Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Julianne Maclean - Rebell der Highlands

Originaltitel: The Rebell
Verlag: Self-Published (Mai 2014)

Klappentext:
Der schottische Krieger Alex MacLean wehrt nach der Schlacht gegen die englischen Truppen den Angriff eines schmächtigen Rotrocks ab—nur um völlig verblüfft festzustellen, dass sich in der Uniform des Feindes die bildhübsche Engländerin Elizabeth verbirgt. Jetzt ist es an ihm, die aufsässige Schöne in Sicherheit zu bringen… 
Quelle von Cover und Klappentext: Agentur Libelli / Julianne Maclean

Meine Einschätzung:
Highlands, 1715:
Mitten auf dem Schlachtfeld trifft der schottische Krieger Alexander MacLean auf einen schmächtigen Engländer. Doch statt aufzugeben kämpft der junge Mann hartnäckig mit Alex. Erst ein mächtiger Schlag von Alex setzt den Feind außer Gefecht und da erkennt Alex, dass er gegen eine Frau gekämpft hat, die eine Uniform trägt. Obwohl sie eigentlich seine Feindin ist, nimmt er die bewusstlose Frau mit sich in die Highlands.

Die junge Engländerin Elizabeth Curtis wacht mit starken Kopfschmerzen auf und weiß im ersten Moment nicht wo sie ist, bis ihr alles wieder einfällt: Sie hat im Krieg ihre ganze Familie an die Schotten verloren und als nun auch ihr Bruder starb, beschloss sie selbst auch zu kämpfen. Nun befindet sie sich in einer Hütte mit einem gefährlichen Highlander...

Diese Novelle von Julianne Maclean ist wirklich sehr kurz mit rund 34 Seiten. Die Autorin hat die Novelle nach Abschluss ihrer drei Highlander Romane verfasst, wobei sie zeitlich gesehen die Vorgeschichte der Saga bildet. Der Roman mag kurz sein, dennoch kann die Autorin mit ihrem packenden Stil fesseln und macht große Lust auf die weiteren Teile der Serie.

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Agentur Libelli und an Julianne MacLean für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung:
4 von 5 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen