. Dezember 2014

Angie Stanton - Entscheidung für die Liebe

Originaltitel: Love 'em od Leave 'em
Verlag: AmazonCrossing (November 2014)

Klappentext:
Ashley Reynolds ist mitten in einer Reality-Fernsehshow gelandet. In einer Dating-Show. Dabei hasst sie es eigentlich schon, fotografiert zu werden. Jetzt ist sie umgeben von Kameras, Glamourgirls und Schönheitsköniginnen, die alle nur ein Ziel haben – ein Date mit dem heißen Junggesellen. Ashleys Plan ist einfach: Sie will sich im Hintergrund halten und schleunigst wieder ausscheiden. Doch dieser Plan schlägt fehl, denn sie hat ein Talent dafür, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Luke Townsend, der typische »Bad Boy« und Quarterback, dachte eigentlich, es sei ein wahr gewordener Traum, unter fünfundzwanzig atemberaubenden Frauen wählen zu können. Doch da hat er sich gründlich geirrt! Die Tricks der charmanten Frauen und die Hartnäckigkeit der Kameraleute stellen seine Geduld auf eine harte Probe. Es dauert nicht lange, bis er erkennt, dass die eine Frau, die alles versucht, um die Show schnellstmöglich wieder zu verlassen, diejenige ist, die ihn am meisten fasziniert.
Quelle von Cover und Klappentext: AmazonCrossing

Meine Einschätzung:
Um ihrer Freundin zu helfen springt Ashley Reynolds in letzer Minute ein und wird eine der 25 Kandidatinnen der Reality-Fernsehshow "Entscheidung für die Liebe", bei der Dating-Show kämpfen 25 Frauen um das Herz eines begehrten Junggesellen. Ashley hat kein Interesse an einer neuen Liebe und will sich nur im Hintergrund halten und gleich in der ersten Runde rausfliegen und keine Rose erhalten. Doch ihr Plan geht schief, denn gleich bei ihrem ersten Auftritt stolpert sie und Luke Townsend, ein Traum von einem Mann, reicht ihr die Hand und sie kommt in die nächste Runde. Obwohl Ashley es hasst in einer Villa mit lauter Modells und Glamourgirls zu leben und auf Schritt und Tritt von Kameras verfolgt zu werden, kann sie ihr Herz nicht verschließen und langsam entwickelt sie Gefühle für Luke...

Für Luke Townsend, einem berühmten Quarterback, scheint es am Anfang wie eine Traumwelt zu sein, als er bei der Reality-Fernsehshow "Entscheidung für die Liebe" mitmacht. Nun darf er zwischen 25 wunderschönen Frauen wählen. Doch schon bald muss er die Schattenseiten erkennen, denn die Frauen kämpfen regelrecht um ihn und wenden alle möglichen Tricks an um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Welcher Frau kann er trauen? Gleich zu Beginn wird er auf Ashley aufmerksam, sie ist ganz anderes als die anderen. Anstatt ihm nur zu schmeicheln, sagt sie ihm ihre Meinung und ist alles andere als bezaubert von seinen Charme. Eine Herausforderung für den Playboy und er will Ashley näher kennen lernen...

Angie Stanton hat für diesen zauberhaften Liebesroman einen ungewöhnlichen und recht interessanten Plot ausgesucht. Sie lässt ihren Helden bei der Reality-Fernsehshow zwischen 25 Frauen wählen. Dies erinnert an die Show Bachelor und es ist herrlich amüsant die verschiedenen Frauen kennen zu lernen. Die Heldin des Buches Ashley macht nur ihrer Freundin zu liebe bei der Show mit und will nur raus aus der Show und auf keinen Fall so werden wie ihre Mitstreiterinnen, doch im Laufe der Show ändert sich alles. Am Schluss des Buches kann die Autorin durch ihr gelungenes Ende auch noch mal etwas überraschen. Dieser witzige Roman ist nicht nur für Fans von solchen Shows geeignet, denn statt einer seichten Liebesgeschichte hat die Autorin einen soliden Liebesroman geschrieben, der mit seinen sympathischen Figuren und durchaus auch ernsten Momenten voll überzeugen kann.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Montag, 1. Dezember 2014

Mary Burton - Schicksalsherzen: Geheimnisvolle Entdeckung

Orignaltitel: In Dark Waters
Verlag: Mira Taschenbuch (August 2014)

Klappentext:
Bei einem Tauchgang macht die Fotografin Kelsey eine schreckliche Entdeckung. Ausgerechnet ihre Jugendliebe Mitch steht ihr in diesem Moment bei - der Mann, dem sie nie wieder vertrauen wollte. 
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Keelsey Warren kehrt nach dem Tod ihrer Tante in den kleinen Ort Grant's Forge zurück. Dort bittet ein alter Freund Stu sie bei einem Tauchgang um Hilfe, der ihr Leben gleich auf den Kopf stellt. Ausgerechnet der smarten Sheriff Mitch Garrett soll ihr Tauchpartner sein! Einst waren sie für kurze Zeit ein Liebespaar, doch ihre Wege trennten sich wieder. Bei dem Tauchgang entdecken sie ein altes Fahrzeug mit einer Leiche. Als ob nicht schon alles genug wäre ist sich Keelsey sicher, dass es sich bei dem Wagen um den ihrer Mutter Donna handelt. Hat ihre Mutter sie als Kind etwa nicht zurückgelassen und ist untergetaucht? War sie all die Jahre Tod?

Sheriff Mitch Garrett soll gemeinsam mit Keelsey Warren, die vor 10 Jahren die Stadt verlies, einen Tauchgang machen. Lange Jahre haben sie sich nicht gesehen und doch funkt es wieder zwischen ihnen. Dieses Mal soll aber alles anderes laufen, das schwört Mitch. Doch Keelsey und Mitch haben gar nicht so viel Zeit für ihre Gefühle, denn kurze Zeit später werden die beiden beinahe getötet und desto mehr sie in der Vergangenheit von Keelseys Mutter graben, desto gefährlicher wird es...

In diesem Roman von Mary Burton gelingt ihr die ideale Mischung aus Liebe und Spannung. Das Heldenpaar hat eine gemeinsame Vergangenheit und langsam verrät die Autorin den Lesern was damals passiert ist. Gemeinsam schickt sie Keelsey und Mitch auf die Jagt nach einem Verbrechen, dass vor vielen Jahren begangen wurde und bei der Suche nach der Wahrheit kommen sie sich wieder näher. Natürlich ist dieser Roman mit 150 Seiten nicht zu vergleichen mit einem Thriller mit der doppelten Seitenzahl, dennoch erzählt die Autorin eine spannende Liebesgeschichte.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten