Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 14. Februar 2015

Catherine Bybee - Fast mein Baby

Orignialtitel: Not Quite Mine
Verlag: AmazonCrossing (Jänner 2015)

Klappentext:
Die reiche, gut aussehende Hotelerbin Katelyn Morrison scheint alles im Leben zu haben. Doch als »Katie« auf der Hochzeit ihres Bruders Dean Prescott wiederbegegnet, dem einzigen Mann, den sie jemals geliebt hat, merkt sie, dass ihr das entscheidende Quäntchen zum Glück im Leben fehlt.
Nach der Feier geschieht etwas gänzlich Unerwartetes. Sie findet ein Baby vor ihrer Wohnungstür. Katie will den Säugling geheim halten, bis sie herausgefunden hat, wer die Mutter des kleinen Mädchens ist. Sie kann dabei gar nicht gebrauchen, dass Dean herumschnüffelt ... vor allem, weil seine Gegenwart Gefühle weckt, die sie schon lange verloren geglaubt hatte.
Dean Prescott merkt, dass Katie ihm etwas verheimlicht. Eigentlich sollte ihm das Leben der Frau, die sein Herz gebrochen hat, nichts angehen ... und eigentlich sollte er auch keine Gefühle mehr für sie haben und ständig ihre Nähe suchen.
Am Ende scheint ihre Liebe eine zweite Chance zu bekommen. Doch als sie das Rätsel um das geheime Baby lösen, steht ihr wiedergefundenes Glück erneut auf dem Spiel.
Quelle von Cover und Klappentext: AmazonCrossing

Meine Einschätzung:
Bei der Hochzeit ihres Bruders Jack Morrison trifft die reiche Hotelerbin Katelyn Morrison wieder auf Dean Prescott. Er ist nicht nur einer der besten Freunde ihres Bruders, vor Jahren hatten Katie und Dean eine Affäre, die sie beide geheim hielten. Noch immer fühlt sie sich zu Dean hingezogen, doch sie hatte ihre Gründe warum sie ihre Beziehung damals beendete. Als sie gemeinsam mit ihrer Freundin Monica die Hochzeit verlässt und in das Hotel zurückkehrt, ändert sich ihr Leben auf einen Schlag, als sie plötzlich ein Baby vor ihrem Hotelzimmer findet. Savannah, so heißt das 2 Wochen alte Baby, wurde mit einem Brief und Adoptionsunterlagen ausgesetzt, die Katie als Mutter ausweisen. Doch wer ist die leibliche Mutter? Obwohl Katie sich sofort in den kleinen Säugling verliebt, hält sie das Mädchen vorerst versteckt und schickt einen Privatdetektiv los um mehr über das kleine Mädchen zu erfahren. 

Als Dean Prescotts Verlobte Maggie die Verlobung löste war er am Boden zerstört, was aber keiner wusste ist, dass er kurz bevor er mit Maggie zusammen kam eine Affäre mit Katie hatte und sein Herz an sie verloren hatten. Die geplatzte Verlobung traf seinen männlichen Stolz brach ihm aber nicht das Herz. Als er Katie bei der Hochzeit wiedersieht, erwachen all seine Gefühle wieder für sie. Als sie dann auch noch beschließt am neuen Hotel mitzuarbeiten, das Dean mit seiner Firma errichtet, und die Inneneinrichtung übernehmen wird, sehen sich Dean und Katie nun regelmäßig. Sie kommen sich wieder näher, doch er hat den Verdacht, dass Katie ein großes Geheimnis vor ihm hat...

Im zweiten Teil der "Not Quite" Serie von Catherine Bybee gibt es ein kurzes Wiedersehen mit den Heldenpaar des ersten Teils, doch der Hauptfokus liegt klar auf der Liebesgeschichte von Katie und Dean. Auch in diesem Buch kann die Autorin wieder mit einem besonders liebenswerten Heldenpaar punkten. Auf den ersten Blick mag Katie wie eine reiche, verwöhnte Frau wirken, doch es steckt viel Herz und Liebe in ihr. Dean ist ein besonders sympathischer Held, der alles tun würde um die Frau seines Herzens glücklich zu machen. Die Liebesgeschichte wird mit viel Gefühl und Romantik erzählt und der Roman lässt sich wie auch der Vorgänger wieder sehr gut durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil lesen. Monica wird dann die Heldin im Band drei sein und ihre Liebesgeschichte wurde schon ganz kurz angedeutet und macht große Neugierde auf den nächsten Band der Serie.

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Stephanie von der Mark (Übersetzerin) für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung.
5 von 5 Punkten


Kommentare:

  1. Halo! Dein Blog gefäällt mir sooooo gut! Hab ihn gleich mal abonniert! :)

    Liebe Grüße

    Leonie von tulip-reads.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Danke!!! :) Das freut mich!!!!

    Lg Marina

    AntwortenLöschen